ForumSLC, SLK & AMG GT
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Mercedes
  5. SLC, SLK & AMG GT
  6. BAS /ESP/ABS Leuchte leuchtet immer !

BAS /ESP/ABS Leuchte leuchtet immer !

Mercedes SLK R170
Themenstarteram 23. Dezember 2019 um 14:44

Hallo habe ein großes Problem mit abs und esp Leuchte .

Habe den Wagen mit 208000 km gekauft . Fahre einen 200 er Kompressor slk r170 Bj 2003 .

Wollte mir den Wagen ein Bischen herrichten für den Sommer .

Nun habe ich folgende Fehlermeldungungen siehe Bild .

Batterie hat volle Spannung also nicht defekt .

Wie kann man als erstes Vorgehen also prüfen was defekt sein könnte .

Bremslichtschalter glaube ich nicht dass der kaputt ist weil alle Bremslichter funktionieren oder hängt das nicht mit den zusammen , ich bitte um Hilfe , wie man am besten vorgeht als erstes .

Vielen Dank für eure Antworten und Grüße aus Bayern .

609b34f6-2854-4851-960b-c6a7f3b96753
Ähnliche Themen
65 Antworten

Bei meinem 202 hat auch immer die ESP/BAS leuchte aufgeleuchtet und das esp hat plötzlich Eingriffe gemacht. Bei geradeausfahrt plötzlich das linke Vorderrad abgebremst war echt lustig. Es war dann der Gierratensensor hab ich für nen 10er aufm Schrottplatz bekommen kostet beim freundlichen wohl 567 Euronen, jetzt ist Ruhe.

Zitat:

@AlexWiesau schrieb am 23. Dezember 2019 um 14:44:19 Uhr:

 

Bremslichtschalter glaube ich nicht

Der Fehlerspeicher sieht mir etwas mehr als "nur" Bremslichtschalter aus

Ich würde mir erstmal laut Bericht beide hinteren Drehzahlsensoren/ABS Ring ansehen

Themenstarteram 23. Dezember 2019 um 15:52

Ok danke für eure Antworten , den Gierratensensor , kann das sein dass der Gierratensensor der Querbeschleunigungssensor ist . Und Bremslichtschalter glaube ich auch nicht dass der defekt ist .

Aber wie kann das sein dass beide raddrehzahlsensoren auf einmal kaputt sein sollen kommt mir komisch vor . Bei mir blockiert auch kein Rad beim fahren alles ganz normal nur das die Helferlein alle ausgeschaltet sind . War bei Schnee heuer schon ein Erlebnis . Grüße und bitte um Antworten

Alex

Willkommen im Club. Suche mit dem Problem auch die verwandten Foren (202,208,210) ab, dann haste Lesestoff mit Neujahr.

Häufiges Problem sind Korrosion an Stecker und Massepunkten. Angefangen am Lichtmodul(welches auch Ursache sein kann) bis zu schlechten Kontakten an den Rückleuchten. Also alles zwischen den Stoßstangen ist unter die Lupe zu nehmen.

Hi Alex,

hier mal die Sensoren... nur damit du den richtigen Sensor tauscht

Grüße waltgey

Slk170444-esp-sensoren
Themenstarteram 23. Dezember 2019 um 17:20

Sehr stark von euch dass ihr mir bei Seite steht .

Ich bedanke mich für die Infos .

Ich hoffe die Probleme bald gelöst zu haben .

Ich werde als erstes dann die steckerverbindungen durch checken . Werde darüber berichtet was war .

Grüße Alex

Hi Alex,

ergänzend noch folgende Hinweise:

- Fehlercode C1102/C1103 kann die genannten Ursachen haben

- Fehlercode C1025 ist im allgemeinen irrelevant... kann gelöscht weden... wird beim Auslesen der Steuerungen erzeugt

Grüße waltgey

Slk170444-fehlercode
Slk170444-fehlercode-c1025
Themenstarteram 23. Dezember 2019 um 20:36

Ok also das heißt so wie ich verstehe ich checke erst mal hinten die steckverbindungen und reinige mit bremsenreiniger die Kontakte . Und überprüfe auf Korrosion.

Ich checke auch mal die Stecker am Steuergerät .

Anschließend versuche ich die Fehler zu löschen

Wenn irgendwer noch Ideen hat bitte melden .

Grüße Alex

Hallo

Ich würde als erstes den Bremslichtschalter wechseln, kostet nicht viel und ist schnell erledigt. Bei solchen Problemen ist er oft die Ursache, hatte ich selbst schon.

MfG

Schellfisch

Zitat:

@AlexWiesau schrieb am 23. Dezember 2019 um 20:36:27 Uhr:

reinige mit bremsenreiniger die Kontakte . Und überprüfe auf Korrosion.

Grüße Alex

Moin

nicht mit Bremsenreiniger. Der ist so aggressiv das er den Kabeln und Steckern den Weichmacher entzieht und diese dadurch rissig werden und Feuchtigkeit eindringen kann.

Mach das reinigen besser mechanisch mit einem Glasfaserstift. den gibt es im Papierhandel. Wir benötigt um auf Pergament Bleichstift zu entfernen. Wirkt wie Radiere nur robuster

Oder auch mit Kontaktspray.

Weiter unten wird von Schellfisch der Bremslichtschalter benannt. War bei mir auch so.

Der Bremslichtschalter hat eine Öffner und eine Schließer Funktion und da kann eine davon mal ausfallen und diese Fehlerursache haben.

Das Teil kostet etwa 10,- Euro im Zubehör und ist schnell gewechselt.

@AlexWiesau

"wie kann das sein dass beide raddrehzahlsensoren auf einmal kaputt sein sollen"

 

Tja war bei mir das gleiche, einfach so. Der Bremslichtschalter war ok. Die Sensoren plus ABS Ringe mal checken/messen . Dann die Zuleitung zum Differential.

Bei mir fielen innerhalb von 2 Wochen beide ABS-Drehzahlsensoren aus, im Zubehör 40€/Stück, reparieren kann man da nicht viel, aber versuch dein Glück. Vorne die beiden und der Bremslichtschalter waren dann auch bald fällig, zog sich ewig lange hin, nun ist aber alles wieder ok...gab aber auch schon Kollegen hier, die entnervt aufgaben und verkauft haben, weil die de Lampen nicht ausbekamen...

Check auch mal die Stellen, wo die Stecker/Gummis in die Hinterachse gehen, ob da ev. Wasser drin steht, war bei mir so, Abläufe in den Kofferraumecken dicht...

Themenstarteram 24. Dezember 2019 um 10:50

Alles klar Männer ! Danke euch .

Ich wünsche erst mal frohe Weihnachten.

Nach den Feiertagen mache ich mich an die Arbeit .

Und aufgegeben wird mit Sicherheit nicht ??.

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Mercedes
  5. SLC, SLK & AMG GT
  6. BAS /ESP/ABS Leuchte leuchtet immer !