ForumSLC, SLK & AMG GT
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Mercedes
  5. SLC, SLK & AMG GT
  6. ESP-Steuergerät

ESP-Steuergerät

Themenstarteram 15. Februar 2009 um 9:42

Hallo Kollegen,

bei unserem SLK 200 Typ 170 Bj. 2001 sind folgende Fehler gleichzeitig aufgetreten

- Ausfall Tacho

- Anzeige der Leuchten auch bei der Fahrt (BAS/ESP; ABS; Bremsflüssigkeit; Bremsverschleiß; Motordiagnose)

Der Fehler ist bei Regenwetter im letzten Jahr schon 2x aufgetreten und war ein Tag später wieder weg.

Nun dauert es schon 6 Tage. 3 Werkstätten haben den Fehler unabhängig lokalisiert. Davon 2x MB.

Alle wollen das ESP Steuergerät tauschen- Kosten ca. 1.200,--EUR

Die Geschwindigkeitssensoren wurden schon gewechselt- kein Erfolg.

Gab es bei Euch auch schon dieses Problem und wie wurde es gelöst ?

Grüße M

Ähnliche Themen
16 Antworten

Hallo

Das selbe Problem mir genau den selben Fehlermeldungen hatte ich auch. Bei mir hat aber zum Schluß das Automatikgetriebe nicht mehr hochgeschaltet. MB wollte auch Steuergerät wechseln.

In einer Freien Werkstätte (Spezialisiert auf MB) wurde dann die "Relaiseinheit Getriebsteuerung" gewechselt, seitdem ist Ruhe.

Kosten: 260.-€ Relaiseinheit plus Arbeitslohn ,Gesamt 517.-€.

Hast du dir die Fehlerspeicherausdrucke mal zeigen lassen. Ich kann dir gerne mal meine Ausdrucke mailen dann kannst du mal vergleichen ob es die selben Fehler sind.

 

Gruß

Themenstarteram 15. Februar 2009 um 13:51

Hallo Reiner,

hab Dank für deine Antwort. Unser Wagen ist allerdings mit einem Schaltgetriebe ausgerüstet. Die Daten schicke ich Dir aber gern. Wo soll ich Sie hinsenden ?

Grüße Micha

Themenstarteram 15. Februar 2009 um 14:09

im Anhang findet sich das Eingangs-Kurztest-Protokoll der MB Werkstatt zu diesen Fehlern

Hallo Micha

Also das wechseln des ESP Steuergerätes ist natürlich die einfachste und teuerste Lösung. Aber anhand der Daten des Fehlerspeichers

muß es nicht unbedingt das ESP Steuergerät sein.

Es gibt einen Querbeschleunigungssensor (sitzt in der Mittelkonsole) oder ganz simpel ein defekter Bremslichtschalter der diese

Fehlermeldungen bringen kann.

Wenn es doch das Steuergerät sein sollte ist es meist eine Lötstelle die defekt ist.

Also wenn überhaupt würde ich das Steuergerät erst mal prüfen lassen, das kann man hier machen:

http://www.hitzpaetz.de/

Du mußt es allerdings einschicken. Aber schöpfe erst alle Möglichkeiten aus bevor du viel Geld bezahlst.

Im "MBSLK" Forum gibt es zum ESP Steuergerät auch einiges zu lesen. Und bei den meisten dortwar es eine ganz simple Sache.

 

Gruß Rainer

Themenstarteram 16. Februar 2009 um 7:53

Hallo Reiner,

hier hast Du vollkommen recht, das Protokoll ist nicht eindeutig und die teuerste Lösung werden wir als letzte Option einsetzten. Ich habe locker ein paar Wochen Zeit. Früher gab es die elektronischen Hilfen ja auch nicht :) Daher habe ich den Wagen auch direkt wieder bei MB abgezogen. Ich werde mit dem Bremslichtschalter anfangen. Kannst Du mir mitteilen, wo dieser verbaut ist ? Der Link für das Steuergerät ist gespeichert.

Dank und viele Grüße

Micha

Hallo Micha,

Hier eine Anleitung für den Bremslichtschalter:

http://www.mbslk.com/files/artikel/bremslichtschalter170.pdf

Die Anleitung ist sehr ausführlich, normalerweise reicht es aus die beiden Kreuzschrauben über der Pedalabdeckung zu lösen, die Verkleidung etwas nach unten biegen und mit ein paar Verenkungen kommt man auch so an den Schalter.

Bei mir war es nach dieser Methode in 15min erledigt.

Für den Querbeschleunigungssensor ist der Aufwand weitaus größer, dann muß der Mitteltunnel weg. MB nimmt für diesen Akt

300.-€.

Aber wie gesagt im Forum "mbslk" gibt es für diese Symptome 1000 Anregungen, bei manchen hat es geholfen die Batterie kurrz

abzuklemmen und das Steuergerät neu anzulernen.

Mach dir die Mühe lies dich dort durch dann kannst du eine Menge Geld sparen.

Gruß Rainer

Themenstarteram 16. Februar 2009 um 12:01

Hallo Reiner,

Danke Dir für deine sehr hilfreichen Tipps.

Ich werde Dich über das Ergebnis informieren.

viele Grüße Micha

Themenstarteram 9. April 2009 um 17:36

Zitat:

Original geschrieben von RainerA6

Hallo Micha,

Hier eine Anleitung für den Bremslichtschalter:

http://www.mbslk.com/files/artikel/bremslichtschalter170.pdf

Die Anleitung ist sehr ausführlich, normalerweise reicht es aus die beiden Kreuzschrauben über der Pedalabdeckung zu lösen, die Verkleidung etwas nach unten biegen und mit ein paar Verenkungen kommt man auch so an den Schalter.

Bei mir war es nach dieser Methode in 15min erledigt.

Für den Querbeschleunigungssensor ist der Aufwand weitaus größer, dann muß der Mitteltunnel weg. MB nimmt für diesen Akt

300.-€.

Aber wie gesagt im Forum "mbslk" gibt es für diese Symptome 1000 Anregungen, bei manchen hat es geholfen die Batterie kurrz

abzuklemmen und das Steuergerät neu anzulernen.

Mach dir die Mühe lies dich dort durch dann kannst du eine Menge Geld sparen.

Gruß Rainer

Hallo Rainer,

nach Wochen mit allen möglichen Versuchen (Bremslichtschalter, QuerBesSensor, Ausbau und einschicken des Steuergerätes) und mittlerweile Kosten für 300,-- EUR muss nun der Wagen am Ende doch für weitere 1.100,-- EUR zu MB :-(

Man kann nicht immer gewinnen....

wünsche Dir schöne Ostern

Micha

am 19. Juli 2009 um 17:28

ich habe genau das gleiche Problem..Und was ist jetzt mit deinem SLK geworden was hat MB gemacht?

am 10. Juni 2010 um 8:51

Guten Morgen, auch hier in der CH habe ich den Fehler. MB Ziat; ABS Steuergerät wechseln. Der Fehler auch hier, kommt immer öfter. Versuchen nun das Relais zu prüfen. Haben den Stecker des Steuergerätes mit Kontaktspray bearbeitet. Kein Erfolg. Nun eben das Relais. Es handelt sich um einen 320er Manuell, Jg. 02 nach MOPF mit erst 43'000 km.

 

Zitat:

Original geschrieben von Male72

Hallo Kollegen,

bei unserem SLK 200 Typ 170 Bj. 2001 sind folgende Fehler gleichzeitig aufgetreten

- Ausfall Tacho

- Anzeige der Leuchten auch bei der Fahrt (BAS/ESP; ABS; Bremsflüssigkeit; Bremsverschleiß; Motordiagnose)

Der Fehler ist bei Regenwetter im letzten Jahr schon 2x aufgetreten und war ein Tag später wieder weg.

Nun dauert es schon 6 Tage. 3 Werkstätten haben den Fehler unabhängig lokalisiert. Davon 2x MB.

Alle wollen das ESP Steuergerät tauschen- Kosten ca. 1.200,--EUR

Die Geschwindigkeitssensoren wurden schon gewechselt- kein Erfolg.

Gab es bei Euch auch schon dieses Problem und wie wurde es gelöst ?

Grüße M

am 10. Juni 2010 um 8:53

EBENSO IN DER CH

Guten Morgen, auch hier in der CH habe ich den Fehler. MB Ziat; ABS Steuergerät wechseln. Der Fehler auch hier, kommt immer öfter. Versuchen nun das Relais zu prüfen. Haben den Stecker des Steuergerätes mit Kontaktspray bearbeitet. Kein Erfolg. Nun eben das Relais. Es handelt sich um einen 320er Manuell, Jg. 02 nach MOPF mit erst 43'000 km.

Hallo Racepilot,

was ist denn letztendlich aus dem Fehler geworden?

Also Gierratensensor und Steuergerät wurden getauscht und der Fehler tritt dennoch auf? Habe ich das richtig verstanden?

Ich habe genau das gleiche Problem und bin dringend an einer Lösung interessiert.

Alles Gute

Lars :-)

Schildere mal detailliert.

Hallo! Ich habe mein ABS Steuergerät getauscht und alle fehler ist weg nur jetzt Automatikgetriebe schaltet nicht. Immer bleibt in erste Gang. Muss man ABS Steuergerät anlernen? Teilnummer so wie auch SW HW war gleich bei ersatz Steuergerät.

Danke vorraus!

Deine Antwort
Ähnliche Themen