• Online: 3.052

Mercedes SLK R170 SLK 320 Test

31.07.2011 09:47    |   Bericht erstellt von 320 rr

Testfahrzeug Mercedes SLK R170 320
Leistung 218 PS / 160 Kw
Hubraum 3199
HSN 0710
TSN 447
Aufbauart Cabrio/Roadster
Kilometerstand 186000 km
Getriebeart Automatikschaltung
Erstzulassung 2/2000
Nutzungssituation Privatwagen
Testdauer mehr als ein Jahr
Gesamtnote von 320 rr 4.0 von 5
weitere Tests zu Mercedes SLK R170 anzeigen Gesamtwertung Mercedes SLK R170 (1996 - 2004) 4.0 von 5
Hat Dir dieser Testbericht geholfen?
Sag uns Deine Meinung!
Hilfreich Nicht hilfreich

Einleitung

Eigenes Fahrzeug, ca. 1 1/2 Jahre gefahren,Sommer wie Winter.

Unter allen Bedingungen, Crusen, Bergstrecken ,Autobahn mit Vollgas.

Karosserie

3.0 von 5

Für das Alter und seine Bestimmung- Roadster-, fast Perfekt.

Testkriterien
Platzangebot vorn: eng geräumig
Platzangebot hinten: eng geräumig
Kofferraum: klein groß
Übersichtlichkeit: schlecht gut
Qualitätseindruck: minderwertig hochwertig
Fazit - Karosserie
  • + Schönes Auto für zwei Personen,für jedes Wetter.
  • - Einstieg kann schwierig sein

Antrieb

4.0 von 5

Nach einer Kennfeldoptimierung und Entsperrung der Höchstgeschwindigkeit, einer Motorrinnenreinigung,Automatikoilwechsel,und Benzinsystempflege, hat mein Auto auf dem Leistungsprüfstand-Bosch,bei leider 30 Grad Aussentemperatur , 171 KW erbracht, ( Rollenprüfstand )

Auch Serienmässig reichen die 160 KW aus.

Testkriterien
Motorleistung: schwach stark
Durchzug: unelastisch elastisch
Drehfreude: zäh agil
Getriebe/Schaltverhalten: schlecht gut
Verbrauch: durstig effizient
Reichweite: gering hoch
Fazit - Antrieb
  • + Als 6 Zylinder 3,2 L gut.Empf. Kennfeldoptimierung machen - 173 KW
  • + bei Richtgeschwindigkeit sind über 700 KM Reichweite möglich.

Fahrdynamik

4.0 von 5

 

Testkriterien
Wendekreis: groß klein
Beschleunigung: langsam schnell
Lenkung: schwammig direkt
Bremsen: schwach standfest
Fahrverhalten: unausgeglichen ausgeglichen
Kurvenverhalten: unsicher sicher
Wendigkeit: träge agil
Fazit - Fahrdynamik
  • + keine Schwächen

Komfort

3.5 von 5

 

Testkriterien
Federung (komfortabel): schlecht abgestimmt gut abgestimmt
Sitze vorn: unbequem bequem
Sitze hinten: unbequem bequem
Innengeräusche: laut leise
Bedienung: kompliziert intuitiv
Heizung/Klimatisierung: schwach wirkungsvoll
Fazit - Komfort
  • - geräusche durch das Variodach

Emotion

4.5 von 5

Schon immer mein Traumauto,noch besser als AMG Kompressor,aber auch Kostenintensiver.

Testkriterien
Design: langweilig attraktiv
Temperament (sportlich): ausbaufähig realisiert
Image: negativ positiv
Fazit - Emotion
  • + Sehr gelungenes Auto

Unterhaltskosten

KFZ-Steuer pro Jahr 200-300 Euro
Verbrauch auf 100 km 9,5-10,0 Liter
Inspektionskosten pro Jahr 100-300 Euro
Gebrauchtwagengarantie keine vorhanden
Werkstattkosten pro Jahr 200-500 Euro
Außerplanmäßige Reparaturkosten Fahrwerk/Rost - Feder (300 €)

Gesamtfazit zum Test

Aus diesen Gründen kann ich den empfehlen:

Weil er ein festes Dach hat,genug Platz für zwei, schick aussieht, und kaum Probleme auftreten,und schon jetzt ein Youngtimer ist.

Aus diesen Gründen kann ich den nicht empfehlen:

Man sollte schon Sportlich sein, wegen ein und aussteigen, gerade wenn der Parkplatz eng ist,den die Türen gehen weit auf um bequem rein und raus zu kommen.

Gesamtwertung: 4.0 von 5
Das Testfahrzeug erhielt im Test durchschnittlich 4.0 von 5 möglichen Sternen
Hat Dir dieser Testbericht geholfen?
Sag uns Deine Meinung!
Hilfreich Nicht hilfreich

Kommentare: 0