ForumA6 4A
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Audi
  5. A6
  6. A6 4A
  7. Avant 2,6 quattro Automat Bj.96

Avant 2,6 quattro Automat Bj.96

Audi A6 C4/4A
Themenstarteram 10. Januar 2005 um 22:00

Liebe Forummitglieder,

mir wurde o.g. Fahrzeug angeboten. Vorbesitzer älterer Herr. Km-Stand knapp 90.000. Gesehen habe ich das Fzg.noch nicht. Ausstattung entspricht meinen Vorstellungen.

Leider liegen meine Audi-Zeiten länger zurück.

Deshalb meine Fragen:

Wie liegt das Fahrzeug realistisch im Spritverbrauch? Fahre ca. 30% echten Stadtverkehr ; Rest Strecke - überwiegend Autobahn (Reisetempo ca. 160 km/h), teilweise auch Hängerbetrieb mit 1000 kg Wohnwagen.

Quattro-Antrieb von Audi soll ja sehr ausgereift sein.

Gibt es Dinge auf die bei diesem Modelljahr besonders zu achten ist ?

Freue mich auf Antwort.

Grüßle aus dem Schwäbischen

Jazzer2004

Ähnliche Themen
15 Antworten
am 11. Januar 2005 um 9:39

Re: Avant 2,6 quattro Automat Bj.96

 

Zitat:

Original geschrieben von jazzer2004

Wie liegt das Fahrzeug realistisch im Spritverbrauch? Fahre ca. 30% echten Stadtverkehr ; Rest Strecke - überwiegend Autobahn (Reisetempo ca. 160 km/h), teilweise auch Hängerbetrieb mit 1000 kg Wohnwagen.

Quttro frisst, Automatik frisst, Klima auch - also realistisch kannst Du Dich auf 12 l/100km einstellen.

Aber außerdem: Automatik & Wohnwagen? Meiner Meinung nach keine gute Idee.

Zitat:

Quattro-Antrieb von Audi soll ja sehr ausgereift sein.

Isser! :D

Zitat:

Gibt es Dinge auf die bei diesem Modelljahr besonders zu achten ist ?

Bei 120 Tkm MUSS der Zahnriemen und SOLLTEN die WaPu und Thermostat gewechselt werden. Kosten je nach Werkstatt: 600 - 1200 Teuros.

Gruß,

Cemi

Themenstarteram 11. Januar 2005 um 10:37

Automat und Anhänger

 

Lieber Cemi,

danke für die Infos.

In Punkt Automatik und Wohnwagen bin ich nicht deiner Meinung. Habe schon diverse Automaten mit z.Teil sehr schweren Hängern bewegt (insgesamt sicher mehr als 50.000 km)

Wenns ein guter Automat ist und vernünftig damit umgegangen wird, ist diese Variante im Zugverhalten , Anfahren etc. jedem Schaltgetriebe überlegen, abgesehen vom erhöhten Spritverbrauch.

Haltbarkeitsprobleme des Automaten hatte ich bisher nicht. (z.B. Saab mit ZF-Automat, Daimler ..)

Gruss

Jazzer 2004

Bei den ersten V6 gab es immer wieder Probleme mit dem Kat. Um welches Baujahr handelt es sich denn?

Ausserdem hat der Wagen noch die alte 4-Gang-Automatik, die nicht unbedingt die verbrauchsgünstigste ist. Der Wagen dreht mit den 4 Stufen auch ein wenig hoch und mit 150PS ist der Wagen auch nicht übermotorisiert. Aber wenn Du damit leben kannst, dann ist der C4 sicher ein ausgereiftes solides Fahrzeug mit jeder Menge Komfort.

MfG

Hannes

Hi Jazzer,

worauf Du achten solltest:

1. Bremssättel hinten sitzen gerne mal fest

2. Aktivlautsprecher hinten sind auch oft kaputt und teuer in der Wiederbeschaffung

3. Beleuchtung im KI.

Mehr fällt mir gerade nicht ein. Ich finde, der A6 C4 2.6 ist ein klasse Auto. Verbrauch 10 - 12 Liter.

Gruss,

Udo

hi,

ich fahre einen C4 Limo, 2,6er, Automatikgetriebe.

das auto ist 96er Bj. und ich hab ihn seit ca. 2,5 jahren.

bin selbst überrascht über die gute verarbeitung des autos. abgesehen vom ausfall einiger leuchtdioden im tachobereich, hatte ich bisher keine probleme. den verbrauch mit 10-12 l kann ich ebenfalls nur bestätigen. ist zwar auch schon nicht mehr zeitgemäß, aber zu zeiten, wo das auto produziert wurde, lagen die spritpreise auch noch auf normalen niveau.

aber zum vergleich mein vorheriges auto, ein opel omega B, Bj. 97 limo, hat locker 13-14 l verspeißt, obwohl nur 4 zylinder und 2.0 l (16V) hubraum und Schaltgetriebe.

mein fazit: der C4 ist ein solides und komfortables fahrzeug für den alltagsgebrauch.

 

gruß lachgas...

am 11. Januar 2005 um 14:51

Zitat:

Original geschrieben von Lachgas

der C4 ist ein solides und komfortables fahrzeug für den alltagsgebrauch

Och nöööhhhh....

Zitat:

Original geschrieben von udo_muc1

der A6 C4 2.6 ist ein klasse Auto.

Sooo sieht das aus!!!

:D

Re: Re: Avant 2,6 quattro Automat Bj.96

 

Zitat:

Original geschrieben von Cemi

 

Bei 120 Tkm MUSS der Zahnriemen und SOLLTEN die WaPu und Thermostat gewechselt werden. Kosten je nach Werkstatt: 600 - 1200 Teuros.

Gruß,

Cemi

Laut Serviceheft NUR der Keilrippenriemen! Das ist ein Unterschied. der Keilriemen soll nur üperprüft werden. Trotzdem ist es natürlich empfehlenswert. Ich mach meinen jetzt samt Thermostat auch neu, km-Stand 155500. Oder lasse machen, ma sehn :-)

@Cemi

WaPu UNBEDINGT machen, oder nur, wenn sie auffällig ist?

am 13. Januar 2005 um 10:12

Re: Re: Re: Avant 2,6 quattro Automat Bj.96

 

Zitat:

Original geschrieben von sinsser

Laut Serviceheft NUR der Keilrippenriemen! Das ist ein Unterschied. der Keilriemen soll nur üperprüft werden. Trotzdem ist es natürlich empfehlenswert. Ich mach meinen jetzt samt Thermostat auch neu, km-Stand 155500. Oder lasse machen, ma sehn :-)

WaPu UNBEDINGT machen, oder nur, wenn sie auffällig ist?

@sinsser

:)

Keilrippenriemen = Keilriemen

Der Zahnriemen treibt die Nockenwelle und muss regelmässig gewechselt werden. Da bin ich mir jez sicher.

Was die WaPu angeht, bin ich mir nicht so sicher. Tatsache ist, dass die Dinger gern mal kaputt gehen, nicht die Welt kosten, und einfach schlauerweise mitgewechselt werden sollten, da zu deren Wechsel der Zahnriemen garantiert runter muss. D.h. den Preis machen die Arbeitskosten.

Kurz gesagt: Bei deinen 155Tkm Zahnriemen unbedingt wechseln (lassen?! -Man benötigt Spezialwerkzeug), und dann ist es schlicht und einfach schlau, die beiden anderen Teile gleicfh mitzumachen.

Gruß,

Cemi

am 13. Januar 2005 um 14:55

hi Der C4 ist eigentlich ein gutes und ausgereiftes auto welches aber auch mit kleinigkeiten nerven kann die vorallen dingen auch ins geld gehen können.Wie zb.Hydrostößel,Katalysator,lambda,Wapu geht gerne fest dadurch Zahnriemenriß,Ansaugbrücke 2.6 aus plastik wo sich gerne was löst dadurch motorschaden,Leerlaufregelventil def.Der Quattro ist alerdings was feines . Abgesehen davon ist der wagen im unterhalt aber recht teuer Sprit 12-13 liter Steuer wurde auch erhöt ab dieses Jahr 15.13 Euro.Aber letztens muß man selbst entscheiden . (Ich hatte einen C4 2.8 AAH) Gruß Pat.

Re: Re: Re: Re: Avant 2,6 quattro Automat Bj.96

 

Zitat:

Original geschrieben von Cemi

@sinsser

:)

Keilrippenriemen = Keilriemen

 

Gruß,

Cemi

Das stimmt nicht.

Vorne das lange Teil da ist der Keilrippenriemen, der soll laut Servicehaft alle 120000 gewechselt werden. Der Zahnriemen, der die Nockenwellen antreibt, wird alle 30000 gesichtet und geprüft! Schau mal in dein Serviceheft!

Hab das Teil doch mit 120000 bei Audi gekauft, die sagten das so, und ich wollts gar net glauben, is aber tatsächlich so.

Mein Schrauber konnts auch net fassen.

;-)

Gruß Sinsser

Zitat:

Original geschrieben von quattro1

hi Der C4 ist eigentlich ein gutes und ausgereiftes auto welches aber auch mit kleinigkeiten nerven kann die vorallen dingen auch ins geld gehen können.Wie zb.Hydrostößel,Katalysator,lambda,Wapu geht gerne fest dadurch

Gruß Pat.

Defekt am Hydrostössel?

Wie äußert sich das?

am 13. Januar 2005 um 19:22

def.hydros.klappern wie sau,und unter umständen stimmt das ventielspiel nicht mehr (Leistung nimmt ab und unsauberer Motorenlauf)Übrigends Audi schreibt beim2.6 und 2.8 2 Ventielmotor tatsächlich nur eine Sichtkontrolle vor was ich persönlich auch nicht verstehe.Wer den Riemen meiner meinung nach nicht wechselt,hat bei höherer KM leistung den Motortotalschaden schon in der tasche.Denn eins ist sicher irgendwann wird er reißen.Ich denke bei 120000 bzw.nach 5 Jahren sollte mann es Sicherheitshalber tun. Gruß Pat.

am 14. Januar 2005 um 9:04

Re: Re: Re: Re: Re: Avant 2,6 quattro Automat Bj.96

 

Zitat:

Original geschrieben von sinsser

Vorne das lange Teil da ist der Keilrippenriemen...

Der Zahnriemen, der die Nockenwellen antreibt....

Jaja, da sind wir uns völlig einig. Aber, lieber "sinsser", tu mir einen Gefallen, und glaub bitte der Aussage von "quattro1"

Zitat:

Original geschrieben von quattro1

...Audi schreibt beim2.6 und 2.8 2 Ventielmotor tatsächlich nur eine Sichtkontrolle vor was ich persönlich auch nicht verstehe.Wer den Riemen meiner meinung nach nicht wechselt,hat bei höherer KM leistung den Motortotalschaden schon in der tasche.Denn eins ist sicher irgendwann wird er reißen.Ich denke bei 120000 bzw.nach 5 Jahren sollte mann es Sicherheitshalber tun.

Scheißegal was im Serviveheft steht. Die V6-Benziner sind keine Freiläufer, wenn Dir der Zahnriemen reißt, hast Du sehr, sehr gute Chancen, dieses schöne Motörchen terminal zu schrotten. Im Übrigen würde ich die Audi-Bude wechseln, das Problem muss auch denen bekannt sein. Updates empfehelen dringend den Zahnriemenwechsel, glaub mal lieber Deinem Schrauber.

btw.: Warst Du das nicht, der sein Thermostat wechseln wollte? Hat sich doch dann auch erledigt, weil das dann mühelos und gegen geringen Aufpreis gleich mitgemacht werden kann.

Gruß,

Cemi

@ CEMI

Ich glaub Dir doch :-)

Haben wohl etwas aneinander vorbeigeredet.

Zu Audi ging ich sowieso nur so lange wie Garantie auf der karre war.

Die spinnen doch, preislich.

Hab jetzt fürn 24ten nen Termin bei meinem Haus- und Hofschrauber für Wasserpumpe, Zahnriemen und Thermostat zu erneuern. Ich werde berichten. :-)

Danke nochmal.

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Audi
  5. A6
  6. A6 4A
  7. Avant 2,6 quattro Automat Bj.96