ForumMk2, CC & C-Max Mk1
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Ford
  5. Focus & C-Max
  6. Mk2, CC & C-Max Mk1
  7. Auto bremst ab

Auto bremst ab

Ford Focus Mk2
Themenstarteram 6. April 2021 um 9:05

Hallo Leute,Auto bremst unverhofft ohne erkennbaren Grund ab.Zuletzt auf der Autobahn im 6ten.Weil die Verzögerung so stark ist,kann es nur eine Bremsung sein.Augenblicke später ist es vorbei. Dreimal passierte dass im Stand,sodass ich nicht anfahren konnte.Fühlt sich an,als ob man mit voll angezogener Hanbremse versucht vom Fleck zu kommen.Das letzte mal beim auf die Ampel zurollen im 3ten in Erwatung auf Grün,und er bremst selbständig ab.Zuerst denkt man,der Fuß ist eingeschlafen und man steht versehentlich auf der Bremse.Hilfreich wäre eine Fehlermeldung,aber ist nicht.

Ähnliche Themen
23 Antworten

Dann hast du eine ständig leuchtende Kontrollleuchte, aber die Bremse funktioniert wie sie soll nur wenn die Räder blockieren dann blockieren sie und das abs regelt den bremsdruck nicht mehr. Die TÜV Prüfung besteht man mit leuchtender Kontrollleuchte auch nicht.

Themenstarteram 17. April 2021 um 21:01

Zitat:

@raford schrieb am 8. April 2021 um 22:14:40 Uhr:

Wenn du nicht weiter Russisch Roulette spielen willst, solltest du den Wagen stehen lassen bis er repariert ist.

Bei Bremsen sind Experimente nicht nur für dich gefährlich. Man könnte dir grobe Fahrlässigkeit unterstellen, wenn etwas passiert.

Kannst du mir auch verraten,wer das reparieren soll,wenn die Werkstätten nur aus Fehlerauslesern bestehen?

BOSCH-DIENST z.B.

Ich glaube es gibt auch Ford Werkstätten die sich darauf spezialisiert haben Ford Fahrzeuge zu reparieren. :-)

Zitat:

@Gazer schrieb am 18. April 2021 um 13:03:40 Uhr:

Ich glaube es gibt auch Ford Werkstätten die sich darauf spezialisiert haben Ford Fahrzeuge zu reparieren. :-)

Das Gerücht hab ich auch schon gehört.

Themenstarteram 18. April 2021 um 15:32

Zitat:

@Gazer schrieb am 18. April 2021 um 13:03:40 Uhr:

Ich glaube es gibt auch Ford Werkstätten die sich darauf spezialisiert haben Ford Fahrzeuge zu reparieren. :-)

ATU vielleicht noch,oder Pitstop?

Besser nicht .

Zitat:

@bunterwegs schrieb am 17. April 2021 um 15:02:58 Uhr:

Dann hast du eine ständig leuchtende Kontrollleuchte, aber die Bremse funktioniert wie sie soll nur wenn die Räder blockieren dann blockieren sie und das abs regelt den bremsdruck nicht mehr. Die TÜV Prüfung besteht man mit leuchtender Kontrollleuchte auch nicht.

Ist doch egal, er kann das. Ist halt wie in den 70er, da wurde auch ohne ABS gebremst und hat nicht immer weh getan.

Zitat:

@dv946 schrieb am 17. April 2021 um 21:01:55 Uhr:

Zitat:

@raford schrieb am 8. April 2021 um 22:14:40 Uhr:

Wenn du nicht weiter Russisch Roulette spielen willst, solltest du den Wagen stehen lassen bis er repariert ist.

Bei Bremsen sind Experimente nicht nur für dich gefährlich. Man könnte dir grobe Fahrlässigkeit unterstellen, wenn etwas passiert.

Kannst du mir auch verraten,wer das reparieren soll,wenn die Werkstätten nur aus Fehlerauslesern bestehen?

Dann frag doch mal die Autodoktoren, die freuen sich wenn solche Fälle bei ihnen reinkommen.

Deine Antwort
Ähnliche Themen