ForumA5
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Audi
  5. A5
  6. A5
  7. Audi RS5 (BJ2018) startet mit Fehlermeldungen und Motorenlüftergeräusch extrem laut

Audi RS5 (BJ2018) startet mit Fehlermeldungen und Motorenlüftergeräusch extrem laut

Audi
Themenstarteram 6. November 2019 um 21:56

Hallo zusammen,

unabhängig davon, dass ich morgen den Pannendienst/Werkstattservice kontaktieren werde, wollte ich mich mal nach eurer Einschätzung erkundigen.

Das Motorenlüftergeräusch ist auf einmal unglaublich laut (läuft auf vollen Touren auch beim Nachlauf, sozusagen nach dem Abstellen) und beim Zünden treten verschiedene Fehlermeldungen auf.

Fahrzeug: RS5 Coupe B8 Baujahr 2018

Ablauf:

Auf der Rückfahrt von der Arbeit fiel während der Fahrt auf, dass das Fahrzeug extrem laut ist. Beim Abstellen Zuhause habe ich dann wahrgenommen, dass dies vom Lüfter kommt.

Ein erneutes Starten des Fahrzeugs brachte die Fehlermeldung "Start & Stop Funktion gestört. Werkstatt aufsuchen" (so ähnlich, weiß den genauen Wortlaut nicht mehr). Der Lüfter lief sofort wieder auf vollen Touren.

Ein weiterer Start (nach 2 Stunden und sozusagen im abgekühlten Zustand) brachte sofort die Meldung "Antrieb aktiv. Zündung ausschalten" (könnte im Wortlaut auch nur ähnlich sein, bin mir nicht 100% sicher, weil die Meldung relativ schnell verschwindet, bevor ich sie auch abfotografieren konnte). Da der Lüfter auch hier wieder unglaublich laut wurde, habe ich vorsichtshalber das Fahrzeug sofort wieder abgestellt.

Da ich überhaupt nicht einschätzen kann, was die Ursache ist, bin ich jetzt auch eher vorsichtig was das ständige Zünden betrifft.

Ist möglicherweise das Thermostat kaputt, oder kann sich irgendwer einen Reim auf die Meldungen machen? Andere Erklärungen? Ich würde das Fahrzeug morgen in die Werkstatt abschleppen lassen, da mir eine Weiterfahrt zu heikel ist - nicht dass man eher mehr kaputt macht.

Danke euch, für eure Einschätzungen.

Viele Grüße

Mike

Beste Antwort im Thema

Nee, das wird der B10. Der aktuelle A5, S5, RS5 trägt den Zusatz F5. Und obwohl er als B8 zugelassen wurde, ist es selbstverständlich ein B9.

38 weitere Antworten
Ähnliche Themen
38 Antworten
Themenstarteram 7. November 2019 um 8:29

Nachtrag: Das mit Antrieb aktiv. Zündung ausschalten ist natürlich Quatsch. Liegt an der offenen Tür ;-)

Weiterhin kommt Start Stop System gestört. Funktionen nicht verfügbar. Service aufsuchen.

Außerdem leuchtet mittlerweile Abgaskontrollsystem (Icon).

Pannenhilfe informiert.

Wird man sehen.

Also wenn der wirklich von 2018 ist, dann ist es ein B9 und kein B8.

Da hilft nur Fehlerspeicher auslesen, ansonsten ist es reines Raten. Wenn im kalten Zustand der Lüfter voll aufdreht würde ich eher auf Temperatursensorsignal tippen als auf Thermostat. Hast du mal unter die Motorhaube geschaut und nach defekten Kabeln gesucht? Vielleicht war ein Marder dran.

Wird der Temperaturfühler sein, hast ja eh noch Garantie, somit wird eh easy

Themenstarteram 7. November 2019 um 11:57

Ist von Januar 2018, da war es noch B8.

B9 kam erst Mitte/Ende 2018, oder?

Jedenfalls steht B8 im Fahrzeugschein.

Danke für eure Antworten. Erfahre nachher genaueres. Fehlerspeicher war voll mit Fehlern rund um Kühler. Das Notkühlsystem wurde aktiviert, deshalb die extreme Lautstärke. Von oben ist bzgl. Marder nichts zu sehen. Die Werkstatt wird das aber auch prüfen. Wäre seltsam, da das Auto tagsüber nur in einem Parkhaus stand, ansonsten immer Garage.

Von oben sieht man auch keine defekten Kabel - sieht alles tip top aus.

Immerhin funktioniert der Pannenservice bzgl. Ersatzmobilität. Bekomme am Nachmittag einen S4. Alternativen waren sonst nur Lupo ;-) Da freut sich der RS Fahrer.

Erstaunlich, finde keine B8 von 2018 https://de.wikipedia.org/wiki/Audi_RS5

Wie dem auch sei, viel Erfolg bei der Reparatur ;) Vielleicht hat ein Steuergerät ne Macke.

Themenstarteram 7. November 2019 um 13:32

Naja, aber dort steht doch 2017 bis 08/2018 und das ist B8.

Auf jeden Fall hat das mit Mobilitätsgarantie gut geklappt.

Kein Marder, kein Sensor, Steuergerät.

Eine größere Geschichte am Kühler, müssen viel auseinander bauen. Gibt anscheinend eine Service Information, durfte aber nichts genaueres sagen. Läuft alles auf Garantie.

Bekomme ihn voraussichtlich Montag wieder.

Na hoffentlich kriegens das wieder sauber hin.

RS5 B8 mit Start Stop? Ehr nein. Der B8 wurde 2015 eingestellt. Falsches Forum :p

Themenstarteram 7. November 2019 um 19:04

Entweder mein Fahrzeugschein ist falsch, oder das B8 was ich meine, ist nicht das B8 was ihr meint.

Unter D.2 (Typ, Variante, Version) steht: AUDI B8 C2DECAQ1 .....

Hätte wahrscheinlich B9 lauten müssen.

Und dann müsste es ins andere Forum, ja. Sorry.

Auf Wikipedia ist es jedenfalls die 2te Generation seit 2017, mit 331 KW

Nachtrag:

Aber auch in den Versicherungsunterlagen steht:

Stärke 331 kw

Hersteller: 1860 / Audi AG

Typ: AAO / B8 (RS 5 COUPE 2.9)

Siehe auch: http://www.autoampel.de/audi-rs-5-2-9-coupe-1860-aao.html

Bin etwas verwirrt.

vielleicht kann Wolfgang RS 450 Licht ins Dunkel bringen? Er hat auch einen der ersten RS5 2. Generation

Zitat:

@Drive4711 schrieb am 7. November 2019 um 19:04:14 Uhr:

Typ: AAO / B8 (RS 5 COUPE 2.9)

Du hast einen B9. Audi hat damals den neuen A4 und A5 als B8 zugelassen, um weiter das alte Kältemittel in der Klimaanlage einsetzen zu können.

Ich verschieb Dich mal. ;)

Es gibt keinen B9. Sind alles B8. Die nächste neue Generation wird dann der B9.

Nee, das wird der B10. Der aktuelle A5, S5, RS5 trägt den Zusatz F5. Und obwohl er als B8 zugelassen wurde, ist es selbstverständlich ein B9.

Themenstarteram 11. November 2019 um 18:18

Also, Auto nach 3 Tagen Werkstatt zurück. Es lag am Gehäuse des Temperatursensors. Das hing anscheinend schon ganz schief. Dadurch wurde irgendwie das "Notfallprogramm" ausgelöst, was das Laufen des Kühlers auf vollen Touren erklärt.

Klang so, als wäre es ein bekanntes Problem aus einer Service Information.

Teile wurden ausgetauscht, alles auf Garantie.

Danke fürs zwischenzeitliche Aufklären, bzgl. B8, B9 und B10 :-)

Schöne Woche euch.

Temperatursensoren gibt es einige in dem Auto. Ich tippe mal auf ein defektes "Thermostat", genau wie du es zu Anfang vermutet hattest. Das heißt inzwischen zwar nicht mehr so, aber es ist eben die Einrichtung, die beim Erwärmen des Kühlwassers den Heizkreislauf dazu schaltet. Das war bei meinem auch schon defekt, genau wie bei vielen anderen Audis, die mit diesem Motorblock ausgerüstet sind. Bei diesem Defekt funktioniert die Heizung im Auto meist gar nicht mehr und es bleibt kalt.

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Audi
  5. A5
  6. A5
  7. Audi RS5 (BJ2018) startet mit Fehlermeldungen und Motorenlüftergeräusch extrem laut