• Online: 3.372

Audi A6 4F (C6) 3.0 TFSI Avant Quattro Test

31.03.2012 17:05    |   Bericht erstellt von preestar

Testfahrzeug Audi A6 C6/4F 3.0 TFSI Avant quattro
Leistung 290 PS / 213 Kw
Hubraum 2995
HSN 0588
TSN AJR
Aufbauart Kombi
Kilometerstand 21000 km
Getriebeart Automatikschaltung
Erstzulassung 4/2011
Nutzungssituation Privatwagen
Testdauer mehr als ein Jahr
Gesamtnote von preestar 4.0 von 5
weitere Tests zu Audi A6 C6/4F anzeigen Gesamtwertung Audi A6 C6/4F (2004 - 2011) 4.5 von 5
Hat Dir dieser Testbericht geholfen?
64% von 11 fanden das hilfreich
Hilfreich Nicht hilfreich

Einleitung

Der 3l Tfsi wurde unter normalen Lebensumständen getestet. Bedeutet, Stadt, Land und Autobahn.

Karosserie

4.0 von 5

Zum Platzangebot sei gesagt, daß Audi sich beim Klassen Primus A6 Avant, nicht lumpen lässt. Alle Passagiere sitzen mit anständigem Komfort. Langstrecke ist kein Angstzustand mehr. Die Polsterung des Gestühl ist straff sportlich, aber nicht zu hart, das man sich auf langen Strecken blaue Flecken sitzt.Der Kofferraum bietet eine ausreichende Tiefe aber keine ausreichende Höhe am Kofferraumdeckel. Dies ist sicher der Sportliche Silouette geschuldet. Die C Säule ist einfach zu steil angeordnet.

Selbst ein Kasten Wasser ist hier schon zu hoch.

Testkriterien
Platzangebot vorn: eng geräumig
Platzangebot hinten: eng geräumig
Kofferraum: klein groß
Übersichtlichkeit: schlecht gut
Qualitätseindruck: minderwertig hochwertig
Fazit - Karosserie
  • + Mit gehobener Lederausstattung ein wundervoller Reise"Kombi"
  • - Klavierlack Deko ist deutlich zu empfindlich

Antrieb

2.5 von 5

Der Antrieb ist untypisch Audi - ein Kompressor. Es steht jederzeit ein ausreichendes Drehmoment zur Verfügung, welches den knapp 2t schweren Avant sportlich angasen lässt. Agil und drehfreudig. Das Getriebe des 3.0Tdi zeigt sich problemlos mit dem Drehmoment, allerdings zu schalftfaul und teilweise nur in "S" erträglich. Bei 50 im 6ten Gang.....ätzend. Schaltvorgänge sind Multitronic spezifisch zu langsam.

Im S Modus, treibt der A6 den Fahrer allerdings sehr sportlich voran.

Über all dem schwebt ein grosses Damokles Schwert: der Verbrauch.

80 Liter auf 400km sind realistisch und bei sportlich ambitionierter Fahrweise sehr schnell erreicht. Wer D-Zug fahren will muss Zuschlag zahlen. Kein Auto für jemanden, der auf den Pfennig schauen muss beim Fahren.

Testkriterien
Motorleistung: schwach stark
Durchzug: unelastisch elastisch
Drehfreude: zäh agil
Getriebe/Schaltverhalten: schlecht gut
Verbrauch: durstig effizient
Reichweite: gering hoch
Fazit - Antrieb
  • + geht wie die SAU vorwärts
  • - Verbrauch brutal hoch.

Fahrdynamik

4.5 von 5

ein Avant ist kein Fahrdynamisches Wunder.....klarer Realismus beherrscht die Sinne.

Testkriterien
Wendekreis: groß klein
Beschleunigung: langsam schnell
Lenkung: schwammig direkt
Bremsen: schwach standfest
Fahrverhalten: unausgeglichen ausgeglichen
Kurvenverhalten: unsicher sicher
Wendigkeit: träge agil
Fazit - Fahrdynamik
  • + sportlich souverän

Komfort

5.0 von 5

unwirkliches Geräuschambiente....die Abgasanlage bringt keinerlei sportlichkeit zum Vorschein. Hier musste ich nachhelfen.....ICH WILL SOUND.

Testkriterien
Federung (sportlich): schlecht abgestimmt gut abgestimmt
Sitze vorn: unbequem bequem
Sitze hinten: unbequem bequem
Innengeräusche: laut leise
Bedienung: kompliziert intuitiv
Heizung/Klimatisierung: schwach wirkungsvoll
Fazit - Komfort
  • - miese Original Abgasanlage, keinerlei sportlicher Sound

Emotion

4.0 von 5

Ich liebe meinen Dicken.....auch wenn er eigentlich zu durstig ist.

Testkriterien
Design: langweilig attraktiv
Temperament (sportlich): ausbaufähig realisiert
Image: negativ positiv
Fazit - Emotion
  • + bewusste Kaufentscheidung - nie bereut

Unterhaltskosten

Gesamtfazit zum Test

Aus diesen Gründen kann ich den empfehlen:

grossräumige, sportliche, dynamische Fahrrakete....Ein Wolf im Schafspelz

Aus diesen Gründen kann ich den nicht empfehlen:

der Verbrauch ist nicht mehr Zeitgemäß. bei den Verbräuchen darfs auch ein Panamera sein.

Gesamtwertung: 4.0 von 5
Das Testfahrzeug erhielt im Test durchschnittlich 4.0 von 5 möglichen Sternen
Hat Dir dieser Testbericht geholfen?
64% von 11 fanden das hilfreich
Hilfreich Nicht hilfreich

Kommentare: 2

05.08.2012 00:18    |    Spurverbreiterung49049

In der Klasse ist Diesel doch kostenschonender... und ist Turbo...

03.05.2013 08:02    |    OnkelKarl

Gemeint ist 3.0 TFSI.

 

Geschrieben wird von TDI und Multitronic welche "schaltet".

 

Richtig wäre:

der TFSI ist ein Benziner und nicht mit Multitronic erhältlich, da nur als Quattro.

 

Thema verfehlt?