ForumA3 8V
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Audi
  5. A3
  6. A3 8V
  7. Audi A3 Problem "Anfahrassistent: nicht verfügbar" /neukauf

Audi A3 Problem "Anfahrassistent: nicht verfügbar" /neukauf

Audi
Themenstarteram 17. Februar 2019 um 18:10

Hallo zusammen,

ich möchte euch etwas fragen, meine Schwester hat sich einen Audi A3 Limo mit 125 PS vor 2 Tagen von einem Autohaus gekauft. Das Fahrzeug hat 80 tkm und Scheckheft, TÜV neu, so sie war heute ihr Auto waschen, nachdem Waschen kam die Meldung "Anfahrassistent: nicht verfügbar", auf dem Tacho ist ein gelbes "P" mit Blitzen (siehe Bilder).

Hatte jemand von euch das Problem und könnte helfen? :)

Tacho1
Tacho2
Beste Antwort im Thema

Nicht schon wieder so eine Diskussion... hatten wir erst vor 3 Wochen ;)

 

https://www.motor-talk.de/.../...ssistent-beim-a3-8v-t4471867.html?...

 

Kostet 80€ und ist definitiv nicht Serie.

 

Hill Hold = 3 Sekunden bei Steigung

Anfahrassistent = unbegrenztes stehen

36 weitere Antworten
Ähnliche Themen
36 Antworten

Bordbuch lesen hilft ;)

"Parkbremse: Funktionseinschränkung!

Es liegt eine Störung der Parkbremse vor. Fahren Sie demnächst zu einem Fachbetrieb und lassen Sie die Störung beheben."

hört sich nach dem ersten Garantiefall an :(

Themenstarteram 17. Februar 2019 um 19:09

Hm das klingt echt blöd, gerade bei der niedrigen Laufleistung und seit gerade mal 2 Tagen das Auto im Besitz - danke an euch gebe ich so weiter mal gucken wie es weiter geht.

Eine andere Frage, ich weiss es ist kein Juraforum, aber hat man das Recht vom Kaufvertrag noch zurückzutreten? Also eine gesetzliche "bis 14 Tagen kann man zurück geben" :D ?

Sollte der Wagen einen verschwiegenen Unfall gehabt haben, dann sollte eine Rückgabe ohne Geldwerten Verlust für euch möglich sein.

Ansonsten wenn der Wagen im groben nicht dem entspricht was ihr wirklich Vertraglich gekauft habt.

(Diesel anstatt Benziner bekommen)

 

Und bei andauernden Mängeln, sollte die Werkstatt den Fehler nicht beim dritten Versuch oder so in Griff kriegen, (Wandlung) aber für solche Sachen benötigst du eh einen Anwalt, weil du dann sowieso Gegenwind vom Vertragspartner bekommst.

 

Aber einfach nur so zurück geben wird nicht gehen, schließlich habt ihr ja einen Vertrag und den Wagen ja auch schon zugelassen und das stellt schon wieder eine Wertminderung dar.

;)

Neukauf und "80 tkm"? Aber lassen wir die Spitzfindigkeiten. Auch bei einem Gébrauchtkauf vom Händler gibt es Gewährleistungsansprüche. Und damit ist nicht die Gebrauchtwagengarantie gemeint, falls der Händler einwenden sollte, die würde für die Bremsen nicht gelten. Also, ab zum Händler und zwar so schnell wie möglich. Der soll sich um das Problem kümmern (und anschließend erklären können, was der Grund für die Meldung war). Falls die Meldung dann gerade nicht mehr da sein sollte, dann eben als Beleg das hier eingestellte Bild zeigen.

Warum ein von einem Händler gekauftes Auto bereits nach 2 Tagen gewaschen werden muss, obwohl an diesen 2 Tagen strahlender Sonnenschein war, verstehe ich allerdings nicht. Aber gut, darum geht es nicht.

Themenstarteram 17. Februar 2019 um 21:23

@Sabre_Wulf

Noch hatte er einen Übergangskennzeichen also nicht zugelassen war ja Wochenende ;)

@rsepsilon

Keine Ahnung wahrscheinlich, wollte Sie es waschen, weil es neu ist :D

Zitat:

@rsepsilon schrieb am 17. Feb. 2019 um 21:4:19 Uhr:

Warum ein von einem Händler gekauftes Auto bereits nach 2 Tagen gewaschen werden muss, obwohl an diesen 2 Tagen strahlender Sonnenschein war, verstehe ich allerdings nicht. Aber gut, darum geht es nicht.

Um zu prüfen ob:

- die Fenster und Türen dicht sind

- eventuell Lackschäden am Fahrzeug sind

- um das Auto näher kennen zu lernen

- irgendwas mit den Bremsen / Anfahrassistent nicht stimmt

:p

Ab zum Händler und beheben lassen, so wild ist das auch nicht. Da es direkt nach dem Waschen aufgetreten ist, könnte eine undichte Steckverbindung die Störung verusacht haben.

Guten Morgen

Mein Auto hat auch den Anfahrassistent,und mir ist aufgefallen wenn man nicht angeschnallt ist,kommt die Meldung

Anfahrassisent nicht verfügbar.

Juergen

Wozu braucht man einen Anfahrassistenten ?

Hat nicht jeder A3 genauso wie jeder Golf Auto-Hold serienmäßig ?

Nicht schon wieder so eine Diskussion... hatten wir erst vor 3 Wochen ;)

 

https://www.motor-talk.de/.../...ssistent-beim-a3-8v-t4471867.html?...

 

Kostet 80€ und ist definitiv nicht Serie.

 

Hill Hold = 3 Sekunden bei Steigung

Anfahrassistent = unbegrenztes stehen

Das Problem mit dem Anfahrassistenten hatte ich zuletzt bei eisiger Kälte einmal, seitdem ich den A3 habe. Kam danach nicht wieder vor, im Fehlerspeicher stand nichts, also fahr ich einfach weiter und freue mich über meinen A3. ( Limo Bj 2014, 1.8, DSG 7 Gang )

Zitat:

@Juergen_40 schrieb am 18. Februar 2019 um 09:13:11 Uhr:

Guten Morgen

Mein Auto hat auch den Anfahrassistent,und mir ist aufgefallen wenn man nicht angeschnallt ist,kommt die Meldung

Anfahrassisent nicht verfügbar.

Juergen

genau das! wird wohl passiert sein.

Mir ist auf gefallen, das manchmal beim los fahren mit Auto Hold sich das Auto auf bäumt. Letztens beim rückwärts aus der Garage heraus fahren. Die Werkstätte sagt, das passiert, wenn man nicht an geschnallt ist. Ich habe jetzt im Handbuch nach gelesen, aber nirgends einen Hinweis auf das Anschnallen vor dem losfahren gefunden. Manchmal will man nach dem raus fahren aus der Garage noch aus steigen. Da würde ich mir das Anschnallen gerne sparen. Beim Sharan, den ich vor 5 Jahren hatte, konnte man ohne an schnallen gar nicht los fahren. Kann mir das jemand erklären oder bestätigen, wie das ist mit dem an schnallen? Vielleicht sogar mit Verweis auf die richtige Stelle im Handbuch? Ich finde das nicht

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Audi
  5. A3
  6. A3 8V
  7. Audi A3 Problem "Anfahrassistent: nicht verfügbar" /neukauf