ForumA3 8V
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Audi
  5. A3
  6. A3 8V
  7. Audi A3 Bremsscheiben nach 52tkm?

Audi A3 Bremsscheiben nach 52tkm?

Audi A3 8VS Limousine/Cabrio
Themenstarteram 15. März 2019 um 18:31

Hallo.

Ich hab eine A3 Limousine 3 Jahre lang bei einem Audi Händler geleast. Als ich ihn bekommen habe war er ungefähr 1 1/2 Jahre alt und hatte 22tkm runter.

Jetzt hab ich das Kfz am ersten März zurückgeben.

Ich hab 30tkm zu wenig gefahren als vertraglich festgelegt und würde daher ungefähr 1300 € zurück bekommen.

Sie meinen aber jetzt meine Bremsscheiben (keine Ahnung welche) seien verschlissen und die müsse ich zahlen.

Das lustige an der ganzen Geschichte ist, dass noch ich nicht mal die Bremsbeläge (Verschleißanzeige hat nie geleuchtet) gewechselt habe, denke auch nicht, dass der Vorbesitzer anhand der "nur" 22tkm das gemacht hat.

Ich hab selber bei Audi Mechatroniker gelernt und hab die Erfahrung gemacht, dass die Scheiben so zwischen 70-80 tkm halten, Auf jeden Fall werden einmal zuvor die Beläge gewechselt.

Außerdem hab ich am Tag zuvor noch die Räder gewechselt und in meinen Augen sahen die alle noch gut aus.

Mittlerweile wäre ich sogar so dreist zusagen, dass sie die Scheiben messen sollen und wenn sie nur 0,5mm über der Verschleißgrenze sind, ich sie garantiert nicht zahlen werden.

Habt ihr ähnliche Erfahrungen gemacht?

Was würdet ihr machen?

Beste Antwort im Thema

Zitat:

@kennykeks schrieb am 15. März 2019 um 21:12:02 Uhr:

Zitat:

@Gummihoeker schrieb am 15. März 2019 um 19:38:42 Uhr:

Natürlich die Erstausrüstung aber welche Achse?

Können Sie mir nicht sagen ?????

Dann fahr hin und schau dir das selbst an...

Anscheinend bist du ja ein gelernter Mechatroniker (bei Audi absolviert) und dann meldest du dich wieder.

Also bitte, woher sollen wir wissen wie deine Bremsen aussehen ohne Foto?

Du weißt ja nicht mal vorne oder hinten... :D

26 weitere Antworten
Ähnliche Themen
26 Antworten

Vielleicht schaffst Du zunächst mal Fakten, indem Du dich dafür interessierst, um welche Bremsscheiben es geht und wie sich deren Verschleiß darstellt.

Ich tippe auf eingelaufene Scheiben hinten, ist ein bekanntes Problem, meine waren bei 60tkm auch völlig fertig. Die Bremsen hinten verhungern einfach...

52t km sind für die Audi-Scheiben sowieso schon extrem lange... normal rosten die in der Zeit zweimal durch

Themenstarteram 15. März 2019 um 19:35

Zitat:

@Gummihoeker schrieb am 15. März 2019 um 18:38:41 Uhr:

Vielleicht schaffst Du zunächst mal Fakten, indem Du dich dafür interessierst, um welche Bremsscheiben es geht und wie sich deren Verschleiß darstellt.

Die Scheiben welche ab Werk drin sind.

Welche Art von Verschleiß können mit sie nicht sagen und zeigen. "der Gutachter hat es bemängelt"

Natürlich die Erstausrüstung aber welche Achse?

Zitat:

@kennykeks schrieb am 15. März 2019 um 18:31:01 Uhr:

Hallo.

Ich hab eine A3 Limousine 3 Jahre lang bei einem Audi Händler geleast. Als ich ihn bekommen habe war er ungefähr 1 1/2 Jahre alt und hatte 22tkm runter.

Jetzt hab ich das Kfz am ersten März zurückgeben.

Ich hab 30tkm zu wenig gefahren als vertraglich festgelegt und würde daher ungefähr 1300 € zurück bekommen.

Sie meinen aber jetzt meine Bremsscheiben (keine Ahnung welche) seien verschlissen und die müsse ich zahlen.

Das lustige an der ganzen Geschichte ist, dass noch ich nicht mal die Bremsbeläge (Verschleißanzeige hat nie geleuchtet) gewechselt habe, denke auch nicht, dass der Vorbesitzer anhand der "nur" 22tkm das gemacht hat.

Ich hab selber bei Audi Mechatroniker gelernt und hab die Erfahrung gemacht, dass die Scheiben so zwischen 70-80 tkm halten, Auf jeden Fall werden einmal zuvor die Beläge gewechselt.

Außerdem hab ich am Tag zuvor noch die Räder gewechselt und in meinen Augen sahen die alle noch gut aus.

Mittlerweile wäre ich sogar so dreist zusagen, dass sie die Scheiben messen sollen und wenn sie nur 0,5mm über der Verschleißgrenze sind, ich sie garantiert nicht zahlen werden.

Habt ihr ähnliche Erfahrungen gemacht?

Was würdet ihr machen?

Hi, ich habe von Audi einen Folder bekommen bez. Leasingrückgabe

Ba5f7073-47db-4f84-b4b6-58e8b11e6129

Doppelt

Ich möchte nur anmerken das man im Leasing Max. 10000km vergütet bekommt. 0,13€ kommt mir etwas viel vor ;)... der Normalfall sind es 0,03€ bis 0,08€.

Hol dir ein Zweitgutachten. Ist dein gutes Recht. Im Zweifel bremsen bei ATU machen lassen

Themenstarteram 15. März 2019 um 21:12

Zitat:

@Gummihoeker schrieb am 15. März 2019 um 19:38:42 Uhr:

Natürlich die Erstausrüstung aber welche Achse?

Können Sie mir nicht sagen ?????

Zitat:

@kennykeks schrieb am 15. März 2019 um 21:12:02 Uhr:

Zitat:

@Gummihoeker schrieb am 15. März 2019 um 19:38:42 Uhr:

Natürlich die Erstausrüstung aber welche Achse?

Können Sie mir nicht sagen ?????

Dann fahr hin und schau dir das selbst an...

Anscheinend bist du ja ein gelernter Mechatroniker (bei Audi absolviert) und dann meldest du dich wieder.

Also bitte, woher sollen wir wissen wie deine Bremsen aussehen ohne Foto?

Du weißt ja nicht mal vorne oder hinten... :D

Themenstarteram 15. März 2019 um 21:19

Zitat:

@smartus89 schrieb am 15. März 2019 um 20:45:35 Uhr:

Ich möchte nur anmerken das man im Leasing Max. 10000km vergütet bekommt. 0,13€ kommt mir etwas viel vor ;)... der Normalfall sind es 0,03€ bis 0,08€.

Hol dir ein Zweitgutachten. Ist dein gutes Recht. Im Zweifel bremsen bei ATU machen lassen

Ich bekomme je Kilometer 0,0488€ von einer maximal Anzahl der Kilometerstand steht nichts drinnen. Hab allerdings auch einen Mitarbeitervertrag

Themenstarteram 15. März 2019 um 21:22

Zitat:

@Sabre_Wulf schrieb am 15. März 2019 um 21:17:05 Uhr:

Zitat:

@kennykeks schrieb am 15. März 2019 um 21:12:02 Uhr:

 

Können Sie mir nicht sagen ?????

Dann fahr hin und schau dir das selbst an...

Anscheinend bist du ja ein gelernter Mechatroniker (bei Audi absolviert) und dann meldest du dich wieder !!!!!

Also bitte, woher sollen wir wissen wie deine Bremsen aussehen ohne Foto?

Du weißt ja nicht mal vorne oder hinten... :D

In den zwei Wochen war ich mittlerweile 4 mal dort weil ich natürlich das endlich mal schriftlich haben möchte sowie die Kohle.

Außerdem hab ich vergessen meinen Marderschutz auszubauen, als Ausrede kommt dann immer "keine Zeit", "wir melden uns am..." oder ähnliches.

 

Dann wird es höchste Zeit, dass Du mal in die Offensive gehst und Dich nicht wie ein Schuljunge gängeln läßt.

Zitat:

@kennykeks schrieb am 15. März 2019 um 21:22:26 Uhr:

Zitat:

@Sabre_Wulf schrieb am 15. März 2019 um 21:17:05 Uhr:

 

Dann fahr hin und schau dir das selbst an...

Anscheinend bist du ja ein gelernter Mechatroniker (bei Audi absolviert) und dann meldest du dich wieder !!!!!

Also bitte, woher sollen wir wissen wie deine Bremsen aussehen ohne Foto?

Du weißt ja nicht mal vorne oder hinten... :D

In den zwei Wochen war ich mittlerweile 4 mal dort weil ich natürlich das endlich mal schriftlich haben möchte sowie die Kohle.

Außerdem hab ich vergessen meinen Marderschutz auszubauen, als Ausrede kommt dann immer "keine Zeit", "wir melden uns am..." oder ähnliches.

Warte ab bis du was schriftlich in der Hand hast, sonst gäbe es keine gerechtfertigte Forderung.

Und dort musst du informiert werden, für was du bezahlen sollst.

Was dein vergessener Marderschutz jetzt mit Bremsen zu tun hat...

 

Lassen wir das mal so stehen. ;)

Oder willst du etwa damit sagen, dass für den Aubau noch unverschämte 30€ dazu kommen "könnten"?

 

Du bringst Argumente, aber keine Fakten mit denen wir dir wirklich helfen könnten.

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Audi
  5. A3
  6. A3 8V
  7. Audi A3 Bremsscheiben nach 52tkm?