ForumA1 8X
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Audi
  5. A1 8X und A1 GB
  6. A1 8X
  7. Audi A1 aus 2011 - Frage zu Serviceintervallen

Audi A1 aus 2011 - Frage zu Serviceintervallen

Audi A1 8X
Themenstarteram 20. August 2019 um 8:57

Guten Morgen liebe Leute!

Ich habe einen A1 aus 2011 Benziner in meinem Besitz.

Seit einigen Tagen leuchtet jedes Mal wenn ich die Zündung starte das Symbol "Service fällig" auf. Was ich im Kopf habe wurde bei 80.000 (ich poste am Abend noch ein Foto vom Serviceheft) das letzte große Service gemacht.

Unabhängig davon zwischendurch ein Ölwechsel und eine Wartung der Klimaanlage.

Jetzt hat er 111.000 km auf der Uhr.

Daher jetzt meine Frage, in welchem Umfang und wann ist es notwendig das Service machen zu lassen?

Leuchtet diese Anzeige auf, wenn z.B. nur eine kleinere Arbeit wie ein Ölwechsel, Zündkerzen usw. zu machen wäre?

Vielleicht hat hier selbst jemand einen A1 mit den Kilometerstand und kann von seinen Erfahrungen berichten.

Die Mehrheit der Fahrten sind kürzere Strecken, aber so 2x im Monat fahre ich auch 200km am Stück zum durchblasen der Rohre.

Danke für Eure Antworten.

Lg

Eurer Raffaello

Ähnliche Themen
43 Antworten

Den nächsten Service kann man im „Car“ Menü im Infotainment einsehen, da zeigt das Auto an, wann Service und/oder Ölwechsel nötig sind. :)

Themenstarteram 20. August 2019 um 9:48

Zitat:

@UFR320 schrieb am 20. August 2019 um 09:45:42 Uhr:

Den nächsten Service kann man im „Car“ Menü im Infotainment einsehen, da zeigt das Auto an, wann Service und/oder Ölwechsel nötig sind. :)

Ja aber ist das gültig?

Soweit ich weiß kann die Intervalle im Bordcomputer die Werkstatt zurückstellen. (Wäre auch schöner wenn das jeder Beliebiger könnte)

Was soll denn sonst die Richtlinie sein?

Wenn man den Ölwechsel macht, stellt man den Intervall zurück...

 

Wäre ja Unsinn zu bei 90tkm Service zu machen, wenn der bei 80tkm bereits gemacht wurde...

 

Ich verstehe glaube ich die Frage nicht. :confused:

Themenstarteram 20. August 2019 um 12:32

Zitat:

@UFR320 schrieb am 20. August 2019 um 11:57:58 Uhr:

Was soll denn sonst die Richtlinie sein?

Wenn man den Ölwechsel macht, stellt man den Intervall zurück...

Wäre ja Unsinn zu bei 90tkm Service zu machen, wenn der bei 80tkm bereits gemacht wurde...

Ich verstehe glaube ich die Frage nicht. :confused:

Ich frage mich einfach, bei 80.000 km wurde das letzte Mal ein großes Service gemacht. Ob ich mich nun wieder auf ein riesiges Service (mit finanziellen Fiasko) einstellen muss, oder ob es nur kleinere Arbeiten sind?

Themenstarteram 20. August 2019 um 12:34

Das hier war der letzte Service

IMG_2019-08-20_12-34-08.jpeg

Service-Intervalle kann man ja in der Betriebsanleitung nachlesen, das sollte die offenen Fragen dann ja noch beantworten. :)

Themenstarteram 20. August 2019 um 17:42

Das zeigt die Car Anzeige

IMG_2019-08-20_17-42-03.jpeg
Themenstarteram 20. August 2019 um 17:43

Das geht ja nur nach durchschnittlicher Fahrleistung ?

Nein, ich denke es gibt für den (großen) Service ein Intervall von maximal 3 Jahren. Kann sogar sei, dass es 2011 sogar nur maximal 2 Jahre waren. Das Ölwechselintervall ist - wenn im Fahrzeug kein Festintervall eingestellt ist - spätestens nach 2 Jahren, sonst nach 1 Jahr.

 

Da es sich um ein älteres Fahrzeug handelt, würde ich hier beide Services zusammen in einem go in einer auf VAG-Fahrzeuge spezialisierten freien Werkstatt machen lassen.

Themenstarteram 20. August 2019 um 21:05

Ja aber das letzte große Service siehe Foto war bei 80.000 km und geht das nicht nach Kilometern und nicht nach Jahren. 2011 ist doch noch beileibe kein Oldtimer

Themenstarteram 20. August 2019 um 21:08

Denn wenn ich beide Services gemeinsam mache auweia. Beim 80.000 bei Audi habe ich 800€ bezahlt

Da lese ich einen Stempel vom 10/2017, also sind in 58 Tagen die 2 Jahre rum und ein Service fällig.

Es geht nach km und Jahren, je nachdem welche Grenze von den beiden zu erst erreicht ist.

Bremsflüssigkeit ist ja nach Wartungsplan auch alle 2 Jahre zu wechseln.

In meiner freien Werkstatt zahle ich inkl. Material für Inspektion u.Service zudammen, wenn keine Reparaturen anstehen, ca. 600 €. Das im teuren Raum München. Audi Vertragshäuser sind da halt ca.20-30% teurer.

Lass dir doch einfach ein Angebot des freundlichen machen...... schützt vor Überraschung.

Themenstarteram 21. August 2019 um 15:32

Zitat:

@Volvoluder schrieb am 20. August 2019 um 21:13:02 Uhr:

Da lese ich einen Stempel vom 10/2017, also sind in 58 Tagen die 2 Jahre rum und ein Service fällig.

Es geht nach km und Jahren, je nachdem welche Grenze von den beiden zu erst erreicht ist.

Bremsflüssigkeit ist ja nach Wartungsplan auch alle 2 Jahre zu wechseln.

In meiner freien Werkstatt zahle ich inkl. Material für Inspektion u.Service zudammen, wenn keine Reparaturen anstehen, ca. 600 €. Das im teuren Raum München. Audi Vertragshäuser sind da halt ca.20-30% teurer.

Ja aber bei Audi brauche ich das nicht zu machen, sondern in der freien Werkstatt, ist eh keine Garantie drauf.

Das heißt es steht doch ein voller Service und nicht nur Ölwechsel und Bremsflüssigkeit an?

Mir wurde gesagt Bremsflüssigkeit Wechsel muss man nicht so genau nehmen die Intervalle.

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Audi
  5. A1 8X und A1 GB
  6. A1 8X
  7. Audi A1 aus 2011 - Frage zu Serviceintervallen