ForumAstra K
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Opel
  5. Astra, Cascada & Kadett
  6. Astra K
  7. Astra K 1.4 Turbo gebraucht kaufen oder nicht?

Astra K 1.4 Turbo gebraucht kaufen oder nicht?

Opel Astra K
Themenstarteram 30. Oktober 2018 um 1:56

Guten Tag,

 

Ich bin am überlegen, mir einen Astra K zu kaufen.

Ich habe leider nicht wirklich Ahnung von Autos und habe in Foren wirklich sehr viel über Probleme mit einem Motorruckeln bei dem 1.4 Turbo gelesen, und denke mir jetzt, ich sollte mich doch lieber nach einem anderen Wagen umschauen (obwohl mir der Astra wirklich gut gefällt, besonders von der Ausstattung). Ist das Problem denn wirklich so weit verbreitet? Oder melden sich hier nur Leute die von diesem Ruckeln betroffen sind, und die ohne dieses Problem sind einfach ruhig?

 

Wäre super von Leuten mit Ahnung eine Meinung zu hören. :)

 

Vielen Dank schon einmal im Vorraus.

Beste Antwort im Thema

Also wenn ich jetzt so überzeugt wie einige hier im Forum wäre, dass der 1,4 nix ist, dann würde ich aber nicht den 200PS 1,6 kaufen, sondern eine andere Marke.

Die "Verkaufsföderung" für den 1,6 weil der ja stäker, besser usw. ist, begreif' ich da nicht. Darüber ist man sich ja im Klaren, wenn man bewusst einen günstigeren Motor wählt. Hier will aber jeder einem erzählen: Nimm den Topmotor (egal bei welchem Modell).

Man sollte sich klar machen, dass der "tolle" Motor ja von der gleichen "grottigen" Firma komt, die den "Murksmotor" herstellt. Warum sollte man da, mehr Vertrauen haben?

29 weitere Antworten
Ähnliche Themen
29 Antworten

Zitat:

@Marin996 schrieb am 30. Oktober 2018 um 01:56:56 Uhr:

Guten Tag,

Ich bin am überlegen, mir einen Astra K zu kaufen.

Ich habe leider nicht wirklich Ahnung von Autos und habe in Foren wirklich sehr viel über Probleme mit einem Motorruckeln bei dem 1.4 Turbo gelesen, und denke mir jetzt, ich sollte mich doch lieber nach einem anderen Wagen umschauen (obwohl mir der Astra wirklich gut gefällt, besonders von der Ausstattung). Ist das Problem denn wirklich so weit verbreitet? Oder melden sich hier nur Leute die von diesem Ruckeln betroffen sind, und die ohne dieses Problem sind einfach ruhig?

Wäre super von Leuten mit Ahnung eine Meinung zu hören. :)

Vielen Dank schon einmal im Vorraus.

Um auf Nummer Sicher zu gehen würde ich eher nach dem 1.6er Ausschau halten, auch wenn der natürlich teurer ist. Ich selbst fahre Diesel und kann beim Ruckeln nicht mitreden.

Aber eine ausgiebige Probefahrt müsste ein evtl. Motorruckeln ja zu Tage fördern?

Themenstarteram 30. Oktober 2018 um 8:54

@SuSeLinux Ja das mit der Probefahrt stimmt schon, habe nur auch schon gelesen, dass das Problem plötzlich bei 30-40Tkm auftritt. Wollte keinen mit mehr als 20Tkm anschaffen und mache mir deshalb Gedanken. Lg

Also mein 1,4er hat jetzt 37.000 runter und der tut wie er soll ;)

Unser 1.4l läuft ebenfalls hervorragend. Bj 17, wird zu 90% in der Innenstadt bewegt.

Bj Juni 2016 1,4T ohne Ruckeln 41000km. Größtenteils Landstraße.

"Oder melden sich hier nur Leute die von diesem Ruckeln betroffen sind, und die ohne dieses Problem sind einfach ruhig?"

Es liegt in der Natur der Sache, dass in Foren überwiegend Probleme besprochen werden. Ähnlich wie im Wartezimmer des Arztes, dort trifft man selten auf top-fitte Leute, sondern jeder trägt seine "Leidensgeschichte" vor. ;)

"Der Bruder meiner Freundin kennt jemanden, der hatte damals auch schon ..."

Themenstarteram 30. Oktober 2018 um 13:11

@hoetilander Ja okay verstehe was du meinst. Nur für mich als jemand der keine Ahnung von Autos hat, hat sich das alles sehr dramatisch angehört. Besonders wenn man liest wie Opel das Problem teilweise einfach ignoriert wenn es auftritt.

 

Also ist nicht wirklich vom kauf des 1.4 Turbo abzuraten?

So genau kann dir das wohl niemand sagen, so ein umfassenden Überblick hat wohl nur Opel (hoffentlich). Generell wäre ich an deiner Stelle auch verunsichert. Ich würde alleine wegen der Mehrleistung mittlerweile zum 1.6 oder 2.0 greifen.

Was soll es denn für einer werden? Neuwagen, Gebrauchter oder Jahreswagen? 125 oder 150 PS? AT oder MT?

Also wenn ich jetzt so überzeugt wie einige hier im Forum wäre, dass der 1,4 nix ist, dann würde ich aber nicht den 200PS 1,6 kaufen, sondern eine andere Marke.

Die "Verkaufsföderung" für den 1,6 weil der ja stäker, besser usw. ist, begreif' ich da nicht. Darüber ist man sich ja im Klaren, wenn man bewusst einen günstigeren Motor wählt. Hier will aber jeder einem erzählen: Nimm den Topmotor (egal bei welchem Modell).

Man sollte sich klar machen, dass der "tolle" Motor ja von der gleichen "grottigen" Firma komt, die den "Murksmotor" herstellt. Warum sollte man da, mehr Vertrauen haben?

Themenstarteram 30. Oktober 2018 um 13:49

@hoetilander soll ein Gebrauchter oder ein Jahreswagen werden ob 125 oder 150 PS ist mir relativ egal. Lieber 150 aber 125 wäre auch okay.

Themenstarteram 30. Oktober 2018 um 13:51

Zitat:

@Spardynamiker schrieb am 30. Oktober 2018 um 13:41:26 Uhr:

Darüber ist man sich ja im Klaren, wenn man bewusst einen günstigeren Motor wählt. Hier will aber jeder einem erzählen: Nimm den Topmotor (egal bei welchem Modell).

Man sollte sich klar machen, dass der "tolle" Motor ja von der gleichen "grottigen" Firma komt, die den "Murksmotor" herstellt. Warum sollte man da, mehr Vertrauen haben?

Ja da hast du natürlich auch recht...

Zitat:

@Marin996 schrieb am 30. Oktober 2018 um 13:51:57 Uhr:

Zitat:

@Spardynamiker schrieb am 30. Oktober 2018 um 13:41:26 Uhr:

Darüber ist man sich ja im Klaren, wenn man bewusst einen günstigeren Motor wählt. Hier will aber jeder einem erzählen: Nimm den Topmotor (egal bei welchem Modell).

Man sollte sich klar machen, dass der "tolle" Motor ja von der gleichen "grottigen" Firma komt, die den "Murksmotor" herstellt. Warum sollte man da, mehr Vertrauen haben?

Ja da hast du natürlich auch recht...

Das ist aber auch Murks. Wenn der 1.4er einen Konstruktionsfehler hat (oder was auch immer) dann ist dieser ja nicht im 1.6er zwangsläufig auch drin. Fehler mit bestimmten Baureihen/Motoren hat jeder Hersteller. Ich sag nur Steuerkette VW.

Dann dürfte ja keiner VW kaufen. Der Markt zeigt, dass es anders is.

Das der 1.6er ein feiner Motor ist zeigen ja viele Erfahrungsberichte und auch Tests.

Für mich wäre er aber keine Altenative gewesen, dann wärs eine andere Marke geworden. Mein 1,4 ist auch ein feiner Motor und ... dann dürfte ja keiner VW kaufen ... Du sagst es!

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Opel
  5. Astra, Cascada & Kadett
  6. Astra K
  7. Astra K 1.4 Turbo gebraucht kaufen oder nicht?