ForumA5 8T & 8F
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Audi
  5. A5
  6. A5 8T & 8F
  7. Aschebeladungswert des DPFs lässt sich nicht zurücksetzen 3.0 TDI CAPA

Aschebeladungswert des DPFs lässt sich nicht zurücksetzen 3.0 TDI CAPA

Audi A5 8T Coupe
Themenstarteram 23. August 2019 um 19:37

Hallo zusammen,

der DPF meines Autos (Audi A5 Coupe, EZ 03/2008, MKB CAPA) hat den vorgeschriebenen Aschebeladungswert von 0,36l erreicht, weshalb ich ihn von der Firma Barten reinigen lassen habe.

Nach dem Einbau des gereinigten Filters habe ich versucht, mit VCDS den Aschebelandungswert des DPFs zurückzusetzen, aber leider ohne Erfolg. Dabei bekomme ich die Fehlermeldung: "Läuft nicht / Abbruch".

Laut Aussage der Firma Barten ist bei vielen Modellen bis BJ 2009 ein Software-Update erforderlich ist, um den Aschebeladungswert zurücksetzen zu können. Daraufhin war ich gestern bei einer Audi Werkstatt in München, die mir mitgeteilt hat, dass das Motorsteuergerät die aktuellste Software darauf hat. Dafür musste ich 75 € zahlen, weil er den "großen" Tester angesteckt hat und die Batterie laden musste, um dies prüfen zu können. Ein Zurücksetzen des DPFs wollte die Werkstatt aus "versicherungstechnischen Gründen" nicht durchführen, weil der Filter nur gereinigt und nicht getauscht wurde.

Der DPF regeneriert weiterhin alle 250 - 300 km, obwohl der Differenzdruck nach der Reinigung deutlich niedriger ist und dementsprechend der berechnete Rußwert nur 2 - 4 g beträgt.

Jetzt weiß ich nicht mehr, wie ich vorgehen soll. Gibt es wirklich keine Möglichkeit, den DPF zurücksetzen?

Hat jemand ähnliche Erfahrungen und kann mir helfen?

Besten Dank im Voraus für Eure Hilfe!

Dies sind die Daten des Motorsteuergeräts:

Freitag,09,August,2019,00:08:50:00007

VCDS Version: MFT 18.9.0

Adresse 01: Motorelektronik

Steuergerät-Teilenummer: 8K0 907 401 F

Bauteil und/oder Version: 3.0TDI EDC17 H01 0004

Codierung: 0114002C180F0118

Betriebsnummer: WSC 06325

VCID: 2E53B8B97117423A77-807A

Erweiterte Identifikation/FAZIT

Identifikation: BPG-810

Revision: --H01---

Datum: 20.02.08

Herstellernummer: 1308

Prüfstandsnummer: 0052

Flash Status

Programmierungs Versuche(Anwendung): 0/0/0/0

Erfolgreiche Versuche(Anwendung): 0/0/0/0

Programmierungs Status: 00000000

Flash Datum: 00.00.00

Flash Datum: 0000.00.00

Flash Tool Nummer: 00000 000 00000

Sonstiges

Hardwarenummer: 8K0 907 401

Systemkurzzeichen: J623

ASAM Datensatz: EV_ECM30LTDIA5

ASAM Datensatz Revision: A02004

Fahrzeug Informationen

Fahrzeug-Ident.-Nr.: WAUZZZ8T58A036589

Kennbuchstabe: CAPA

VCDS Info:

VCID: 2E53B8B97117423A77-807A

Labeldatei: DRV\059-907-401-V1.CLB

Readiness: Skript nicht verfügbar

ROD: EV_ECM30LTDIA5_A02.rod

Viele Grüße aus München

Andrei

Ähnliche Themen
25 Antworten

Was die Aussage zur Aktualität der Software angeht haben sie dir schon mal Müll erzählt. Es gibt sogar zwei neuere Versionen. Wie gehst du denn zum zurücksetzen vor?

Themenstarteram 23. August 2019 um 21:39

Nach erfolgreichem Einloggen bin ich in die Grundeinstlelungen (Basic Settings) gegangen und habe dann den Menü-Punkt "Lernwerte des Partikelfilters zurücksetzen" gewählt und auf "Start" geklickt.

Unter Adaption gibt es auch eine Option "Partikelfilter initialisieren". Aber wenn ich das anklicke, bekomme ich die Fehlermeldung "Channel not available", also es geht nicht.

Gibt es eine offizielle Quelle (z.B. TPI, etc.) dafür, dass es zwei neuere Versionen gibt? Ich würde dann gerne die Werkstatt damit konfrontieren, nachdem ich 75 € umsonst gezahlt habe. :-)

Mit einer passenden TPI kann ich leider nicht weiterhelfen. Macht die Grundeinstellung des Differenzdrucksensor auch faxen? VCDS ist Original und kein Chinaböller?

woher kommst du denn? in 74072 heilbronn kann ich dir das machen.

Themenstarteram 24. August 2019 um 9:16

Die Lernwerte des Differenzdrucksensors können auch nicht zurückgesetzt werden. Ich bekomme die gleiche Meldung wie beim Partikelfilter. Aber die anderen Punkte, wie Serviceregeneration des DPFs oder Zurücksetzen der Lambdasonde funktionieren problemlos.

 

Ich habe das auch mit einem originalen VCDS Interface probiert und es funktioniert ebenfalls nicht.

 

Ich verstehe nicht, warum die Werkstatt das Software-Update nicht angezeigt bekommen hat, als sie den Tester angesteckt haben... :(

 

@ladadens: Vielen Dank für Dein Angebot! Ich komme aus München und das ist zu weit weg. :(

Zitat:

@Hytman schrieb am 24. August 2019 um 09:16:17 Uhr:

Ich verstehe nicht, warum die Werkstatt das Software-Update nicht angezeigt bekommen hat, als sie den Tester angesteckt haben... :(

Ein Software-Update läuft beim freundlichen immer nur über eine TPI und dem entsprechendem SVM Code. Da ploppt nach dem anstöpseln nix auf alla neu Version für XYZ vorhanden. Ob es irgend ein Update im Rahmen einer Feldaktion gibt sehen die schon wenn sie nur deine FIN eingeben. Es wird aber erkannt wenn du die Software vom Motorsteuergerät ohne Rückdocku selbst änderst.

Themenstarteram 24. August 2019 um 10:09

D.h. für die zwei neueren Versionen gibt es bestimmt jeweils eine TPI. Aber der Freundliche hat sich nicht die Mühe gemacht, danach zu suchen. Anscheinend hat er mich ordentlich über den Tisch gezogen, nachdem ich für die Aussage "kein Update verfügbar" das Auto einen Tag dort stehen lassen und 75 € zahlen musste.

das ist sicher so.

Themenstarteram 24. August 2019 um 16:37

Weiß jemand die TPI-Nummer(n) für die Software-Updates?

2025483/2

2022746/2

2018441/22

 

8K0 907 401 F

0008

auf 0012 das ist dann auch der neueste stand für den

die lezte tpi nummer ist es.

Na wenn wir schon dabei sind hab ich auch noch eine, die 2042754/1 zum Ereignis P0401 Abgasrückführungssystem, Durchsatz zu gering

SVM-Code: 01A043 bringt 8K0 907 401F auf 0008

@ladadens bist du mit 0012 sicher? Ich meine die gibt's nur für 8K1 907 401F oder 8K0 907 401 ohne Index.

8K0907401F__0008 stimmt nur den hier.

Ich hab nun doch noch eine passende TPI für das Problem von @Hytman gefunden.

2021365/4 Nach dem Austausch des Dieselpartikelfilters im Motorsteuergerät über die Geführte Fehlersuche wird der Einstellwert für den Rußfüllgrad nicht zurückgesetzt.

SVM-Code: AU01A001 bringt 8K0 907 401F auf 0006

Damit kann er bei seinem freundlichen am Montag nun mal ordentlich auf den Busch klopfen.

wenn er den stand 008 hat muss es auch gehen.im prinzip gehen beide.

hoffentlich verlang der audi händler nicht zuviel fürs update.mehr wie 50 sollte das nicht kosten.

soll ich vergleich muss man da nicht machen.fals der wagen bereits andere codierungen bekommen hat.

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Audi
  5. A5
  6. A5 8T & 8F
  7. Aschebeladungswert des DPFs lässt sich nicht zurücksetzen 3.0 TDI CAPA