ForumMk7 & B-Max
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Ford
  5. B-Max, Fiesta, Fusion, Puma
  6. Mk7 & B-Max
  7. Antriebswelle defekt

Antriebswelle defekt

Ford Fiesta Mk7 (JA8)
Themenstarteram 20. Januar 2013 um 18:43

nach nicht mal 40000 km war meine Antriebswelle vom Fiesta defekt und mußte erneuert werden. Das Auto hatte immer bei einer bestimmten Geschwindigkeit das Ruckeln angefangen. In der Werkstatt war es sehr schwer festzustellen welche Antriebswelle defekt war und ob es überhaupt die Antriebswelle ist (es hätten Kosten über 1000,-€ auf mich zukommen können). Gott sei Dank ist die Richtige ausgetauscht worden.Von Ford habe ich leider nur einen Preisnachlass von 20 Prozent bekommen, d. h. die Rechnung war trotzdem noch bei 640,-€. Viel zu teuer!:mad:

Beste Antwort im Thema

Kann ich euch bitten, den Unterschied zwischen Reifen und Räder zu respektieren?!

Reifen werden nicht festgeschraubt, weder über Kreuz noch sonst wie.

28 weitere Antworten
Ähnliche Themen
28 Antworten

Ahm kommt drauf an wodurch sie kaputt gegangdn ist. Kann auch durch Schlaglöcher Kantstein etc gekommen sein. Ford muss man das erst mal nachweisen das es an der Qualität lag

am 20. Januar 2013 um 20:10

Zitat:

Original geschrieben von Sabine 1201

nach nicht mal 40000 km war meine Antriebswelle vom Fiesta defekt und mußte erneuert werden. Das Auto hatte immer bei einer bestimmten Geschwindigkeit das Ruckeln angefangen. In der Werkstatt war es sehr schwer festzustellen welche Antriebswelle defekt war und ob es überhaupt die Antriebswelle ist (es hätten Kosten über 1000,-€ auf mich zukommen können). Gott sei Dank ist die Richtige ausgetauscht worden.Von Ford habe ich leider nur einen Preisnachlass von 20 Prozent bekommen, obwohl das meiner Meinung nach ein ganz schöner Qualitätsmangel von Ford ist, denn eine Antriebswelle darf nicht so schnell kaputt gehen. :mad:

Hi,

bei meinem war nach 15tkm die Antriebswelle defekt. Zum Glück in der Garantie. Scheint bei na bestimmten Baureihe Probleme mit schlechter Qualität gegeben zu haben. Unser zweiter Fofi hatte die PRobleme nicht. Meiner ist ein 06/2010.

cu Denis

am 20. Januar 2013 um 20:54

Das scheint sich langsam zu häufen mit den Antriebswellen.

Bei meinem ist auch eine kaputt (akt. 61.000km).

Ich hatte auch schon ein Mietwagen mit 20.000km, wo sich ebenfalls herausgestellt hat, dass die Antriebswelle kaputt war.

Zudem hört man immer wieder, dass bei den 60k und 80k Inspektionen Ölverlust festgestellt wird.

Welche Seite war es bei dir?

am 20. Januar 2013 um 23:35

Wie äussert sich der Defekt an den Antriebswellen? Sind die Aussengelnke ausgeschlagen oder was geht dort kaputt ?

Themenstarteram 21. Januar 2013 um 21:40

Zitat:

Original geschrieben von El Pocho

Das scheint sich langsam zu häufen mit den Antriebswellen.

Bei meinem ist auch eine kaputt (akt. 61.000km).

Ich hatte auch schon ein Mietwagen mit 20.000km, wo sich ebenfalls herausgestellt hat, dass die Antriebswelle kaputt war.

Zudem hört man immer wieder, dass bei den 60k und 80k Inspektionen Ölverlust festgestellt wird.

Welche Seite war es bei dir?

Die rechte Seite, die längere.

Themenstarteram 21. Januar 2013 um 21:43

Zitat:

Original geschrieben von sp89

Wie äussert sich der Defekt an den Antriebswellen? Sind die Aussengelnke ausgeschlagen oder was geht dort kaputt ?

Das weiß ich nicht. Die haben beim Autohändler die Antriebswelle ausgebaut und zu Ford geschickt und mir eine neue eingebaut. Von Ford habe ich bis heute nichts gehört und sie scheinen auch nicht viel Interesse zu haben mich zu informieren.

Da wirst du auch keine Rückmeldung bekommen

am 21. Januar 2013 um 22:41

Der Defekt äußert sich beim Fiesta durch ein starkes Vibrieren aus dem Fußraum kommend, allerdings nur beim Beschleunigen zwischen 90 bis 110kmh. Danach ist es wieder weg.

Ich hatte meinen schon beim Freundlichen, der mir ein neues Bodenblech aufschwatzen wollte...naja.

Bei einer freien Werkstatt hatte ich den auch schon auf der Bühne und die typischen Anzeichen wie ein Spiel der Antriebswellen ließ sich nicht feststellen. In den kommenden zwei Wochen werd ich dann wohl die rechte Antriebswelle tauschen lassen und berichten.

am 22. Januar 2013 um 23:08

ne antrieb tausch ich dir für 150 euro :)

Da inzwischen geklärt ist warum immer die langewelle das Problem macht, so ist es

fast unglaublich was festgestelt wurde, warum zwischen 35Tkm und 45Tkm

das vibrieren anfängt.

Habe mich an einen spezialiesten aus der Antriebstechnik gewendet.

Man braucht die Antriebwelle nicht einmal wechseln.

Wir haben drei Fiesta mit dem gleichen Problem gehabt,

ohne Werkstatt und ohne Ford zum Preis von 97,-€.

Inzwischen haben die Fahrzeuge über 80Tkm gelaufen und haben keine

Probleme mehr, mit der gleichen Antiebswelle.

 

 

am 28. Juli 2013 um 11:23

Und was wird dann repariert ? Lass uns doch teilhaben an deinem Wissen.

Zitat:

Original geschrieben von ekeniel

Da inzwischen geklärt ist warum immer die langewelle das Problem macht, so ist es

fast unglaublich was festgestelt wurde, warum zwischen 35Tkm und 45Tkm

das vibrieren anfängt.

Habe mich an einen spezialiesten aus der Antriebstechnik gewendet.

Man braucht die Antriebwelle nicht einmal wechseln.

Wir haben drei Fiesta mit dem gleichen Problem gehabt,

ohne Werkstatt und ohne Ford zum Preis von 97,-€.

Inzwischen haben die Fahrzeuge über 80Tkm gelaufen und haben keine

Probleme mehr, mit der gleichen Antiebswelle.

leider kommt keine antwort........merkwürdig....!!!!!!!!!!!

und was ist nun genau der fehler.....und wer und wo kann es behoben werden

 

detlef aus geseke..

dewe37@web.de

Was kann überhaupt an einer Antriebwelle kaputt gehen ??

Das Wort "Welle" ist da ein bisschen zweideutig und ich denke mal dass eher ein Gelenk kaputt geht, oder nicht ??

Die Welle ist 'ne massive Stahlwelle, daran passiert nichts.

Deine Antwort
Ähnliche Themen