ForumF30, F31, F34 & F80
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. BMW
  5. 3er
  6. F30, F31, F34 & F80
  7. Alternative zum F30 (Neue C-Klasse)

Alternative zum F30 (Neue C-Klasse)

BMW 3er
Themenstarteram 7. November 2012 um 9:59

Hallo,

in der aktuellen AMS wird die neue C-Klasse gezeigt.

Soll angeblich länger wie der F30 werden, ca. 8 cm (4700mm).

Mir gefiel die C-Klasse noch nie, aber der gefällt mir sogar. (Einzig die Rücklichter müssten wie beim F30 geformt sein)

Heckantrieb hat er auch und die Vorteile der kleinen 6 Zylinder Motoren hat BMW auch nicht mehr.

Zum Vorgeschmack der neuen Modellphilosophie erscheint nächstes Jahr auf Basis der A-Klasse ein 4 Türiges Coupe mit ner Länge von 4650mm und soll billiger wie die C-Klasse sein. CLA.

Falls mich der F32 nicht total vom Hocker reißt, wird mein nächstes Auto kein BMW.

Wie findet ihr den Weg von Mercedes?

Auto-motor-und-sport-heft-24-2012-19-fotoshowimagenew-696dffa1-641203
Ähnliche Themen
32 Antworten

Zitat:

Original geschrieben von EMVCI

Zum Vorgeschmack der neuen Modellphilosophie erscheint nächstes Jahr auf Basis der A-Klasse ein 4 Türiges Coupe mit ner Länge von 4650mm und soll billiger wie die C-Klasse sein. CLA.

dazu gibts auch für die 2er reihe ein rendering eines möglichen BMW 2er gran coupe Link - für mich optisch sehr gelungen. die kleine coupelimo der A klasse wurde schon so gut wie enttarnt fotografiert - wird optisch sicher auch hübsch

zur C klasse: man erkennt am foto relativ wenig, sieht für mich aus wie eine gestreckte, flachere front der A klasse mit limousinen proportionen ... für mich hat mercedes aktuell noch keine designlinie gefunden, zwar sind die scheinwerfer und das led band bei den neuen modellen ähnlich - ich vermisse aber irgendwie typische designelemente ähnlich der bmw niere, coronaringe, heckleuchten, hofmeister knick etc.

die designlinie von mercedes ist ähnlich bmw oftmals eine überraschung, die A klasse gefällt mir, auch das facelift zB vom GLK geht in die richtige richtung, CLS ist gelungen ... der neue SL, SLK und ML hingegen sind optisch bei der live begutachtung misslungen ... abwarten wie die C klasse wirklich kommt

Mir persönlioch gefällt die neue MB Design-Line richtig gut.

Neue A-Klasse ist doch richtig gut geworden. Sieht doch besser und sportlicher aus, als der 1er !

Beim f30 zur derzeitigen C-Klasse W204 liegt der BMW vorne, obwohl das eine kleine Endrohr... :-((

Der neue SLK sieht doch auch richtig gut und Erwachsen aus.

einzig die neue M - Klasse, da wirkt der alte besser und gegen den x 5 ist diese blass.

#Aber insgesamt sehe ich Mercedes für die zukunft besser aufgestellt als BMW, außer die i - Modelle überraschen positiv..

Zitat:

Original geschrieben von Willinger

Aber insgesamt sehe ich Mercedes für die zukunft besser aufgestellt als BMW, außer die i - Modelle überraschen positiv..

Na, zur besseren Aufstellung gehört wohl deutlich mehr, als dass bestimmte Modelle einzelnen Gruppen "besser gefallen". Mercedes kämpft gerade mit jeder Menge interner Probleme, die sich auch in einer schlechteren Marge äußern.

Klar, die 250 CDIs haben Qualitätsprobleme, auch fehlt ein x1 Konkurent... Trotzdem halte ich MB für besser Aufgestellt. Wo ist BMWs Antwort auf SLS ? (Imageträger), Der 7er wird via günstigem Leasing angeboten, um überhaupt gegen S und a8 anhalten zu können.... Der 6er hat bei weitem nicht den Verkaufserfolg, wie z.B. der SL...

Der 5er (F10) ist ein schönes KFZ, hat aber auch mit Qualitätsthemen, wie F30, bei den Bremsen zu kämpfen... Nicht nur Mercedes hat Probleme...

Das erst einmal zu den Produkten (für Käufer in 1. Line interessant). Die Marge ist ja ein Konzern-Thema. Warum haben F20 und auch W176 in den Baismotoren die "Franzosen" mit drin?

Zitat:

Original geschrieben von Willinger

Klar, die 250 CDIs haben Qualitätsprobleme

Welche Probleme macht dieser Motor, Vater will sich die E-Klasse Facelift bestellen. Entweder als 250CDI(204PS) oder 300CDI(231PS).

Welcher Motor von beiden ist empfehlenswerter oder kommt zum Facelift ein neuer 250CDI?

Der 250 CDI hatte Probleme (ebenso wie der 220 CDI) mit den Injektoren. Aktuell gibt´s - zumindest soweit mir bekannt ist - keine Probleme mehr. Der Motor meines GLK hatte bisher überhaupt keine Probleme bereitet.

A propos Leasing: Kennst du die Leasingkonditionen der Großkunden - und das ist die Hauptzielgruppe von BMW und MB? Wenn ja, müssen wir uns nicht mehr darüber unterhalten, wer die Autos verschleudert :)

Zitat:

Original geschrieben von Willinger

Wo ist BMWs Antwort auf SLS ? (Imageträger), Der 7er wird via günstigem Leasing angeboten, um überhaupt gegen S und a8 anhalten zu können.... Der 6er hat bei weitem nicht den Verkaufserfolg, wie z.B. der SL...

ich verstehe deine kritik bzgl. der aufstellung nicht wirklich ... du schreibst etwas von zukünftige aufstellung und nennst im gleichen atemzug kein einziges volumenmodell :confused:

der SLS kostet mercedes wahrscheinlich nur geld, dem image wird er helfen und danach? ich finde es auch schade dass bmw seit jahren nichts bringt (i8 kommt 2013 vergleiche ich jetzt aber nicht damit, ein supersportler event. ab 2015), was hat der SL mit dem 6er zu tun?

sieh dir doch zB an wo die hauptabsatzmärkte von S-klasse, bmw 7er sind ... kennst du die dort geltenden preise, rabatte etc? jeder hat modelle die subventioniert werden und da hat auch mercedes sicher einige im portfolio

während mercedes inzwischen umgelabelte renaults auf den markt bringt, entwickelt bmw zb. den 3zylinder selbst um eben nicht mehr auf die psa gemeinschaftsentwicklungen zurückgreifen zu müssen ... die iModelle sind mutig man wird sehen wie diese angenommen werden, der rest des bmw portfolio zeigt aber nicht wirklich schwächen auf, hier hat zB mercedes mit dem fehlenden X1 selbst lt. zetsche nachholbedarf

die richtung von mercedes hin zur emotionalen (angesagten) marke ist sicher die richtige - wie gut sie das schaffen wird sich zeigen, die A klasse ist ein anfang

irgendwie sind wir aber trotzdem sehr OT

und um wieder zum Thema zurückzukommen :) Die gezeichnete Front der C-Klasse finde ich persönlich nett anzuschauen. Ich glaube aber fast, dass hier schon ein AMG-Paket verbaut ist ;) Die Seiten- und Heckansicht erinnert mich sehr stark an die aktuelle C-Klasse und ich glaube nicht, dass die Zeichnung der AMS schon eine große Nähe zum künftigen Modell hat.

Zitat:

Original geschrieben von EMVCI

Welche Probleme macht dieser Motor, Vater will sich die E-Klasse Facelift bestellen. Entweder als 250CDI(204PS) oder 300CDI(231PS).

Welcher Motor von beiden ist empfehlenswerter oder kommt zum Facelift ein neuer 250CDI?

... der 250CDI in C+E wurde von Piezo auf Magnetventile umgestellt, die halten im Feld (weiterhin delphi), andere Baureihen auf Bosch-Piezo (z.B. der gemopfte GLK).

Ich würde immer zum 300CDI raten, solange es noch 6-Zyl-Diesel gibt!

Die BR205 (neue C-Klasse) wird keinen 6-Zyl.-Diesel mehr haben ... der 330d hat dann also schon ein Alleinstellungsmerkmal!

Bzgl. Design sehe ich es genauso wie gtihatza:

außer dem viel zu großen Stern im Kühler gibt es nicht das typische Mercedes-Design-Element. Die seltsamen barocken Kotflügel bei der E-Klasse verschwinden jetzt wieder mit der Mopf. "4-Augen" war auch ein Ausrutscher. Die A-Klasse könnte auch ein Japaner sein.

Gruß

DN

Zitat:

Original geschrieben von meraka

Mercedes kämpft gerade mit jeder Menge interner Probleme, die sich auch in einer schlechteren Marge äußern.

Das liegt auch insbesondere am Vertriebsnetz in China, weshalb Mercedes dort im Vergleich zu BMW und Audi hinten liegt. Jedoch soll die Vertriebsstruktur in China schnellstmöglich optimiert werden.

Zitat:

Original geschrieben von gtihatza

während mercedes inzwischen umgelabelte renaults auf den markt bringt, entwickelt bmw zb. den 3zylinder selbst um eben nicht mehr auf die psa gemeinschaftsentwicklungen zurückgreifen zu müssen...

Da wäre ich mir nicht so sicher! BMW bringt dann eben umgelabelte Toyotas...

Und im AMS-Interview hat Zetsche verkündet, dass Daimler außer beim Smart keine 3-Zylinder einsetzen wird - aus Komfortgründen. Laut Zetsche ist der 4-Zylinder genauso sparsam wie der 3-Zylinder.

Zitat:

Original geschrieben von meraka

A propos Leasing: Kennst du die Leasingkonditionen der Großkunden - und das ist die Hauptzielgruppe von BMW und MB? Wenn ja, müssen wir uns nicht mehr darüber unterhalten, wer die Autos verschleudert :)

BMW hat es - zumindest in Deutschland - besonders nötig, seine Autos zu verramschen und das nicht nur an Geschäftskunden, sondern auch im Privatgeschäft. Von Leasingfaktoren um 0,8 % können Mercedes-Interessenten jedenfalls nur träumen...

P.S.: Mercedes hat unter den 3 deutschen Premiumherstellern den mit Abstand höchsten Privatkundenanteil.

Zitat:

Original geschrieben von EMVCI

Hallo,

in der aktuellen AMS wird die neue C-Klasse gezeigt.

Soll angeblich länger wie der F30 werden, ca. 8 cm (4700mm).

Vielleicht kann man sich dann -endlich- auch hinten ordentlich, d.h. ohne ausgerenkte Kniescheiben, hinsetzen :confused:

Zitat:

Original geschrieben von christian80

Zitat:

Original geschrieben von meraka

A propos Leasing: Kennst du die Leasingkonditionen der Großkunden - und das ist die Hauptzielgruppe von BMW und MB? Wenn ja, müssen wir uns nicht mehr darüber unterhalten, wer die Autos verschleudert :)

BMW hat es - zumindest in Deutschland - besonders nötig, seine Autos zu verramschen und das nicht nur an Geschäftskunden, sondern auch im Privatgeschäft. Von Leasingfaktoren um 0,8 % können Mercedes-Interessenten jedenfalls nur träumen...

P.S.: Mercedes hat unter den 3 deutschen Premiumherstellern den mit Abstand höchsten Privatkundenanteil.

naja ist wohl überall anders, bei uns war BMW am teuersten im Leasing und die C-Klasse am günstigsten!

zum thema: glaube kaum, dass die autos wirklich so kommen! die bilder sind wieder irgendwie zusammengebastelt!

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. BMW
  5. 3er
  6. F30, F31, F34 & F80
  7. Alternative zum F30 (Neue C-Klasse)