ForumF30, F31, F34 & F80
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. BMW
  5. 3er
  6. F30, F31, F34 & F80
  7. F30 US Import: Keine passende Felgen - Nabendurchmesser passt nicht!

F30 US Import: Keine passende Felgen - Nabendurchmesser passt nicht!

BMW 3er F30
Themenstarteram 24. September 2020 um 10:06

Hallo liebe Community,

ich fahre seit Anfang diesen Jahres einen BMW 330i. Es handelt sich dabei jedoch um einen US-Import. Mit dem Auto bin ich super happy, aber es geht nun an die Winterreifen-Suche inkl. Felgen und daran bin ich bisher gescheitert.

Ich finde bisher einfach keine passenden Felgen für den F30. Der Grund liegt darin, dass alle BMW-Felgen, die ich bisher gesehen habe, einen Nabendurchmesser von 72.5 mm haben. Ich habe bei meinem F30 nachgemessen und das Fahrzeug hat aber einen Nabendurchmesser von 75mm.

Kann es tatsächlich sein, dass sich die Nabendurchmesser zwischen deutschen und US-Derivaten unterscheiden?

Habt ihr Tipps für die Felgensuche? Bei den "No-Name" Marken kenne ich mich leider noch nicht so aus. Ist so etwas evtl. eine Alternative und welche Empfehlungen habt ihr diesbezüglich?

Ich freue mich über eure Rückmeldungen.

Viele Grüße

Andi

Ähnliche Themen
25 Antworten

Es fällt mir etwas schwer zu glauben, dass zwischen US- und EU-Modellen unterschiedliche Nabendurchmesser sein sollen.

Davon hätte man schonmal etwas gehört, denke ich.

Hast du das nur gemessen oder auch mal mit einem Rad ausprobiert?

Themenstarteram 24. September 2020 um 12:15

Ja, da gebe ich dir Recht. Das macht für mich auch keinen Sinn, den Nabendurchmesser zu variieren zwischen EU- und US-Modellen.

Ja, ich habe sowohl gemessen als auch mal mit einem Rad ausprobiert. Das passte nicht, da das Rad einen Nabendurchmesser von 72.5 mm hatte und mein gemessener Nabendurchmesser bei 75 mm liegt. War übrigens eine originale BMW-Felge eines F30-Modells.

Ein Kumpel von mir hatte mal den Verdacht geäußert, dass der 330i die große Bremsanlage des 5ers drin hat und dadurch das Rad bzw. der Nabendurchmesser auch größer sein muss. Ich habe daraufhin auch mal gegoogelt. Beim F10 wird aber auch ein Nabendurchmesser von 72,5 mm angegeben (zumindest nach den Infos die ich gefunden habe).

Zitat:

@anmuesli schrieb am 24. September 2020 um 10:06:19 Uhr:

Hallo liebe Community,

ich fahre seit Anfang diesen Jahres einen BMW 330i. Es handelt sich dabei jedoch um einen US-Import. Mit dem Auto bin ich super happy, aber es geht nun an die Winterreifen-Suche inkl. Felgen und daran bin ich bisher gescheitert.

Ich finde bisher einfach keine passenden Felgen für den F30. Der Grund liegt darin, dass alle BMW-Felgen, die ich bisher gesehen habe, einen Nabendurchmesser von 72.5 mm haben. Ich habe bei meinem F30 nachgemessen und das Fahrzeug hat aber einen Nabendurchmesser von 75mm.

Kann es tatsächlich sein, dass sich die Nabendurchmesser zwischen deutschen und US-Derivaten unterscheiden?

Habt ihr Tipps für die Felgensuche? Bei den "No-Name" Marken kenne ich mich leider noch nicht so aus. Ist so etwas evtl. eine Alternative und welche Empfehlungen habt ihr diesbezüglich?

Ich freue mich über eure Rückmeldungen.

Viele Grüße

Andi

Hallo @anmuesli

Schau doch mal auf der verbauten Felge in der Regel ist dort die Teilenummer auf der Innenseite einer Speiche zu finden und unbedingt auch beachten das bei den US Importen nur die eingetragene Rad.- Reifenkombination montiert werden darf .

Bei Zubehörfelgen wird es an wahrscheinlich nicht im Datenblatt eingetragen Typ Schlüsseln scheitern!

Mfg Mario

 

Ich hab gerade mal die Teilenummern für 3 verschiedene Felgen (397, M400, M442) verglichen.

Sie sind bei allen Modellen (egal für welches Land) gleich.

Also irgendwas kann da nicht stimmen.

Vielleicht ne Bastelbude? Mal bei Carfax gecheckt? Ich weiß, n bisschen weit hergeholt, aber wer weiß...

Welchen Nabendurchmesser haben denn deine Sommerrãder? Also nur interessant wenn sie auch original BMW sind.

Themenstarteram 24. September 2020 um 19:23

Ja, das Auto habe ich bei Carfax gecheckt bevor ich es gekauft habe.Der Händler hat mir das damals sogar ohne Aufforderung selbst gezeigt. Auffälliges habe ich dabei nicht gefunden. Bei dem Auto sind schon einige Dinge gemacht, das sind aber nur optische Sachen wie beispielsweise die M-Performance Parts (Seitenschweller, Heckspoiler, Heckdiffusor und Frontschürze). Außerdem habe ich noch Tieferlegungsfedern eingebaut. Meine Sommerräder haben die 20-Zoll Felge vom M4 drauf. Die waren so dabei als ich das Auto gekauft habe. Der Nabendurchmesser liegt auch hier bei 75mm (Ich hab euch mal ein Bild angefügt, auch wenn das für die technische Sicht der Dinge hier nicht wirklich hilft.)

Aus Carfax war ersichtlich, dass das Auto mal einen leichten Unfallschaden vorne hatte. Die Airbags haben dabei aber nicht ausgelöst und an der Achse selbst war auch nichts defekt..

828959ba-adaa-4237-9f47-20f39b82b20d
Themenstarteram 24. September 2020 um 19:25

Zitat:

@Mariolix schrieb am 24. September 2020 um 13:16:59 Uhr:

Zitat:

@anmuesli schrieb am 24. September 2020 um 10:06:19 Uhr:

Hallo liebe Community,

ich fahre seit Anfang diesen Jahres einen BMW 330i. Es handelt sich dabei jedoch um einen US-Import. Mit dem Auto bin ich super happy, aber es geht nun an die Winterreifen-Suche inkl. Felgen und daran bin ich bisher gescheitert.

Ich finde bisher einfach keine passenden Felgen für den F30. Der Grund liegt darin, dass alle BMW-Felgen, die ich bisher gesehen habe, einen Nabendurchmesser von 72.5 mm haben. Ich habe bei meinem F30 nachgemessen und das Fahrzeug hat aber einen Nabendurchmesser von 75mm.

Kann es tatsächlich sein, dass sich die Nabendurchmesser zwischen deutschen und US-Derivaten unterscheiden?

Habt ihr Tipps für die Felgensuche? Bei den "No-Name" Marken kenne ich mich leider noch nicht so aus. Ist so etwas evtl. eine Alternative und welche Empfehlungen habt ihr diesbezüglich?

Ich freue mich über eure Rückmeldungen.

Viele Grüße

Andi

Hallo @anmuesli

Schau doch mal auf der verbauten Felge in der Regel ist dort die Teilenummer auf der Innenseite einer Speiche zu finden und unbedingt auch beachten das bei den US Importen nur die eingetragene Rad.- Reifenkombination montiert werden darf .

Bei Zubehörfelgen wird es an wahrscheinlich nicht im Datenblatt eingetragen Typ Schlüsseln scheitern!

Mfg Mario

Hallo Mario,

danke dir für deine Rückmeldung. Das werde ich mal machen und dann Rückmeldung geben.

Hm, das mit der Zubehörfelge kam mir noch gar nicht in den Sinn.

Vielleicht sollte ich tatsächlich mal beim BMW Händler anrufen.

VG

Andi

Es gibt nur einen Nabendurchmesser beim BMW F30 egal ob er aus Taka-Tuka-Land kommt oder sonst woher, hier ist etwas faul. Nur ein leichter Front Schaden naja hoffentlich..

 

Der Nabendurchmesser beträgt bei den Fahrzeugen mit 4-Loch Befestigung 57,1mm

Bei den Fahrzeugen mit 5-Loch Befestigung sind es 72,6mm

Eine Ausnahmen gibt es natürlich:

- der E39 hat einen Nabendurchmesser von 74,1mm

- der X6 E71 hat vorne 74,1mm und hinten 72,9mm

So schaut’s aus, alles andere ist Hingefrickelt.

Schau Dir Deine Felgen bitte genau an. Sind sie vielleicht ausgefräst? Notiere die Nummer, suche nach Solchen, haben sie den gleichen Durchmesser wie Deine?

Wenn alles OK ist, hast Du drei Möglichkeiten:

- Felgen aus Amerika bestellen

- Felgen bei BMW bestellen

- Ganzjahresreifen auf die bestehenden Felgen aufziehen

Distanzscheiben vielleicht noch drauf?

Themenstarteram 25. September 2020 um 16:08

Ich schaue mir die Felgen am Wochenende genauer an und gebe euch Rückmeldung! Danke erstmal für euer Feedback.

Distanzscheiben sind keine drauf.

US Fahrzeug. Leichter Frontschaden. Verbreiterte Radkästen. Bei mir klingeln gerade alle Alarmglocken. Hast du den Wagen mal vom Profi checken lassen?

Themenstarteram 25. September 2020 um 17:19

Zitat:

@CL203 schrieb am 25. September 2020 um 16:56:30 Uhr:

US Fahrzeug. Leichter Frontschaden. Verbreiterte Radkästen. Bei mir klingeln gerade alle Alarmglocken. Hast du den Wagen mal vom Profi checken lassen?

Ja, das habe ich direkt bei der Begutachtung des Wagens gemacht, bevor ich ihn gekauft habe. Wagen war auch auf der Hebebühne. Ein Kumpel von mir ist gelernter KFZ-Mechatroniker und mein Vater selbst ist beim TÜV. Die haben den Wagen beide damals intensiv begutachtet und keine Mängel festgestellt. Das Auto war in der Zwischenzeit auch mal beim BMW-Händler zum Service. Auch da gab es keine Beanstandungen, dass irgendetwas nicht sauber ist.

Ich kann aber eure Bedenken natürlich durchaus verstehen, weil das mit dem Nabendurchmesser schon sehr skurril ist.

Themenstarteram 26. September 2020 um 19:09

So, alles hat sich in Wohlgefallen aufgelöst! :)

Mit meinem Auto ist doch Gott sei Dank alles in Ordnung und ich habe passende Winterreifen und Felgen gefunden von BMW. Ihr habt wie gesagt Recht. Ich weiß leider noch nicht was da genau schief gelaufen ist und ehrlich gesagt ist das auch fast schon ein bisschen peinlich, aber auch mein F30 hat 72.5mm wie jeder andere BMW auch. Ich tippe mal drauf, dass damals bei dem verwendeten Radsatz tatsächlich drei Leute falsch gemessen haben... naja ziemlich dumm, aber lieber so wie andersrum, als dass tatsächlich nichts in Ordnung ist!

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. BMW
  5. 3er
  6. F30, F31, F34 & F80
  7. F30 US Import: Keine passende Felgen - Nabendurchmesser passt nicht!