ForumF30, F31, F34 & F80
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. BMW
  5. 3er
  6. F30, F31, F34 & F80
  7. Alpina B3 Biturbo (F30)

Alpina B3 Biturbo (F30)

BMW 3er F30
Themenstarteram 4. Oktober 2013 um 22:52

Meine Erstautoplanung sieht so aus, dass ich meinen 335i xDrive im Verlaufe des Jahres 2014 gegen einen anderen Dreier eintauschen möchte (die Grösse des Dreiers passt mir sehr). Folgende Optionen bieten sich an:

-Alpina B3 Biturbo mit Allrad

-M3 F80 (ohne Allrad, aber immerhin mit Differentialsperre, was im Winter auch einen kleinen Vorteil gegenüber einem Heckantrieb ohne Diffsperre bringen wird)

Heute konnte ich mit einem Alpina eine halbstündige Probefahrt absolvieren. Hierzu muss ich noch vorausschicken, dass mein Dreier das PPK bekommen hat und somit sehr gut läuft.

Preislich sähe es bei einem Eintausch des Dreiers gegen den Alpina in ungefähr wie folgt aus (wenn ich im Dezember 2013 tauschen würde):

-Kaufpreis netto Alpina = CHF 95'000

-Anrechnungswert Dreier = (max.) CHF 45'000 (von Dez. 2012. Und bis Dezember 2013 mit rund 17'000 Kilometern)

das bedeutet einen Aufpreis von CHF 50'000.

Mein Fazit nach dieser Probefahrt:

-die Optik des Alpina ist super. Schöne Felgen in 20", schön gemachte Auspuffanlage mit 4-Endrohren und einem recht guten Sound. Dezenter Einsatz von Alpina-Emblemen, welche man auf Wunsch auch weglassen kann

-die Leistung ist hervorragend und zwar in jeder Stellung (D, Sport und Manuell). Schiebt in jeder Situation sehr gut an und das "Turbolöchlein" ist fast nicht mehr festzustellen

-der Komfort ist trotz der grossen Bereifung sehr gut

-gefällt nicht: die komischen Tasten hinter dem Lenkrad für die manuellen Schalteingriffe = Schrott. Hier gehören heute einfach Schaltwippen hin

-gefällt auch nicht: die blauen Bremssättel, welche zu gewissen Farben einfach nicht passen. Und ich weiss, dass der M5 auch diese unpassenden blauen Teile hat.

Alles in allem ein sehr gelungenes Auto: Gratulation an Alpina für diesen tollen Job.

Dennoch sage ich persönlich, dass die Leistungssteigerung gegenüber meinem 335i xDrive nicht dermassen gross ist, als sie einen Aufpreis von CHF 50'000 zu rechtfertigen vermöchte.

Deshalb meine Entscheidung: sobald als möglich - hoffentlich Frühjahr 2014 - eine Probefahrt mit dem M3 machen und hoffen, dass dieser (noch) mehr Emotionen bei mir wecken wird, als das der Alpina tat. Dann bin ich ein sofortiger Besteller des M3!

Liebe Grüsse

Thomas (Schweiz, was man auch an den Angaben in CHF sieht ;)).

Ähnliche Themen
15 Antworten

besten Dank, werde ich testen und sonst zum :) fahren

nach der Waschstraße war es zuerst weg.

Deine Antwort
Ähnliche Themen