ForumGolf 8
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volkswagen
  5. Golf
  6. Golf 8
  7. Alltagserfahrungen: VW Navi Discover Media vs. TOMTOM App Navi (Apple Car Play)

Alltagserfahrungen: VW Navi Discover Media vs. TOMTOM App Navi (Apple Car Play)

VW Golf 8 (CD)
Themenstarteram 19. April 2021 um 18:28

Guten Abend, Leute!

Ich bin glücklicher Besitzer eines neuen VW Golf 8 und soweit auch ganz zufrieden bisher.

Man hört im Internet große Lobeshymnen was das TOMTOM Smartphone Navi in Verbindung mit Apple Car Play betrifft. Nun sollte die Interaktion ja auch im Golf 8 mit CarPlay funktionieren.

Grundsätzlich ziehe ich ein System des Herstellers Fremdanbietern (Apps) vor, jedoch habe ich schon so viel gehört von diesem Tomtom Navi, dass dies weit komfortabler und besser ist als das Standard VW Navi, auch weil man mit dem TOMTOM die Blitzerdaten sieht.

Tempoblitzer kann man sich mit dem VW Navi nicht anzeigen lassen?

Aber VW hat doch auch Tomtom als Navilieferanten onBoard?

Ich wollte jetzt von euch wissen, wie ihr das so seht und sich eure Alltagserfahrungen damit gestalten.

Soviel ich informiert bin, muss man ja beim Tomtom Navi (Handy-App) eine jährliche Gebühr zahlen, ich glaube so um die EUR 13,00 (was mir jetzt sekundär wäre), dafür aber sein Handy und Handyakku zur Verfügung stellt und auch natürlich sein Datenvolumen.

Und bekanntlich gibts ja Gegenden, die nicht so gut abgedeckt sind. Wie ist es dann mit dem Empfang?

Geht das Datenvolumen schneller zu neige und was ist mit eventueller Rückfahrkamera, Radio, Anrufen während der Fahrt bei aktivem Tomtom Apple Car Play Navi?

Kommt das System dann nicht durcheinander?

Freue mich auf euer Feedback!

Ähnliche Themen
124 Antworten

Also der Reihe nach:

 

probier es am besten selber aus, es gibt einen kostenlosen Probezeitraum (Wobei selbst 13 € pro Jahr nicht die Welt sind) - nur du kannst entscheiden ob das Navi zu deinen Ansprüchen und Bedürfnissen passt :)

 

Es gibt als kostenlose App bspw. auch Waze, dort sind Blitzer auch hinterlegt

 

VWs MIB3 Navi zeigt keine Blitzer am und es lassen sich auch keine mehr importieren

 

Handyakku klar aber man kann das Handy ja bei Bedarf auch im Golf laden ;)

 

Wenn es keine onboard Navigation ist (sprich du die Karten auf dein Handy lädst) kann es bei mangelndem Empfang sein, das du keine Karte siehst / nicht navigieren kannst

 

Klar geht es schneller zu neige als ohne Benutzung des Navis :D

Wie viel du verbrauchst hängt in erster Linie davon ab, ob die Karten mit auf dem Handy sind oder nicht.

 

Nein, der Golf kommt nicht durcheinander wenn CarPlay läuft ;)

Rückfahrkamera, Radio und Anrufe (die kommen dann auch via CarPlay) funktioniert ohne Probleme.

Themenstarteram 19. April 2021 um 20:00

Danke!

 

Und CarPlay funktioniert zuverlässig?

 

Aufladen dann wahrscheinlich mit USB Kabel vorteilhafter als über Induktion.

Joa, läuft bei mir ohne Aussetzer. Wenn doch mal was ist hilft bei CarPlay immer ein Neustart des Infotainment.

 

Bei mir reicht induktiv völlig aus

Hallo,

ich bin seit vielen Jahren überzeugter Tomtom-Nutzer. Die Verkehrsinformationen sind erstklassig und stimmen durchaus auf den Meter genau. Auch die Blitzer inklusive der mobilen sind sehr häufig korrekt.

Auch wenn nach meinem Kenntnisstand das VW Navi die Verkehrsdaten von Tomtom erhält, stimmen die angezeigten Verkehrsinformationen im VW Navi nicht 100% denen bei TomTom angezeigten überein.

Für den Empfang der Verkehrsinformationen reichen der TomTom-App auch 2G-Netzt aus. Die Karten stehen in der App offline zu Verfügung und werden am besten vor Fahrtbeginn via WLAN aufs eigene Handy geladen.

Die Kartenqualität und die prognostizierten Ankunftszeiten sind bei TomTom etwas besser als im VW Navi.

Der Datenverbrauch der TomTom-App ist gering - siehe TomTom Internetseite.

Das Infotainment kommt bei Anrufen o.ä. bisher nicht durcheinander.

Themenstarteram 19. April 2021 um 21:36

Aber ich müsste immer aktiv Apple Car Play - TomTom beim Systemstart auswählen? Automatisch geht da nix ?

Zitat:

@VitalisingShave schrieb am 19. April 2021 um 21:36:52 Uhr:

Aber ich müsste immer aktiv Apple Car Play - TomTom beim Systemstart auswählen? Automatisch geht da nix ?

Nein, automatisch geht da nichts. Du musst manuell CarPlay starten und TomTom dort auswählen.

Themenstarteram 19. April 2021 um 22:00

Danke!

Aber es klappt zuverlässig?

Ruckelt auch nichts ?

Zitat:

@VitalisingShave schrieb am 19. April 2021 um 22:00:19 Uhr:

Danke!

Aber es klappt zuverlässig?

Ruckelt auch nichts ?

Ja mein Gott! :D Es läuft zuverlässig und flüssig.

Nochmal: Die App hat ne Gratis Testphase also lad sie dir doch am besten mal runter und probiere es aus :)

Auch ich bin seit Jahren überzeugter TomTom User und nutze es bei Fahrten ausschließlich. Wenn die Tour etwas weiter geht und über die Autobahn, dann nehme ich es meist noch ohne Carplay, da hier die Stauwarunung im Infobalken ganz rechts fehlt. Für alle andere Fahrten verwende ich es immer mit Carplay. Meiner Meinung nach liegt der große und entscheidende Unterschied zum VW-Navi darin, dass die Routenführung um Längen besser ist. Hinzu kommt die gute Blitzerwarnung. Ist das automatische Verbinden mit Carplay und TomTom nicht über die Kurzbefehle und Automation möglich?

Es klappt wunderbar über die Siri Taste am Lenkrad und dann mit vorher vergeben Kurzbefehlen.

Themenstarteram 20. April 2021 um 8:09

Okay. Danke für die Erläuterungen!

Ich habe mir jetzt die iOS-App heruntergeladen und Länder, von denen ich glaube, dass ich diese benötige,

die Offline Karten gesichert, zB D-A-CH-Italien-Slowenien

Somit scheidet ja bei diesen heruntergeladenen Karten dann das Datenvolumen-Problem aus?

Weil aktualisieren kann ich diese ja jeweilig zuhause im Wlan oder und somit wird während der Fahrt nur geringfügig Traffic gezogen, oder?

Wie ist es mit der Tomtom Naviführung und Zuverlässigkeit speziell in Grenzgebieten?

Österreich/Italien ich denke da an das jeweilige Handynetz, welches ja gerne bei Grenzübertritten "hakt", bzw. oft lange braucht, dass es sich in das jeweilige verfügbare dann wieder einbucht. Merkt man das während des Grenzübertrittes im Auto am Navi?

Themenstarteram 20. April 2021 um 14:04

Gibts auch eine VW Taste zum Starten des TomToms über CarPlay?

 

Erster Eindruck: ich bin überwältigt

Zitat:

@VitalisingShave schrieb am 20. April 2021 um 14:04:25 Uhr:

Gibts auch eine VW Taste zum Starten des TomToms über CarPlay?

Erster Eindruck: ich bin überwältigt

Nein es gibt keine VW Taste dafür (Was auch immer das sein soll)

Einzige Möglichkeit: App Connect / CarPlay starten, TomTom antippen

Du kannst dir eine CarPlay Kachel in den Homescreen als Schnellzugriff für CarPlay einstellen; aber auch hier startest du nur CarPlay / den letzten Inhalt von CarPlay. Eine bestimmte CarPlay Funktion lässt sich nicht auf Schnellwahl legen oder mit einer Taste starten.

Themenstarteram 20. April 2021 um 14:28

Danke vielmals !!!

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volkswagen
  5. Golf
  6. Golf 8
  7. Alltagserfahrungen: VW Navi Discover Media vs. TOMTOM App Navi (Apple Car Play)