ForumE46
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. BMW
  5. 3er
  6. E46
  7. Allrad abschalten?!

Allrad abschalten?!

BMW 3er E46
Themenstarteram 18. April 2010 um 22:27

hallo zusammen,

erstens, ich möchte keine sätze hören, wie: kauf dir lieber ein anderes auto, oder so ein schwachsinn etc.

ich habe einen 325 ix fl gaaaaanz günstig gekauft. motor top, fzg an sich absolut spitze. das einzige, der verbrauch von ca 10,5 liter bei gemischter fahrweise, ist mir bischen zu hoch. meine idee:

antriebswellen vorne, VA-getriebe + verteilergetriebe raus um gewicht und den allrad zu sparen, dann evtl mit dem verbrauch runter. allrad brauch ich nicht!

ist das möglich, vom technischen her? das man es ausbauen kann, schon klar, aber spielt das "hauptgetriebe" mit, oder sind irgendwelche anderen teile da, die das evtl nicht mitmachen weil...

was habt ihr für einen verbrauch mit "normalem" 325i??

bitte um vernünftige antworten oder technischen rat.

danke roiam

Beste Antwort im Thema

ja, auf diesel umbauen! dann hast du dampf, nen moderaten verbrauch und kannst deinen allrad beibehalten...:D

was hast du denn dafür bezahlt, wenn man frgen darf?

25 weitere Antworten
Ähnliche Themen
25 Antworten

also ich hatte bei meinem 325ci nen verbrauch von etwa 11 litern! bin nicht ein einziges mal unter 10 gekommen! ist auch völlig unrealistisch!deshalb haben wir den auch verkauft und nen golf 6 tsi gekauft! 10,5 liter sind doch ok für nen 325...

Naja, so würde ich das nicht sehen! Kommt doch auf die Fahrweise an. Wenn er ständig Autobahn fährt mit nicht mehr als 140km/h ist z.B. 10,5l/100km wiederum schon viel. In der Stadt wiederum relativ wenig.

Allrad wird ca. 1l/100km ausmachen. Ich würds lassen.

Themenstarteram 18. April 2010 um 22:45

meinst du nicht das allrad bischen mehr ausmacht?

genau das ist das problem, autobahn gemütlich, bundesstraße absolut gemütlich, bischen stadt dazu und trotzdem bei 10,5 liter. autobahn und bundestraße mit tempomat.

hab ich eine andere möglichkeit zum reduzieren? eher nicht.

ja, auf diesel umbauen! dann hast du dampf, nen moderaten verbrauch und kannst deinen allrad beibehalten...:D

was hast du denn dafür bezahlt, wenn man frgen darf?

Was hast du für Reifen drauf? Evtl. umsteigen auf 205er Reifen.

Themenstarteram 18. April 2010 um 23:03

alles klar, werde morgen gleich eine vakuumpumpe kaufen und anfangen auf diesel umzubauen.

hab schon 205 reifen.

hab keine 6.000 bezahlt für das auto, keine 130.000km. sitzheizung, klimauto, sommer und winter auf alus, anhägerkuppl. etc.

 

frag mich grad, was du hier für eine antwort erwartest...

und vor allem, was du dir für einen verbrauch erhoffst...:confused:

Dann würde ich mir echt Gedanken über eine LPG-Umrüstung machen. Wenn du das Auto eh günstig gekauft hast lohnt sich das für dich echt und beim Verkauf kriegst du den auch für mehr Geld weg und du sparst 50% an Tankkosten.

Hallo

also der Umbau ist möglich nur leider auch kostenintensive

Du brauchst erstmal ein anderes Getriebe Hinterteil kostet ca200€ damit die Vorderachse nicht mehr angetrieben wird

dann kannst du so fahren nur

wenn du allerdings das VA Getriebe ausbauen willst musst du die gesamte VA tauschen

inclusive Federbeine (Xenonregulierung) und co

wird kein günstiger spaß.

ich bin mal vor 3 Jahren einen 330xd probe gefahren im Winter ohne Elekt. fahrhilfen und ich hatte das gefühl die VA schaltet sich zu wenn an der HA nichts mehr geht hat mir ums verrecken nicht gefallen deswegen hab mich mich nur für denn Heckantrieb entschieden.

Selbst wenn Du den 325xi sehr günstig bekommen hast, so wird er doch nahezu unverkäuflich, wenn Du ihm den Allradkram ausbaust. Weiterhin steckst Du einiges an Geld rein um die "Wunden" zu verschließen.

Du vernichtest ca. 1.000 Euro für den Umbau und nochmal 5.000 Euro für den Wertverlust.

Dafür kannste schon wirklich sehr weit fahren.

Kauf Dir lieber einen 320d, wenn es Dir so auf den Verbrauch ankommt oder rüste auf Autogas um. Damit erzielst Du keinen Wertverlust, halbierst jedoch Deine Spritkosten.

Hier im Forum gibts jemanden, der einen Corrado 4-Motion-Bi-Turbo fährt. Der hat eine Steuerung für den 4-Motion Allradantrieb bei dem man die Kraftverteilung verstellen kann. Ich würde mich mal schlau machen, wie der BMW-Allradantrieb funktioniert bzw. mal googlen ob man das Problem nicht auch über Software lösen kann.

Hilft ja nix, denn die Vorderräder sind bis zum Verteilergetriebe mechanisch untrennbar verbunden. Die Reibungsverluste schleppt man trotz geänderter Software (so es denn möglich wäre) mit.

Selbst wenn der Verbrauch um einen ganzen Liter Sprit auf 100 km runtergehen würde, spart das nur 14 Euro auf 1.000 km und 140 Euro auf 14.000 km.

Bei 100.000 km werden 1.400 Euro gespart. Somit lohnt sich der Aufwand erst wenn das Auto noch 100.000 km gefahren wird.

Die Alternative "LPG" spart auf 100 km ca. 7 Euro, somit auf 100.000 km ganze 7.000 Euro. Die Umrüstung ist für 2.500 Euro erledigt.

Solche Dinge müssen wirklich wirtschaftlich betrachtet werden.

Auch von der Steuergeräteseite muss jemand drauf schauen. Klar, die Hampelmann-Logik (-> xDrive-Werbung)gab's erst mit dem xDrive, dennoch könnte eine allradabhängige DSC-Regelung bereits im E46 drin sein. Und naja ... wenn die denkt, dass alle Räder angetrieben werden und dann ins Leere regelt ... dürfte nicht gar soo schön sein.

Ich finde auch die Aussage "Ich brauch kein Allrad" etwas zu kurz gehüpft. Der Allradantrieb ist nicht nur für Offroad oder Alpenkraxelei, sondern bietet eine gute Portion zusätzliche Sicherheit in Notsituationen.

Gruß, Frank

Zitat:

Original geschrieben von hef-ms94

ja, auf diesel umbauen! dann hast du dampf, nen moderaten verbrauch und kannst deinen allrad beibehalten...:D

was hast du denn dafür bezahlt, wenn man frgen darf?

Hallo wuerde gern mein diesel auf ix umbauen geht das ?

ich tausch ihn gegen meinen 320i garantiert ohne allrad :) nur der verbrauch ist bei mir auch nicht viel niedriger ;)

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. BMW
  5. 3er
  6. E46
  7. Allrad abschalten?!