ForumE46
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. BMW
  5. 3er
  6. E46
  7. Kaufberatung E46 mit Allrad, Vergleich zum E30 Allradler

Kaufberatung E46 mit Allrad, Vergleich zum E30 Allradler

BMW 3er E46
Themenstarteram 12. Juli 2011 um 14:37

Guten Morgen,

da unser E30 325ix Bj 88 nun solangsam fertig ist, ist meine Mutter auf der Suche nach einem neueren BMW Allradler. Da ich einen E46 fahre, dieser Wagen meiner Mutter gefällt und es diesen auch mit Allrad gibt suche ich nun also einen E46 mit Allrad. Bevorzugt den 325xi (ggf. auch 330xi), keinen Diesel.

Nun würde mich mal interessieren auf welche Sachen man verstärkt beim Allradler schauen sollte. Die normalen Schwachstellen sind mir bekannt und diese werde ich auch abklappern.

Was den Allrad betrifft: Beim E30 ist es ja so, dass im Normalenzustand 60% an die HA gehen und 40% an die VA. Dies kann bei Bedarf auf 50/50 verteilt werden mittels Viskosperre. Beim E46 ist dies ja Elektronisch meines Wissens und die normale Kraftverteilung auch ca 40/60 oder? Wie verhält sich denn der E46 im (Tief-)Schnee? Kann mir vorstellen, dass er auch aufgrund des höheren Gewichtes nichtmehr so agil zu bewegen ist wie ein E30 unter diesen Bedingungen. Einen Rückschritt in Sachen Wintertauglichkeit würden wir nur ungerne hinnehmen.

Aufgrund der aktuellen Witterrungslage ist es uns/mir leider nicht möglich einen Allrad E46 so ausgiebig zu testen wie wir/ich es gerne würden, daher hoffe ich auf ein paar Antworten ;)

Achja: Wie ist das denn mit dem M-Paket II beim Allradler? Der ist ja von Haus aus extra etwas höher, wird er dann mit dem M-Fahrwerk wieder tiefer oder bleibt die Höhe erhalten? Wie sieht es mit der Härte beim Allrad-Touring aus? Ist er ebenfalls "so hart" wie ein normaler E46 mit M-Paket II?

Gruß Habuda

Beste Antwort im Thema

Naja... Ich bin selbst ein großer Fan von Japanischen Autos :)

Jedoch glaube ich kaum, dass man jemanden davon überzeugen kann ein Japaner zu kaufen, dessen Familie schon seit zig Jahren eingefleischte BMW Fahrer sind und schon vornerein sagen, dass das nächste wieder ein BMW sein wird.

Man muss schon Markenoffen sein und sich nicht zwanghaft überreden lassen, sonst kann das ganz schnell in die Hose gehen oder siehst du das anders?

Eigentlich Schade, denn Subaru oder auch Mitsubishi haben hervorragende Motoren und Allradsysteme für ein, meiner Meinung nach, vernünftigen Preis...

LG :)

41 weitere Antworten
Ähnliche Themen
41 Antworten
Themenstarteram 14. Juli 2011 um 22:15

Keiner damit Erfahrungen gemacht? Bin über jede Antwort dankbar ;)

Zumindest kann ich dir sagen dass der 330xi mit M-Paket II auf jeden Fall immer noch höher steht als ein 330i mit MII.

Er war in der Höhe vergleichbar zu unserem 330d (ohne M) bei dem ein SWP verbaut wurde.

Themenstarteram 15. Juli 2011 um 10:38

Danke.

Kannst du auch etwas zur Härte, bzw Hintergründe für die unterschiedlichen Höhen sagen?

Müsste daran liegen dass es bei Allrad kein M Fahrwerk gab/gibt. Korrigiert mich bittte wenn ich da falsch liege.

Themenstarteram 15. Juli 2011 um 11:31

Zitat:

Original geschrieben von dyonisos911

Müsste daran liegen dass es bei Allrad kein M Fahrwerk gab/gibt. Korrigiert mich bittte wenn ich da falsch liege.

Das wäre ja klasse, weil meiner Mutter ist das M-Fahrwerk wie ich es in meinem E46 habe etwas zu hart, ihr gefällt aber die Optik des M-Paket II´s.

Mal schauen ob ich diesbezüglich über Google etwas herausfinde, danke.

Edit:

So, laut Austattungsliste hast du recht. Die sportliche Fahrwerksabstimmung gibt es nicht in Verbindung mit dem Allrad.

Die Kraftverteilung ist im normalen Zustand bei 38:62 VA:HA.

Er hat ein ganz normales Verteilergetriebe mit Viscosperre. Geregelt wird leider elektronisch, was zwar in der Theorie immer gut funktioniert, in der Praxis zB im Tiefschnee aber eher bescheiden.

Letzten Winter war ich auch kurz davor mir einen anzuschaffen, allerdings stieß ich dann auf Sachen wie 'Brummen im Antriebsstrang nach einer bestimmten Zeit' oder 'GM Automatik bei einem Benziner'.

Das erstere verbinde ich damit, dass das Verteilergetriebe nach ca. 150tkm fertig ist. Das zweitere war der endgültige KO, da ich mir kein Kostengrab anschaffen wollte.

Die Antriebswellen sind wohl auch sehr empfindlich, was Verwindungen angeht - deswegen ist von einer Tieferlegung abzuraten.

M-Fahrwerk gab es mit Allrad meines wissens nicht - zumindest fühlte sich der 330xiA (mit M-Paket ab Werk) weicher an als meiner mit sportlicher Fahrwerksabstimmung.

Alles in Allem aber immer noch besser als ein Golf IV mit 4motion-Haldex-Schrott.

Themenstarteram 15. Juli 2011 um 11:42

Zitat:

Original geschrieben von DieselFanW

Die Kraftverteilung ist im normalen Zustand bei 38:62 VA:HA.

Er hat ein ganz normales Verteilergetriebe mit Viscosperre. Geregelt wird leider elektronisch, was zwar in der Theorie immer gut funktioniert, in der Praxis zB im Tiefschnee aber eher bescheiden.

Letzten Winter war ich auch kurz davor mir einen anzuschaffen, allerdings stieß ich dann auf Sachen wie 'Brummen im Antriebsstrang nach einer bestimmten Zeit' oder 'GM Automatik bei einem Benziner'.

Das erstere verbinde ich damit, dass das Verteilergetriebe nach ca. 150tkm fertig ist. Das zweitere war der endgültige KO, da ich mir kein Kostengrab anschaffen wollte.

Die Antriebswellen sind wohl auch sehr empfindlich, was Verwindungen angeht - deswegen ist von einer Tieferlegung abzuraten.

M-Fahrwerk gab es mit Allrad meines wissens nicht - zumindest fühlte sich der 330xiA (mit M-Paket ab Werk) weicher an als meiner mit sportlicher Fahrwerksabstimmung.

Alles in Allem aber immer noch besser als ein Golf IV mit 4motion-Haldex-Schrott.

Gut, das wollte ich eben nicht hören :D

Wir sind nämlich ansich mit dem E30 super zufrieden und der angepeilte E46 Allradler kratzt gerade so an den 150t km. Allerdings ist es absolut unwirtschaftlich den E30 weiter zu fahren und er hat uns 23 Jahre nun gute Dienste erwiesen und trotz übelster Kurzstreckenfahrten fast 200.000km mitgemacht (würde sicherlich noch mehr mitmachen ;) )

Kann man denn den Antriebsstrang auch als versierter Laie auf einer Bühne selbst prüfen oder sollte man dazu doch lieber einen Profi (z.b Dekra-Check) zu rate ziehen und diesen explizit darauf hinweisen das zu kontrollieren? Oder sollte man lieber Abstand zu einem E46 mit Allrad mit 150t km nehmen?

Moin

Will Mutti denn unbedingt nen E46 Allradler? Da werkelt ja noch das etwas ältere Allradsystem...

Das neue Xdrive ist ja der Bringer.. Aber im E46 hmm... Wenn Geld da ist lieber das neuere Model. Mit dem wird deine Mutti keinen Rückschritt in Sachen Wintertauglichkeit befürchten müssen...

LG

Themenstarteram 15. Juli 2011 um 11:55

Zitat:

Original geschrieben von YuExpress

Moin

Will Mutti denn unbedingt nen E46 Allradler? Da werkelt ja noch das etwas ältere Allradsystem...

Das neue Xdrive ist ja der Bringer.. Aber im E46 hmm... Wenn Geld da ist lieber das neuere Model. Mit dem wird deine Mutti keinen Rückschritt in Sachen Wintertauglichkeit befürchten müssen...

LG

Es muss unbedingt ein Allradler sein und das möglichst günstig (lohnt sich nicht erneut einen Neuwagen für diesen Betrieb zu missbrauchen). Und der E30/34 ist mittlerweile zu alt, den E36/39 gibt es nicht mit Allrad und somit kommt als günstige BMW Alternative mit Allrad eben nur der E46 in Frage.

Bei den ganz neuen Modellen hätte ich sowieso Angst, dass diese diesen Kurzstreckenbetrieb nicht sonderlich gut mitmachen. Mal ein kleiner Auszug: Arbeitsstelle ist nichtmal 5km weit weg: also hin, mittags zurück, erneut hin, wieder zurück. Dann ev. zum einkaufen (je nach Laden 1-10km, meist keine 3km). Dann wird er vor der Garage abgestellt und abends, wenn man ihn nichtmehr braucht wird er angelassen um von vor der Garage in die Garage zu fahren. Dann beginnt wieder das selbe Spiel. Und eben öfters mal noch 30km ins "Gebirge" auf wenig befahrenen und im Winter selten geräumten Straßen. Dafür ist dann der Allradantrieb gedacht.

Ohne Allrad bekam ich selbst bei nur 5 cm Neuschnee mit dem normalen E46 schon leichte Probleme dort hochzukommen.

Hmm... Ok... Dann gibt es wohl kaum Alternativen. Fahr ihn Probe und teste ihn auf nen Schotterweg oder einer Grünfläche und dann solltest du bzw. deine Mutti einen groben Überblick haben, ob das/der Allrad des E46 zusagt...

Über Anfälligkeit, Mehrverbrauch, etc. weißt du ja Bescheid ;)

LG

Ich denke das mit dem Brummen 'kann', nicht 'muss'. Das von außen anzuschauen bringt auch nicht wirklich was, da es erst dann auftritt, wenn der Antriebsstrang 'warm' geworden ist und sich das Metall etwas gedehnt hat. Das merkt man beim Fahren und da sollte man sich Zeit lassen, denn das dauert.

Es muss auch nicht am Verteilergetriebe liegen, das ist nur meine Vermutung. Evtl. waren sogar nur bestimmte Baujahre betroffen. Darüber gibt es einfach zu wenig Infos.

In meinem Fall war der Hauptgrund für den nicht-Kauf das GM Getriebe, da ich den Wagen länger behalten wollte. Das Auto fuhr damit absolut bescheiden und keinen Deut spritziger als mein 325iA, der schon lahm genug ist. Über die Ausfallquote der GM Automaten brauche ich hier ja wohl nicht schreiben.

Themenstarteram 15. Juli 2011 um 12:16

Alles klar, dann schau ich einfach mal. Wird schon ;)

Danke euch.

Gruß

der elektronische Bremseneingriff

ist durchaus ein Minus.

Jede mechanische Sperre ist vom

Vortrieb besser.

Leider passen die guten alten Sperrdifferenziale

vom E30 nicht in den E46.

Bremseneingriff wandelt Energie in viel Wärme um.

Gruss

Themenstarteram 16. Juli 2011 um 13:47

Zitat:

Original geschrieben von Windsorblau

der elektronische Bremseneingriff

ist durchaus ein Minus.

Jede mechanische Sperre ist vom

Vortrieb besser.

Leider passen die guten alten Sperrdifferenziale

vom E30 nicht in den E46.

Bremseneingriff wandelt Energie in viel Wärme um.

Gruss

Nur bleibt einem ja leider so gut wie keine Wahl. Nun wieder einen mind 21 Jahre alten E30 Allradler zu kaufen lohnt sich auch kaum, da die Zeit nunmal nicht spurlos am Auto vorbei geht und dies dann meist nur teuer zu beheben ist.

Insofern wäre wohl ein max 10 Jahre alter E46 die bessere Wahl, auch wenn er wohl nicht so gut wie der E30 im Winter zu bewegen ist.

Und ein Wechsel zu einem anderen Hersteller kommt sowieso nicht in Frage, dafür sind die Erfahrung mit BMW einfach zu gut und diese Fahrzeuge zu schick ;)

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. BMW
  5. 3er
  6. E46
  7. Kaufberatung E46 mit Allrad, Vergleich zum E30 Allradler