ForumCivic 10
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Honda
  5. Civic
  6. Civic 10
  7. allgemeine Probleme

allgemeine Probleme

Honda Civic 10 (FK1,FK2,FK3,FK7)
Themenstarteram 29. Dezember 2018 um 15:16

Hallo zusammen,

Ich habe mich mal durchs Forum gekämpft und diverse Probleme gefunden die mir sehr bekannt vorkommen .

Würde gerne mal wissen bei wem genau welches Problem auftritt , bin jetzt seit einem halben Jahr mich mit Honda am streiten zwecks Ausbesserung der nachfolgenden Fehlern-Probleme .

Meisten wird mir gesagt diese Probleme wären nicht bekannt und ein Einzelfall was ich mir kaum vorstellen kann .

Zu paar Problemen gibt es auch Fotos

 

Mein Fahrzeug Honda Civic 1.5vtec fk7

 

1. außen Zierleisten über Fenstern löst sich die Folie .

2. Navigationsgerät seit Dreiviertel Jahr nicht in Betrieb ,da kein gps Empfang .

3. klappern im Armaturenbrett rechts und links an den Lüftungen .

4. klappern in der Beifahrertüre.

5. Schweller Fahrerseite löst sich am hinteren Radkasten .

6. Regensensor macht was er will , egal ob regen oder nicht .

7. niedriger Ölstand wird bei Autobahn fahrt angezeigt,

halte dann immer an und Ölstand ist in Ordnung auf Max.

8. Feuchtigkeit in den Rückleuchten .

9. Parksensoren springen bei nassem wettern dauernd bei der Fahrt an .

 

 

Das wäre es erstmal , Fall mir noch etwas einfällt ergänze ich es !

 

Grüße

Asset.JPG
Asset.JPG
Asset.JPG
Beste Antwort im Thema

Hallo zusammen und ein Grüäzi aus der Schweiz

Ich besitze einen Civic Prestige, 1.5 Turbo CVT Baujahr 03/2017 und habe soeben bei 101'000 Kilometer 4x neue Bremsklötze montieren lassen. Sonst nur reguläre Wartung.

Technische Probleme hatte ich in dieser Zeit absolut keine, bei Regen oder Schnee haben die Sensoren (z.B. Toter-Winkel oder das Sensing-System bei Schnee / Salz) nicht immer funktioniert, was für mich absolut in Ordnung ist.

Der Motor ist eine Wucht, an das CVT habe ich mich längst gewöhnt (bin sonst nie Automatik gefahren, immer nur manuelles Getriebe) und das Platzangebot für diese Klasse ist hervorragend.

Im Schnitt fahre ich das Auto mit einem Verbrauch von 5.5 - 6.0 Liter, fahre aber auch nie schneller als 130km/h.

Ebenfalls bin ich viel mit einem Motorrad-Anhänger, total ca. 700kg, unterwegs und das Auto lässt sich super fahren und das CVT spielt perfekt mit.

Nachteil an diesem Fahrzeug ist die Verarbeitung. Mein Honda Händler hat auf Garantie:

- den Dachhimmel gewechselt (der hat sich aufgrund zu wenig Leim von der Carrosserie am Dach gelöst)

- beide Rückleuchten gewechselt (Wassereintritt)

- die Stossstange vorne abmontiert, neue Halterungen montiert und die Stossstange wieder angebracht (Spaltmasse)

Ärgerlich, da ich für das Geld entsprechend gute Qualität erwarte. Für mich jedoch OK, die Technik hält was sie verspricht und diese Verarbeitungsprobleme hat mein Händler anstandslos erledigt.

Es ist mein erster Honda (bin bis jetzt 12 Jahre nur Mazda gefahren) und wird definitiv nicht mein letzter sein, sofern der Civic mein Kriterium von pannenfreien 250'000km erfüllt. Meine Mazda's haben dies alle gemacht.... :-)

Grüsse an alle hier und bleibt gesund!

1085 weitere Antworten
Ähnliche Themen
1085 Antworten

Hallo Entium666, wenn Du alles was hier im Forum steht gelesen hast,dann weißt Du auch das diese Probleme real sind und ich würde den Händler wechseln und/ oder per Einschreiben Rückschein auf Behebung dieser Mängel innerhalb einer Frist von 14 Tagen bestehen , mit der Androhung von rechtlichen Schritten. Das ist unfassbar, wie Dein Händler reagiert. Viel Erfolg dazu.Das würde ich so machen, ist aber nur meine persönliche Einstellung.

Zu den Bildern 1 und 3 fehlt es mir etwas Fantasie. Vielleicht mal von etwas weiter weg ablichten?

1. Müsste ich mal gucken

2. Läuft völlig ohne Probleme

3. Etwas knarzen von Zeit zu Zeit

4. Nein

5. Nein

6. Sehr abhängig von der Tagesform, vermehrt Probleme wenn sich durch Wachs Schlieren bilden

7. Nein

8. Nein

9. Nein, nur einmal bei Schneefall und starker Vereisung aufgetreten. Funktionieren einwandfrei.

Zitat:

@Entium666 schrieb am 29. Dezember 2018 um 15:16:20 Uhr:

Meisten wird mir gesagt diese Probleme wären nicht bekannt und ein Einzelfall was ich mir kaum vorstellen kann .

Ich verstehe diese Antwort nicht, würde ich so auch nicht akzeptieren. Ob nun Einzelfall oder nicht, sollte doch erst mal egal sein. Die Mängel sind zu beheben.

Ein defektes Navi und sich lösende Teile sind doch leicht zu verifizieren, dann sollte das Problem jetzt auch bekannt sein.

1. Hatte nur mal ein riss im Ziergummi Frontscheibe, wurde aber behoben ohne Probleme.

2. Läuft richtig gut.

3. Knarzgeräusche am Dachhimmel direkt über mir, aber nur bei poltrigen Straßen.

4. Nein

5. Hintere Stoßstange, die in den Radkasten übergeht hat krasse Spaltmaße, ja.

6. Ja, der Regensensor kann nicht mit niesel Regen umgehen, aber ansonsten funktioniert er.

7. Mit ölstand hatte ich noch nie Probleme gehabt.

8. Ist normal, bei feuchtkalten Wetter können die beschlagen, wenn's trocken ist, ist wieder alles gut. Ist also kein Problem.

9. Mit den Parksensoren hatte ich noch keine Probleme.

1. Hatte ich auch, wurden anstandslos vom Händler ausgetauscht.

2. Kein Problem bei mir

3. Kein Problem bei mir

4. Kein Problem bei mir

5. Meine Schweller hab etwa in Mitte des Fahrzeugs gequitscht. Wurde vom Händler behoben.

6. Hmmm.. mal geht's besser und manchmal nicht.

7. Kein Problem bei mir

8. Hatte ich auch, wurde vom Händler ausgetauscht.

9. Habe ich ganz selten bei Starkregen.

1. Kann ich spontan nicht beurteilen, trage ich ggf. nach.

2. nein

3. Ja, nicht nur dort, auch in der Mitte um den Lautsprecher, möglicherweise auch nicht richtig verortbar.

4. Bei mir ist es weniger klappern, als vielmehr knarzen in der Beifahrertüre.

5. Kann ich spontan nicht beurteilen, trage ich ggf. nach.

6. Regensensor ist bei mir mal gut, mal spinnt er. Oft ist es so, dass ich mehr das Gefühl habe, man hat nur eine Intervallschaltung, als einen echten Sensor mit automatischer Anpassung. Da ich den Prestige habe, sollte das aber eigentlich deutlich besser gehen.

7. nein

8. nein

9. Ja, definitiv und regelmäßig. Hier meinte ein Forenmitglied, was angeblich auch bei Honda direkt arbeitet, dass es am Einbauwinkel liege. Vermutlich ist deshalb auch eine Fehlerbehebung aufwendiger und Honda scheut zurück.

Zitat:

@Dorniman schrieb am 29. Dezember 2018 um 15:46:45 Uhr:

3. Knarzgeräusche am Dachhimmel direkt über mir, aber nur bei poltrigen Straßen.

Versuch mal die Auflagegummis direkt am Schiebedach (wenn Du eins hast) einzuölen oder zu schmieren, so dass sie nicht mehr hart sind, sondern weich. Hat bei mir die Probleme jetzt einige Monate beseitigt, muss man aber leider wiederholen, irgendwann kommt es wieder. Händler ist machtlos...

Zitat:

@dartingjoe schrieb am 29. Dezember 2018 um 15:25:20 Uhr:

Hallo Entium666, wenn Du alles was hier im Forum steht gelesen hast,dann weißt Du auch das diese Probleme real sind und ich würde den Händler wechseln und/ oder per Einschreiben Rückschein auf Behebung dieser Mängel innerhalb einer Frist von 14 Tagen bestehen , mit der Androhung von rechtlichen Schritten. Das ist unfassbar, wie Dein Händler reagiert. Viel Erfolg dazu.Das würde ich so machen, ist aber nur meine persönliche Einstellung.

Wenn man nur einen oder wenige Händler in der Nähe hat, will man sich das nicht unbedingt "verscherzen". Ich finde das Verhalten einiger Händler auch schwach, aber naja. Die Idee von Entium, hier mal eine Übersicht zu erstellen, finde ich deshalb klasse, da so ein Händler es schwerer hat, die Probleme als Unsinn abzutun. Obwohl ich auch schon gehört habe, "was in Foren steht, glaube ich nicht, da kann ja jeder was schreiben". Vielleicht kann man sogar optisch noch Diagramme/Übersichten einpflegen, wo sich jeder User eintragen kann und so ein noch besserer Überblick verschafft wird.

Themenstarteram 29. Dezember 2018 um 17:19

Zitat:

@dartingjoe schrieb am 29. Dezember 2018 um 15:25:20 Uhr:

Hallo Entium666, wenn Du alles was hier im Forum steht gelesen hast,dann weißt Du auch das diese Probleme real sind und ich würde den Händler wechseln und/ oder per Einschreiben Rückschein auf Behebung dieser Mängel innerhalb einer Frist von 14 Tagen bestehen , mit der Androhung von rechtlichen Schritten. Das ist unfassbar, wie Dein Händler reagiert. Viel Erfolg dazu.Das würde ich so machen, ist aber nur meine persönliche Einstellung.

Danke für die Antwort , habe im Januar einen Termin im Center Düsseldorf obwohl ich genau dort diese Antwort bekommen habe , Zierleisten am Fenster werden wohl ausgetauscht , Parksensoren wurde mir direkt mitgeteilt gibt es keine Lösung für lt Honda Hat es was mit dem Einbau vom Kühler zu tuen nachvollziehen kann ich dies nicht , Hersteller hat auch keine Lösung dafür.

Und Navigationsgerät wollen sie ein Update drauf spielen das sollte aber schon 3 mal passieren und jedes Mal wurde ich vertröstet das es noch nicht zur Verfügung stehen würde .

Nachdem das Fahrzeug beim Händler war im Januar und die Probleme weiterhin bestehen werde ich es genauso umsetzten und alles zum Anwalt geben .

 

Grüße

Ja, hab eins. Was hast du da zum einschmieren genommen, irgendwas bevorzugtes?

 

Bei mir hört das geknarze auf, wenn ich mit der Hand am Dachhimmel leicht drücke, lass ich aber los geht es wieder leicht weiter. Weiß deshalb nicht ob wir das selbe Problem haben?

 

Trotzdem Danke im vorraus!

Themenstarteram 29. Dezember 2018 um 17:21

Zitat:

@stw500 schrieb am 29. Dezember 2018 um 17:15:41 Uhr:

Zitat:

@dartingjoe schrieb am 29. Dezember 2018 um 15:25:20 Uhr:

Hallo Entium666, wenn Du alles was hier im Forum steht gelesen hast,dann weißt Du auch das diese Probleme real sind und ich würde den Händler wechseln und/ oder per Einschreiben Rückschein auf Behebung dieser Mängel innerhalb einer Frist von 14 Tagen bestehen , mit der Androhung von rechtlichen Schritten. Das ist unfassbar, wie Dein Händler reagiert. Viel Erfolg dazu.Das würde ich so machen, ist aber nur meine persönliche Einstellung.

Wenn man nur einen oder wenige Händler in der Nähe hat, will man sich das nicht unbedingt "verscherzen". Ich finde das Verhalten einiger Händler auch schwach, aber naja. Die Idee von Entium, hier mal eine Übersicht zu erstellen, finde ich deshalb klasse, da so ein Händler es schwerer hat, die Probleme als Unsinn abzutun. Obwohl ich auch schon gehört habe, "was in Foren steht, glaube ich nicht, da kann ja jeder was schreiben". Vielleicht kann man sogar optisch noch Diagramme/Übersichten einpflegen, wo sich jeder User eintragen kann und so ein noch besserer Überblick verschafft wird.

Das war der Plan weil mir das zu viel Gewusel war mit den einzelnen Beiträgen....:)

Themenstarteram 29. Dezember 2018 um 17:24

Zitat:

@stw500 schrieb am 29. Dezember 2018 um 17:10:10 Uhr:

1. Kann ich spontan nicht beurteilen, trage ich ggf. nach.

2. nein

3. Ja, nicht nur dort, auch in der Mitte um den Lautsprecher, möglicherweise auch nicht richtig verortbar.

4. Bei mir ist es weniger klappern, als vielmehr knarzen in der Beifahrertüre.

5. Kann ich spontan nicht beurteilen, trage ich ggf. nach.

6. Regensensor ist bei mir mal gut, mal spinnt er. Oft ist es so, dass ich mehr das Gefühl habe, man hat nur eine Intervallschaltung, als einen echten Sensor mit automatischer Anpassung. Da ich den Prestige habe, sollte das aber eigentlich deutlich besser gehen.

7. nein

8. nein

9. Ja, definitiv und regelmäßig. Hier meinte ein Forenmitglied, was angeblich auch bei Honda direkt arbeitet, dass es am Einbauwinkel liege. Vermutlich ist deshalb auch eine Fehlerbehebung aufwendiger und Honda scheut zurück.

Hallo

 

Zu Punkt drei ist es den bei dir auch so wenn du leichten Druck auf das Armaturenbrett von oben gibst das das klappern,knarzen dann aufhört ?

Zitat:

@Dorniman schrieb am 29. Dezember 2018 um 17:20:43 Uhr:

Ja, hab eins. Was hast du da zum einschmieren genommen, irgendwas bevorzugtes?

Bei mir hört das geknarze auf, wenn ich mit der Hand am Dachhimmel leicht drücke, lass ich aber los geht es wieder leicht weiter. Weiß deshalb nicht ob wir das selbe Problem haben?

Trotzdem Danke im vorraus!

Es liegt anscheinend am Kleber mit dem der Dachhimmel verklebt wurde. Wurde zumindest hier im Forum so geschrieben (Dachhimmel wurde auf Garantie gewechselt).

Das leichte knistern am Dachhimmel kann ich auch bestätigen. Fiel mir bei längerer Autobahnfahrt das erste Mal auf (an der Vorderseite des Schiebedachs). Mit leichten Druck mit der Hand gegen den Dachhimmel war Ruhe. Habe vorne im Spalt beim Schiebedach etwas Schaumgummi hineingestopft. Hat weitgehend geholfen, wenn auch nicht zu 100%,

Deine Antwort
Ähnliche Themen