ForumE46
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. BMW
  5. 3er
  6. E46
  7. Airbag Leuchte reseten.Tester findet Auto nicht

Airbag Leuchte reseten.Tester findet Auto nicht

BMW 3er E46
Themenstarteram 6. April 2011 um 18:27

Moini

Hab folgendes Problem.Hab einen Adapter für die Sitzbelegung eingebaut.

Gestern war ein Kumpel von mir da.Der arbeitet bei BMW.Hat den Tester mitgebracht um den Fehlerspeicher zu löschen.

Leider erkennt der das Auto nicht(318i Bj98).Kommt da nicht rein.

Was kann sein?

Ich muß die Tage zum Tüv.Wollte jetzt nicht die Airbaglampe an der Ölkontrolle anschließen.Sollte schon wieder alles funzen.

Warum,oder was kann man machen das der Tester das Auto findet??

Ähnliche Themen
21 Antworten

Zitat:

Original geschrieben von carola12

Moini

 

.Wollte jetzt nicht die Airbaglampe an der Ölkontrolle anschließen.

ihr kommt auf ideen.. :D

am 6. April 2011 um 20:52

Zitat:

Original geschrieben von st328

Zitat:

Original geschrieben von carola12

Moini

.Wollte jetzt nicht die Airbaglampe an der Ölkontrolle anschließen.

ihr kommt auf ideen.. :D

Das hab ich mir auch grad gedacht............ blöd nur, dass die Airbaglampe auch ohne laufenden Motor ausgehen muss. Bin mal gespannt, was er dem TÜV prüfer erzählt, wenn die Lampe nur bei laufendem Motor ausgeht, hehe.

Zum Thema, ich gehe mal davon aus, dass Ihr die OBD-Dose genutzt habt? hast Du schonmal die OBD Schnittstelle nutzen lassen früher? Kann es sein, dass vielleicht ein Kabel nen Wackler oder so hat?

Ähm, nur mal so als Frage : Welche Buchse hat dein Kumpel benutzt?

Mit BJ 98 ist dein Fahrzeug ein VFL Modell. Einige dieser Modelle haben im Innenraum schon die OBD2 Buchse, benutzt werden muss jedoch die Runde unter der Motorhaube im Batteriefach, sonst funktioniert es nicht und nicht vergessen vorher die Zündung einzuschalten ;)

Themenstarteram 7. April 2011 um 11:44

Nee,der hat schon die runde unter der Haube benutzt.Wie gesagt der ist seit 10 Jahren bei BMW.Der weiß schon wo und wie er das machen muß.

Nur mit den Leuten gibt es ein Problem.Wenn mal irgendwas nicht wie im Handbuch funzt stehen die aufm Schlauch und wissen nicht weiter.

Wir haben auch noch den Wagen vom Kumpel gemacht.Gleiche Sache.Da hats geklappt

Hat der Tester erkannt ob die Zündung eingeschaltet war? Wenn nicht, Sicherung prüfen, da ist die Spannungsversorgung an der Diagnosebuchse nicht gewährleistet.

Ich nehme doch mal korrekterweise an er kam auch auf kein anderes Steuergerät oder wurde das überhaupt nicht probiert?

Wie lange hast du noch bis zum TÜV, eilt's?

Themenstarteram 7. April 2011 um 12:16

Der hat das komplette Auto nicht gefunden,so wie er sagt.Hat da mehrere Sachen probiert.

Na,bischen Zeit is noch,Mai muß er hin.Sind aber auch noch andere Sachen zu machen.Nur solang das nicht funktioniert brauch ich nicht weiter machen

Also ich kann dir helfen den Fehlerspeicher zu löschen aber das Problem solltet ihr trotzdem bei gelegenheit beheben.

Im Grunde brauchst du nur für paar sekunden die Batterie abklemmen, dann sind die Fehlerspeicher alle leer. Wenn am Airbag-System alle Fehler beseitigt wurden bleibt die Airbag-Lampe dann auch aus. Ist zwar keine sehr elagante Lösung aber sollte dein TÜV problem lösen. Aber bitte, dies ist keine Universal-Lösung... von diesem ständigen "klemm doch einfach mal die Batterie ab" ist unbedingt abzuraten ! In deinem Fall ist das aber erstmal nur die einzigste Lösung, da dein Fachmann offensichtlich nicht viel Ahnung hat. Von einem, der 10 Jahre bei BMW arbeitet, sollte man mehr erwarten dürfen :(

Themenstarteram 7. April 2011 um 12:31

Sorry,mit Batterie abklemmen lassen sich fast alle Fehler im Speicher löschen.Nur nicht der Airbag.

Das hätte ich sonst auch gewußt.

Hab es auch vorsichtshalber schon probiert

Ich bin mir ziemlich sicher das der ebenfalls gelöscht wird. Ist die Fehlerursache zu 100% behoben? evtl. liegt auch ein weiterer Fehler im System vor. Ich schaue dann nochmal nach aber bin mir ziemlich sicher das auch das Auirbag-System einen flüchtigen Fehlerspeicher hat.

Verdammt, beim E46 verfügt das Airbagsteuergerät tatsächlich über einen Nichtflüchtigen Fehler-/Hinweisspeicher (EEprom).

OK, dann behebt den Fehler und löscht den Speicher dann mit dem tester ;-)

Zuerst spannungsversorgung an der Diagnosebuchse Überprüfen und zwar nicht nur +12V von der Zündung, sondern auch die Masse ! Ich vermute hier einen Fehler (wenn Diagnose nicht möglich dann war in den meisten Fällen eine Sicherung defekt, hatte ich schon öfter).

Seltener aber durchaus schon vorgekommen ist eine lose Masseverbindung.

Was ich auch schon hatte, aber dann funktionierte der Zugriff auf die Steuergeräte zumindest noch teilweise und nicht wie bei euch gar nicht, war eine zu geringe Bordspannung. Dann arbeiten die Steuergeräte nicht mehr einwandfrei und auch für den Diagnose-Kopf war die Spannung zu gering.

Themenstarteram 7. April 2011 um 13:16

Ich hab da mal nen Termin in einer anderen werkstatt gemacht.Der wird mal die Spannung prüfen

Themenstarteram 7. April 2011 um 15:42

Ich hab grad mal ein wenig gegooglet.Das einzige was ich gefunden hab.

GolfIV mit Fremdradio OBD2!!!Da müßte ein Kabel gekappt werden???

Kann da wer was mit anfangen???

Zitat:

Original geschrieben von carola12

Ich hab grad mal ein wenig gegooglet.Das einzige was ich gefunden hab.

GolfIV mit Fremdradio OBD2!!!Da müßte ein Kabel gekappt werden???

Kann da wer was mit anfangen???

Was um alles in der Welt soll man denn jetzt mit der Info?

Ja das ist wenn das Radio nicht original ist und das originale mal diagnosefähig war .. dann kann man keine Verbindung zum Steuergerät herstellen, weil die Diagnoseleitung vom Radio getrennt werden muss. Bei VW ist das vom 3. Stecker also vom schwarzen stecker ein pin .. welcher es genau ist weiß ich leider nicht.. ich mach immer das radio ab und schließ dann meine diagnose software/hardware an :D

 

GreetZ blub

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. BMW
  5. 3er
  6. E46
  7. Airbag Leuchte reseten.Tester findet Auto nicht