ForumE46
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. BMW
  5. 3er
  6. E46
  7. Wo finde ich das PDC Steuergerät im E46 Touring (nicht rechts im Kofferraum)

Wo finde ich das PDC Steuergerät im E46 Touring (nicht rechts im Kofferraum)

BMW 3er E46
Themenstarteram 12. Januar 2019 um 18:44

Hey Leute,

ich hoffe, ich habe nichts übersehen, konnte jedoch über die SuFu nichts finden.

Im Forum gibt es zahlreiche Hinweise darauf, dass sich das PDC Steuergerät im Touring von 2001 hinten rechts unter der Kofferraumabdeckung befinden soll. Ich kann es dort jedoch nirgendwo finden.

Einer der PDC Sensoren schien bei mir defekt zu sein (kein Klickern im Rückwärtsgang). Ich habe ihn ausgetauscht und ebenfalls im Forum gelesen, dass man das Steuergerät resetten soll, indem man die Stromzufuhr für einige Zeit unterbricht.

Der neue Sensor scheint zu funktionieren (alle Klickern jetzt im Rückwärtsgang), es erfolgt jedoch kein Ton. Auch nicht bei Einlegen des Rückwärtsgangs.

Kann mir jemand diesbezüglich behilflich sein?

VG, McNippels

Ähnliche Themen
14 Antworten

Das stg befindet sich ganz vorne rechts unter der abdeckung. Allerdings ist hierbei nicht der teil gemeint der einfach nur hochgeklappt wird. Davor das kleine stück, direkt hinter den rücksitzen, kann auch noch geöffnet werden. Darunte befindet sich das stg.

Es wird dir aber nichts bringen dieses zu "resetten".

Der fehler liegt hier wahrscheinlich wieder darin das ein nachrüstsensor in einen der äusseren steckplätze gesteckt wurde. Dies funktioniert bekanntermaßen leider nicht.

Also den nachrüstsensor immer in einen der mittleren steckplätze packen und die originalsensoren nach aussen setzen dann sollte es wieder funktionieren.

Themenstarteram 12. Januar 2019 um 18:58

Hi und danke für die schnelle Antwort. Hatte mich echt durch einige Threads gelesen, aber den Tipp mit den dem Nachrüstsensor im äußeren Steckplatz hatte ich nicht gesehen. Da könnte tatsächlich der Fehler liegen. Habe den Sensor ganz links verbaut. Werde ich morgen ausprobieren und berichten.

Unter die von Dir genannte Abdeckung hatte ich ebenfalls geschaut. Ich habe sie nicht ausgebaut, weil es mir schien, als müsste ich dafür den halben Kofferraum auseinandernehmen. Bei mir befinden sich an dieser Stelle allerdings noch Lautsprecher. Ich hatte die Abdeckung etwas weggehoben, hinein geleuchtet und konnte auch dort nichts finden. Vielleicht befindet er sich von den Rücksitzen aus noch vor diesem Lautsprecher - also ganz in der Nähe der Rücksitze. Auch das überprüfe ich morgen noch mal.

Dank Dir!

ich meinte die Bodenabdeckung. Unter der normalen boden abdeckung ist ja das reserverad etc und davor ist noch eine abdeckung die mit 2 plastikmuttern gehalten wird. Diese muttern siehst du wenn du den ladeboden aufmachst und die einsatz über dem reserverad rausnimmst.

Ist aber wirklich nicht nötig ans steuergerät zu gehen.

Der nachrüstsensor im äusseren steckplatz ist zu 99,9% der fehler ;)

am 12. Januar 2019 um 21:48

Probiere mal folgendes: Zündung an, dann Rückwärtsgang rein, Sensor erst jetzt anschließen. Zu 99% wird der Sensor funktionieren. Sobald du aber dann einmal Zündung aus und wieder anmachst, wird der Nachrüstsensor nicht mehr erkannt und das System schaltet ab. Scheint so, als würden die Sensoren einen bestimmten Widerstand aufweisen müssen, was die Nachrüstsensoren nicht so haben. Vielleicht kann man diese Prüfung auch raus codieren....?? Muss mich mal ins Steuergerät einwählen.

Themenstarteram 13. Januar 2019 um 11:33

Moin Leute.

Habe gerade die Sensoren untereinander getauscht und habe dabei gemerkt, dass der Vorbesitzer des Wagens wohl bereits das Gleiche im Sinn hatte. 3 von 4 Sensoren sind aus dem Zubehör. Mist. Habe nun gerade noch zwei originale BMW-Sensoren bestellt. Das Ergebnis lässt also noch etwas auf sich warten.

Mir ist aber noch eine andere Frage in den Sinn gekommen: Wie hoch ist die Wahrscheinlichkeit, dass das PDC funktioniert, wenn man 4 Baugleiche Sensoren aus dem Zubehör einbaut, die ja dann hoffentlich gleiche Widerstände aufweisen. Akzeptiert das Steuergerät das und stört sich lediglich an ungleichen Widerständen, oder gibt es die Widerstände vor? Hat das schon mal jemand ausprobiert?

Vier Zubehör-Sensoren kosten ungefähr genau so viel wie ein originaler von BMW.

Gruß, McNippels

Oder du suchst gebrauchte originale von einem Schlachter.

 

Musst nur gut aufpassen das da nicht auch schon zubehör-sensoren stecken

Und willst du doch ans PDC Steuergerät siehe hier

Hallo,

ich hab meinen Touring auch mit defekten PDC gekauft. Fehler auslesen ergab 3 defekte Sensoren.

Ich habe 4 aus dem Zubehör verbaut. PDC funktioniert nicht. Aber es kommt auch kein langer Piepton wie mit den defekten Sensoren. Fahre seit 2 Jahren ohne PDC.

Also ich vermute wird dir genauso gehen. PDC-Sensoren funktionieren nur die Originalen.

Zitat:

@woife199 schrieb am 13. Januar 2019 um 15:09:05 Uhr:

Hallo,

ich hab meinen Touring auch mit defekten PDC gekauft. Fehler auslesen ergab 3 defekte Sensoren.

Ich habe 4 aus dem Zubehör verbaut. PDC funktioniert nicht. Aber es kommt auch kein langer Piepton wie mit den defekten Sensoren. Fahre seit 2 Jahren ohne PDC.

Also ich vermute wird dir genauso gehen. PDC-Sensoren funktionieren nur die Originalen.

Hallo Freunde

Ein E46-er ist der Meinung, daß nur Originale PDCs von VEMO, dem Erstausrüster von BMW, funktionieren, jedenfalls bei ihm.

Hier der YouTube-Link: https://www.youtube.com/watch?v=Rre44YIqeds

Ich habe jetzt bei AutoteleDirekt.de 4PDCs zu € 24,19 *4 + VS bestellt.

Auch bei mir war Totenstille nach Einbau von BestPreis-Teilen.

Melde mich in ca. 1 Woche, ob es piept, wenn es soll.

 

Das Video kann man sich sparen.... Die Beschreibung sagt alles "Kauf Vemo, billig is blöd". So in etwa.

Es ist allgemein bekannt, wenn man auch mal durch MT blättert, dass das E46-SG super sensibel ist für günstige PDC-Sensoren.

Ich bin gespannt. Halt uns bitte auf dem laufenden

Habe soeben meine alten Sensoren wieder eingesetzt und sie piepen, im Gegensatz zu denen von ATEC, die keinen Ton abgaben. Leider piepten sie auch beim normalen Rückwärtsfahren bei Temps ab 15-20 Grad.

So Leute, jetzt ist es klar.

Habe heute 4 St VEMO V20-72-0024 von Fürst Autoteile via CHECK24 ??!! zu € 173,- bekommen, eingebaut und es piept wieder, wie es sein soll.

Vorher hatte ich 4 St ATEC "als Preishammer und von Autodoc 4 St. Stark gekauft und wieder zurückgeschickt, weil sie keinen Mucks abgaben. Es wird also schon so sein, daß VEMO / Vierol AG, als BMW-Erstausstatter, etwas eingebaut haben, was das Steuergerät erkennt und akzeptiert.

Noch ein Hinweis: Autodoc fordert bei Rücksendungen, daß die Teile "nicht verbaut" sein dürfen. Diese Forderung tauchte aber erst auf der Rücksende-Mail auf. Nach dem ausführlichen Leser der AGB war es auch dort in der üblichen kleinen Schrift zu finden. Also " Vorsicht an der Bahnsteigkante."

am 9. März 2019 um 22:43

Anstecken zum probieren ist ja was anderes als anbauen und damit durch die Gegend fahren.

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. BMW
  5. 3er
  6. E46
  7. Wo finde ich das PDC Steuergerät im E46 Touring (nicht rechts im Kofferraum)