ForumX3 F25
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. BMW
  5. X Reihe
  6. X3 E83, F25, G01
  7. X3 F25
  8. AGR Ventil laufend defekt

AGR Ventil laufend defekt

BMW X3 F25
Themenstarteram 16. Oktober 2017 um 4:45

Seit ca. einem Jahr hat mein F25 Probleme mit dem AGR Ventil. Inzwischen hatte ich nach meiner Erinnerung mindestens drei Werkstattaufenthalte, die nicht zur dauerhaften Beseitigung des Problems geführt haben. Den nächsten Termin bekam ich Ende letzter Woche wiederum von meiner Werkstatt . Leider ist es so, dass ich selbst auf Nachfrage nur ausweichende und nichtssagende Antworten bekomme. Etwa: Wir prüfen ihr AGR Ventil oder auch es liegt an der Abgasrückführung, wir werden das Ventil tauschen. Das Ganze läuft schon ziemlich geheimnisvoll ab; warum dieses Teil anscheinend immer wieder ausfällt, wird mir nicht gesagt.

Ich fahre seit ca. einem knappen Jahr nicht mehr meine vorherigen 20 TKM pro Jahr, geschätzt etwa nur noch 12-13 TKM, und vermute, dass dies zu dem Fehler führt. Wer kann mir dieses Problem erläutern und erklären, warum BMW ein solches Geheimnis damit macht?

Beste Antwort im Thema

Ja, z.B. Aral Ultimate - Oder OMV MaxxMotion und BP Ultimate (bei uns in Ö).

Ich bin kein Treibstoff-Spezialist und kann daher auch nur die zusammengetragenen Informationen bezüglich der Premium-Kraftstoffe für mich verwerten.

Ich möchte es jetzt nicht verschreien, aber ich hatte bis dato in den letzten 5 Jahren noch keine derartigen "Ablagerungs-Probleme" und das bei weit weniger gefahrenen Kilometern als die 12-13 TKM vom TE.

Und das bei einem hohen Kurzstreckenanteil von mind. ca. 70%.

Demnach werden die u.a. enthaltenen Additive und der im geringeren Maße vorhandene BIO-Anteil für mich schon ihren Sinn erfüllen…

43 weitere Antworten
Ähnliche Themen
43 Antworten

Kann es sein, dass mehrheitlich 20d betroffen sind? Mit unserem F23 Cabby 20d sind wir, ohne bisherige Auffälligkeiten, von einer Umrüstaktion betroffen. Unser F25 35d hingegen scheint unauffällig zu sein.

Zitat:

@Zimpalazumpala schrieb am 7. Juli 2018 um 08:34:51 Uhr:

Kann es sein, dass mehrheitlich 20d betroffen sind? Mit unserem F23 Cabby 20d sind wir, ohne bisherige Auffälligkeiten, von einer Umrüstaktion betroffen. Unser F25 35d hingegen scheint unauffällig zu sein.

Ja, stimmt .... die 6-Zylinder haben ein anderes AGR-Ventil. Beim N47 bzw. Bx7 sind aber auch nicht alle Produktionsdaten betroffen. Meiner mit Produktion April 2014 ist zB nicht betroffen.

Ab welchem Produktionsdatum sind die F25 mit 20d B47 denn nicht mehr betroffen?

Ich habe einen der letzten F25, produziert am 31.07.2017 mit B47 20d. Kann ich mich da beruhigt zurücklehnen, oder könnte auch da noch was kommen?

Zitat:

@rspitz schrieb am 7. Juli 2018 um 15:29:54 Uhr:

Ab welchem Produktionsdatum sind die F25 mit 20d B47 denn nicht mehr betroffen?

Ich habe einen der letzten F25, produziert am 31.07.2017 mit B47 20d. Kann ich mich da beruhigt zurücklehnen, oder könnte auch da noch was kommen?

Ich kann es nicht ganz genau sagen, aber viele der 2015er und 2016er sind betroffen.

Dein 2017 sollte keine Probleme mit dem AGR Ventil mehr haben.

Aber muss auch gesagt werden, AGR Ventil Tausch bei BMW ist ein Klacks ... geht schnell und man kann nicht viel falsch machen.

"Das Einschalten des Eco-Pro-Modus kann Ihren Motor schädigen!"

Echt jetzt? Oder Ironie?

Hallo Leute, wenn ich ihre Probleme mit AGR lesen mir ist klar geworden das ein Diesel BMW Katastrophe geworden ist!

Meine F30 318d LCI also B47 hat gestern zum zweiten Mal neu AGR bekommt. Das Auto hat 71000km. und ich fahre ausschliesslich nur langen Strecken. Ich kaufte diese Auto wegen wenig Verbrauch und jetzt muss ich immer mit vollem Gas unterwegs sein um Probleme zu vermeiden! Was soll dass schei.....!

Laut meine BMW Garage „das ist so wenn man sparsam unterwegs ist“. Ich bin sehr enttäuscht! Zum Glück läuft immer noch alles auf Garantie, aber was danach? Auto verkaufen? Irgendwann reicht nicht nur AGR tausch und wie ich gelesen habe folge Probleme sind enorm!

Seit meinem kostenlosen AGR-Ventiltausch läuft mein X3 2,0 D ohne Probleme. Allerdings wurde mir jetzt bei einem Service der AGR-Kühler ausgetauscht, kostenlos. Angeblich wird dies jetzt innerhalb des Services bei allen neueren Dieseln gemacht. Dies ist lt. Werkstatt kein Rückruf gewesen sondern eine Modifikation. Vielleicht werden damit viele AGR.Probleme beseitigt.

Gruss aus der dieselunfreundlichen Stadt Köln.

Tausch des AGR-Kühlers ist definitiv ein Rückruf, da einige Fahrzeuge aufgrund von Undichtigkeiten zum brennen angefangen haben. Siehe hierzu auch

https://www.motor-talk.de/.../...-pkws-in-europa-zurueck-t6413752.html

@dunlop56 schrieb am 15. Dezember 2018 um 13:19:30 Uhr:

Seit meinem kostenlosen AGR-Ventiltausch läuft mein X3 2,0 D ohne Probleme. Allerdings wurde mir jetzt bei einem Service der AGR-Kühler ausgetauscht, kostenlos. Angeblich wird dies jetzt innerhalb des Services bei allen neueren Dieseln gemacht. Dies ist lt. Werkstatt kein Rückruf gewesen sondern eine Modifikation. Vielleicht werden damit viele AGR.Probleme beseitigt.

Gruss aus der dieselunfreundlichen Stadt Köln.

Na. das ist ja eine tolle Aussage der Werkstatt. Es handelt sich hierbei eindeutig um eine Rückruf- Aktion, die BMW bei den betroffenen Autos nicht einhalten kann, da Ersatzteile nicht vorrätig . Warte seit September 18-

Warten seit September?????

Ich hätte da schon längst die Werkstatt gewechselt. Mein Austauschkühler war auch nicht auf Lager, wurde aber innerhalb 1 Woche geliefert.

Gruss

Zitat:

@dunlop56 schrieb am 19. Dezember 2018 um 10:04:59 Uhr:

Warten seit September?????

Ich hätte da schon längst die Werkstatt gewechselt. Mein Austauschkühler war auch nicht auf Lager, wurde aber innerhalb 1 Woche geliefert.

Gruss

nicht nur die Werkstatt ! Gruss

Zitat:

@MisterX1974 schrieb am 15. Dezember 2018 um 12:09:56 Uhr:

Hallo Leute, wenn ich ihre Probleme mit AGR lesen mir ist klar geworden das ein Diesel BMW Katastrophe geworden ist!

Meine F30 318d LCI also B47 hat gestern zum zweiten Mal neu AGR bekommt. Das Auto hat 71000km. und ich fahre ausschliesslich nur langen Strecken. Ich kaufte diese Auto wegen wenig Verbrauch und jetzt muss ich immer mit vollem Gas unterwegs sein um Probleme zu vermeiden! Was soll dass schei.....!

Laut meine BMW Garage „das ist so wenn man sparsam unterwegs ist“. Ich bin sehr enttäuscht! Zum Glück läuft immer noch alles auf Garantie, aber was danach? Auto verkaufen? Irgendwann reicht nicht nur AGR tausch und wie ich gelesen habe folge Probleme sind enorm!

Hallo Leute, heute ist so weit!!! Dritte AGR wird eingebaut!!! Das Auto hat 88000km. Also nach 17000km defekt. Was soll ich machen? Ich habe immer noch Garantie aber das kann doch nicht wahr sein! Auch neue AGR Kühler wird neu. Ich fahre immer lange Strecke und mid Diesel Ultimate, sollte am Fahrstil und Diesel nicht Problem sein. Hat jemand Ideen was ich präventiv machen kann?

Also irgendwas machst Du offenbar falsch, ich fahre seit 120tkm mit dem ersten AGR ohne Probleme bei 60% Kurzstrecke und 40% AB...

Bei nur Langstrecke und Diesel Ultimate unvorstellbar dass das AGR so Probleme macht...

Viele Grüße

Patsone

Eventuell auch hier einmal lesen.

AGR Ventil und Kühler ist in mehreren Modell gleich und wird somit in den Service Aktionen zusammen berücksichtigt.

 

https://www.motor-talk.de/.../...-aktion-agr-kuehler-b47-t5870208.html

Deine Antwort
Ähnliche Themen