Forum5er F07 (GT), F10 & F11
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. BMW
  5. 5er
  6. 5er F07 (GT), F10 & F11
  7. AGR-Rate N57 - das unbekannte Wesen

AGR-Rate N57 - das unbekannte Wesen

BMW 5er F10
Themenstarteram 16. September 2014 um 15:49

Altes Thema - wer weiß zwischenzeitlich mehr?

Wie ist der Wertebereich (0 - 0,7) bei Einstellung der AGR-Rate zu interpretieren: Liegt die minimale

Abgasbeimischung beim Wert "0" oder bei "0,7"?

Die Erläuterung in RHEINGOLD ist hier nicht eindeutig.

Ebenso kryptisch ist dort der Satz, diese Werte seien "multiplikativ" zu verstehen.

Womit werden sie multipliziert?

Ich freue mich auf eine fundierte Antwort - Danke!

Jörg

Beste Antwort im Thema
Themenstarteram 21. September 2014 um 18:24

1. RHEINGOLD starten und Zündung "an"

2. Rechner und Fahrzeug per ENET-Kabel verbinden

3. Fahrzeugidentifikation durchführen

4. Fahrzeugtest durchführen

5. AGR-Rate einstellen über folgende Schaltflächen im Programm:

Tätigkeiten } Servicefunktionen } Antrieb (Ebene 1) } Dieselelektronik (Ebene 2) } Abgleichprogramme (Ebene 3) } Abgasrückführung (Ebene 4) } "Suche starten" } ABL Abgasrückführung

6. Gewünschten Faktor (0,7) in's Eingabefeld tippen

7. Das System speichert den neuen Wert beim Ausschalten der Zündung ("Klemme 15" ist das geschaltete +, die Zündung)

 

Möglicherweise kann man sich den Fahrzeugtest vor der Änderung sparen.

1387 weitere Antworten
Ähnliche Themen
1387 Antworten

Hi, ich habe beim 525d N47 06.2016 mit aktueller I-Stufe F010-20-03-540, den Wert auf 0,7 ändern. Beim 120d B47 08.2016 I-Stufen noch ab Werk, geändert auf 0,4.

Liegt anscheinend nicht an der I-Stufe sondern an der Ista Version.

Gruß Dad

Zitat:

@Bono_U2 schrieb am 2. September 2020 um 09:17:27 Uhr:

Zitat:

@clash86 schrieb am 8. März 2020 um 16:28:04 Uhr:

Also kann es sein das bei mir gesperrt ist? Habe vor kurzem ein softwareupdate bei bmw bekommen ist ein 530d N57 aus BJ 2016

Kurze Nacchfrage, hat es mit 0,7 (oder anderem Wert) jetzt geklappt, oder gehen aufgrund des Softwareupdates des Motorsteuergerätes überhaupt keine Einstellungen mehr?

Gruß

Bei mir geht garnichts mehr

Das wundert mich dann aber. Wieso klappt es bei einem und bei dem anderen nicht mehr?

@clash86 hast Du mal eine andere I*** Version probiert.

Bei meiner steht zB max Wert 0,7

Zitat:

@Bono_U2 schrieb am 3. September 2020 um 18:56:16 Uhr:

Das wundert mich dann aber. Wieso klappt es bei einem und bei dem anderen nicht mehr?

@clash86 hast Du mal eine andere I*** Version probiert.

Bei meiner steht zB max Wert 0,7

Habe es mit verschiedenen software probiert und verschiedene Werte, geht nicht. :(

Der Wagen bzw das Motorsteuergerät hat dieses Jahr ein update bekommen. Seid dem geht das nicht mehr

Hallo ,

 

ich mal wieder :)

 

hab da eine kurze Frage ohne groß die 91 Seiten durch zu lesen .

 

Mein Kumpel hat mich angesprochen ob ich ihn ihm AGR Rate anheben könnte , da sein Auto jetzt so gut wie Rußfrei ist durch diversen Arbeiten am Fahrzeug der letzten Wochen/Monate , die ich ihm auch zum Teil getan habe .

 

- Welcher Wert würde denn am günstigsten sein ?

 

- Hat dies zur Folge das eine erhöhte Motortemperatur danach erfolgt durch die höhere Frischluft Rate , oder eher das Gegenteil , das die Motortemperatur stabiler in Norm Bereich bleibt da weniger eigen Abgase zugefügt werden ?

 

- Sollte diese bei jedem Werkstattbesuch / oder TÜV , wieder auf normal umgestellt werden ?

 

- Funktioniert wohl nur noch mit einer älteren RG Version die Umstellung .

 

Wäre super wenn ihr mir kurz die Fragen beantworten könnte , dann hab ich wieder was zu tun am WE *lol

 

Je nach Motor und BJ geht bis 1.5, einige nur 1.0 oder gar 0.7.

 

Zurückstellt wird beim TÜV oder "normalen" Service nichts. Nur wenn das Steuergerät ein Update bekommt.

 

Ja, geht nur bis zu einer bestimmten RG-Version.

 

Höhere Motortemp. nicht. Nur dauert der Aufwärmvorgang etwas länger.

Vielen Dank !!!!

Ich bemerkte das wenn man eine ältere RG Version benutzt , dann gibt es diese Option und man kann sie dauerhaft speichern .

 

Benutzt man dann eine neue Version , wo diese Option nicht mehr vorhanden ist , so stellt die Version automatisch die Werte wieder auf 0,0

 

Als sollte man konsequent bei der RG Version bleiben , wo die Option noch vorhanden ist .

 

Hat jemand ähnliche Erfahrung ?

Das ist richtig. Hat aber dein F1X ein Update bekommen, dann kannst es auch mit der alten RG Version nicht mehr ändern

Ne, zwischendrin hat er ein Update gehabt , aber das ganz aktuellste nicht.

 

Ne, ändern und speichern bleibt bestehen , darf nur nicht danach eine andere RG Version drauf gehen .

 

Oder doch , aber dann muss man wieder mit der alten Version die AGR ändern .

Es geht nur um die DDE. Wenn man da ein aktuellen Software Stand bekommt, sind die alten Werte weg und man kann auch nix mehr verstellen.

Benutzt man dann eine neue Version , wo diese Option nicht mehr vorhanden ist , so stellt die Version automatisch die Werte wieder auf 0,0

ist das echt so? Ohne das man irgendeinen Abgleich fährt?

wann macht sie das dann..beim Fahrzeugtest?

Das ist nicht so.

Ich habe 1.5 eingestellt und schon >10 Fahrzeugtest mit der neusten Version gemacht, da stellt sich von selbst/automatisch nichts auf 0.0.

Wenn man manuell eine ABL zum Abgleich von Motordaten o.ä. startet könnte es evtl. möglich sein.

hät mich auch gewundert..aber man weiss ja nie...

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. BMW
  5. 5er
  6. 5er F07 (GT), F10 & F11
  7. AGR-Rate N57 - das unbekannte Wesen