Forum5er F07 (GT), F10 & F11
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. BMW
  5. 5er
  6. 5er F07 (GT), F10 & F11
  7. Wieviel und welches Motorenöl bmw f11 530d 258ps n57 ?

Wieviel und welches Motorenöl bmw f11 530d 258ps n57 ?

BMW 5er F11
Themenstarteram 29. November 2015 um 22:45

Hallo kann mir jemand auf die schnelle eine passende Antwort zum Titel geben ?

Mfg

Beste Antwort im Thema

Es kommt nie alles raus, da sind rest die zB. in Wärmetauschern oder dem Ölkühler bleiben, ausserdem gibt es konstruktive maßnahmen die verhindern dass das Öl komplett in die wanne läuft. Sonst müsste auch bei jedem motorstart erstmal ewig viel öl durch leere Leitungen gepumpt werden bis alle Schmierstellen erreicht sind.

34 weitere Antworten
Ähnliche Themen
34 Antworten

Hi,

deiner hat 7,2 Liter Blut (0005/ATG)

Technische Details

Öl

Was ich nicht vertehe ist: Wieso hat ein xDrive F11 (N57) weniger Ölinhalt als ein No Xdrive?

Meiner (N57, 258PS, xDrive) war am Freitag beim Freundlichen und hat ca 6.6L bekommen. Habe 7L Öl mitgebracht und ca 400ml zurückbekommen. Habe das Standardöl (5W30 BMW LL04) genommen und werde vielleicht früher tauschen lassen (jede 20tKm).

Dimon

Themenstarteram 30. November 2015 um 7:34

Ok ja deshalb hab ich mir nämlich nen Kopf gemacht .. zwecks 7.2 l oder 6.6l öl ist ja schon n Unterschied von knapp 600ml.

 

Vom.öl her ...Wollte ich dieses von castrol nehmen . Sprich das Öl welches auf den öl Deckel reigestanzt wurde ...Also castrol eben

Schau mal oben bei dem Castrol Konfigurator. Da steht dann 6,5 Liter Servicebefüllung. Ist ja logisch, weil beim Ölwechsel immer noch eine Restmenge im Motor verbleibt...deshalb wird die die ganze Menge von 7,2 Litern gewechselt.

Also alles ok bei 6,6 Liter

Dann bleiben ja 600ml in System übrig. Glaube ich nicht. Wenn der Motor länger nicht gelaufen ist (10 Min. und mehr) so sollte das ganze Öl in die Ölwanne ablaufen und die komplette Füllung getauscht werden. so bleiben vielleicht paar 10 ml übrig aber keine 600ml.

Dimon

Es kommt nie alles raus, da sind rest die zB. in Wärmetauschern oder dem Ölkühler bleiben, ausserdem gibt es konstruktive maßnahmen die verhindern dass das Öl komplett in die wanne läuft. Sonst müsste auch bei jedem motorstart erstmal ewig viel öl durch leere Leitungen gepumpt werden bis alle Schmierstellen erreicht sind.

komme gerade aus dem Service ..... eingefüllt wurden 6,5L Aral 0W-40, z.b. dieses hier >

https://oeldepot24.de/.../aral-super-tronic-sae-0w-40-4-liter.html

habe kein besseres bezüglich Preis/Leistung gefunden.

Themenstarteram 1. Dezember 2015 um 13:43

Was fährst für ein ...530 d 258ps ?

Themenstarteram 2. Dezember 2015 um 9:55

Ok top

Themenstarteram 2. Dezember 2015 um 23:13

So nun die Frage aller Fragen. .. Was nehme ich ...Auf mein nachfüllstutzen ist castrol ei gestanzt ..dh. nehme ich nun öl von castrol oder direkt das bmw motoröl ?

Du kannst natürlich beides nehmen. BMW wird mit Sicherheit kein minderwertigeres Öl anbieten. Wenn du nur zwischen den beiden entscheidest, würde ich mich für das Billigere entscheiden. Du kannst in beiden Fällen nichts verkehrt machen.

Persönlich fülle ich schon mein ganzes Autofahrerleben lang Castrol in meine Autos ein. Und wenn ich das BMW-Öl in der gleichen Viskosität günstiger bekäme, würde ich das einfüllen. Die Hersteller kaufen ihr Öl auch nur bei renommierten Lieferanten (Castrol, Liqui Moly usw.) und kleben ihr eigenes Etikett darauf (damit sie es meist ein wenig teurer anbieten können).

Zitat:

@pinomann schrieb am 1. Dezember 2015 um 10:52:42 Uhr:

komme gerade aus dem Service ..... eingefüllt wurden 6,5L Aral 0W-40, z.b. dieses hier >

https://oeldepot24.de/.../aral-super-tronic-sae-0w-40-4-liter.html

Das verwende ich auch :).

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. BMW
  5. 5er
  6. 5er F07 (GT), F10 & F11
  7. Wieviel und welches Motorenöl bmw f11 530d 258ps n57 ?