Forum A4 B6 & B7
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Audi
  5. A4
  6. A4 B6 & B7
  7. A4 B6 1.9 TDI - Endloses Poltern Vorderachse

A4 B6 1.9 TDI - Endloses Poltern Vorderachse

Audi A4 B6/8E
Themenstarteram 22. August 2019 um 22:53

Hallo,

 

Habe seit Monaten ein Rätsel mit meiner Vorderachse, habe bereits alle Querlenker ( 2 oben, 2 unten) die Koppelstange + Domlager, neues Fahrwerk & neue Spurstangen (komplett nicht nur Köpfe) getauscht und dieses poltern hört einfach nicht auf. Tritt immer bei Bodenwellen & z.B. Kopfsteinpflaster auf.. jemand schonmal sowas gehabt? Mir fällt langsam nichts mehr ein was ich noch tauschen könnte..

 

Audi A4 B6 / Baujahr 2002 / 1.9 TDI 131 PS / Avant / Frontantrieb

Ähnliche Themen
288 Antworten

Ich bin sogar ohne Stabi gefahren und es hat trotzdem geklappt.

Quattro_B9, versuch Mal auch ohne Stabi eine Probefahrt zu machen.

Hydrolager vom Hilfsrahmen hatte ich 2015 alle vier einzeln kaufen können. Ich glaube sogar vom Lemförder, aber es gibt dafür auch eine TN, also sollte es diese Lager auch bei VAG direkt geben.

An dem Hilfsrahmen habe ich nur 2 Schrauben gelöst um die Schrauben vom Lenker raus zu bekommen. 2 Wochen später habe ich diese Schrauben erneuert und mit dem vorgeschrieben Drehmoment angezogen, habe leider keine Verbesserung feststellen können.

Zitat:

@Quattro_b9 schrieb am 23. August 2019 um 01:32:01 Uhr:

Die Stabibuchsen kommen morgen dran, der Durchmesser des Stabis wird gleich mit geprüft.

Kurze Frage zum hilfsrahmen, gibt’s die Teile als Ersatzteil also ähnlich wie ein Querlenker oder nur die Lager und die müssen dann gepresst werden? @a3Autofahrer

Morgen, irgendwelche Besserung bzw Ideen wegen der Vorderachse? Hast du am WE was geschraubt?

Themenstarteram 27. August 2019 um 8:11

Ja hab jetzt auch die stabibuchsen getauscht und das hat aber auch nichts gebracht. Werd jetzt dann an die Lager des hilfsrahmen gehen, dafür muss der Motor halt oben angehangen werden um den Hilfsrahmen auszubauen & diese zu tauschen, das wären dann somit die letzten Lager die es noch gibt auf der VA.

Motor-, Getriebe- oder Drehmomentstützenlager mal näher angeschaut?

Die habe ich bei mir nicht angefasst. Die Motorlager sind dicht, Drehmomentstütze porös (liegt nirgends an. Um die auszuwechseln muss ich den Vorderbau in Servicestellung bringen) das Lenkgetriebe ist fest. Das gepolter hat direkt nach dem Fahrwerk Umbau angefangen. Das einzige, ich habe alle Lenker abgemacht und das ganze Radlagergehäuse hing an der Antriebswelle, vielleicht hat sich da was verschoben? Die Fahrwerksfedern haben oben eine feste Einbauposition, man kann die nicht verdrehen und dann zusammenbauen.

Die Batterie ist fest, die Plastikverkleidung auch.

Domlager? Haste die beim Fahrwerksumbau mitgemacht? Werden gerne übersehen.

Alle 2 neu. Ich wollte schon neue (diesmal nicht Febi) kaufen weil ich mir gedacht habe dass es vielleicht doch unterschiedliche gibt. Das gepolter fängt bei ca 30km/h auf Unebenheiten (zB Kanaldeckel) an, auf beiden Seiten gleich. Ich schätze den Spiel auf ca. 2-3mm. Lenker sind komp. von Lemförder, Eibach und B4

Der Konus der unteren Lenker passt auch.

Quattro_B9, hast du die Spurstangen vom Sportfahrwerk oder die dicken, die Gummi gedämpft sind?

Zitat:

@krzys70 schrieb am 27. August 2019 um 09:49:51 Uhr:

Ich schätze den Spiel auf ca. 2-3mm. Lenker sind komp. von Lemförder, Eibach und B4

Der Konus der unteren Lenker passt auch.

Es fühlt bzw hört sich an als hätte die Kolbenstange von Stoßdämpfer zu viel Spiel in der Längsachse. Aber da ist schon eine ca. 4 mm dicke Hülse unter dem Domlager, oben Unterlegscheibe mit selbstsichernden Mutter, und alles festgeschraubt.

Vielleicht ist da doch noch etwas Spiel dazwischen, ist das möglich?

Bei Neuteilen eigentlich nicht, ausser es waere ein Produktionsfehler. Hab bisher zwar noch nichts gehoert oder gelesen, dass es dahingehend Probleme mit den B4 Daempfern gaebe, aber man weiss ja nie... Wie das bei Massenprodukten halt ist, einer huscht immer mal durch. Vielleicht hast du gerade den erwischt. Wie gesagt, relativ unwahrscheinlich aber theoretisch moeglich.

Themenstarteram 28. August 2019 um 10:39

Also ich werd jetzt erstmal noch die 4 Lager vom Hilfsrahmen tauschen, das dauert aber etwas, wird ein größerer Akt & zu gleich Tausch ich dann auch gleich die Drehmoment Stütze vorne weil die leicht porös ist.

 

Das mit dem Kolbenstangen spiel hört sich für mich auch irgendwie logischer an, weil es halt immer nur dann passiert wenn das Auto einfedert oder ausfedert, typischen Wellen bzw Kopfsteinpflaster halt

Wenn Ich die bestellten Teile (Radlager, Naben, Gelenke) bis Freitag bekomme, dann baue ich die auch am Freitag ein (ein Urlaubstag genommen) wenn ich dann noch Zeit und Lust (soll bis 30C° werden) habe, baue ich ein Federbein aus und sehe mir das nochmal an. Und wenn da etwas Spiel ist, dann kommen 1-3 Unterlegscheiben dazwischen.

Mein Audi macht mir langsam keinen Spaß mehr !!!

Zitat:

@Quattro_b9 schrieb am 28. August 2019 um 10:39:05 Uhr:

 

Das mit dem Kolbenstangen spiel hört sich für mich auch irgendwie logischer an, weil es halt immer nur dann passiert wenn das Auto einfedert oder ausfedert, typischen Wellen bzw Kopfsteinpflaster halt

Deshalb fragte ich, ob du auch Bilstein B4 genommen hast.

Aber jetzt kann ich ein Produktfehler ausschließen

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Audi
  5. A4
  6. A4 B6 & B7
  7. A4 B6 1.9 TDI - Endloses Poltern Vorderachse