ForumA3 8P
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Audi
  5. A3
  6. A3 8P
  7. A3 Sportback mit 200PS kaufen?

A3 Sportback mit 200PS kaufen?

Themenstarteram 4. April 2007 um 22:01

Hallo liebe Gemeinde,

ich denke darübe rnach mir einen TFSI zu kaufen, Baujahr 2006, der ganzen Umweltdebatte zum Trotz....

Aber bei meinen 12-15tkm im Jahr lohnt einfach kein Diesel, oder?

Welche Aussatttung empfehlt Ihr mir?

Ist das große Schiebedach empfehlenswert?

Will kein Sportfahrwerk, das ist mir zu hart!

Sonst noch was zu beachten?

Danke für eure Antworten

Ähnliche Themen
21 Antworten
am 4. April 2007 um 22:09

Was willste wissen, ich fahre seit 1,5 Jahren und 28 TKM einen Sportback TFSI.

Gruß stsportgrau

Mir gefällt er super.

Bilder in meiner Signatur

Ps. Opensky und ... ist klasse

am 4. April 2007 um 22:09

Gute Wahl (das große SD nennt sich OS)

GF (derauchOShatundDSGundundundundund...)

PS: Voodoo Chile (Slight Return) mit Links ;)

200ps tfsi

 

die bisherigen antworten kommen von tfsi-fahrern die sicher

weniger den rationellen part der wirtschaftlichkeit als vorrangig

ansehen, sondern den fahrspaß in den vordergrund stellen.

als a3 8pa 2,0 tdi 125kW-fahrer( der auch nur 12-15.000 km

als etwaige jahresfahrleistung zugrunde legt) denke ich, solltest du zumindest beide geräte probefahren + dann entscheiden.

der verbrauch könnte die entscheidung erleichtern !!

open-sky kann ich dir nur empfehlen, lohnt auf jeden fall!!

gruß

t.g.

Also ganz klar

Der TFSI Motor braucht deutlich mehr an Sprit wie ein Diesel! Das sollte gesagt sein.

Man kann zwar Sparsam fahren aber dann brauch ich mir so ein Auto auch nicht zu kaufen oder ?

10 - 12 L Super Plus beim TFSI (realistisch; tendenz steigend)

5-7 L Diesel beim TDI

450-500km Reichweite beim TFSI

700-850km Reichweite beim TDI

Rein nur steuerlich betrachtet rechnet sich ein Benziner auf jeden Fall. Jedoch mit der Spritersparnis wirds wieder locker ausgeglichen.

Versicherungstechnisch schenken sich beide nicht viel.

Also der Spritkostenfaktor ist schon emmenz also deshalb gut überlegen.

oder 2Wagen kaufen......

Kostenmäßig dürften sich beide bei Deiner Laufleistung nicht viel geben. Das was Du beim Finanzminister am Jahresanfang weniger abliefern musst, zahlst Du halt nach und nach an der Tanke ein. Dafür hast Du allerdings auch 30PS mehr als der Diesel (bessere Fahrwerte) und eine bessere Laufkultur. Unterm Strich aber eine Entscheidung der persönlichen Präferenzen.

Und die Sportfahrwerke würde ich nicht von vorneherein ausschliessen. Auch wenns paradox klingt, fahr mal das S-Line-FW. Ist zwar straff ausgelegt, aber sehr ausgewogen.

Themenstarteram 6. April 2007 um 9:13

schon einmal vielen dank für die Antworten!

Es hört sich für mich so an, als ob ich was verpassen würde, wenn ich kein "großes Schiebedach" kaufe.

Alle meine Autos hatten bis jetzt ein schiebedach und ich fands immer klasse, nur sind die A3 Sportbacks ohne SD deutlich günstiger.

Aber Ihr habt mich überredet, ich werde das große SD mit kaufen!

Seid Ihr ansonsten mit den Platzverhältnissen zufrieden?

Gruß

Ja beim Sportback sind die Platzverhältnisse auch im Fonds Bereich super, ich finde das diese sogar besser wie in einem A4 Kombi sind.

Zitat:

MdN

Kostenmäßig dürften sich beide bei Deiner Laufleistung nicht viel geben. Das was Du beim Finanzminister am Jahresanfang weniger abliefern musst, zahlst ...

naja darüber lässt sich streiten.

Wenn ich mit einem TDI an die Tanke gehe habe ich ca. 55 EUR für ne Tankfüllung zu zahlen, bei dem TFSI schlägt das gleich schon mit ca. 75 EUR zu buche.

Ergibt sich somit ein Unterschied von 20 EUR pro Tankfüllung. Dazu kommt noch das der TFSI doppelt soviel an die Tanke muss wie der TDI ....

Aber Laufkultur usw. *volles zustimm*

Klar auch Fahrspaß...

@audifan2201

beide einfach mal Probefahren das hilft der Entscheidung.

a3 200ps

 

platzverhältnisse:

bin 1,83 m groß, wiege gut 100kg und komme trotz meiner

"leichten" korpulenz zurecht.

nur aufgrund meiner fast erreichten 60 jahre macht der tiefe

einstieg, je nach tagesbeweglichkeit, manchmal probleme.

wenn man dann drinnen sitzt ist alles prima.

allerdings meinem sohn mit 1,92 m macht das auto keinen

spaß, da er mit dem kopf nicht aufrecht sitzen kann, also

richtig große menschen könnten probleme haben.

ansonsten empfehle ich unbedingt testfahrten + und in

augenscheinnahme der varianten.

gruß aus hamburg

t.g.

Bei 12Tkm - 15Tkm pro Jahr schon mal über einen (neuen) 1,8TFSI mit 160 PS nachgedacht? Könnte vielleicht preislich gleich sein zum gebrauchten 200PS TFSI und die Unterhaltskosten und auch Verbauchswerte sind sehr akzeptabel.

Zu dn Platzverhätnissen kann ich nach 2,5 Jahren Sportback nur sagen, dass sie für uns als 3-köpfige Familie vollkommen ausreichend sind.

Gruß

schroterdoc

Re: a3 200ps

 

Zitat:

Original geschrieben von trigla gurnadus

...

allerdings meinem sohn mit 1,92 m macht das auto keinen

spaß, da er mit dem kopf nicht aufrecht sitzen kann, also

richtig große menschen könnten probleme haben.

kann ich jetzt nicht bestätigen.. .bin selber 1.94cm groß und komme sehr gut zurecht... die Sitze lassen sich ja sehr einfach in der höhe verstellen. Ich sitz mit meinem Sitz nicht mal ganz hinten, und es können deshalb sogar noch Leute hinter mir Sitzen.

Gruß Brick

Zitat:

Original geschrieben von magictrigger

naja darüber lässt sich streiten.

Wenn ich mit einem TDI an die Tanke gehe habe ich ca. 55 EUR für ne Tankfüllung zu zahlen, bei dem TFSI schlägt das gleich schon mit ca. 75 EUR zu buche.

Ergibt sich somit ein Unterschied von 20 EUR pro Tankfüllung. Dazu kommt noch das der TFSI doppelt soviel an die Tanke muss wie der TDI ....

Na ganz so gross ist der Unterschied nicht. Die Dieseltankfüllung kostet aktuell 62,50 (ausgehend von einem Literpreis von 1,14 €, was es hier um die Ecke bei der Jet kostet. Die des TFSI kostet 76,50 (1,39 €/Liter). Also bleibt ne Differenz von 14 € je Tankfüllung. Und der TFSI braucht sicher nicht doppelt so viel Sprit bei der TDI. Der reale Mehrverbrauch dürfte so ~ 2 Liter/100km liegen.

Zitat:

Original geschrieben von MdN

... nicht doppelt so viel Sprit bei der TDI. Der reale Mehrverbrauch dürfte so ~ 2 Liter/100km liegen.

heist das ich einen TDI mit 8 Liter fahre und den TFSI mit 10 L auf 100km ??

ne ne ne

wers glaubt!

Der TDI lässt sich ohne Probleme locker mit 6 L fahren der TFSI hingegen mit 10L man bekommt zwar 9 L hin aber dann mit großem Holzklotz unterm Gaspedal ;)

Wie gesagt das sind meine Erfahrungen die ich bis jetzt mit 35tkm TDI und 51 TKM TFSI gemacht habe.

es ist eine ewige diskussion.. TDI.. TFSI !

ich steh auch vor einem Neuwagenkauf und hab dieses Problem auch!

hab den 1.8 TFSI gefahren. Normal = 8 LIter, bischen spass haben heißt gleich 10 liter.

Fahre derzeit TDI. kann magictrigger nur zustimmen! 6 LIter sind kein Problem, und du bist zügig unterwegs! Kostenmäßig bist du bie 12-15 tsd km im Plus mit dem TDI! Rechne selbst nach!

am 7. April 2007 um 11:55

Wenn man viel fahren muss ist der Diesel klar der günstigere (Geiz ist halt mal nur Geil)

GF

PS: Aber wenn man Spaß haben will ist nach spätestens der 2.ten Kurve der Rudolf nicht mehr im Rückspiegel ;)

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Audi
  5. A3
  6. A3 8P
  7. A3 Sportback mit 200PS kaufen?