ForumW169
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Mercedes
  5. A-Klasse & Vaneo
  6. W169
  7. A 150 , Spritvernichter!!!

A 150 , Spritvernichter!!!

Themenstarteram 16. Oktober 2007 um 22:48

hallo,

unserer tochter haben wir eine 2jahre alte A-Klasse, A150 classic 4türig, gekauft, hatte bei kauf 16oookm gelaufen und nun nach einem halben jahr hat sie insgesamt 22000km,also hat sie 6000km gefahren und ist nie unter 8l im mix zwischen landstraße und stadt gekommen, ist keine heitzerin, im gegenteil:eek:, reiner kurzstreckenbetrieb und es sind auchmal locker 9,5l, alles ingesamt doch ein wenig viel,oder????????

Wie sind eure erfahrungswerte des a 150 in bezug auf den verbrauch.........,

 

danke

gruß

Ähnliche Themen
123 Antworten

Hallo,

habe selbst einen A150 als Coupé. Laut Kombiinstrument habe ich nen Gesamtdurchschnittsverbrauch von 8,2 l/100km. Würde ich mich aber nicht drauf verlassen, denn der errechnete Durchschnittsverbrauch liegt bei unter 8 Litern! Bei mir bei 7,4 l/100km. Fahre eigentlich alles was es gibt, täglich etwa 25km BAB, ein wenig Stadtverkehr, viel Land aber auch ne Menge Kurzstrecke. Okay, die Werksangabe von ~6,5 l/100km finde ich auch utopisch.

Greets, Donny

EDIT: Eins habe ich noch vergessen! Habe den Wagen im August als Neuwagen bekommen und habe jetzt etwa 2500km runtergespult.

Moin geiko ml,

wenn ein Fahrzeug ausschließlich im Kurzstreckenbetrieb bewegt wird (und dann vllt. auch noch innerorts), kann der Verbrauch schon mal durchaus relativ hoch ausfallen.

In der Aufwärmphase des Motors ist der Spritkonsum nämlich am höchsten - da hilft es auch nichts, defensiv zufahren.

Auch ich hatte mal einen A150 (Schalter). Bei diesem Wagen hatte ich einen Ø-Verbrauch von ca. 7,8-8,3l/100km im Berliner Stadtverkehr.

Ist der Wagen eurer Tochter eigentlich ein Schalter oder hat er ne Autotronic?

 

Gruß

Flo

Ich sag es mal ganz grundsätzlich: Spritvernichter ist nicht das Auto, sondern der, der damit fährt!

Über Land war es mir problemlos möglich, einen Verbrauch von unter 6 Litern zu realisieren (mein geringster Verbrauch war 5,4 Liter). Mein Gesamtverbrauch über rund 56.000 km lag bei 7,4 Litern, und das auch nur wegen vieler Vollgasetappen auf der Autobahn, teilweise bei voller Beladung.

Anders sieht es bei einem A 150 mit Autotronic aus. Die harmoniert meiner Meinung nach überhaupt nicht mit diesem Motor (= zu schwach). Das Ergebnis, wenn sich ein kleiner Motor quälen muss, ist ein hoher Verbrauch.

Themenstarteram 17. Oktober 2007 um 10:58

hallo,

der A 150 hat schaltgetriebe, und die werte des bordcomputer decken sich+/- 0,2l mit dem erechneten verbrauch. klar hängt der verbrauch auch mit dem fahrverhalten ab, aber trotzdem ist der verbrauch einfach zuhoch, meine frau fährt einen b200t und brauch gerade mal einen liter mehr, klar auch super-plus, aber die leistung des turbos ist einfach g.....,

 

gruß

Zitat:

Original geschrieben von geiko ml

hallo,

der A 150 hat schaltgetriebe, und die werte des bordcomputer decken sich+/- 0,2l mit dem erechneten verbrauch. klar hängt der verbrauch auch mit dem fahrverhalten ab, aber trotzdem ist der verbrauch einfach zuhoch, meine frau fährt einen b200t und brauch gerade mal einen liter mehr, klar auch super-plus, aber die leistung des turbos ist einfach g.....,

 

gruß

Meine Frau fährt wochentags auch fast ausschließlich Kurzstrecke. Da ist dieser Verbrauch doch völlig normal. Auf längeren Ausflügen kommen hingegen Verbräuche von 7 - 7.5l heraus. Im Mittel (da Kurzstrecken eben kurz sind und über km gemittelt wird) ergeben sich so um die 7.5 - 8 l. Ein Sparwunder ist der A150 sicher nicht. Mit der E-Klasse verbrauche ich gerade mal einen Liter mehr. Aber eben fast ausschließlich Langstrecke.

gibt schon einen Thread zu dem Thema. Unsere A Klasse 150 säuft auch ihre 8.5 Liter im Schnitt ... den Bmw mit 3.0l Motor bewege ich mit ca. 1-2 Liter mehr

Themenstarteram 17. Oktober 2007 um 14:08

Zitat:

Original geschrieben von MattR

gibt schon einen Thread zu dem Thema. Unsere A Klasse 150 säuft auch ihre 8.5 Liter im Schnitt ... den Bmw mit 3.0l Motor bewege ich mit ca. 1-2 Liter mehr

Hallo,

also noch so ein Säufer.................:D

Zitat:

Spritvernichter ist nicht das Auto, sondern der, der damit fährt!

Über Land war es mir problemlos möglich, einen Verbrauch von unter 6 Litern zu realisieren (mein geringster Verbrauch war 5,4 Liter). Mein Gesamtverbrauch über rund 56.000 km lag bei 7,4 Litern...

Mein A150 gehört zu den wenigen hier im Forum, der die Werksangaben von 6,3 unterbietet. Nach 66.000 km in 2,5 Jahren wird ein Durchschnittsverbrauch von 6,1l/100km angezeigt. Der geringste Momentanverbrauch wird mit 5,3 Liter & der höchste bei 8,2 Liter angezeigt.

Ich hatte bei meinem A 150 ähnliche Verbrauchswerte.

Der hohe Verbrauch resultierte auf 4! verzogene Bremsträger.

D.h.: Dein Auto bremst beim Gas geben!

Die vier Bremsen wurden bei mir komplette auf Kulanz erneuert.

Meine Verbrauch liegt seit dem, laut KI bei ca. 7,2 - 7,5 Liter. Davor zwischen 8,0 - 8,9 Liter.

 

Hab mal einen älteren Beitrag dazu rausgesucht, ist zwar vom A 170 aber im prinzip das gleiche.

 

http://www.motor-talk.de/forum/bremsen-quitschen-a-170-t1309184.html?highlight=quitschende%3Bbremsen#post11243544

Themenstarteram 17. Oktober 2007 um 21:19

Zitat:

Original geschrieben von Foka5

Zitat:

Spritvernichter ist nicht das Auto, sondern der, der damit fährt!

Über Land war es mir problemlos möglich, einen Verbrauch von unter 6 Litern zu realisieren (mein geringster Verbrauch war 5,4 Liter). Mein Gesamtverbrauch über rund 56.000 km lag bei 7,4 Litern...

Mein A150 gehört zu den wenigen hier im Forum, der die Werksangaben von 6,3 unterbietet. Nach 66.000 km in 2,5 Jahren wird ein Durchschnittsverbrauch von 6,1l/100km angezeigt. Der geringste Momentanverbrauch wird mit 5,3 Liter & der höchste bei 8,2 Liter angezeigt.

mit dem verbrauch könnten wir auch leben..............., ist ja voll akzeptabel!!!!

Schaltung oder Automatic???

Also ich bin im Grunde genommen sehr zufrieden mit dem Verbrauch.

Auf der Autobahn kommt man auch mit 120km/h voran, dann liegt der Verbrauch bei ca 7 Litern.

Über Land verbrauche ich auch mal 6 1/2 Liter.

Bei einem Test bin ich auch mal unter die 6 Liter gekommen.

In der Stadt ist ein Vergleich schwer, da bei Verkehrsdichte und Stop and Go der Verbrauch mal bei 8 mal bei 8 1/2 Litern liegt.

Im Grund genommen kann man aber sagen, dass der Verbrauch doch akzeptabel ist.

Wie einer meiner Vorredner schon geschrieben hat, liegt es daranm wie man das Auto fährt.

Gruß naimaD

Zitat:

Original geschrieben von geiko ml

mit dem verbrauch könnten wir auch leben..............., ist ja voll akzeptabel!!!!

Schaltung oder Automatic???

Schaltung

A150 Autotronic

Noch ein mall Benzinverbrauch ohne Klima

Also ich fahr 'nen mit manueller Schaltung.

Deine Antwort
Ähnliche Themen