ForumW169
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Mercedes
  5. A-Klasse & Vaneo
  6. W169
  7. A 150 Blue Efficiency Klappergeräusch

A 150 Blue Efficiency Klappergeräusch

Themenstarteram 4. April 2010 um 18:28

Fahren seit kurzem einen A 150 Blue Efficiency, EZ 3/09, welcher insbesondere bei kaltem Motor und wenn er etwas untertourig gefahren wird (beim anfahren und nach dem schalten in den 2. Gang) ein Klappergeräusch macht. Waren nun mehrfach in der Werkstatt (Auspuffaustausch etc.), aber das Geräusch ist immer noch. Bin jetzt zusammen mit einem Mercedes-Serviceberater 2 identische Fahrzeuge (A 150 Blue Efficiency) gefahren und bei diesen ist dieses "Klappergeräusch" ebenfalls ein bisschen hörbar. Mein Vater fährt einen A 200 bei dem dieses Geräusch nicht ist.

Kann es denn sein, dass es sich bei meinem Modell um einen bekannten Mangel ab Werk handelt? Was kann ich hier noch tun? Es kann doch nicht sein, dass ich mich mit diesem Geräusch abfinden muss (Neufahrzeug von Mercedes als Klapperkiste?)...

Wer kann hier helfen???

Im Voraus vielen Dank für Eure Beiträge!

gabrielek

Ähnliche Themen
54 Antworten

hallo,

das was du hier schilderst kenn ich auch,

das ganze hört auf wenn der motor warm wird, ist da bei dir auch so?

Dieses "rappeln scheppern" ist ein bekanntes Geräusch bei W169 /W245 im Zusammenhang mit BlueEfficiency Start Stopp System. Freilauf Riemenscheibe Startergenerator oder so ähnlich hieß der Problemverursacher. Ist momentan durch keine Veränderung abschaltbar.

Aber es wird ja Sommer... ;)

Themenstarteram 6. April 2010 um 15:39

...wenn der Motor warm wird, ist das Geräusch kaum noch hörbar. Wenn es hier seitens Mercedes keine Abhilfe gibt, ist das aber sicherlich ein "Armutszeugnis"...

Gruß gabrielek

Zitat:

Original geschrieben von gabrielek

...wenn der Motor warm wird, ist das Geräusch kaum noch hörbar. Wenn es hier seitens Mercedes keine Abhilfe gibt, ist das aber sicherlich ein "Armutszeugnis"...

Gruß gabrielek

Das Problem verursacht laut MB der Riemen.

Du musst bei der Werkstatt einen anderen Riemen via TIPS-Fallmodul anfordern.Es gibt noch keine ET-Nummer! Ja, es ist ein Armutszeugnis, dass keine wirkliche Abhilfe in Aussicht ist! Das Wechseln des Riemenspanners bringt vorerst keine Abhilfe!

Habe schon die dritte Riemen-Version eingebaut. Es ist nun besser, aber auf keinen Fall eine "mercedes-like" Abhilfe!

Gruss aus der Schweiz.

Baenzli

Hallo zusammen,

das gleich Problem habe ich auch mit meinem B170 Blue Efficiency Erstz. 03/09.

Im Forum der B-Klasse unter Mahlgeräusche wurde auch schon darüber diskutiert.

Wie ist es bei euch ausgegangen?

Hallo zusammen!

Gute Nachrichten für alle leidgeplagten BLUE EFFICIENCY-Fahrer der Baureihe W169.

Es gibt nun eine verbesserte Kurbelwellen-Riemenscheibe, welche das Problem völlig eliminiert!

Bei meinem A 180 BE ist es nun perfekt! Die ET-Nummer lautet A 266 035 01 12.

Viel Erfolg wünsche ich allen!

Gruss Baenzli

Themenstarteram 10. November 2010 um 22:30

Hallo,

vielen Dank für diese Informationen! Werde mich in den nächsten Tagen diesbezüglich an meine Werkstatt wenden...

Gruß gabrielek

Genau solche Informationen brauchen wir hier.

Dafür ein DANKE geklickt!

Das darf man ruhig auch mal bei anderen guten Infos machen - wird hier im W169er Forum relativ selten benutzt meine ich :-)

kappa9

Zitat:

Original geschrieben von Baenzli

Hallo zusammen!

Gute Nachrichten für alle leidgeplagten BLUE EFFICIENCY-Fahrer der Baureihe W169.

Es gibt nun eine verbesserte Kurbelwellen-Riemenscheibe, welche das Problem völlig eliminiert!

Bei meinem A 180 BE ist es nun perfekt! Die ET-Nummer lautet A 266 035 01 12.

Viel Erfolg wünsche ich allen!

Gruss Baenzli

Servus,

wir haben auch eine A150 BE aus 03/09. Bei uns findet dieses scheppern aber nur bei einer Drehzahl 1800-2000 1/min statt. Ist das jetzt das gleiche Problem oder habe ich ein anderes?

Ja das Scheppergeräusch tritt in diesem Bereich auf.Gruss

Ok. Dann werde ich auch mal demnächst zur Niederlassung fahren. Viel Dank!

Hallo,

ich habe jezt meine Vertragswerkstatt gewechselt, nachdem der Werkstattleiter zu mir sagte, dass es v. Mercedes keine Abhilfe mehr geben wird. Ich solle vorbeikommen und dann wird geprüft, ob dass Geräusch mit weniger Reifendruck weniger ist. Lächerlich.

Lt. meiner neuen Werkstatt gibt es v. Mercedes seit 19.11.10 eine Abhilfe durch einen neuen Keilriemen.

@Baenzli, die machen bei mir die Abhilfe(ET-Nummer A 266 035 01 12) nicht, weil dies wohl nicht auf Garantie geht. Wieso ging es bei dir auf Garantie? Was kann ich unternehmen?

Ganz einfach. Mercedes will die Garantiekosten nicht tragen, da 1000e Fz auf der Strasse sind mit dieser Beanstandung.Du musst einfach hartnäckig bleiben und diese modifizierte Riemenscheibe A 266 035 01 12 verlangen!In der Schweiz ist es mit der Garantie kein Problem.Und sonst halt den Händler wechseln.Es gibt andere,die dankbar für Arbeit sind...Gruss Baenzli

Na super, gerade in der NL gewesen und mit dem Meister eine Proberunde gedreht. Was soll ich sagen. Da ich ja einige Kilometer hingefahren bin, war das Geräusch natürlich bei der Probefahrt weg.

Naja, sind jetzt so verblieben, daß der Wagen erstmal dort stehen bleibt und später (wahrscheinlich erst wenn ich nach Arbeit wieder hingehe) nochmal eine Probefahrt gemacht wird. Hab dem Meister auch von der KW-Riemenscheibe erzählt. Jedenfalls hat er so getan, als ob dieses Problem völlig neu wäre und er von nix wüßte.

Mal sehen was er nachher sagt.

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Mercedes
  5. A-Klasse & Vaneo
  6. W169
  7. A 150 Blue Efficiency Klappergeräusch