ForumAstra F
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Opel
  5. Astra, Cascada & Kadett
  6. Astra F
  7. 94 Astra F ruckel, bockt und zittert.

94 Astra F ruckel, bockt und zittert.

Themenstarteram 21. August 2008 um 22:32

Hallo liebe Opel gemeinde,

ich versuche gerade den Opel Astra F 94 von meinen Eltern zu retten bevor sie ihn wegschmeissen.

Er hat jetzt 182000 kilometer drauf, hat die 1,8liter 16V Ecotec Maschine drin, 115PS.

Er bockt seit einiger zeit etwas rum. Beim Starken gas geben hat er so komische Aussetzer, als ob kein Benzin ankommen würde. Dann beschleunigt er manchmal gar nicht richtig. Es ist auch völlig egal ob warm oder kalt gefahren.

Bei Offenem Fenster zittert er so komisch beim Gasgeben, und im Stand fängt er auch schwer an zu zittern und wackeln, nur die Drehzahl bleibt gleich und schwankt nicht.

Nun ging ich dran und dachte mir ahha vielleicht benzinfilter dreckig verstopft etc. und da dieser wohl noch nie gewechselt wurde, besorgte ich diesen und bauten diesen ein.

Gleichzeitig machte ich einen Ölwechsel (tut aber nix zur Sache bei dem Problem Denk ich) mit Filter, und baute einen Neuen Luftfilter ein da dieser recht dreckig war. Dabei baute ich gleich diesen Schwaren Dicken Schlauch zur Einspritzung vom Luftfilter kasten von der Einspritzung runter und guckte mal auf die Drosselklappe. Diese sass ganz normal gerade war nicht verstellt etc. war aber leicht dreckig mit so nem Ölschlamm.

Weiterhin wollte ich nachschauen ob vielleicht der Zündfinger und die Kappe defekt kaputt oder dreckig waren !!! Aber ich fand sie gar nicht erst. Die Zündkabel gehen hier nur auf die Zündspule. Kann es sein das dieses Modell irgendwie ne Elektronische Zündung hat wo dann die Kappe und der Finger wegfallen. Bitte Klärt mich auf :(

Ich kontrollierte zusätzlich die Zündkerzen und diese sahen alle normal aus. So Hellbraun, Keine Elektroden übermässig abgebrannt oder so. Keine Schwarzen verfärbungen.

Dazu hab ich noch alle Zündkabel auf Wiederstand OHM gemessen. Alle Vier hatten Werte zwischen 2 - 5 K OHM

Ist das ein Normaler Wert ??? Weil bei meinem Camaro liegen die Werte viel höher.

Es könnte doch aber auch an einem Defekten Auspuff System Liegen ?? Weil das sieht bis zum Mittelschalldämpfer auch nicht mehr so dolle aus. Und es hört sich ja auch beim Fahren so an als ob die irgendwie undicht wäre.

Naja ich hoffe ihr könnt mir irgendwie helfen bin für alle Ratschläge dankbar, Weil ich will nicht unnötig Geld jetzt reinstecken und alle möglichen Sensoren etc. Kaufen und dann wars das gar nicht.

 

 

 

Beste Antwort im Thema
Themenstarteram 26. August 2008 um 22:43

Hallo,

ok das mit der Sprühflasche werd ich mal versuchen demnächst wenn ich das auto wieder bekomme. Meine Eltern meinen ja es würde ja ganz normal fahren :)

Ich entschuldige mich hiermit auch mal bei allen, nur ich war etwas frustriert weil gar keine brauchbaren antworten kamen.

Nix für ungut

Gruss FLO

17 weitere Antworten
Ähnliche Themen
17 Antworten

1. Hast Du es schonmal mit der Suchfunktion versucht???

2. Die Leute (auf jeden Fall aber Ich) werden von solchen "Romanen" echt abgeschreckt. Versuche die Leute erst mit kurzen Statements auf dich aufmerksam zu machen. Dann kann man immernoch weiter ins Detail gehen!!!

Gruß Ich

und wieder mal die bewährte frage. war/ist die mkl an?

Themenstarteram 22. August 2008 um 19:30

Nein die ist nicht an und war nie an.

Gruss FLO

Themenstarteram 25. August 2008 um 21:58

Eigentlich dachte ich ja ich wäre hier in nem Sachforum.

Ich wollte mein Problem so genau wie möglich beschreiben damit die jenigen die sich auskennen mir besser helfen können.

Ist leider wohl in diesem Bescheidenen Forum nicht der Fall.

Ich glaub ich versuchs mal im VW Forum, warscheinlich haben die da mehr plan.

Naja dann baut mal weiter eure Spoiler ran wenn das das einzigste hier ist was ihr könnt.

was geht denn mit dir ab? wenn du im vw-forum auch gleich so rumheulst wird dir auch keiner helfen. außerdem werden die sowieso gleich in den opel-bereich verweisen, wenn du mit nem opelmotor ankommst.

 

hier sind die meisten auch nur hobby-schrauber und jedes problem können wir leider nicht lösen. trotzdem ist das kein grund hier gleich so ausfallend zu werden.

 

leute gibts... :rolleyes:

Naja, kann es schon verstehen.

Aber weniger Roman, mehr sachlich.

Ölwechsel gemacht

Kerzen gemacht.....

Das reicht in der Regel.

Hat der Motor einen Luftmassenmesser und ein AGR Ventil?

Dann würde ich da mal ansetzen.

94er und ecotek? Wirklich???

Kam das von jetzt auf gleich?

Es könnte auch die Benzinpumpe sein. Eigentlich so 130000km gebe ich denen.

Also mal die Förderleistung und den Druck messen.

Die kostet neu etwa 180-200 euro aus dem Zubehör.

Mein 93er Astra wurde werkstattgepflegt und hat jetzt 200.000km etwa drauf. Vom Motor her so gut wie nie was mit gewesen. Wenn nur dieser verdammte Rost nicht wäre ;).

ist halt ein c18xel. ja der hat lmm und agr. aber ich glaube der kollege wird sich eh nichtmehr melden. :)

Zitat:

Original geschrieben von djtose1983

1. Hast Du es schonmal mit der Suchfunktion versucht???

2. Die Leute (auf jeden Fall aber Ich) werden von solchen "Romanen" echt abgeschreckt. Versuche die Leute erst mit kurzen Statements auf dich aufmerksam zu machen. Dann kann man immernoch weiter ins Detail gehen!!!

Gruß Ich

Den Beitrag hättest du dir schenken können :(

Wenn kein Fehlercode abgespeichert ist (leuchtet die Motorkontrolleuchte gelegentlich?) würde ich evtl auf einen verstopften Auspuff oder Kat tippen. Das würde evtl das Leistungsloch erklären.

Oder aber es hängt an der Zündanlage.

Der Wagen hat wie alle Motoren ab 94 im Astra eine elektronische Zündung. Die ist eigentlich sehr anspruchslos und zuverlässig. Ggf sind aber die Kabel nicht mehr die besten.

Mehr fällt mir leider spontan auch nicht ein.

Gabs überhaupt nen Multipointer ohne LMM? Der könnte verdreckt sein. Auspuff schließ ich aus da müsste er schon vor der Lamdasonde Falschluft ziehen. Klassiker wären die Zünkabel. Gern so kleine Löcher wie mit ner Nadel gestochen dort kommt es dann zu überschlägen. Benzinpumpe ist aber min. genausogut. Kerzen glaub ich net.

Die SUFU Antwort ist genauso d.... wie die VW Antwort!

Themenstarteram 25. August 2008 um 23:49

Na also solche Antworten hätte ich mir gewünscht.

DANKE

 

Das mit den Zündkabeln dachte ich mir auch schon weil das halt warscheinlich noch die ersten sind.

Das mit dem AGR Ventil Dürfte das gleiche Prinzip sein wie bei meinem Camaro. Der hat auch so ein Auslassventil nur dieses heisst EGR und wird über das EGR Solenoid gesteuert. Ich Prüfe dies.

Mit dem Benzindruck ist ne Gute IDEE. Hab auch nen Manometer dafür mit Verschraubungen und kann mir auch adapter selber bauen. Nur welchen Druck muss ich haben????

Ja ist ein 94er mit dem Ecotek Motor.

Das Auspuffsystem hab ich gecheckt. BZw. ich habe den Kat komplett ausgebaut, reingeschaut und geschüttelt. Weil ich hatte selber mal bei einem Meiner Autos einen Defekten Kat und dieser hat sich so zerbroesselt und alles verstopft das das auto nicht mal mehr angesprungen ist. Mir ist nur aufgefallen das das Hosenrohr wo diese Blechummantelung dran ist nicht mehr so gut aussieht. Es könnte sein das dort löcher unter der Blechverkleidung sind dann würde er vor der Lambda schon Falschluft bekommen.

Also die Motorkontrolleuchte Leuchtet gar nicht, und geht auch nicht an.

Das Problem tauchte wohl plötzlich auf. Meinen Eltern ist es nie so richtig aufgefallen. Nur als ich nach 4 Wochen damit mal wieder fuhr dachte ich, da stimmt doch was nicht.

Es könnte doch vielleihct auch noch an Defekten Unterdruckschläuchen liegen??

Was ist mit dieser Elektronischen Zündung??? Kann man da gar nix mehr einstellen???

Vielen Dank Gruss FLO

 

Zitat:

Original geschrieben von Shadow.Diablo

Was ist mit dieser Elektronischen Zündung??? Kann man da gar nix mehr einstellen???

Nein! Wird alles automatisch geregelt.

Aber wie gesagt, die ist höchst unauffällig und hält in der regel ewig, ganz im gegensatz zu den mechanischen verteilern ;)

Themenstarteram 25. August 2008 um 23:59

Ok Danke.

Könnte die Spule nen knall haben??? Normalerweise sagt man ja Spule kaputt oder ganz. Aber ich hatte auch mal nen Fall bei einem Opel Senator bei dem war nur eine Wicklung platt. Und mit ner neuen lief der auf einmal wie neu.

Habt ihr für die Zündspule irgendwelche werte die man messen kann???

Ich vermute auch ein Zündungsproblem.

Eine einfache Variante zum testen von "Undichtigkeiten" in Kabeln/Steckern/Zündspulen o.Ä. ist es, bei laufender Maschine, im Dunklen mit einer mit Wasser befüllten Pumpsprühflasche die Zündungsstrom führenden Teile einzusprühen.

Du siehst dann an der "Undichtigkeit" Funken bzw. bemerkst sie an etwas unrundem Motorlauf.

Du musst nur die Zündkerzenabdeckung wegbauen, sonst sieht man u.U. nichts ;)

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Opel
  5. Astra, Cascada & Kadett
  6. Astra F
  7. 94 Astra F ruckel, bockt und zittert.