Forum1er F20 & F21
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. BMW
  5. 1er
  6. 1er F20 & F21
  7. 900km am Stück: Freude am schnellen Fahren. Kurzbericht für Freunde des 120d

900km am Stück: Freude am schnellen Fahren. Kurzbericht für Freunde des 120d

BMW 1er F20 (Fünftürer)
Themenstarteram 4. April 2016 um 9:34

Gestern 900km meistens auf Ost-West-Autobahn (Süd-Nord war voll wegen Ferienende).

Da von Mo bis Fr mein Tempo vom Berufsverkehr bestimmt wird, hab ich gestern mal die freie Autobahn ausgenutzt. Nur die Winterreifen haben mich bei Tacho 220 eingebremst.

Verbrauch war 7,9 BC mit sehr vielen freien Strecken, hatte höheren Verbrauch vermutet.

Auf der gesamten Strecke hat mich kaum einer überholt:

-ein F31 mit Doppelrohr links, ist nach Tempolimit 120 langsam davon gezogen

-ein neuer RS3. Wir sind gemeinsam am Autobahnkreuz abgebogen, dann Vollgas: das war eine andere Liga. Wow...

-eine Handvoll Autos die über 220 gefahren sind.

Das war es auch schon.

Beeindruckend für mich: wenn der Vordermann Platz macht geht der 120d PPK richtig schön schnell vorbei. Beschleunigung ab Ende Tempolimit besser als 320d, 520d, MB220CDI, 250CDI... die müssen alle nach rchts.

Für relativ wenig Geld ein recht schnelles Auto.

Hier noch mein 10.000km Fazit:

http://www.motor-talk.de/.../...ik-meiner-ab-1-16-zirka-35tkm-jahr?...

Beste Antwort im Thema
Themenstarteram 4. April 2016 um 9:34

Gestern 900km meistens auf Ost-West-Autobahn (Süd-Nord war voll wegen Ferienende).

Da von Mo bis Fr mein Tempo vom Berufsverkehr bestimmt wird, hab ich gestern mal die freie Autobahn ausgenutzt. Nur die Winterreifen haben mich bei Tacho 220 eingebremst.

Verbrauch war 7,9 BC mit sehr vielen freien Strecken, hatte höheren Verbrauch vermutet.

Auf der gesamten Strecke hat mich kaum einer überholt:

-ein F31 mit Doppelrohr links, ist nach Tempolimit 120 langsam davon gezogen

-ein neuer RS3. Wir sind gemeinsam am Autobahnkreuz abgebogen, dann Vollgas: das war eine andere Liga. Wow...

-eine Handvoll Autos die über 220 gefahren sind.

Das war es auch schon.

Beeindruckend für mich: wenn der Vordermann Platz macht geht der 120d PPK richtig schön schnell vorbei. Beschleunigung ab Ende Tempolimit besser als 320d, 520d, MB220CDI, 250CDI... die müssen alle nach rchts.

Für relativ wenig Geld ein recht schnelles Auto.

Hier noch mein 10.000km Fazit:

http://www.motor-talk.de/.../...ik-meiner-ab-1-16-zirka-35tkm-jahr?...

36 weitere Antworten
Ähnliche Themen
36 Antworten

Ich wollte eigentlich was kommentieren, aber 900 km BAB am Sonntag "zum Spaß"??

Da fehlen mir die Worte...

Mir fehlen eher die Worte zur Verwunderung das 120d PPK > 520d.

 

Das ist ja geradezu schockierend!

Wieso Verwunderung? Ich hoffe ich habe jetzt nicht die Ironie verpasst :D

Im 5er hat der 20d ja auch die gleichen Leistungsdaten wie im 1er soweit ich weiß, da der 1er wesentlich weniger wiegt und weniger Luftwiederstand hat ist es ja nur logisch dass dieser etwas schnell ist ;)

Hättest du mal den ersten Satz nur laut gedacht ??

;)

Und nun bestimmt 20 Steinschläge mehr ...

am 4. April 2016 um 15:19

Ist doch nur ein Auto

Zitat:

@Atr1x schrieb am 4. April 2016 um 15:19:54 Uhr:

Ist doch nur ein Auto

Ja dann ;)

am 4. April 2016 um 18:20

Wenn man jeden Steinschlag zählt - dann sollte man das Auto zu Hause in die Vitrine stellen ;)

Zitat:

Verbrauch war 7,9 BC mit sehr vielen freien Strecken, hatte höheren Verbrauch vermutet.

Dann warst du einfach zu langsam :D

Zitat:

@ähM_Key schrieb am 4. April 2016 um 19:44:57 Uhr:

Zitat:

Verbrauch war 7,9 BC mit sehr vielen freien Strecken, hatte höheren Verbrauch vermutet.

Dann warst du einfach zu langsam :D

Genau das habe ich auch gedacht. Ich fahre meine Autos immer relativ zügig. Und ich glaube eine der extremsten Fahrten ging vom Norden aus Richtung München. Rd. 800km in 4,5 Stunden (Fahrtzeit). Da war nix mehr mit 7,9L. Da war der Tank zum dritten Mal leer...aber an dem Tag war mir das aus anderen Gründen wirklich egal.

Ums kurz zu machen: Der 120d, v.a. mit PPK, ist ein gutes schnelles Auto. Aber schon beim 325d liegt ein Unterschied vor, v.a. >200kmh. Daher wird mein nächster auch wieder ein bisschen mehr...vermutlich ein Benziner à M135i/Audi S3. Das einzige, was mich vom Benziner abhalten könnte wäre die Reichweite...aber der 325d ist ja dann noch da :D

am 4. April 2016 um 21:16

Weiß nicht was ihr unter schnell versteht. Mit dem 320d touring war bei mir von Mühldorf a. I. bis Düsseldorf (670km) der Tank furztrocken und die Fahrtübersicht hat 3:45h angezeigt :) . Habe ich in einem Rutsch erledigt. Also nix, 3x Pipipause, 4x rauchen und am Ende nur die Fahrzeit nennen. ;) Das war Sonntag nacht um 21 Uhr los fahren und um 0:45 war ich vor meiner Haustür.

Zitat:

@dseverse schrieb am 4. April 2016 um 21:16:38 Uhr:

Weiß nicht was ihr unter schnell versteht. Mit dem 320d touring war bei mir von Mühldorf a. I. bis Düsseldorf (670km) der Tank furztrocken und die Fahrtübersicht hat 3:45h angezeigt :) . Habe ich in einem Rutsch erledigt. Also nix, 3x Pipipause, 4x rauchen und am Ende nur die Fahrzeit nennen. ;) Das war Sonntag nacht um 21 Uhr los fahren und um 0:45 war ich vor meiner Haustür.

Ich weiß, was du meinst. Mit dem früheren A6 4F (sowohl 2.7 TDI, als auch 3.0TDI) war ich letztlich auch schneller, da der Tank fast doppelt so groß war, wie beim 120d. Aber so ist das eben...und hier ging's um den 120d ;)

Anyway: Hier geht's ja nicht um irgendwelche Schw.... Vergleiche, sondern letztlich kann man festhalten, dass der 120d für einen Kompakten ein Wagen ist, der es zulässt auch mal eher zügig unterwegs zu sein...

am 4. April 2016 um 23:10

Geht auch mit einem Golf GTD ;)

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. BMW
  5. 1er
  6. 1er F20 & F21
  7. 900km am Stück: Freude am schnellen Fahren. Kurzbericht für Freunde des 120d