Forum1er F20 & F21
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. BMW
  5. 1er
  6. 1er F20 & F21
  7. Neukauf - 120d oder M135i ?

Neukauf - 120d oder M135i ?

BMW 1er F20 (Fünftürer), BMW 1er
Themenstarteram 5. Dezember 2013 um 18:02

Hallo zusammen!

Ich habe vor kurzem einen 120d bestellt und fast alle Pakete dazu geordert.

Da ich von Jan. bis März 2014 im Ausland bin, wird der Wagen erst im April 2014 geliefert.

Somit bleibt jetzt noch Zeit, über die Konfiguration noch einmal nachzudenken.

Dabei ist mir aufgefallen, dass durch die Pakete der Preisunterschied zum M135i deutlich gesunken ist.

Sieht man sich die Listenpreise für die Motoren mit Automatikgetriebe an, beträgt die Differenz ca. 11500,- Euro. Daher hatte ich ursprünglich auch nicht im Ansatz daran gedacht, den 135i zu kaufen.

Bei meiner aktuellen Konfiguration liegt die Differenz nur noch bei ca. 6400,- Euro (Listenpreis) bzw. mit Rabatt (13,5%) bei ca. 5500,- Euro.

Da komme ich so kurz vor dem Ziel doch noch ins Grübeln, zumal ich schon immer von einem 6-Zylinder-Motor geträumt habe.

Aus meiner Sicht sehe ich folgende Pro's und Contra's:

- der 120d verbraucht deutlich weniger

- der 135i macht deutlich mehr Spaß

- der 120d ist wertstabiler

- der 135i lässt sich schlechter weiterverkaufen

- der 135i ist in Versicherung, Steuer und Wartungskosten deutlich teurer

Seht ihr das auch so?

Vielleicht bringen mich eure Kommentare wieder in die Spur.

Beste Antwort im Thema
Themenstarteram 11. Dezember 2013 um 23:02

Tschuldigung, habe die letzten 2 Tage nicht ins Forum geschaut.

Wie sich so ein Thema doch verselbstständigen kann.

Aber eure Kommentare gehen mir bestimmt nicht am A**** vorbei.

Meine Faszination für den BMW 6-Zylinder habe ich aus der Zeit als 18-jähriger, als mein Schulfreund mit dem 525er seines Vaters die ersten Spritztouren unternommen hat.

Bis dahin war mir der Unterschied zwischen 4 und 6 Zylinder Motoren nicht bewußt.

Aus der Zeit hat sich meine Idealvorstellung von einem BMW bis heute gehalten, somit glaube ich auch wie andere, dass BMW auch heute noch mit diesem Image viele Käufer erreicht.

Bei mir jedenfalls hat die Faszination über die Vernunft gesiegt.

Nicht nur hier im Forum, auch im Bekanntenkreis habe ich niemanden getroffen, der mir den 135i ausreden wollte.

Hinzu kommt, dass ich die letzten Jahre überhaupt kein Auto besessen habe und davor nur Familienautos - hauptsächlich von der Frau gefahren - zur Verfügung standen.

Insofern bin ich wohl nicht der typische BMW-Käufer.

Aber angesichts der Reaktionen im Bekanntenkreis könnte ich mir vorstellen, dass sich noch der eine oder andere vom R6 begeistern lässt.

Kurz und gut ... heute habe ich den Kaufvertrag für den M135i unterschrieben! ;)

61 weitere Antworten
Ähnliche Themen
61 Antworten

Ganz klar, der 120d ist vernünftiger: Sehr sparsam, wertstabil, mit 184PS ein richtig schneller Kompakter (VW Golf GTD oder Audi A3 2.0TDI sind da schon an der Leistungsgrenze), günstiger, etc.

Trotzdem würde ich auf jeden Fall (wenn du nicht 30.000km jährlich fährst) bis zu einer Jahresfahrleistung von 20.000km - 25.000km den M135i nehmen. Das ist einfach eine komplett andere Welt und ich bin mir sicher, bereuen wirst du das nicht!

Mich würden die unterschiedlichen Wartungskosten interessieren. Hast du da eine Idee, in welchen Größenordnungen wir uns da bewegen?

Ansonsten stimme ich dem Vorredner zu.

Die Frage ob 120d oder 135i kannst nur Du beantworten. Vernünftiger wäre der 120d und für den normalen Verkehr schon mehr als ausreichend motorisiert. Aber wenn Du es Dir leisten kannst, dann gönne Dir den M135i - man lebt nur einmal...

Auf Deine Frage gibt es eine ganz einfache Antwort in Form einer Gegenfrage:

 

Kannst und willst Du die Mehrkosten, die der M135i zweifelsohne generiert aufwenden?

 

Wenn Du diese Frage mit JA beantworten kannst, dann gibt es keinerlei Zweifel. Der Spass-Unterschied ist derart immens, dass ich eher auf Ausstattung verzichten wuerde um in mein Budget zu kommen. Selbst ein vollkommen nackter M135i wuerde stets mein Favorit sein.

 

Ansonsten nimm die Wanderduene.

Zitat:

Original geschrieben von MurphysR

Auf Deine Frage gibt es eine ganz einfache Antwort in Form einer Gegenfrage:

Kannst und willst Du die Mehrkosten, die der M135i zweifelsohne generiert aufwenden?

Wenn Du diese Frage mit JA beantworten kannst, dann gibt es keinerlei Zweifel. Der Spass-Unterschied ist derart immens, dass ich eher auf Ausstattung verzichten wuerde um in mein Budget zu kommen. Selbst ein vollkommen nackter M135i wuerde stets mein Favorit sein.

Ansonsten nimm die Wanderduene.

Und vollkommen nackt heißt beim M135i immernoch Xenon, Klimaautomatik, Sportfahrwerk, 18"-Felgen, ähnlich M-Paket, etc.!

Themenstarteram 5. Dezember 2013 um 21:26

Respekt !!!

Diese Antworten hätte ich nicht erwartet.

Ich dachte schon, man würde mich ob des o.g. Vergleichs für bekloppt halten.

Der Aspekt der Laufleistung würde für den M135i sprechen, weil ich vermutlich keine 10.000 km pro Jahr fahren werde, d.h. das Fahrzeug ist reines Hobby.

Zu den Wartungskosten kann ich nichts konkretes sagen; ich stelle mir nur vor, dass der Motor wesentlich komplexer aufgebaut ist (6 Zyl., Doppel-Vanos) und daher mehr Arbeit bei der Wartung macht.

Danke für eure Kommentare, werde nochmal ein paar Nächte darüber schlafen.

Also spricht nichts mehr für den 120d:D

Kleiner Scherz am Rande... Ne, aber für 10.000km im Jahr würde ich mir persönlich keinen 120d holen. Erstens ist Versicherung und Steuer teurer und außerdem zahlst du beim Kauf schon drauf. Für dich wäre meiner Meinung nach die Vernunftslösung ein 118i. Ist auch ein Turbo, dabei aber sehr sparsam und due sparst sowohl beim Kauf als auch beim Unterhalt.

Trotzdem empfehle ich dir, greif zum "nackten" M135i. Mit Xenon. Klimaautomatik, 18"-Felgen, M-Paket, etc ist echt viel drin. Ich würde mindestens noch den Tempomaten und PDC hinten bestellen, kein Navi. Sowohl Business als auch Professional sind überteuert, wenn man es nicht oft braucht. Da tut´s das Radio Professional und das Smartphone auch;)

In diesem Sinne: Nimm den Reihensechszylinder, lange wird es das in Kompakten sowieso nicht mehr geben! (i.V.b. mit Heckantrieb wahrscheinlich gar nicht mehr - also sei "vernünftig" und bestelle einen zukünftigen Klassiker:D)

120D bei 10TKM p.a. Vollkosten inkl Wertverlust ca. 610€ pro Monat, 135i 840€. Den Rest kannst nur Du Dir beantworten. Mein 135i wurde gestern ausgeliefert, die Leistung braucht kein Mensch, aber geil ist es :D

Das ganze ohne Kredit also Barzahlung, rein nur EK mit Rabatt abzüglich Wiederverkauf nach 5 Jahren. Bei Finanzierung/Leasing kommt die Rate obendrauf.

Holy shit

840 Euro bei 10000 plus Finanzierungskosten?

Dat werd ich nie können. Wahnsinn zumal er bei der erwähnten Konstellation als Kompaktwagen mit dem Motor doch wertbeständig sein sollte. Nach 3 Jahren kostet der bei Liste 44 doch bestimmt 25? 20??? Darunter denke ich nicht.

Für mich stellt sich die Frage aus finanziellen Gründen (leider) nicht, aber wenn ich just for fun einen kompakten Spaßwagen mit einem R6 suchte, dann würde ich noch auf den M235i warten...

Nachteil: Noch teurer als der M135i.

 

Bei 10tkm jährlicher Laufleistung ist ein Diesel eigentlich nicht notwendig.

Zitat:

Original geschrieben von VoeU

Respekt !!!

Diese Antworten hätte ich nicht erwartet.

Ich dachte schon, man würde mich ob des o.g. Vergleichs für bekloppt halten.

Der Aspekt der Laufleistung würde für den M135i sprechen, weil ich vermutlich keine 10.000 km pro Jahr fahren werde, d.h. das Fahrzeug ist reines Hobby.

Zu den Wartungskosten kann ich nichts konkretes sagen; ich stelle mir nur vor, dass der Motor wesentlich komplexer aufgebaut ist (6 Zyl., Doppel-Vanos) und daher mehr Arbeit bei der Wartung macht.

Danke für eure Kommentare, werde nochmal ein paar Nächte darüber schlafen.

10.000km pro Jahr und es geht um Spaß....

Ich versteh die Fragestellung nicht: M135i !!!!

Ich denke ein guter Mittelweg wäre der 125d :)

am 6. Dezember 2013 um 8:50

Zitat:

Original geschrieben von MurphysR

 

Ansonsten nimm die Wanderduene.

Ein Kompaktwagen mit 184 PS soll eine Wanderdüne sein ...?

Gruß

Der Chaosmanager

Im Vergleich zum M135i schon...

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. BMW
  5. 1er
  6. 1er F20 & F21
  7. Neukauf - 120d oder M135i ?