Forum900 II & 9-3 I
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Saab
  5. 900 II & 9-3 I
  6. 9-3 YS3D flott machen

9-3 YS3D flott machen

Saab 9-3 YS3D
Themenstarteram 10. Februar 2012 um 0:48

Hallo Leute!

Ich brauche euren Rat! :) Bis vorhin war ich noch der Meinung mir ein "neues" Auto kaufen zu müssen, da mein Saab 9-3 YS3D 2.0T 150 PS nen neuen Turbolader und Zylinderkopfdichtung braucht. (147.000km runter)

Mittlerweile denke ich aber, das man das doch hinkriegen kann. Ich dachte mir ich besorge mir selber einen passenden Turbolader, vielleicht einen überholten und lasse den bei meinem Freundlichen einbauen. Frage ist: welchen Turbolader brauche ich und wo bekomme ich brauchbare (Raum Berlin)?

Nächste Sache: Zylinderkopfdichtung. Kann man diese generell reparieren/austauschen oder ist das eine SAAB-spezifische Sache was nur in einer Vertragswerkstatt geht?

Und wenn ich mich nun dazu entscheide das hübsche Geschoss am leben zu halten.... wo gibt es noch Verbesserungspotenzial bei dem Wagen, gerade in Richtung Leistung, Verbrauch, Pflege?

Ich dachte bspw. an Zündkerzen und einen neuen Luftfilter ?! Mal abgesehen von der Frage ob ich bei dem KM-Stand das überhaupt noch machen kann ist mir Hirschen momentan zu teuer.

Und wenn ichs genau wissen will müsste ich auch folgende Sachen reparieren:

- Türschloss Fahrerseite (klemmt, schliesst manchmal nicht, mit einem Schlüsselwechsel verbunden?)

- Klimasteuergerät (ab 400€ oder?)

- Motorhaube (Rost), Frontschutzscheibe (Steinschlag), Fahrerseite ausbeulen ...

Ich weiss, sehr toll klingt das nicht, das Meiste habe ich so schon übernommen :( Welche Werkstatt im Raum Berlin ist zu empfehlen? Es gab doch eine im Wedding, oder?

Danke für eure Ratschläge im Vorraus :)

Ähnliche Themen
32 Antworten

Zitat:

Original geschrieben von IhlieDaily

So, ich hab heute den Saab von einem Spezialisten abgeholt. Der Kostenvoranschlag sieht grob wie folgt aus:

- Zylinderkopfdichtung + Plan machen

- Querlenker erneuern

- Ölwanne reinigen (Stichwort Ölfilter/Verkokung)

- Neuere Motorentlüftung einbauen

- Rippenriemen+Rollen erneuern

- Servoleitung vorn erneuern

- Handbremsseil links

- Tankbänder

- Bremsscheiben + Klötze hinten neu

- Bremsklötze vorne neu

- Mittelrohr Auspuff, Schalldämpfer (2 mal ??), Auspuffanlage ab Kat neu

- Stellmotor Scheinwerfer erneuern

...lass Dich nicht von Pauschaldiagnosen der Fa. SAAB ängstlich beeindrucken: zur Zeit der 9000er haben sie mir einen,bei ihnen vor 8 Monaten gebraucht (92000 Km) gekauften 9000er so viel diagnostiziert, dass mir übel geworden ist: Haarrisse in der Kurbelwelle, alle Ketten, alle Rollen, viele Schläuche, Simmerringe an Motor und Getriebe, Haarrisse im Auspuffkrümmer, alles in allem an die 4400 DM, damals. Zum Glück fand ich einen SAAB-Mechaniker der sich selbstständig gemacht hatte, wir sind nochmals den ganzen Wagen durchgegangen, vieles musste nicht gemacht werden, einiges konnte aufgeschoben werden und so waren es nur noch 1800 und der Rest kam so nach und nach. War eine sehr gute Lösung.

Soll jetzt keine Werbung sein, aber an Deiner Stelle würde ich die paar hundert Kilometer nach Kleve nicht scheuen und mit LC den Kontakt aufnehmen: hier wirst äußerst kompetent und korrekt beraten.

Zitat:

Soll jetzt keine Werbung sein, aber an Deiner Stelle würde ich die paar hundert Kilometer nach Kleve nicht scheuen und mit LC den Kontakt aufnehmen: hier wirst äußerst kompetent und korrekt beraten.

Habe ich irgendwas verpasst? :confused: 

Themenstarteram 22. Februar 2012 um 21:32

Danke euch für die Antworten :)

Die Werkstatt meines Vertrauens (nicht der Saab Spezi) ist wahrscheinlich nicht die Beste, aber ich bekomme bei allem Freundschaftspreise. Der Mechaniker meinte nur er würde ungern die Kopfdichtung machen da er mit Saab noch keine Erfahrung hat (oder so ähnlich).

Deswegen werde ich wohl Kopfdichtung und verbesserte Kurbelgehäuseentlüftung beim Spezi machen lassen und den Rest Stück für Stück beim Freundlichen. Außerdem hat der gerade noch eine komplette Ledergarnitur über, danach suche ich schon ne Weile :)

Was die Ersatzteile angeht habe ich nur das Problem dass ich bei den meisten Teilen momentan noch nicht genau weiss wonach ich suchen muss. Da werde ich noch ein wenig lernen müssen :)

Zitat:

Original geschrieben von wvn

 

Zitat:

Original geschrieben von wvn

Zitat:

Soll jetzt keine Werbung sein, aber an Deiner Stelle würde ich die paar hundert Kilometer nach Kleve nicht scheuen und mit LC den Kontakt aufnehmen: hier wirst äußerst kompetent und korrekt beraten.

Habe ich irgendwas verpasst? :confused: 

Mal abgesehen davon, daß ich mich bisher nicht an der Diskussion beteiligt habe...:D:D:D...finde ich den Weg von Brandenburg an den Niederrhein ziemlich weit und übertrieben.;)

In Sachen Ersatzteile vom freien Markt möchte ich nur meinen Senf auch noch hinzugeben.

1. Nicht alle Teile im freien Handel sind auch ihr Geld wert. Qualitätsprodukte bekommt man dort auch nicht zum Null-Tarif.

2. Der Kosten-Voranschlag beruht auf den UPE des Herstellers, bzw. Händlers. Der Einkaufspreis liegt für die Werkstatt deutlich darunter...die Werkstatt wird diesen Preis nicht 1:1 an den Kunden weiterreichen, denn die Werkstatt möchte schliesslich auch was verdienen.:) Freie Werkstätten sind keine Hobby-Schrauber oder Feierabend-Schlosser, sondern voll ausgebildete Leute, die die gleichen Werkstattkosten haben, wie die Vertrags-Werkstätten.:o

 

Dem TE möchte ich nur empfehlen, die Reparaturen nicht zu splitten und zwei Werkstätten zu beauftragen.

Teilweise greifen die Arbeiten ineinander über und müssten eventuell doppelt gemacht werden.:(

Oder: die freie Werkstatt macht nur die Bremsanlage fertig... und die "Saab-Spezis" machen den Motor und die Lenkung zurecht.

Sie sollten sich nur nicht gegenseitig die Schuld zu schieben können, wenn es anschliessend zu irgendwelchen Fehlern oder Gewährleistungsansprüchen kommt.;)

Wenn sich eine freie Werkstatt nicht zutraut, den Zylinderkopf vom Saab-Motor zu demontieren und die Dichtung zu erneuern...was macht sie denn dann mit den anderen Marken und Modellen, wo es auch noch variable Nockenwellenverstellung gibt, etc.???:confused: Für den Saab braucht man ja noch nicht mal Spezialwerkzeug.:D

Kann man dann noch darauf vertrauen, daß die Bremse anschliessend vernünftig funktioniert???...und die Querlenker richtig ausgesucht und eingebaut wurden???

Sorry, aber mir war gerade nach Lästern zumute.:D

Themenstarteram 23. Februar 2012 um 10:28

Da ich mir momentan keine Reparatur von über 4000 ocken leisten kann muss ich splitten. Wie gesagt, ich werde die Kopfdichtung beim Spezi machen lassen. Den Rest kann ich bei meinem Freundlichen machen, denke ich.

Ein Frage zur Auspuffanlage: falls diese wirklich schon so durchgerostet ist (er meinte das hört man mittlerweile) - welche Anlage wäre denn ab KAT zu empfehlen? Das Auto hat ja mittlerweile schon 12 Jahre auf dem Buckel und die Ersatzteilsituation wird in Zukunft nicht besser - daher werde ich sicherlich keine Edelstahlanlage nachrüsten. Ich erwarte nicht das Auto weitere 12 Jahre zu fahren. Aber etwas Leistungssteigerndes wäre schon interessant. Was kann man da empfehlen? Oder gibt es da nichts außer den üblichen Verdächtigen (bspw MapTun Komplettanlage für 1000€) ?

Ich habe mich letztes Jahr für IMASAF entschieden und kann bis jetzt nur Positives berichten.

 

Habe gestern mal druntergeschaut weil ein Luftleitblech los war und der Auspuff sieht noch so aus, wie ich ihn montiert habe.

 

http://www.auspuff-sets.de/.../index.php?...

 

PS: auspuff.com ist etwas billigger, mit denen hatte ich aber totalen Ärger weil sie mir einfach einen anderen Hersteller geschickt haben und dann nicht liefern konnten. Blackert und Schach (auspuff-sets.de) liefern nur IMASAF und die Montageteile sind auch im Preis mit dabei.

Themenstarteram 23. Februar 2012 um 10:48

Zitat:

Original geschrieben von wvn

Ich habe mich letztes Jahr für IMASAF entschieden und kann bis jetzt nur Positives berichten.

Habe gestern mal druntergeschaut weil ein Luftleitblech los war und der Auspuff sieht noch so aus, wie ich ihn montiert habe.

http://www.auspuff-sets.de/.../index.php?...

PS: auspuff.com ist etwas billigger, mit denen hatte ich aber totalen Ärger weil sie mir einfach einen anderen Hersteller geschickt haben und dann nicht liefern konnten. Blackert und Schach (auspuff-sets.de) liefern nur IMASAF und die Montageteile sind auch im Preis mit dabei.

Und das gilt auch fürs Thema Leistungssteigerung?

Auspuffanlagen ab Kat steigern keine Leistung. Und wenn, dann nur im nicht wirklich meßbaren Bereich.

 

 

Themenstarteram 23. Februar 2012 um 11:04

OK, danke. Ich lasse den Auspuff mal vom Freundlichen gegenchecken und bestelle dann wahrs auf eigene Faust den IMASAF, je nachdem was wirklich defekt ist.

Hallo Miteinander,

zu allg. Diskussion kann ich soviel beisteuern:

Linear cycle hat absolut Recht wenn er feststellt, dass gute "freie Teile" auch ihren Preis haben.

Hinsichtlich der E-Teil-Versorgung mit Orginal-Teilen sieht es teilweise eh mau aus, es sein denn, die Saab-Freunde haben Dinge am Lager.

Ich habe mich gerade hier im Südwesten nach Stoßdämpfern für einen 9-5er umgesehen; da hieß es: Au weia, mehrere Monate Lieferzeit:D über die Vertrags-Wege.

Ich wurde dann wg. gebrauchter Teile an einen mir bekannten freien Saabista verwiesen.

Ein Blick ins net brachte dann eine mehr als ausreichende Teile-Versorgung zu Tage.

Allerdings ziehen die E-Teil-Preise gerade teilweise ordentlich an.

Grüßle

Jazzer2004

 

Themenstarteram 23. Februar 2012 um 17:53

Kurzes Update: bekomme beim sehr Freundlichen Stoßdämpfer komplett, Bremsbeläge komplett, Scheiben hinten und Endtopf inkl Montage für 400-500€ gemacht (Stundenlohn = Freundschaftspreis). Die Teile kommen über kfzteile-24.de

Das wird sicherlich nicht die beste Lösung sein, aber eine die mich die nächsten 2-4 Jahre trägt.

Zitat:

Original geschrieben von IhlieDaily

Kurzes Update: bekomme beim sehr Freundlichen Stoßdämpfer komplett, Bremsbeläge komplett, Scheiben hinten und Endtopf inkl Montage für 400-500€ gemacht (Stundenlohn = Freundschaftspreis). Die Teile kommen über kfzteile-24.de

Das wird sicherlich nicht die beste Lösung sein, aber eine die mich die nächsten 2-4 Jahre trägt.

Von Stoßdämpfern war die ganze Zeit keine Rede...aber von Querlenkern.:confused:

Und nur der Endtopf? Ich denke, der komplette Auspuff ab Kat ist Schrott? Da bahnt sich doppelte Arbeit innerhalb 6 Monate an.:D

Und bei 400-500 Talern für die genannte Reparatur berechnet Dein Schmied entweder 5,00€ die Stunde, oder die Ersatzteile sind gnadenlos billig. Mit Billig meine ich billige Qualität und nicht preiswert...den Preis wert.;)

Wer billig kauft, kauft meistens zweimal.:(

Ich weiß, daß im Osten die Stundenlöhne niedriger sind. Aber 45-50€ sollten trotzdem der normale Kurs für eine Werkstatt-Stunde sein.

Wie hoch ist denn der Normal-Tarif bei Deinem Freundlichen...und wie hoch ist der Freundschaftspreis? Tät mich mal interessieren.:)

Bremsen und Fahrwerk kann er ja scheinbar.:D Und an den Motor will er immer noch nicht ran?...:)

Themenstarteram 24. Februar 2012 um 9:42

Naja, der Besitzer der Werkstatt ist ein Freund der Familie :) Ich zahle nur die Teile...

Ich hoffe die sind auch wirklich ok, erfahre nachher was es für welche. Ich kann mich ja hier dann noch mal melden.

Wir haben selber mal unters Auto geschaut und bisher ist nur der Endtopf akut durch. Das passt schon :) Da wir am WE auch selber mal in die Werkstatt rein dürfen werde ich den Rest des Auspuffs irgendwann mal selber mit einem Freund machen. Ich muss ja auch ein bisschen was über Autos lernen :D

Bzgl. Stoßdämpfer: die freie Saab Werkstatt meinte auch dass diese nicht mehr besonders gut sind, aber immerhin noch nicht undicht. Da das Auto aber doch schon ganz gut schwimmt und ich damit meine 1-jährige Tochter transportiere mach ich die lieber gleich komplett neu.

Den Querlenker bspw. schauen wir uns in den nächsten Wochen mal an um zu sehen wie arg der wirklich dran ist. Ich denke das ist auch etwas was eine freie Werkstatt problemlos machen kann.

Naja, abwarten :) Das Geld gibt hier leider den Ton. Danke euch :)

Lohnkosten sind also bei Null...oder fast Null.

Dann werden die Zahlen realistisch.:)

Ich kenne "den Freund der Familie" ja nicht, aber wenn er gelernter KFZ-Mechaniker ist, dann ist die Zylinderkopfdichtung für ihn wirklich kein Problem. Es gibt keinerlei technische Finessen, die nur eine "SAAB-Bude" auf die Kette bekommen kann.:)

Schwammiges Fahrwerk beim 9³-I...ist ein leidiges Thema. Stoßdämpfer und ausgelutschte Querlenker lassen den Wagen instabil werden. Man sollte beide Baustellen gleichzeitig bearbeiten, weil man sich eine Achs-Vermessung/Einstellung spart.:)

Und bei den Ersatzteilen gilt besonders, auf die Qualität zu achten. Nur Markenprodukte kaufen!

Themenstarteram 27. Februar 2012 um 19:57

Hallo Saabler :)

ich hab ein abwechslungsreiches Update: wenn ich mir meine anstehenden Reparaturen mal zusammen nehme komme ich auf den Preis eines vergleichbaren Saabs. Hab mich daher nochmal umgeschaut und bin heute den hier Probe gefahren. Dazu war ich auch bei einer Prüfstelle aufm Stand.

Mängel:

- Endtopf muss gewechselt werden

- Motor hat eine feuchte ölige Stelle, wohl an der Stirnwand

- Scheinwerfer-Scheibenwischer beidseitig scheinbar defekt

Ich denke ich bekomme den Wagen auf 2500,- gehandelt. Dafür ist der Endtopf locker drinne. Was die ölige Stelle angeht, der Prüfer meinte es ist wahrscheinlich nichts ernstes, das ist wohl die Stelle wo der Ölmessstab entlang verläuft (kann das sein?). Ist ein kleiner Unsicherheitsfaktor. Die Scheibenwischermotoren sind mir erstmal egal. Schade dass er trotz "SE" nicht die hübschen Schweller und den Spoiler hat. Aber was nich is, kann ja noch werden...

Persönliches Fahrerlebnis: die Stoßdämpfer/Fahrwerk wirkten im Vergleich zu meinem sehr gut, bremsen auch, der Motor war auch nett ;) Obwohl ich Stadtfahrer bin empfand ich die Automatik vorerst gewöhnungsbedürftig, man gibt ja doch ein wenig Kontrolle ab (gerade was den Verbrauch angeht). Wenn ich vorausschauend bin lasse ich irgendwann die Federbeine überholen solange das noch geht.

Habt Ihr noch Ratschläge was dieses Modell angeht? Ist die Automatik anfällig/bekannt?

Vorteile ggüber dem jetzigen:

- techn. scheinbar im besseren Zustand

- Motorleistung

- Laufleistung (mind. 2 Jahre gespart)

- Ledersitze + Heizung

- weniger kleinere Macken (Motorhaube, Fahrertür+Schloß, Antenne, weniger Roststellen, Lack)

Muchas gracias! :D

Deine Antwort
Ähnliche Themen