Forum900 II & 9-3 I
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Saab
  5. 900 II & 9-3 I
  6. 9-3 YS3D flott machen

9-3 YS3D flott machen

Saab 9-3 YS3D
Themenstarteram 10. Februar 2012 um 0:48

Hallo Leute!

Ich brauche euren Rat! :) Bis vorhin war ich noch der Meinung mir ein "neues" Auto kaufen zu müssen, da mein Saab 9-3 YS3D 2.0T 150 PS nen neuen Turbolader und Zylinderkopfdichtung braucht. (147.000km runter)

Mittlerweile denke ich aber, das man das doch hinkriegen kann. Ich dachte mir ich besorge mir selber einen passenden Turbolader, vielleicht einen überholten und lasse den bei meinem Freundlichen einbauen. Frage ist: welchen Turbolader brauche ich und wo bekomme ich brauchbare (Raum Berlin)?

Nächste Sache: Zylinderkopfdichtung. Kann man diese generell reparieren/austauschen oder ist das eine SAAB-spezifische Sache was nur in einer Vertragswerkstatt geht?

Und wenn ich mich nun dazu entscheide das hübsche Geschoss am leben zu halten.... wo gibt es noch Verbesserungspotenzial bei dem Wagen, gerade in Richtung Leistung, Verbrauch, Pflege?

Ich dachte bspw. an Zündkerzen und einen neuen Luftfilter ?! Mal abgesehen von der Frage ob ich bei dem KM-Stand das überhaupt noch machen kann ist mir Hirschen momentan zu teuer.

Und wenn ichs genau wissen will müsste ich auch folgende Sachen reparieren:

- Türschloss Fahrerseite (klemmt, schliesst manchmal nicht, mit einem Schlüsselwechsel verbunden?)

- Klimasteuergerät (ab 400€ oder?)

- Motorhaube (Rost), Frontschutzscheibe (Steinschlag), Fahrerseite ausbeulen ...

Ich weiss, sehr toll klingt das nicht, das Meiste habe ich so schon übernommen :( Welche Werkstatt im Raum Berlin ist zu empfehlen? Es gab doch eine im Wedding, oder?

Danke für eure Ratschläge im Vorraus :)

Ähnliche Themen
32 Antworten

Zitat:

 

Habt Ihr noch Ratschläge was dieses Modell angeht? Ist die Automatik anfällig/bekannt?

...die Automatik an Unserem funktioniert nach 15 Jahren und 211000km immer noch tadellos...

...alle 100000km Getriebeölwechsel, dann sollte es keine Probleme geben...

Zitat:

Original geschrieben von tbat

Zitat:

 

Habt Ihr noch Ratschläge was dieses Modell angeht? Ist die Automatik anfällig/bekannt?

...die Automatik an Unserem funktioniert nach 15 Jahren und 211000km immer noch tadellos...

...alle 100000km Getriebeölwechsel, dann sollte es keine Probleme geben...

Zur Ergänzung ...:

Freie Automaten-Reparateure sind bei langen Ölwechsel-Intervallen eher skeptisch.Öle sind keine "Unendlichläufer".

Und bei dem 4-Gang Aisin-Getriebe sitzt der Filter leider innen und kann nur bei Getriebe-Revision getauscht werden.

Ich wechsle mittlerweile alle 50.000 km das Automatik-Öl, da man eh nur max. 50% bei einem Wechsel erneuern kann.

Und 4 Liter Dexron III kosten max. 50.--€

Grüßle

Jazzer2004

Zitat:

Original geschrieben von jazzer2004

Zitat:

Original geschrieben von tbat

 

 

...die Automatik an Unserem funktioniert nach 15 Jahren und 211000km immer noch tadellos...

...alle 100000km Getriebeölwechsel, dann sollte es keine Probleme geben...

Zur Ergänzung ...:

Freie Automaten-Reparateure sind bei langen Ölwechsel-Intervallen eher skeptisch.Öle sind keine "Unendlichläufer".

Und bei dem 4-Gang Aisin-Getriebe sitzt der Filter leider innen und kann nur bei Getriebe-Revision getauscht werden.

Ich wechsle mittlerweile alle 50.000 km das Automatik-Öl, da man eh nur max. 50% bei einem Wechsel erneuern kann.

Und 4 Liter Dexron III kosten max. 50.--€

 

Grüßle

Jazzer2004

...schaden tuts bestimmt nicht, wenn das Öl auch früher gewechselt wird,  Saab gibt wenigstens alle 100000km Wechsel an, manch Andere haben "Lebensdauerfüllung" drin, fragt sich nur, wie lang da so ein "Autoleben" sein soll...

...am Peugeot hab ich's jetzt nach 75000km gewechselt trotz Lebensdauerfüllung,hat dem Aussehen nach bestimmt nicht geschadet...

Deine Antwort
Ähnliche Themen