Forum5er F07 (GT), F10 & F11
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. BMW
  5. 5er
  6. 5er F07 (GT), F10 & F11
  7. 5er GT 535d

5er GT 535d

BMW 5er
Themenstarteram 1. November 2011 um 8:42

Hallo zusammen,

gestern bin ich den 535d GT probegefahren. Ich muss zunächst sagen das es wirklich ein feines Auto ist. Sehr variabel und luxuriös.

Auf was ich geschaut habe war eher die Leistung. Mit 299 PS habe ich schon erwartet das er mich in die Sitze drückt.

Aber das Gegenteil war der Fall. Der ging zwar flott vorwärts und die Tachonadel bewegte sich schnell Richtung 100 und auch Richtung 200, aber zu spüren war nichts.

Gut, es liegt anscheinend am Gewicht. Aber wie sieht es bei den anderen Modellen aus, wie 5er Limo oder 3er? Also etwas von der Leistung spüren möchte ich schon.

Verbrauch war mit 8,5 litern wirklich TOP.

Beste Antwort im Thema

In sinnfreien Threads auch noch zu posten ist dann aber erstrecht sinnfrei.

24 weitere Antworten
Ähnliche Themen
24 Antworten
am 1. November 2011 um 9:54

Moin...:-)

Das Gegenteil von "in die Sitze drücken" ist "aus dem Sitz ziehen"... aber das meintest du wohl nicht, oder?

Aber im Ernst, ich verstehe die Frage nicht. Wenn es "zügig" bis 100 und 200 geht, ist die Beschleunigung doch wohl gut. Oder willst du uns sagen, der Wagen beschleunigt wie erwartet, aber du spürst nichts davon? Dieses SA-Feature habe ich bisher wohl übersehen... Beschleunigungs-Neutralisation... :-)

Nix für ungut

Michael.

Alle Fahrzeug Hersteller lege ihre Modell so aus das sich eine harmonische kraftentfaltung einstellt, und nicht wie vor 15 Jahren den TDI Kick ins kreuz. Beim Steuergeräte Optimierer kannste dir doch die drehmoment kurve verschieben lassen.

Liegt vor allem am sehr sanften 8-Gang-Automaten und dem Twinturbo, dass es statt dampfhammermäßig eher turbinen- oder gummibandmäßig hochgeht. Und leider auch am Gewicht.

Der Effekt dürfte bei allen Fahrzeugen mit dieser Kombination (535d, 8-Gang) vergleichbar sein. Wahrscheinlich wird nicht mal der 550d einen *richtigen* Kick liefern. Traurig, aber wahr...

Dieser so genannte "Dieselpunch" hat mir am Anfang auch gefehlt - so nach dem Motto "jetzt geht's los". Habe meinen 535d GT mit meinem A4 3.0 TDI vergleichen (dieser hatte noch den Dieselpunch da Tiptronic und BJ 10/2008 -> weiß jetzt nicht wie es bei den neuen Modellen aussieht). Ich empfand den 535d GT "träger" als den A4. Hatte das anfangs auch aufs Gewicht geschoben, da der GT deutlich schwerer ist als der A4 und dadurch die Mehrleistung relativiert wird. Nach Tests, bei denen ich nicht auf mein subjektives Empfinden sondern auf die Werte (KM-Anzeige) geachtet habe, wurde mir schnell klar, dass der 535d GT dem A4 in nichts nachsteht, wenn auch nicht so "spektakulär". Und wenn es wirklich mal schneller vorangehen soll, dann schalte ich auf "DS" um und ab geht's :D. Ich denke, dass der 535d GT auch gar nicht "spektakulär sein soll, sondern ein komfortabler schneller Gleiter --> und wär's spektakulär mag, für den gibt es jetzt den M5 ;).

Gruß

Martin

Themenstarteram 1. November 2011 um 11:56

Das wird es sein. Ein konstantes Drehmoment. Passt ja eigentlich auch mehr zu diesem Auto.

Ist das beim 535i ähnlich oder geht der noch besser? Denke eher nicht.

wollt ihr alle permanent Ampelstarts hinlegen :eek: ,dafür ist der GT nun wirklich nicht konzipiert und er bewegt sich doch:D und das halt unspektakulär.

am 1. November 2011 um 12:16

Zitat:

Original geschrieben von edinhot

Das wird es sein. Ein konstantes Drehmoment. Passt ja eigentlich auch mehr zu diesem Auto.

Ist das beim 535i ähnlich oder geht der noch besser? Denke eher nicht.

Ja, das ist beim 535i ähnlich. Als Limo- Fahrer brauche ich auch nicht wirklich DEN Kick.

Die Leichtigkeit und Souveränitat bis 250 ist für mich der Kick, und daß man die Geschwindigkeit nicht wirklich realisiert, nur wenn man auf das Tacho des Head-up displays schaut.

Zitat:

Original geschrieben von Ralf_530d

wollt ihr alle permanent Ampelstarts hinlegen :eek: ,dafür ist der GT nun wirklich nicht konzipiert und er bewegt sich doch:D und das halt unspektakulär.

Wer will das schon. Dafür holt man sich wirklich einen kleinen "Giftzwerg" (Mini John Cooper Works mit 211 PS und Gocart-Feeling pur :D). Dafür hast Du im 535d GT eine Elastizität, die einfach toll ist.

Im Erfahrungsaustausch hat mir mal jemand folgendes dazu geschrieben: "Der GT ist wie Jumbo Jet - bullig, konstanter Schub, leise. Insofern "gefährlich", da Du immer glaubst "zu stehen" ". Ich glaube diese Beschreibung trifft den Nagel auf den Kopf.

Und übrigens: Meine Entscheidung für den 535d GT habe ich bislang nicht bereut.

 

Gruß,

Martin

Tipp für den TE:

Bei der nächsten Probefahrt mal den Fahrerlebnisschalter auf Sport stellen. Also nicht den Getriebejoystick, sondern den Schalter daneben.

Ich habe zwar nur den GT 3.0 D (mit xDrive, also noch etwas schwerer), mit 245 PS, aber in dieser Sportstellung geht der ab, wie Schmitz Katze.

Im Stadtverkehr ist er mir da fast schon zu nervös, da fahre ich lieber im Normalmodus, aber an der Ampel, wenn's mal sein muss, auf der Landstraße vor Überholvorgängen und auf der Autobahn habe ich den immer auf Sport. Und das haut so richtig rein, wenn man mit dem Gasfuß will.

Probiers mal aus !

Gruß

MF

An den Themenersteller:

Ich möchte niemanden zu nahe treten, aber der Thread ist sinnfrei.

Die Wahrnehmung von Beschleunigung in einem grossen Fahrzeug mit Raum ist was anderes wie in (d)einem Golf. Sorry, aber viel Erfahrung hast Du nicht damit.

Wenn Du in einem Jumbo Jet startet empfindest Du das nicht so spektakulär als wenn es eine 8 sitzige Maschine ist, dennoch ist der Jumbo wohl schon in der Luft wenn die kleine Maschine die Nase hebt. Also nehm den GT nochmal her, stell Dich an die Ampel und lass jemanden mit deinem Wagen einen Ampelstart gegen Dich machen und fahre das Teil dann bis 200 aus...

Deiner Beschreibung schauen wir gern entgegen.

In sinnfreien Threads auch noch zu posten ist dann aber erstrecht sinnfrei.

Zitat:

Original geschrieben von radster

Zitat:

Original geschrieben von edinhot

Das wird es sein. Ein konstantes Drehmoment. Passt ja eigentlich auch mehr zu diesem Auto.

Ist das beim 535i ähnlich oder geht der noch besser? Denke eher nicht.

Ja, das ist beim 535i ähnlich. Als Limo- Fahrer brauche ich auch nicht wirklich DEN Kick.

Die Leichtigkeit und Souveränitat bis 250 ist für mich der Kick, und daß man die Geschwindigkeit nicht wirklich realisiert, nur wenn man auf das Tacho des Head-up displays schaut.

Ich weiß ja nicht, wie ihr diese Autos fahrt, aber wenn ich bei meinem F10 535i zum Kick Down durchtrete dann drückt es mich sehr wohl in den Sitz, der Wagen schaltet runter, der Motor wird laut. Das Ganze ist so imposant und merklich, dass man vorm Überholen lieber mit den Schaltwippen vorab etwas runterschaltet und 'Gas' vorsichtiger dosiert um Beifahrer nicht zu erschrecken.

also in den sitz drücken..........

ok, da haben hier die leute unterschiedliche ansichten... es drückt bei einem neuen AMG C klasse coupe mit PP, einen NIssan GTR, einem über 400ps starken 1erM oder porsche 911 turbo....

ein 535i geht ordentlich, aber der drückt ganz sicher auch nicht. ausser, man ist noch nie etwas schnelleres gefahren, dann mag es einem so vorkommen!

ein wagen wie ein GT dient dem G-ran T-ourismo...... also dem reisen. er soll überlegen gleiten, auch beim überholen. drücken stand ganz sicher nicht auf dem auftrag der entwickler... selbst der 550i drückt nicht sondern ist extrem unauffällig, aber dennoch sehr schnell.

beschleunigungswerte zwischen 6 und 5 sekunden waren noch vor weniger jahren echten sportlern vorbehalten, wieso sollte das heute also langsam sein????

ein golf R mit ca 350-400 ps geht auch mächtig vorran.... so ist es ja nicht. ein 140ps tdi wohl eher nicht.

80% der threads hier verstehe ich kaum, lesen sich wie:

ich will hier auch mal etwas posten weiss aber eigentlich gar nicht was...

der 535d GT ist ein allzeit überlegener wagen der mit verbrauch zwischen 7 und 9L eigentlich sensationell wenig verbraucht für einen 2 tonnen plus luxuswagen! was er nicht ist, ein sportwagen, wer einen solchen will, soll sich einen solchen kaufen.

gewichtsunterschied 335d coupe zu 535d GT mit gescheiter ausstattung : 500!!!!! KG

wenn man also DIE nicht merkt, ich weiss ja nicht.... leg dir mal nur 50KG auf die schulter und frag dich, wieso du die 100m nur noch in 1,4 minuten schaffst.... statt vorher 13 sekunden

:D

Zu diesem Thema passend eine Aussage meiner Frau wöhrend der ersten längeren Autobahnfahrt mit unserem 530d F11: "Im Vergleich zum Audi (A6 4F) spürt man gar nicht wie man schneller wird, oder bremsen alle anderen?".

Eine Beschleunigung im Sinne von Scheitel neu ziehen ist bei diesen Fahrzeugen sicher nicht gewollt. Es macht mir jedoch immer wieder Spaß beim Beshcleunigen den Tacho im Blick zu haben und zu sehen wie schnell sich die Nadel bewegt (völlig unspektakulär aber seeeeeehr souverän!).

Deine Antwort
Ähnliche Themen