ForumPeugeot
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Peugeot
  5. 407 HDI vs. Audi A4 TDI

407 HDI vs. Audi A4 TDI

Hab dazu mal was gefunden ...

Zitat:

Zwei schnelle, sparsame Reiselimousinen. Die eine steht für Sport, die andere für Komfort.

Erster Eindruck

Audi: Kompakt. Wirkt herrschaftlich. Dieser Audi hat Benz-Anmutung.

Peugeot: Reißt das Maul auf wie ein Hai. Wenn er auch so beißt – wow!

Motor

Audi: 140 PS, 1968 ccm, 212 km/h, 0–100 km/h in 9,7 Sek. Verbrauch: 5,7l Diesel, Kraftentfaltung: bärenstark schon bei niedriger Drehzahl.

Peugeot: 136 PS, 1997 ccm, 208 km/h, 0–100 km/h in 11,0 Sek. Verbrauch: 5,9l Diesel, Kraftentfaltung: sanfter als der Audi, sauber dank Filter.

Fahrwerk

Audi: Fährt sich sportlich wie ein BMW, straff und komfortabel.

Peugeot: Ist beim Komfort einer der Klassenbesten. Fährt sich jetzt agiler.

Innenraum

Audi: Fünfsitzige Stufenhecklimousine. Cockpit: Nüchtern und funktionell. Gepäckraum: viereinhalb Koffer.

Peugeot: Fünfsitzige Stufenhecklimousine. Cockpit: Modern, mit guten Materialien. Gepäckraum: vier Koffer.

Alltagstauglichkeit

Audi: Gut. Parkplatzfreundlichkeit: Für 4,59 Meter Länge leicht zu parken. Die Sicht nach hinten ist mies, Parksensoren (Aufpreis: 350 Euro) empfehlenswert. Bedienung: alle Schalter sind gut angeordnet. Sitzposition: Befriedigend. Straffe Sitze.

Peugeot: Gut. Parkplatzfreundlichkeit: 4,77 Meter lang und unübersichtlich Parksensoren (Aufpreis: 400 Euro) sind nötig. Bedienung:viele kleine Knöpfe. Orientierung fällt schwer. Sitzposition: Mehr Platz als im Audi, vor allem hinten. Weiche Sitze.

Preis

Audi: Ca. 28 000 Euro, mit elektrischen Helfern, Klima, ESP.

Peugeot: 23 600 Euro inklusive elektrische Helfer, Klima, ESP.

Fazit

Platz, Preis und Sauberkeit sprechen für den Peugeot. Das schönere, weil sportlichere Fahrerlebnis bietet der A4.

Was meint ihr dazu ?! Lieber Audi oder doch Pug ?!

Ähnliche Themen
70 Antworten

ich halt vom 407 nicht soo viel. hat für die aussenlänge zuwenig platz und fährt für die ps zahl zu lahm. der alte franzosenkomfort ist weg und wirklich sportlich ist er auch nicht. das haimaul ist gewöhnungsbedürftig.

naja, ich mag ihn net so.

Aha, Peschi ist BILD-Online-Leser... ;) ;)

WeKoe

Ich persönlich finde den AUDI spießig und zu teuer.

Das Design beim PEUGEOT ist Klasse, aber es gibt für mich 2 Unbekannte:

(fahre (noch) keinen PEUGEOT)

1 Wie teuer sind Wartung und Reparaturen

2 Was ist auf Langstrecken mit der Mittelkonsole ??

was soll mit der mk sein?

von der technik, haltbarkeit, zuverlässigkeit und verarbeitung setzt der audi maßstäbe. das design ist geschmackssache.

audi wäre mein auto, wenn ich es mir leisten könnte, der preis also der einzige haken.

 

johannes

Zitat:

Original geschrieben von Wissbegierig

von der technik, haltbarkeit, zuverlässigkeit und verarbeitung setzt der audi maßstäbe. das design ist geschmackssache.

Hm, also mit der Zuverlässigkeit steht es nicht nur bei Peugeot manchmal im Argen, auch die Audis aus unserem Bekanntenkreis zeigen sich gerne 'mal zickig.

Allerdings ist es schon so, dass die gefühlte und gesehene Verarbeitung der Audis unglaublich überzeugt. Sogar DaimlerChrysler hat in einem AMS Interview erwähnt, dass Mercedes diesen Level während der nächsten Jahre auch (wieder) erreichen will und wird.

Allerdings:

Vom Preis her liegen zwischen A4 und 407 Welten, genau 4'400 Euro bzw. 15.8%. Wohl dem, der sich darüber keine ernsthaften Gedanken machen muss. Selbst beim Leasing wird dieser Betrag für Otto Normalverbraucher spürbar.

Das Fazit der AB setzt den Audi ausschliesslich in Sachen Fahrerlebnis markant vor den Peugeot. Ziemlich wenig für so viel Holz.

Ach ja, die Mittelkonsole des 407:

Mit Navi etwas viel kleine Knöpfe, auch ohne Navi nicht ganz perfekt. Ist aber zum grossen Teil Eingewöhnungs- und Geschmackssache.

Ausserdem ist die Mittelkonsole des 407 recht massiv, was weniger Platz für das rechte Beim lässt wie bei einigen anderen Autos. Ist wiederum meistens eine Geschmackssache, einfach 'mal fahren.

Dagegen ist der Einstieg in den Audi für bewegliche Leute gerade noch machbar, wenn das Gebälk eingerostet ist, dann wird es mühsam. Die straffen Sitze des Audi sind auch Geschmackssache, aber bei empfindlichen Rücken (Bandscheiben) manchmal zuviel des Harten.

Nicolas

Leute guckt euch mal die Preisunterschiede genau an! Der 407 ist deutlich billiger wie der Audi! Na klar wird in deutschland ein Ausländer immer schlecht gemacht! Ist ja klar! Die Deutschen sind ja die Autogötter! LOL sag ich da nur! nach 2 Std. tut mir im Audi der Arsch wie so unbequem sind die Sitze! Und was Design angeht lasst sich ja audi total was einfallen :=) Seit der A4 draussen ist hat sich auch net viel an der Optik geändert! Gratuliere Peugeot die reskieren mal was und es gelingt!

Greets

Peugeot Joe

Genau eins noch! Macht mal in den 407er Diesel nen Chip rein kostet er immer noch deutlich weniger und der Audi hat keine Sonne mehr!

Gruss

Joe

wer will schon rasen???? scheiss auf deinen chip! der audi ist perfekt und tadellos verarbeitet, im gegensatz zu dem klappersarg aus frankreich.

und wenn dir der arsch nach zwei stunden fahrt weh tut, dann würde ich mal zum arzt gehen und mich auf hämoriden untersuchen lassen. sorry, aber du laberst blödsinn.

zur technik: es geht nichts über die diesel von vw und den vag-konzern.

wo bleibt eine vernünftige automatik bei peugeot? geschweige denn von einer multitronic (oh man wie geil).

was ist mit aluminium karossen?

was ist mit der allrad-technik?

und das geht so weiter, wenn ich möchte. nicht umsonst kostet der audi mehr als der 407, zu recht!!!

spätestens nach mehreren jahren und zahlreichen defekten und werkstattaufenthalten beim peugeot relativiert sich der neupreis-unterschied.

und vom wiederverkaufswert ganz zu schweigen.

naja ich höre auf.

johannes

mal ne Frage: was ist denn an den Dieselmotoren von VW so besonders ? fakt ist die rußen und stinken wie essig. und so viel besser zieht nun nen 1.9er A3 TDi im vergleich zu meinem (siehe signatur)auch nicht. habs selber ausprobiert....

vag-konzern diesel haben diese vorteile:

- sehr haltbar

- kilometerfresser

- wahnsinniges drehmoment

- irrer schub von unten raus

- gibts mit sehr viel ps (beim a4 zB bis 200 ps)

- der geringe verbrauch

und die vag-diesel haben auch einen russfilter.

grüße

johannes

@wiss

warum zählst du nur die vorteile auf?

auch mal die rosa rote brille absetzen und schon hast du klare sicht gell.

das sollte hier doch ein informativer thread sein oder täusche ich mich?

aber nein....da müssen die audi jünger hier wieder alles schlecht reden.

nice day noch.

@ a4 fahrer: das witzige ist ich fahre (noch) einen peugeot.

wo soll denn bitte bei einem a4 der nachteil sein, außer beim preis? das kannst du doch bestimmt besser aufzählen als ich, der den a4 nur von freunden kennt, die allerdings alle zufrieden sind und noch nie probleme damit hatten.

also welche nachteile? *grübel*

johannes

Vergleich A4 vs. 407

http://12321.rapidforum.com/topic=101580821414

ein anderer User äußert sich so über den A4:

Zitat:

Motoren gut und leise?! Bist Du schon mal mit einem gefahren? Oder hast Du das aus einem Audi-Werbeprospekt? Meiner hatte derartige Vibrationen im Lenkrad, im Schalthebel in der Karosserie da würde jeder Vibrator neidisch.

Gute Verarbeitung... vielleicht hatte ich ja ein Vorserienmodell. Leises Auto? Ich scheine ja echt voll in die Sch.... gegriffen zu haben, mit meinem.

Alles andere kann ich bestätigen, selbst beheizbare Außenspiegel sind Aufpreispflichtig. Eben eine Premium Marke.

Na ja, jetzt ist es raus. Jetzt kennt Ihr meine Meinung zur Deutschen Nobelmarke.

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Peugeot
  5. 407 HDI vs. Audi A4 TDI