ForumPeugeot
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Peugeot
  5. Zahnriemen wechsel beim Hdi

Zahnriemen wechsel beim Hdi

Themenstarteram 1. Juni 2006 um 20:09

Hi,

wann ist der Zahnriemen beim Hdi zu wechseln? Laut Peugeot nach 160 Tkm aber es gibt doch bestimmt auch ein Zeitspanne !? Kann man den Angaben von Peugeot trauen? Es gibt nämlich nichts schriftliches, wo man sich darauf berufen kann !!!

Gruss

Besher_307

Ähnliche Themen
40 Antworten

Hallöchen...

 

Peugeot sagt 160000 km. Zeitangabe gibt es offiziell nicht.

Wenn der Riemen aber vorher reisst...Pech gehabt.

es heisst nämlich SPÄTESTENS bei 160000 km.

Ich würde empfehlen alle 6-8 Jahre mal den Riemen

wechseln zu lassen.

gruss Grimmbo74

Themenstarteram 2. Juni 2006 um 7:38

Hi,

was kostet so ein Zahnriemen wechsel bei Peugeot für den Hdi ?

Gruss

Besher_307

der 1.6l hdi hat meines wissens nach die gleichen wechselintervalle wie der 1.4l hdi. also alle 240 tkm oder alle 10 jahre.

die 160 tkm sind für die 2l hdi. aber wie schon grimmbo schrieb, das sind angaben lt. wartungsplan, die spätestens zu diesem zeitpunkt durchgeführt werden sollten. zu den kosten kann ich nichts genaues schreiben. aber es sind bestimmt mind. 3 stunden arbeitsaufwand nötig.

160tkm ist auch mir gesagt worden.

Allerdings wird bei Peugeot dabei nicht nur der Zahnriemen gewechselt sondern direkt die Wasserpumpe mit, damit die nicht kurz danach kaputt geht und man wieder den Zahnriemen neu braucht.

Naja genau kann ichs nicht sagen was es kostet...aber mit 400-500€ würde ich rechnen...

Mein Peugeot-Händler hat natürlich sofort gemeint, wenn ein Auto 160tkm runter hat dann kann man sich ja auch schonmal gedanken über ein neues machen und kann sich den Zahnriemenwechsel ja sparen :) Naja den Versuch ists ja wert mir ein neues Auto aufzuschwatzen.

zahnriemen

 

Ja, 160tkm ist richtig.

Ich hab es aber Sicherheitshalber bei 120tkm machen lassen.

 

Gruss Tom

Was hast du bezahlt?

zahnriemen

 

967 €

Allerdings ist das mit Wasserpumpe, Spannrollen, Keilriemen und Kundendienst; also das ganze Programm.

Materialkosten für den Zahnriemen war glaub´ 50 €

kommt auch auf das bj. an die spteren haben grössere interv.50-. material glaube ich nicht ist schon mehr, woher kommst du mach dir ein gutes angebot....gruss

Zitat:

Original geschrieben von MK7Besitzer

Allerdings wird bei Peugeot dabei nicht nur der Zahnriemen gewechselt sondern direkt die Wasserpumpe mit, damit die nicht kurz danach kaputt geht und man wieder den Zahnriemen neu braucht.

Wer hat dir das erzählt, warum soll ich eine Wasserpumpe erneuern wenn sie noch funktioniert?( Dann direkt den ganzen Motor neu er könnte ja bald kaputt gehen und da war der neue Zahnriemen um sonst gewechslet) :) Die neue kann genau so kaputt gehen und billig sind die auch nicht. Du hast aber viel Geld.....

und naja über die Werkstatt die dir das erzählt hat würde ich mir auch mal ein paar Gedanken machen....

Die Wasserpumpe wird oft direkt mitgetauscht, da diese bei manchen Motoren über den Zahnriemen gespannt wird. Wenn die Wasserpumpe vorher vielleicht noch ganz gut aussah..... aber nachher passiert es oft, dass die Pumpe durch den "Lastwechsel" (Zahnriemen ab und wieder dran) sich "freisetzt". Das kann im schlimmsten Fall zu nem Motorschaden führen. Die Wasserpumpe kostet in der Regel im Verhältnis zu einer erneuten Demontage und Montage recht wenig. Daher wird oft von Werkstätten empfohlen die Wasserpumpe gleich mit machen zu lassen.

Ich weiss allerdings nicht genau wie das bei den HDIs ausschaut. Habe mich damit bei dem Wagen noch nicht beschäftigt.

Zitat:

Original geschrieben von hcw

Die Wasserpumpe wird oft direkt mitgetauscht, da diese bei manchen Motoren über den Zahnriemen gespannt wird.

Da fallen mir auf anhieb nur Opel ein, bei denen bei machen Motoren die Wasserpumpe ueber den Zahnriemen gespannt wird.

Bei Peugeot faellt mir eigentlich auf die schnelle kein solcher Motor ein.

Bei Audi gab es das auch. Bei meinem ehemaligen Audi 100 TDI 2,5 AAT war das (zumindest laut Werkstatt) so.

Jut, war aber offensichtlih auch kein Peugeotmotor, oder? ;)

Wapu

 

Der eigentliche Grund warum eine Fachwerkstatt die Wapu mit austauscht ist eine Haftungsfrage bei einem Schaden. Wenn schon alle Spann und Umlenkrollen gewechselt werden da ja die Lager schlecht sein könnten ,ist das bei der Wapu genauso. Und bei den meisten Peugeot Motoren läuft der Zahnriemen auch über die Wapu.

Gruß Max

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Peugeot
  5. Zahnriemen wechsel beim Hdi