ForumA8 D4
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Audi
  5. A8
  6. A8 D4
  7. 4.2TDI Getriebe Problem

4.2TDI Getriebe Problem

Audi A8 D4/4H
Themenstarteram 4. August 2019 um 19:05

Hallo liebe Audi Gemeinde

Ich fahre einen Audi a8 D4 4.2tdi 2010 mit 240.000km

Ich hatte dem Auto zur Vorsorge eine Getriebe Spülung machen lassen.Zudem hat das Auto auch ein Motortuning bekommen auf 412ps und 905Nm.So weit so gut.Es waren ein paar Wochen Vergangen.Nach einer normalen Autobahnfahrt als ich den Motor abstellte um etwas zu Essen und später wieder startete habe ich gemerkt dass das Auto nachdem einlegen in D und als ich die Bremse lossließ einen leichten ruck gemacht hat.Immer nachdem ich den Motor neu starte und in D einlegen oder an der Ampel anfahre macht der Wagen auf dem 1.Meter einen leichten Ruck.Aber nur in dem Moment wenn man von der Bremse geht.Das Problem tritt sehr oft auf aber nicht immer.Das Problem tritt im Auto-hold Modus beim anfahren gar nicht auf. Das Fahrzeug schaltet ab und zu auch hart und kuppelt manchmal bei langsamer fahrt hart ein und aus ist aber nicht sehr schlimm.Mich stört nur der leichte ruck beim loslassen der Bremse.Jetzt ist meine Frage=Kann es sein dass das Falsche getriebeöl eingefüllt wurde.Es wurde Dexron ATF VI getriebeöl eingefüllt.Eine Adaptionsfahrt wurde wahrscheinlich auch nicht gemacht da die Probefahrt nur 4 Km lang war.Oder kann es am Motortuning liegen sodass vielleicht die Drücke im Getriebe nicht mehr richtig stimmen.Wie gesagt das Problem ist Wochen später nach der Getriebe Spülung und der Leistungsteigerung aufgetreten.Reicht vielleicht auch nur eine Getriebeadaption oder ein Software Update.

ZUSAMMENGEFASST:LEICHTER RUCK NACHDEM MAN AUF D VON DER BREMSE GEHT

Ich danke für jede Antwort

Ähnliche Themen
61 Antworten

Zitat:

Das komische ist ja auch dass das Problem auf einmal da war und nicht schleichend kam.

Mein Gott....lerne das Getriebe an und dann ist alles in Butter!

Und Chiptuning bei einem V8 Tdi??? Bei dem Gewicht merkst du die Mehrleistung auf keinen Fall! Wenn du unbedingt tunen willst, dann nehme dir 5.000€ in die Hand und fahr zu ABT. Kennfedoptimierung „verarschen“ nur das Steuergerät indem es falsche Daten liefert beispielsweise gaukelt es dem Steuergerät eine geringere Temperatur im Motor vor damit das Auto eben mehr Leistung abrufen kann. Jetzt die Frage: ist „verarschen“ gesund für den Motor?

Völlig egal was dein Mechaniker sagt, nach einer Spülung oder Ölwechsel im Getriebe IMMER das Getriebe neu anlernen. Wenn sie das nicht machen dann darauf bestehen oder Geld zurück verlangen.

Bin fertig

Hi Leute, habe exakt das selbe Problem.. Wenn ich bei „D“ stehe und die Bremse loslasse gibt es einen leichten Knall nach vorne aber zudem zittert er immer bei niedrigen Drehzahlen, Öfters im 5,6,7,8 Gang.. Getriebespülung habe ich machen lassen und auch die Adaptionswerte zurückgesetzt = 0 Änderung. Alles wie beim Alten.

Im Fehlerspeicher ist nichts hinterlegt, weder Motor noch Getriebe...

Ist auch ein 4.2 TDI 2010 (4h) mit originaler Motorsoftware..

 

mfg

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Audi
  5. A8
  6. A8 D4
  7. 4.2TDI Getriebe Problem