ForumGolf 7
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volkswagen
  5. Golf
  6. Golf 7
  7. 3Q0 035 456 (Dynaudio MIB2) Lange Codierung

3Q0 035 456 (Dynaudio MIB2) Lange Codierung

VW Golf 7 (AU/5G)
Themenstarteram 18. Juli 2020 um 15:58

Hallo zusammen :(

 

Ich habe in meinem Golf VII (EZ 02.2015) das Discover Pro (MIB 1) gegen ein Discover Pro (MIB 2.5) getauscht.

Also die Headunit, das Display, den Dynaudio-Verstärker und die USB Buchse.

Auf Grund eines Missgeschickes bei VW, muss ich die Headunit nach Holland zum patchen schicken und die Codierung des Verstärkers ist hinüber.

Könnte bitte einer von euch Mal die lange Codierung seines Verstärkers posten, damit ich das korrigieren kann, bevor meine Headunit wiederkommt?

Sind die Codierungen des MIB2 Dynaudio-Verstärkers alle gleich oder gibt es da Unterschiede?

 

Vielen Dank schonmal :)

Ähnliche Themen
62 Antworten

Ich wohne zwischen Bremen und Bremerhaven, aber ich würde für die Lösung der Sache auch durchaus einen weiten Weg auf mich nehmen...

Hallo.

Ich habe das gleiche Problem! Habe einen Golf 7 VFL Baujahr 15 mit Discover Pro MIB1 mit Dynaudio und habe komplett umgebaut auf Discover Pro MIB 2.5 mit Glasdisplay und den Dynaudio Verstärker mit Most getauscht gegen einen 5Q0035456. Alles ist Freigeschaltet und der Komponentenschutz entfernt aber es kommt kein Ton aus den Lautsprechern. Kann mir jemand einen Tipp geben was es noch sein könnte!?

Garantiert muss die neue Unit noch auf Dynaudio parametriert werden, sofern diese im Spenderfahrzeug nicht mit Dynaudio betrieben wurde.

Weißt du die Codierung? Also Byte 11 für Soundsystem Dynaudio und Byte 19 für Most ein habe ich gesetzt.

Zitat:

@silvio03765 schrieb am 30. März 2021 um 07:19:52 Uhr:

Weißt du die Codierung? Also Byte 11 für Soundsystem Dynaudio und Byte 19 für Most ein habe ich gesetzt.

Nein nicht Codierung. Paramter-Datensätze über VCP aufspielen.

Ok und das geht nur mit VCP?

Ja, schrieb ich doch gerade :)

Weißt du auch zufällig welche Parameter da geändert werden müssen?

Ich habe das jetzt nicht vor Augen, Nein.

Wende dich an einen kundigen Codierer in deiner Nähe, der dir das machen kann.

Bin gerade dabei Dynaudio in meinem FL Golf 7 (TGI 05/2018) mit MIB 2.5 5NA 035 020 B und DSP 5G0 035 456 nachzurüsten. Bekomme aber auch keinen Ton.

VCDS habe ich aber kein VCP. Was kann man schon mal per VCDS vorbereiten? Reichen Byte 11 für Soundsystem Dynaudio und Byte 19 für Most?

Ab wann sieht man den DSP 5G0 035 456 als Steuergerät (47)? An Strom, MOST und T12al Pin am MIB anschließen reicht nicht?

Der Verstärker hat Komponentenschutz, der aufgehoben werden muss. Steht aber auch im Fehlerspeicher?

Zitat:

@hadez16 schrieb am 22. Juli 2021 um 06:20:19 Uhr:

Steht aber auch im Fehlerspeicher?

Steuergerät 47 (Sound System) ist aber nicht erreichbar. Daher kann ich da auch keinen Fehlerspeicher auslesen oder wo soll der Fehler stehen?

Das Steuergerät 47 war schon mal verbaut. In welchem Steuergerät befindet sich der Komponentenschutz?

Unter welchen Voraussetzungen ist das Steuergerät 47 per VCDS sichtbar?

 

Ja Steuergerät 47 muss natürlich erreichbar sein.

Korrekt anklemmen sollte reichen ;)

Dann sieht es nicht so gut aus. 12V hat es. Habe ich gestern geprüft. MOST Kabel ist angeschlossen und Can Low am Steuergerät für Informationselektronik J794, Stecker M T12al/3 ebenso wie abgebildet, kommend von T38/38 des DSP.

Can High scheint ja nicht nötig zu sein.

In welchem Steuergerät befindet sich der Komponentenschutz?

Braucht man einen SVM-Freischaltcode, um den Komponentenschutz aufzuheben? Wenn ja, wo bekommt man den her?

Steuergeraet-informationselektronik-j794-t12al-3-canlow

In Steuergerät 47 im Fehlerspeicher.

Hast du MOST auch aktiviert in der Codierung von 5F?

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volkswagen
  5. Golf
  6. Golf 7
  7. 3Q0 035 456 (Dynaudio MIB2) Lange Codierung