ForumX3 F25
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. BMW
  5. X Reihe
  6. X3 E83, F25 & G01
  7. X3 F25
  8. 35d Motorschaden nach 370 km

35d Motorschaden nach 370 km

BMW X3 F25
Themenstarteram 15. Mai 2013 um 22:20

Hallo,

habe den 35d seit voriger Woche und nach sagenhaften 370 km einen Pleuellagerschaden.

Auto hatte keine Leistung, ruckelt und schepperte.

Leihwagen wurde geliefert, 35d in die Werkstätte transportiert.

Motortausch wird vorausgesagt.

Morgen werde ich diskutieren müssen.

Hoffe euer 35er hält länger!

LG

Beste Antwort im Thema

Zitat:

Original geschrieben von GTI-Roy

 

Je mehr an einem Wagen geschraubt/getauscht wird desto größer die Gefahr, dass danach etwas nicht mehr passt. Diese Erfahrung habe ich schon bei mehreren Fahrzeugen gemacht und deshalb auch schon 3x (2xVW 1x BMW) gewandelt!

Hallo,

Respekt, mit 28 Jahren schon 3 Autos gewandelt. Wenn das so weitergeht, hast du ja in meinem Alter ein Dutzend voll.

Grüße

43 weitere Antworten
Ähnliche Themen
43 Antworten

Zitat:

Original geschrieben von untalent

Morgen werde ich diskutieren müssen.

Worüber? Dieser Garantiefall ist doch eindeutig.

Themenstarteram 15. Mai 2013 um 23:29

Zitat:

Original geschrieben von Drahkke

Zitat:

Original geschrieben von untalent

Morgen werde ich diskutieren müssen.

Worüber? Dieser Garantiefall ist doch eindeutig.

Das ist richtig, fraglich ist, ob ich das Auto so noch will.

Habe noch eine andere Kleinigkeit, die eine neue Stoßstange erfordern würde!

Schaden wurde vor der Auslieferung verursacht, Kennzeichenhalter außermittig montiert!

Sorry, aber ich habe Autos schon wegen kleineren Problemen "entsorgt"!

Werde evtl. noch berichten!

Zitat:

Original geschrieben von untalent

Zitat:

Original geschrieben von Drahkke

 

Worüber? Dieser Garantiefall ist doch eindeutig.

Das ist richtig, fraglich ist, ob ich das Auto so noch will.

Habe noch eine andere Kleinigkeit, die eine neue Stoßstange erfordern würde!

Schaden wurde vor der Auslieferung verursacht, Kennzeichenhalter außermittig montiert!

Sorry, aber ich habe Autos schon wegen kleineren Problemen "entsorgt"!

Werde evtl. noch berichten!

Erstmal mein Beileid für den Ärger und die verlorene Zeit...

Ich würde einen Motortausch auch nicht akzeptieren.

An meinem 1er wurde auch ein ATM eingebaut, danach war ich nur noch Stammgast in der Niederlassung.

Als ich es nicht mehr akzeptiert habe, wurde mir ein Angebot für einen F31 gemacht, dem ich nicht wieder stehen konnte. :-)

Je mehr an einem Wagen geschraubt/getauscht wird desto größer die Gefahr, dass danach etwas nicht mehr passt. Diese Erfahrung habe ich schon bei mehreren Fahrzeugen gemacht und deshalb auch schon 3x (2xVW 1x BMW) gewandelt!

am 16. Mai 2013 um 8:25

Zitat:

Je mehr an einem Wagen geschraubt/getauscht wird desto größer die Gefahr, dass danach etwas nicht mehr passt.

Nun, wenn man die beim F25 scheinbar vorhandene Streuung in der Produktionssorgfalt mit einbezieht, dann schadet es dem Auto wohl nicht, wenn es in Deutschland nochmals auseinandergenommen und frisch montiert wird. Ein ATM ist doch kein schlechter Deal, besser als endlose Reparaturversuche

Schade!

Ich hätte auch wenn es noch so hervorragend repariert wird und man möglicherweise keinen Unterschied feststellt, kein Interesse an einem reparierten Fahrzeug. Nicht nach der Laufleistung!

Ich würde einen neuen Wagen verlangen!

Viel Erfolg! VG Schwabe550

 

quote]

Original geschrieben von untalent

Hallo,

habe den 35d seit voriger Woche und nach sagenhaften 370 km einen Pleuellagerschaden.

Auto hatte keine Leistung, ruckelt und schepperte.

Leihwagen wurde geliefert, 35d in die Werkstätte transportiert.

Motortausch wird vorausgesagt.

Morgen werde ich diskutieren müssen.

Hoffe euer 35er hält länger!

LG

Oh je..... mein beileid:eek:

Ich hatte bei meinem E91 3.0d bei 115'000 km auch einen Motorschaden.

Habe dann auch einen ATM erhalten. Probleme hatte ich überhaupt keine bis 150'000 km. Danach wurde mein Wagen durch einen Unfall zerstört.

Aber bei einem Neuwagen hätte ich auch keine Freude.

Zitat:

Original geschrieben von GTI-Roy

 

Je mehr an einem Wagen geschraubt/getauscht wird desto größer die Gefahr, dass danach etwas nicht mehr passt. Diese Erfahrung habe ich schon bei mehreren Fahrzeugen gemacht und deshalb auch schon 3x (2xVW 1x BMW) gewandelt!

Hallo,

Respekt, mit 28 Jahren schon 3 Autos gewandelt. Wenn das so weitergeht, hast du ja in meinem Alter ein Dutzend voll.

Grüße

Zitat:

Original geschrieben von bezie

Zitat:

Original geschrieben von GTI-Roy

 

Je mehr an einem Wagen geschraubt/getauscht wird desto größer die Gefahr, dass danach etwas nicht mehr passt. Diese Erfahrung habe ich schon bei mehreren Fahrzeugen gemacht und deshalb auch schon 3x (2xVW 1x BMW) gewandelt!

Hallo,

Respekt, mit 28 Jahren schon 3 Autos gewandelt. Wenn das so weitergeht, hast du ja in meinem Alter ein Dutzend voll.

Grüße

Die VWs (1x Golf 1x Passat) habe ich nacheinander innerhalb eines Jahres gewandelt, aufgrund der bekannten Injektoren und DSG Problemen der ersten 170PS TDIs und letztes Jahr den 1er.

Ich hoffe mal, dass es in Zukunft nicht mehr vorkommt und bin voller Vorfreude auf den F25.

am 17. Mai 2013 um 17:59

Zitat:

Original geschrieben von GTI-Roy

Zitat:

Original geschrieben von bezie

 

Hallo,

Respekt, mit 28 Jahren schon 3 Autos gewandelt. Wenn das so weitergeht, hast du ja in meinem Alter ein Dutzend voll.

Grüße

Die VWs (1x Golf 1x Passat) habe ich nacheinander innerhalb eines Jahres gewandelt, aufgrund der bekannten Injektoren und DSG Problemen der ersten 170PS TDIs und letztes Jahr den 1er.

Ich hoffe mal, dass es in Zukunft nicht mehr vorkommt und bin voller Vorfreude auf den F25.

dann hier aber nicht zu intensiv, sonst wandelst du noch vor der lieferung

Themenstarteram 3. Juni 2013 um 20:55

DERZEITIGER ZUSTAND MEINES NEUWAGENS! Siehe Fotos!

Bin gespannt, welche Teile ich während der nächsten Monate verliere oder tauschen lassen muss :-/

Den Erhalt eines neuen Autos werde ich mir nach heutigem Stand der Dinge aufzeichnen können.

Hut ab vor allen Wandlern, die ihr Auto so einfach umtauschten!

 

Image
Image
Image
+1
am 3. Juni 2013 um 21:21

Zitat:

Original geschrieben von untalent

DERZEITIGER ZUSTAND MEINES NEUWAGENS! Siehe Fotos!

Bin gespannt, welche Teile ich während der nächsten Monate verliere oder tauschen lassen muss :-/

Den Erhalt eines neuen Autos werde ich mir nach heutigem Stand der Dinge aufzeichnen können.

Hut ab vor allen Wandlern, die ihr Auto so einfach umtauschten!

Sieh es positiv! Keine von uns hat je sein Auto so gesehen! Das ist ein Privileg!:p

Mein Beileid!

Zitat:

Original geschrieben von untalent

Den Erhalt eines neuen Autos werde ich mir nach heutigem Stand der Dinge aufzeichnen können.

Muss man diesen Satz verstehen :confused:?

Mein X1 sah nach 9 Monaten deutlich schlechter aus - und läuft seitdem völlig problemlos. Ein Motortausch ist halb so wild. Ein normaler Zahnriemenwechsel sah beim Golf schon ähnlich aus.

Amen

Themenstarteram 3. Juni 2013 um 22:20

Zitat:

Original geschrieben von Amen

Zitat:

Original geschrieben von untalent

Den Erhalt eines neuen Autos werde ich mir nach heutigem Stand der Dinge aufzeichnen können.

Muss man diesen Satz verstehen :confused:?

Mein X1 sah nach 9 Monaten deutlich schlechter aus - und läuft seitdem völlig problemlos. Ein Motortausch ist halb so wild. Ein normaler Zahnriemenwechsel sah beim Golf schon ähnlich aus.

Amen

Du verstehst vielleicht nur den einen Satz nicht.

Ich verstehe deinen gesamten Beitrag in diesem Zusammenhang nicht, sorry!

An alle, die einen Thread wertlos finden oder damit nichts anfangen können.

Bevor ihr unnötige Zeilen schreibt und interessierten Lesern das Suchen erschwert, denkt euch bitte euren Teil und liest in einem für euch wertvolleren Thread weiter.

Herzlichen Dank!

am 3. Juni 2013 um 22:21

Hi,

eine Wandlung setzt voraus, daß Du einen Frist setzt, bis zu der der Mangel behoben sein muss. Darüber hinaus hat der Händler 3 Versuche den Mangel zu beheben.

Es scheint Sonderfälle zu geben, in denen eine Wandlung auch vorher möglich ist. Da kann dir aber wohl nur ein Anwalt weiter helfen.

Du solltest auf jeden Fall den Händler schriftlich darauf hinweisen, daß Du nur einen neuen, und keinen generalüberholten Austauschmotor möchtest. Der Einbau eines nicht neuen Motors könnte ein Grund für eine Wandlung sein.

Allerdings kann ich dir nur raten, die Maßnahmen mit dem Händler abzustimmen, denn bei einer Wandlung muss dieser auch einen Antrag bei BMW stellen und ist hier auch der 'Bittsteller' gegenüber der BMW Zentrale. Somit solltet ihr an einem Strang ziehen und da hilft sofort einen Anwalt einzuschalten sicherlich nichts.

ciao

Michi

Deine Antwort
Ähnliche Themen