ForumF30, F31, F34 & F80
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. BMW
  5. 3er
  6. F30, F31, F34 & F80
  7. 340i: Steuergerät Tuning, auf was achten?

340i: Steuergerät Tuning, auf was achten?

BMW 3er F31
Themenstarteram 8. Februar 2021 um 23:37

Hallo Jungs!

Ich habe meinen 340i f31 lci über das Steuergerät tunen lassen. 328 ps 453 nm Ausgangsmessung auf jetzt satte 437 ps und 572 nm.

Alles im Rahmen der Herstellerreserven.

Das Teil geht wie die Hölle. Tanke jetzt nur noch 98 und fahre schön brav warm und kalt...

Mit der originalen m performance Abgasanlage (kein klappenauspuff) klingt das Teil beim Kick down wie ein rs4 Killer !!!!

Natürlich die v max blockade rausgeschmissen und den start stop schrott.

Wollte jetzt öfters die Zündkerzen tauschen alle 30 tausend da es so von dem Tuner empfohlen wurde.

Habt ihr da weitere Tipps auf was man da noch so achten könnte ???? Natürlich, Service und Öl... wird strengstens befolgt....

Habt ihr euren 340i oder f31 tunen lassen ... ?? Was bringen die so an Leistung?

Grüsse!!!

Ähnliche Themen
70 Antworten

Zitat:

@PowerPaket schrieb am 9. Februar 2021 um 15:42:02 Uhr:

Ich frage mich sws warum die Leistung bei BMW von Werk aus so unterirdisch ist. Audi und Mercedes bekommen das doch auch hin...

...?

BMW fährt Audi und MB eigentlich in den Tests immer davon. Keine Ahnung wie du zu so einer Aussage kommst.

Er hat einen RS4 mit dem Standard-340i verglichen und nicht den S4 mit dem 340i @asphyx89

Das war eine generelle Aussage, was ich zitiert hab, dementsprechend meine Antwort. Es lohnt sich aber auch nicht, das jetzt im Detail auszudiskutieren. BMW baut mMn die besten Motoren aktuell in der Mittelklasse, vom V8 im C63 abgesehen.

Themenstarteram 9. Februar 2021 um 18:54

Zitat:

Warum ist die Leistung unterirdisch?

Ich wüsste jetzt nicht, dass ein S4, S5 oder ein C43 davonfährt.

 

Und RS4, RS5, C63S spielen mit M3/M4 in einer anderen Liga.

 

Dann wäre doch ein M3 CS vielleicht das richtige Fahrzeug gewesen.

 

Nimm‘s mir nicht übel, aber das kann alles nicht ernst gemeint sein.

Ich spreche hier vom f31 TOURING wo es nicht mehr wie 340i gibt.

Zitat:

@PowerPaket schrieb am 8. Februar 2021 um 23:37:40 Uhr:

Alles im Rahmen der Herstellerreserven.

Hast du dir das bestätigen lassen?

Mein Tipp wäre, die 437 PS auch beim Tüv und der Versicherung eintragen zu lassen. Sonst darf das Fahrzeug nicht bewegt werden.

Zitat:

@joe_e30 schrieb am 9. Februar 2021 um 19:08:49 Uhr:

Mein Tipp wäre, die 437 PS auch beim Tüv und der Versicherung eintragen zu lassen.

Das setze ich bei einem seriösen Tuner voraus.

Stimmt, es gab keinen M3 Kombi bei der M-GmbH. Erst der G81 kommt als M3 Touring.

 

Ändert aber nichts an der Tatsache. Es werden Äpfel mit Birnen verglichen und ein S4 setzt sich sicherlich nicht in dem Maße von einem 340i ab, insbesondere wenn dieser ein MPPSK verbaut hat.

 

Ich frage mich aber, wieso du dann nicht zum Alpina B3s Touring gegriffen oder in ein ordentliches Tuning investiert hast, wenn der 340i zu popelig für dich ist...

Das passt nicht zur dicken Hose, wenn man dann „bloß“ 1.000 Euro in eine KFO investiert und dann alles andere schlecht redet. Naja...

Zitat:

@joe_e30 schrieb am 9. Februar 2021 um 19:08:49 Uhr:

Mein Tipp wäre, die 437 PS auch beim Tüv und der Versicherung eintragen zu lassen. Sonst darf das Fahrzeug nicht bewegt werden.

Ich will das Gesicht des TÜV-Prüfers sehen!

Warum? Es wird dafür doch wohl Dokumente vom Tuner geben.

Aber bei 34% muss er zwingend an die Bremsanlage und da kommt er mit 1.000 € tutti completti nicht weg.

Die vom B3/s oder vom M3 wurde nicht für den F31 zugelassen und dann wird bspw eine Brembo GT/GT-R oder für die schwimmend gelagerte M3-Bremse eine Einzelabnahme fällig. Kostet alles ca. 5.000 € on top. Dazu müssen bei einer solchen Leistungssteigerung auch Festigkeitsgutachten für die Karosserie her - viel Spaß, wenn man nicht weiß was und wieviel man versteifen muss. 1.000 € für ein bisschen Kennfeldtrickserei ist halt nur die halbe Miete.

Garantie, Gewährleistung oder Kulanz ist auch hinfällig, Verschweigen wäre genauso strafbar wie ohne eine solche Zulassung in einen Unfall verwickelt zu werden.

Insgesamt ein planloses Himmelfahrtskommando also.

 

Tuning finde ich wirklich spannend, aber bitte richtig. Die Ingenieure und Prüfer haben nämlich auch wirklich etwas auf dem Kasten und machen mehr als Ladedruck. :)

Themenstarteram 9. Februar 2021 um 20:55

Ich rede nicht alles schlecht. Der alpina war mir zu teuer. Den 340i f31 ist ein tolles Auto, aber so einem Auto stehen um die 360 PS einfach besser.

Aber du redest doch von 437 PS und nicht vom MPPSK?

 

Letzteres ist jedem zu empfehlen!

Was auch sein wird, dass ein größerer Ladeluftkühler fällig ist, neben der Bremse. Ohne beides ist es höchstwahrscheinlich nicht eintragungsfähig.

Themenstarteram 9. Februar 2021 um 21:01

Zitat:

@ChrisH1978 schrieb am 9. Februar 2021 um 20:58:54 Uhr:

Aber du redest doch von 437 PS und nicht vom MPPSK?

Letzteres ist jedem zu empfehlen!

Das habe ich so für mich entschieden. Jeder macht wie er will.

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. BMW
  5. 3er
  6. F30, F31, F34 & F80
  7. 340i: Steuergerät Tuning, auf was achten?