ForumF30, F31, F34 & F80
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. BMW
  5. 3er
  6. F30, F31, F34 & F80
  7. 340i: Steuergerät Tuning, auf was achten?

340i: Steuergerät Tuning, auf was achten?

BMW 3er F31
Themenstarteram 8. Februar 2021 um 23:37

Hallo Jungs!

Ich habe meinen 340i f31 lci über das Steuergerät tunen lassen. 328 ps 453 nm Ausgangsmessung auf jetzt satte 437 ps und 572 nm.

Alles im Rahmen der Herstellerreserven.

Das Teil geht wie die Hölle. Tanke jetzt nur noch 98 und fahre schön brav warm und kalt...

Mit der originalen m performance Abgasanlage (kein klappenauspuff) klingt das Teil beim Kick down wie ein rs4 Killer !!!!

Natürlich die v max blockade rausgeschmissen und den start stop schrott.

Wollte jetzt öfters die Zündkerzen tauschen alle 30 tausend da es so von dem Tuner empfohlen wurde.

Habt ihr da weitere Tipps auf was man da noch so achten könnte ???? Natürlich, Service und Öl... wird strengstens befolgt....

Habt ihr euren 340i oder f31 tunen lassen ... ?? Was bringen die so an Leistung?

Grüsse!!!

Ähnliche Themen
70 Antworten

Frage: Was sollen denn die "Herstellerreserven" sein?

Das ist das Verkaufsargument des Tuners ;)

Themenstarteram 9. Februar 2021 um 8:31

Ein Reifen der 300 max aufweist fährt auch 320. Reserven halt.

Und das siehst du dem Reifen oder dem Fahrzeug an?

 

34% plus, Respekt. Habt ihr denn noch etwas hardwareseitig angepasst?

Zitat:

@PowerPaket schrieb am 9. Februar 2021 um 08:31:33 Uhr:

Ein Reifen der 300 max aufweist fährt auch 320. Reserven halt.

Der Reifen fährt auch 360 km/h. Nur - wie lange ...

Zitat:

@ChrisH1978 schrieb am 9. Februar 2021 um 08:41:25 Uhr:

Und das siehst du dem Reifen oder dem Fahrzeug an?

 

34% plus, Respekt. Habt ihr denn noch etwas hardwareseitig angepasst?

Wozu? Ist doch innerhalb der "Herstellerreserven".

Welche Reserven ein Hersteller tatsächlich und vor allem unter welchen Bedingungen er in einem Modell wirklich hat wird er sicherlich nicht verraten.

Aber trotzdem viel Spaß mit dem Wagen....

Wird Zeit, dass Schulen und Kindergärten wieder öffnen.

Zitat:

Wird Zeit, dass Schulen und Kindergärten wieder öffnen.

Doofer Spruch und passt vor allem nicht zum Thread.

Aber der Thread zum Spruch.

Zitat:

@atzebmw schrieb am 9. Februar 2021 um 09:18:45 Uhr:

Wird Zeit, dass Schulen und Kindergärten wieder öffnen.

:D:D:D

Themenstarteram 9. Februar 2021 um 11:35

man kann sich eigentlich immer sehr gut an den alpina Modellen orientieren - da weiß man ja dann, was aus dem ganzen da rauszuholen ist.

Du vergisst, dass Alpina einen Riesenaufwand betreibt die Motoren an die Leistung anzupassen.

Der B58 war dabei niemals in einem Alpina B3/s

(F3x), sondern ein umfassend modifizierter N55.

Den Alpina-N55 kann man überhaupt nicht mit dem N55 aus dem 335iX vergleichen, auf dem der F3x-B3/s basiert und den ich mit meinem lächerlichen MPPK fahre.

 

Auch der S55, mit dem du deine B58-Leistungskur messen möchtest, ist an vielen Stellen ganz anders ausgelegt, das fängt mit der Anzahl der HDP an und hört bei der Ölversorgung auf.

Und leider hat auch der B58 keinen vergleichbaren Bruder im aktuellen Alpina. Dort wird nämlich nun ein modifizierter S58 eingesetzt.

 

An Leistung kannst du sicherlich noch einiges aus einem B58 holen, aber dazu gehört eben nicht bloß das Kennfeld.

 

Dein Motor und der gesamte Antriebsstrang bekommt einfach heute durch mehr Ladedruck bei jeder Zündung eines ordentlich auf die Mütze und es ist eher dann dem Zufall geschuldet, wenn du damit keine Probleme bekommst.

34% sind dabei schon in einer Region, wo es auch hinsichtlich Zulassungsfragen richtig um die Wurst geht und eigentlich extrem teuer wird. Da kann man es eigentlich gar nicht bloß bei der KFO belassen.

 

Beste Grüße, dennoch viel Spaß und vor allem viel Glück

Chris

 

Edit: By the way - Alpina passt dazu nicht nur den Automaten mit Wandler auf das 8HP70 an (335i/340i: 8HP45/50), sondern auch die Differentiale entsprechend der Mehrleistung. Nur mal so zum Vergleich…

Zitat:

Aber der Thread zum Spruch.

Auch nicht!

Er hat ja nicht geschrieben, dass er 19 ist, bei den Eltern wohnt und sich nun nicht entschieden kann, ob er sich einen getunten 340i oder m3 zulegen soll (auf solche Threads geht ihr übrigens gern seitenweise ein).

Er hat lediglich geschrieben, dass er den 340i per Software optimiert hat und nun nach Empfehlung für Pflege sucht. Wenn ihr nicht damit zurechtkommt, dass jemand seinen Wagen tunt, dann haltet auch aus dem Thread raus.

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. BMW
  5. 3er
  6. F30, F31, F34 & F80
  7. 340i: Steuergerät Tuning, auf was achten?