ForumF30, F31, F34 & F80
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. BMW
  5. 3er
  6. F30, F31, F34 & F80
  7. 335i F30 oder 335i GT (F34) ?

335i F30 oder 335i GT (F34) ?

BMW 3er F34 GT, BMW 3er F30
Themenstarteram 4. Dezember 2015 um 11:47

Guten morgen allerseits

Gestern habe ich einen 335i GT gesehen und der sah ziemlich gut aus.

Nun zur meiner frage ist der GT wirklich so unbeliebt oder warum finde ich so wenig Infos über ihn?

Ich meine angeblich soll er genauso schnell auf 100 sein wie der F30.

Aber darum geht es nicht, wenn einer einen 335i GT hat könnte er mir seine Erfahrungen schreiben?

Ähnliche Themen
74 Antworten

Der GT ist hässlich - für mich! Aber wenn du den Raum brauchst, er dir gefällt, spricht nichts dagegen.

da kann ich nur uneingeschränkt zustimmen!

Bitte nicht schon wieder diese Geschmacks-Diskussion über den GT... Gab es ja schon hinlänglich.

Kombis sind ja so wunderschön ;)

@TE:

F30 und F34 sind schon ziemlich verschieden. Der GT hat einen längeren Radstand, ist 110kg schwerer, 20cm länger, fast 10cm höher... Allein daran sieht man dass es sich um "ein anderes Auto handelt". Ist etwas weniger sportlich abgestimmt, fährt sich nicht so knackig und sicherlich etwas langsamer, wenn auch es im Alltag keine Welten sind.

Hat nicht vor kurzem jemand ziemlich genau die gleiche Frage gestellt. Müsste man suchen...

Das Wort "hässlich" würde ich beim GT nicht benutzen, weil mir dann kein Wort mehr für Fiat Multipla & Co einfallen würde. Der GT sieht nicht so sportlich-drahtig aus wie ein F30 und das Heck ist wirklich nicht besonders hübsch, sieht ein bisschen aus als wäre hier nachträglich noch eine große, prall gefüllte Pampers am Fahrzeug befestigt worden.

Der GT ist ein gutes Langstreckenfahrzeug, der längere Radstand ist auf der BAB für mich angenehmer zu fahren als der F30. Der Innenraum des GT ist platzmäßig unübertroffen und auch der Kofferraum ist sehr variabel (die Rückenlehne kann "steiler" gestellt werden, die Rückbank 3-fach variabel umgeklappt werden.)

Das Platzangebot ist im 3er GT besser als im 5er (mit Komfortsitzen).

Sportlichkeit auf der AB ist in meinen Augen gegeben, auf kurviger Landstrasse ist er nicht so agil wie ein F30/31.

Der GT hat, im Unterschied zum F30, einen elektrisch ausfahrbaren Spoiler, der zwar klein ist, aber optisch sportlich aussieht. Schön sportlich finde ich beim GT die sog. "AirBreather" hinter den Vorderrädern, die gibt´s ebenfalls nicht beim F30.

Insgesamt für Langstrecken ein Top Fahrzeug wenn man den Platz braucht, in der Stadt aber ein bisschen groß.

der GT wirkt so sportlich wie der Golf Plus, dennoch verstehe ich den Nutzen und dass es eine Zielgruppe gibt.

mit einem sportlicheren Motor bringe ihn aber nicht so recht in Verbindung

Um etwas Nützliches beizutragen: Ich habe den von mir weiter oben erwähnten Beitrag gefunden, in dem es genau um das selbe Thema geht:

http://www.motor-talk.de/forum/335i-gt-vs-335i-f30-t5418172.html

Themenstarteram 4. Dezember 2015 um 14:24

Danke erstmal für sie Infos

Und tepee es geht mir einfach darum ob jemand schon beide gefahren sind

Du wirst kaum jemanden finden, der beide (doch sehr verschiedenen) 3er Modelle und dann auch noch in der ohnehin seltenen 335i Version gefahren ist. Das hat man schon im verlinkten Beitrag gesehen.

Aber vielleicht reicht dir auch jemand, der beide Modelle aber mit anderer gängigerer Motorisierung (z.B. 320d) bewegt hat?

P.S.: Der 0-100 Wert an sich sagt nicht allzu viel aus, weil du den so betont hast.

ich bin den F34 knapp 2 jahre über 60tkm als 320d gefahren.

wie hier schon erwähnt wurde, der F34 ist

- ein Langstreckenauto mit viel Platz --> ja, definitiv!

- ein sportliches Fahrzeug --> definitiv NEIN

insofern stellt sich die Frage nach einem 335i beim F34 eigentlich nicht ;)

Der F34 ist halt ein Modell, um eine weitere Nische zwischen Limo und Kombi zu füllen und dies mit einem Hauch eines SUV.

Ich persönlich finde den GT potthässlich und wenn ich mir einen Supersportler im 3er mit über 300 PS holen würde, dann mit Familie und manchmal großem Gepäck einen Touring, sonst die Limousine, und wenn es nur zum Spaß sein soll, würde ich eindeutig auf ein 4er Coupé oder Cabrio schielen.

Aber Geschmäcker sind ja - Gottsei Dank - verschieden und wem da GT-Design gefällt kann ja damit gerne glücklich werden. Auch im GT zählt man mit dem 335i zu den Schnellsten ;-)

Wir haben einen F31 und einen F34. Mir gefällt der GT gut mit dem M-Paket. Ohne finde ich ihn auch nicht so toll. Über das Heck kann man streiten, es ist nicht der Hit, aber o.k. Alles in allem finde ich meinen GT mit M-Paket schon gelungen. Mit adaptiven Fahrwerk fährt er sehr komfortabel und er ist für die Größe und das Platzangebot + erhöhter Sitzposition schon sportlich. Der F31 wirkt im direkten Vergleich viel viel einfacher. Ich habe da eher das Gefühl einen Wagen der Golf-Klasse zu fahren, während der GT schon ein Luxuswagen ist. Vorteil des F31 ist sein Fahrverhalten welches ungemein agil und handlich ist. Das ist in dieser Hinsicht dann schon eine andere Welt. Ich würde mal sagen, das F31 und F34 nicht vergleichbar sind. Sie sind grundverschieden und es ist eben die Frage was man möchte. Der F31 ist der Racer und der F34 der Luxusbrummer der insgesamt viel bietet.

VG Sportiv

GT wirklich unbeliebt? Wer einen fährt redet nur Gutes drüber. Ich auch und kann nach 8 Monaten und 18.000 km nur sagen, dass ich ihn wieder kaufen würde....und ich komme vom F30 (weil zu klein für Familie)!

Es liegt immer im Auge des Betrachters: Es gibt Schwärmer und Hasser für einen X4, X6 oder GT 3er oder GT 5er....

1. Kaufe das Auto was DIR gefällt !

2. Der F34 bietet objektiv mehr Platz als eine F30 - nicht nur ein größeres Raumgefühl vorne auch viel Beinfreiheit hinten und ein Kofferraum fast so groß wie ein 5er Touring!

3. Der längere Radstand bringt mehr Platz innen mit sich und ein passendes Fahrgefühl für einen Grand Tourismo. Aber auch mehr Wendekreis und etwas mehr Platzbedarf in der Stadt beim Parken und Rangieren.

4. Der F34 ist eine "5er light" und es muss einem 6.000€ Mehrpreis wert sein.

5. Auch mal über X-Drive nachdenken - geringer Aufpreis für mehr Fahrstabilität bei Regen und Schnee!

6. Der 335i ist ein klasse Motor egal ob im F30 oder F34 !

7. Die sportlich niedrigere Sitzposition im F30 ist top - im F34 hast Du eine höhere Sitzposition mit höherem Schwerpunkt und damit nicht so fahrdynamisch.....es hilft nur eine Probefahrt beim Freundlichen :-)

Servus

ich bin den F31 als 330d für ein paar wochen gefahren und er gefiel mir überhaupt nicht.

leistung toll, aber das fahrverhalten war mir zu nervös und sie lenkung viel zu spitz.

manche nennen das vllt sportlich, ich fands grauenvoll.

durch den längeren radstand wird der F34 sicherlich ruhiger und satter liegen, aber zu dem preis gibt es auch fast schon den entsprechenden 5er, mit dem wir sehr zufrieden sind, in allen belangen.

ein F34 mit M-Paket sieht m.m.n. sehr gut aus.

Deine Antwort
Ähnliche Themen