ForumE46
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. BMW
  5. 3er
  6. E46
  7. 330ci Cabrio Automatik braucht zu viel 16-17l

330ci Cabrio Automatik braucht zu viel 16-17l

BMW 3er E46
Themenstarteram 4. Mai 2020 um 10:53

Hallo zusammen,

wir haben uns ein gebrauchtes Cabrio, 330ci aus 2002 mit Automatik zugelegt.

Aktuell braucht er auf dem Weg zur Arbeit (8km Stadt, zurzeit aber fast freie Fahrt) ca. 16-18l.

Ich finde das sehr viel, zumal mein damaliger 530i E60 Automatik auf der gleichen Strecke ca. 13-14l gebraucht hat.

Das Cabrio hat 200tkm drauf. Leider weiß ich nicht, was alles gemacht worden ist. Ich habe am WE die Zündkerzen, Luftfilter, Öl etc. gewechselt.

Der Motor läuft 1a. Was könnte für den Verbrauch noch verantwortlich sein? Lambdasonden?

Ähnliche Themen
96 Antworten

Zitat:

@bmw320i schrieb am 04. Mai 2020 um 10:53:37 Uhr:

Zündkerzen, Luftfilter,

Kann viel damit zu tun haben. Also 1-2L.

Vielleicht kommst du nach dem WE ja auf die Werte vom E60.

Themenstarteram 4. Mai 2020 um 13:03

Ja, die Kerzen sahen dementsprechend aus, habe diese mit richtig viel Kraft erst heraus schrauben können. Ich habe gedacht, dass ich gleich das Gewinde im Motorblock kaputt machen. So viel Kraft war notwendig. Aber ist alles noch mal gut gegangen, die neuen Kerzen haben sich ganz normal rein drehen lassen.

 

20200503_104628.jpg
20200503_104625.jpg

Hallo ,also bei 8 km Fahrt kommt er ja nichtmal aus der Kaltstartanfettung raus! Dann kommst du wahrscheinlich nichtmal in den 5 ten Gang er dreht hoch und nimmt dementsprechend Sprit.Als ich meinen gekauft habe ; hatte die Vorbesitzerin( Ärtztin) einen Schnittverbrauch von 19 Liter!! War klar bei knapp 7 km Stadtverkehr bis zur Praxis! Jetzt nimmt er ca 9 Liter auf Strecke( urlaubsfahrt mit Autobahn,Alpenpässe und so weiter. In der Stadt ca 11 Liter.Was unbedingt hilft ist eine Getriebeölspülung mit Filterwechsel ,dann schaltet er viel früher und ruhiger.

Themenstarteram 4. Mai 2020 um 13:11

Ja, steht auch noch auf dem Plan mit dem Getriebe.

 

Aber ich habe die Lambdasonden in Verdacht (wenn das noch die ersten sind), die sollte man doch alle 160tkm wechseln (werden träge) die machen doch bestimmt 1l und mehr aus, oder?

Was nie schadet, ist eine Suche nach Falschluft.

 

 

Falschluftsuche

Erklärung

 

Hier handelt es sich zwar um einen BMW-Sechszylinder, aber die generelle Vorgehensweise kann auf alle Motoren übertragen werden. Das Öffnen des Öldeckels sollte man gleich zu Beginn machen. Sobald hier Rauch rauskommt, den Deckel verschließen und weiterpumpen. Überall, wo jetzt Rauch austritt, ist ein Leck.

 

Die verwendete Pumpe ist eine Absaugpumpe bzw Siphonpumpe für Flüssigkeiten (z. B. Öl und Benzin). Bekommt man im Baumarkt für 10 €. Wird dort meist für Rasenmäher verkauft.

 

 

Hier noch eine Liste möglicher, typischer Lecks ohne Anspruch auf Vollständigkeit:

  • Faltenbalge Ansaugtrakt
  • alle Leitungen der KGE
  • Ölpeilstab
  • DISA
  • Stopfen Rückseite Ansaugbrücke
  • Ansaugbrücke
  • Sekundärluftpumpe
  • Einspritzdüsen
  • Öldeckel
  • Ventildeckel und Ventildeckeldichtung
Themenstarteram 4. Mai 2020 um 19:24

Vielen Dank, ich habe sogar diese Pumpe bereits ;) . Meinst du, das falsch Luft so viel ausmacht? Er hatte im Fehlerspeicher auch irgendwas mit Bank eins und zwei gehabt. Vielleicht sieht er tatsächlich irgendwo falsch Luft. Und passieren kann da nichts mit dem Luft pumpen? Wo geht die überschüssige Luft hin?

 

P. S. Im Video ist doch gleiche Sechszylinder wie meiner!?!

20200501_134652.jpg
20200501_134649.jpg

Das ist ein bißchen viel. Mein 330iCabrio mit Automatik verbraucht Kurzstrecke nicht mehr als 13l. Irgendwer schrieb mal, dass die KGE den Verbrauch auch hochtreibt, oder war es der Ölverbrauch?!

Zitat:

@Bibo245 schrieb am 4. Mai 2020 um 19:30:34 Uhr:

Das ist ein bißchen viel. Mein 330iCabrio mit Automatik verbraucht Kurzstrecke nicht mehr als 13l. Irgendwer schrieb mal, dass die KGE den Verbrauch auch hochtreibt, oder war es der Ölverbrauch?!

Ölverbrauch

Themenstarteram 4. Mai 2020 um 19:36

Zitat:

@Bibo245 schrieb am 4. Mai 2020 um 19:30:34 Uhr:

Das ist ein bißchen viel. Mein 330iCabrio mit Automatik verbraucht Kurzstrecke nicht mehr als 13l. Irgendwer schrieb mal, dass die KGE den Verbrauch auch hochtreibt, oder war es der Ölverbrauch?!

Lt. Bordcomputer oder selbst gemessen? Mein Bordcomputer zeigt irgendwas mit 17 an. Kommt mir auch sehr viel vor. Damals der E60 hatte 13-14l, und die 330i Limo mit Schaltgetriebe 12-13 Max.

 

Mal schauen, was nicht richtig ist. Der BC kann ja nicht soviel daneben liegen.

 

P. S. Das mit der KGE betrifft den Ölverbrauch, den kenne ich noch nicht bei meinem. Fahre den erst eine Woche regelmäßig

Auslitern und nicht auf den BC verlassen.

Zitat:

@bmw320i schrieb am 04. Mai 2020 um 19:24:12 Uhr:

Meinst du, das falsch Luft so viel ausmacht?

Ich meine nicht nur, ich weiß es aus schmerzlicher Erfahrung. ;)

Themenstarteram 4. Mai 2020 um 20:47

Was war denn bei dir genau?

 

Und wo bekomme ich Zigarren einzeln?

Bei mir war im Lauf der Zeit ungefähr jedes mögliche Leck vorhanden... Am teuersten war der Ventildeckel.

 

Das geht auch mit Zigaretten.

Die Fehlermeldung (Über-)Regelung in Richtung fett passt zum Kerzenbild und zum Verbrauch. Wenn er Falschluft zieht versucht er über mehr >Sprit wieder das passende Gemisch zu erzielen und überfettet. Das kann aber auch andere Gründe haben.. ggf die Lamdasonden selbst

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. BMW
  5. 3er
  6. E46
  7. 330ci Cabrio Automatik braucht zu viel 16-17l