Forum207 & 208
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Peugeot
  5. 2er
  6. 207 & 208
  7. 207 Thp-Motorprobleme!?

207 Thp-Motorprobleme!?

Peugeot 207 1 (W)
Themenstarteram 31. März 2009 um 21:21

Hallo an alle 207 Thp Fahrer,

Als glücklicher 207 Thp Fahrer die letzten 2 Jahren und guten 30000 km auf der Uhr,gibt es jetzt

leider Motor/Software Probleme.

In diversen Peugeot/Mini Foren sind die Probleme auch schon länger bekannt!

Habe mich da schon komplett durchgelesen.

Der Beginn war in der kalten Witterung dieses Jahres.Bei Minustemperaturen das laute Nageln wie bei einem Diesel(Vanos-Kettentrieb-Kettenspanner?)Ein bis zwei Minuten Laufzeit nach den Start.

Hat sich auch bei jetziger Witterung nicht gebessert-heute wieder bei 20 Grad plus!

Vor 4 Wochen dann dies-rapieder Leistungsabfall auf gefühlte 80 Ps,Anzeige"Abgassystem Defekt",

Fehlerspeicher ausgelesen,Lamdasonde defekt!!!

Erneurt für 180 Euro,null Kulanz,laut Peugeot nur für alles über 400 Euro, Garantie war im November vorbei.

Leider,leider keine Garantie/Gewährleistungsverlängerung abgeschlosssen...

Dann nach knappen 600 km wieder keine Power mehr,wieder"Abgassystem Defekt"angezeigt.

Händler hat nichts gefunden-aktuelle Software aufgespielt,30 km gefahren wieder Leistungseinbruch!

Nun muss er Montag für 3-4 Tage in die Box,denke jetzt geht es an die Hardware.

Bin genervt momentan über einen eigentlich so tollen Motor bis dahin.

Scheinbar ist er noch nicht ganz ausgereift,da es bei BMW/MINI schon eine 2te Thp-Motorengeneration/Überarbeitung am laufen ist.

Testfahrer der Käufer!?

Wer hat ähnliche Probleme?

Rückruf bisher nicht im Gespräch.

Halt Euch auf dem laufenden...

Ähnliche Themen
33 Antworten

Hallo lionfreak,

wir haben das gleiche Problem bei dem besagten Motor:

Leistungsabfall, Rasseln der Steuerkette und schwarzer Rauch aus dem Auspuff!

Unser Freundlicher musste (2 mal bislang) die Steuerkette neu justieren und spannen, dann war oder ist das Problem behoben. Aber das Ungute Gefühl bleibt, dass das nächste Mal der Motor einen Schaden bekommt. Zwischen den beiden Werkstattbesuchen lagen nur wenige Monate.

Beim letzten Mal habe ich nach Rücksprache mit der Werkstatt die Peugeot Assistance in Anspruch genommen um das Fahrzeug in die Werkstatt bringen zu lassen. Mir und dem KD- Meister war es zu riskant das Fahrzeug zu bewegen, da schwarzer Rauch aus dem Auspuff kam.

Und sicherheitshalber haben wir auch noch die Garantieverlängerung auf 5 Jahre abgeschlossen.

Gruß von

Herr der Dinge

Wurde dann auch der neue Kettenspanner mit doppelter Spannkraft verbaut?

am 10. Dezember 2009 um 15:23

Habe dasselbe Problem mit dem Motor des 207 THP - eine Neverending-Story, die Geschichte um Leistungsverlust und sonstige Kleinigkeiten, die einen immer wieder in die Werkstatt zwingen...

Zitat:

Original geschrieben von Rolf-CH

Wurde dann auch der neue Kettenspanner mit doppelter Spannkraft verbaut?

Hallo Rolf-CH,

da das Ganze über die Garantie abgewickelt wurde, haben wir keinen Nachweis oder ähnliches über die geleisteten Arbeiten bekommen, sodass ich auch nicht weiß, ob etwas getauscht, repariert oder nur nachgespannt wurde :confused:

 

Themenstarteram 18. Dezember 2009 um 20:30

So,nach zähen Verhandlungen mit PUG und meinem Händler wurde mit 50% Kulanzzusage repariert!

Eigenanteil gute 200€,getauscht wurden:

- Kette

- Kettenspanner

- Ritzel

- 2 Führungsschienen

- 2 Ansatzschrauben

Seit dem läuft er wieder,auch das morgendliche Dieselnageln ist weg bei diesen Minustemperaturen.

Hoffe das bleibt so-ein fader Beigeschmack ist auf jeden Fall vorhanden...

am 22. Dezember 2009 um 19:42

Hallo

 

Habe auch einen peugeot 207 thp März 2008 Baujahr!

Ich Fahre ihn seit August 2008 und bin schon ungefähr 15 mal zur Werkstatt gefahren!!

Getriebeschaden- 1 und 2 Gang ern.! uvm.....

Ich habe jetzt seit 2 Monaten das gleich Problem zuerst wurde die Steuerkette ern. gleiches Problem wieder dann wurde Steuerkette, Spanner,und Zahnräder ern. und vor 1 Woche das gleich Problem wieder jetzt bast die Nockenwelle wieder nicht jetzt wird der Motor zerlegt !

Ich versuche jetzt ob ich ein neues auto aut Kolanz bekomme!

Weis jemand was das Blöde Auto hat!!!!!!!!!!!!!!!!!!!

MFG

am 3. Januar 2010 um 12:28

@Turbohawi

Der Motor ist eine totale Fehlkonstruktion! Damit Du Dich nicht alleine fühlst, meld Dich mal dort an bzw. schau mal in dieses Forum:

http://www.peugeotboard.de/.../viewtopic.php?topic_id=21756&forum=26

Du bist nicht allein, denn auch mein Auto hat das gleiche Baujahr wie deins und funktioniert NICHT! Leistungsaussetzer noch und nöcher, oft über zig km und ne unfähige Werkstatt, die nichts zusammenbringt...

Gruß, Torsten

der thp motor hat ein problem hatte es schon ein paar mal rasseln oder nicht mehr anspringen fehlerspeicher synkronitat nw zu kw nicht vorhanden da hat der ketten spanner ein herstellungs problem der ist gefräst und duch die riefen bleit der ketten spanner hengen rep anleitung von peugeot ersetzen 3 führungsschienen 1 ritzel spanner und schrauben abber ganz wichtig das richtige spannen der kette sonst hat alles keienen wehrt alle wo ich bis jetzt repariert habe laufen immer noch zufall oder können inkl. meinem eigenen

am 9. Mai 2010 um 0:06

Wieso gibt es beim Mini Cooper diese Probleme nicht, ist doch baugleicher Motor oder?

Doch, die Probleme gibt's auch beim Mini, siehe hier. Für einen mehrmaligen "engine of the year award"-Gewinner kein gutes Zeugnis!

Moin moin,

das "schöne" daran ist, dass dieser Motor von der IAV konstruiert wurde. Das ist eine deutsche Ingenieursgesellschaft mit Sitz in Berlin und weiteren Standorten z.B.Chemnitz, die mittlerweile mehrheitlich zu VW gehört. Man konstruiert im Auftrag alles rund ums Automobil.

So auch bei diesem Motor. Allerdings war die Vorgabe seitens der PSA Gruppe : projektierte Motorherstellkosten / 3 gegenüber der von BMW.

Da verwundert es nicht, dass nun in der Praxis die kostengünstigen Teile oder Konstruktionen frühzeitig ausfallen. Das ist eben so.

Nun muss kostenintensiv nachgebessert werden. Klar wird das auch auf dem ücken der Käufer getan. Immer so ganz auf Messers Schneide, damit in der Öffentlichkeit kein schlechter Ruf aufkommt.

Besserung ist aber in Sicht, denn die Änderungen, von Verbesserungen mag man diesbezüglich noch nicht sprechen, werden wohl in das Modell11 einfliessen. Was mit dem Altbestand gemacht wird, Hinschallah.

Grüsse KW

Ich dachte immer, der Motor wurde im FIZ von BMW entwickelt (?). Von der IAV habe ich in diesem Zusammenhang noch nie was gehört.

Themenstarteram 28. Dezember 2010 um 16:18

Leider muss ich mein Thema hier weiterführen!

Genau 1 Jahr nach dem neuen Kettenspanner(G3 Version)

gibt es die gleichen Probleme wieder-Leistung eingebrochen,Abgasanlage defekt angezeigt.

Werkstatt gibt sich Mühe,liest Fehlerspeicher aus(Gemisch zu mager),findet ansonsten nichts.

Resultat:Wieder das alte Problem!!!

Leider steht er da nun bei Peugeot sei 3 Wochen und wartet auf eine spezielle Befestigungsschraube (nicht lieferbar,auch nicht im Zentrallager oder bei anderen Händlern)Womöglich wird hier auch weiterentwickelt...

Diese Schraube scheint sich zu lösen im Fahrbetrieb und ändert die Steuerzeiten. (bedarf ein bestimmtes Anzugsdrehmomment) Also fällt der Motor wieder zwangsweise in das Notlaufprogramm!

Ich hoffe doch das ich die Lösung aller Probleme dieses Motores noch miterleben darf...

 

 

Es gibt Lieferschwierigkeiten bei diversen Teilen dieser Kettenaktion.

Aber drei Wochen hatte ich noch nie warten müssen.

Die Schrauben von den Nockenwellenrädern und der Kurbelwellenscheibe müssen auf jeden Fall immer ersetzt werden,wenn diese mal gelöst wurden.

Vorsorglich sind bei uns immer mehrere dieser Schrauben am Lager.

Deine Antwort
Ähnliche Themen