ForumF30, F31, F34 & F80
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. BMW
  5. 3er
  6. F30, F31, F34 & F80
  7. [Review] BMW F30 / F31 10.25 Zoll Nachrüst Navigation System (Android 7.1.1 / 2GB)

[Review] BMW F30 / F31 10.25 Zoll Nachrüst Navigation System (Android 7.1.1 / 2GB)

BMW 3er F30
Themenstarteram 11. Juni 2018 um 0:45

Hallo zusammen,

nachdem ich schon länger mit dem Gedanken spiele den kleinen 6.5 Zoll Bildschirm ohne Navigation in meinem F30 (2012) zu ersetzen, habe ich mich ein bisschen in die Materie eingelesen.

Ein Upgrade auf Navi Professional mit größerem Display ist mir zuviel Aufwand und zu teuer. Deswegen habe ich mich nach Alternativen umgeschaut. Im Netz findet man inzwischen viele Nachrüst Navigationssysteme aus China auf Android Basis mit 10.25 Zoll Bildschirm zu einem guten Preis. Diese Geräte lassen sich Plug & Play einbauen ganz easy ohne Codierungen. Die Steuerung erfolgt mit iDrive Controller, Lenkrad Tasten und Touchscreen. Der Umstand, dass sie noch mit Android 4.4.4 laufen und nur 1GB Arbeitsspeicher haben, hat mich davon abgehalten so ein System zu bestellen.

Vor einigen Wochen bin ich aber durch ein englisches Forum auf eine neue Generation der Geräte aufmerksam geworden. Diese neue Generation hat nun Android 7.1.1 und 2GB Arbeitsspeicher an Bord. Ich habe mir ein Testgerät bestellt und möchte euch hier meine Erfahrung teilen.

Technische Daten

Unterstützt BMW F30 / F31 (2011-2017 CIC NBT)

CPU Rockchip PX3 1.6GHz quad core

Arbeitsspeicher 2GB

Flash 32GB

OS Android 7.1.1

10.25 Zoll Touchscreen Bildschirm (1280*480)

Bluetooth Telefon / Musik

Mirrorlink: AirPlay(iPhone), Miracast (Android)

AUX video output, video input (Rückfahrkamera, DVR, TV), AUX audio input

2x USB

1x SD Card Slot

Installation

Auf Youtube gibt es viele Howto Videos. Im Grunde muss man die Klimablende abnehmen und die Kabel am Radio / Navi umstecken. Den alten Bildschirm dann durch neuen ersetzen. Alles Plug & Play ohne Codierung.

Selbst für Ungeübte ist der Einbau gut machbar in 2-4 Stunden. Man braucht Torx 20 Schraubenzieher, am besten noch Zierleisten Werkzeuge und ein bisschen Musik :)

GPS Antenne Kabel habe ich nach rechts verlegt (Kanal über Handschuhfach), so dass ich die GPS Antenne unter der Windschutzscheibe plaziert habe. GPS Empfang ist sehr gut.

Zum eigentlichen Navigationssystem habe ich noch Zubehör bestellt. DAB+ USB Radio Modul und Rückfahrkamera. DAB Antenne klebt ebenfalls rechts unter der Windschutzscheibe. Auch hier ist der Empfang gut. Rückfahrkamera habe ich auch noch installiert und das Kabel nach vorne verlegt.

Ich musste übrigens auch kein Audio Kabel verlegen vom Navigationssystem zum AUX Anschluss unter der Armlehne. Sound war von Anfang an da.

Mein Eindruck

Das Booten des Android Systems dauert ca. 30 Sekunden. Das ist nicht so schnell wie das Original BMW System, aber immer noch schnell genug. Die Sprache lässt sich umstellen auf Deutsch.

Die Steuerung erfolgt mit iDrive Controller, Lenkrad Tasten und Touchscreen. Das funktioniert auch sehr gut, das System reagiert flüssig. Mit der Telefontaste am Lenkrad kann man Telefonate via Bluetooth annehmen und mit der Freisprechtaste kann man die Navigations-App direkt starten. Die Standard Navigations-App kann man konfigurieren. Ich habe mich für Sygic entschieden, aber man kann natürlich auch Google Maps oder Waze usw. wählen.

Ich habe auch ein paar Apps aus dem Play Store installiert und ausprobiert. Amazon Prime Music und Spotify funktionieren soweit auch ganz gut. Am Lenkrad kann man per Scrollrad zum nächsten Titel springen. Schade, dass man nicht eigene Apps nach Wahl auf die Kachel im Hauptmenü legen kann (z.B. Spotify hinter Musik Kachel). App Wahl geht zurzeit nur bei der Navigation Kachel.

Sound Qualität war am Anfang nicht gut, ich musste zuerst die Lautstärke reduzieren auf 15 und schon war der Sound wieder wie das Original.

Das Original BMW Menü ist in einem Splitscreen Modus weiterhin anzeigbar. So kommt man jederzeit noch zu den Einstellungen.

Video

Ich habe auch ein Video aufgenommen von der Bedienungsoberfläche.

https://www.youtube.com/watch?v=NMWD1I3H6TA

Fotos

Siehe Galerie

Probleme

WLAN verbindet sich nicht automatisch mit dem Hotspot des Smartphones. Das automatische Verbinden funktioniert nur, wenn vor dem Booten des Android Systems der Hotspot am Smartphone bereits eingeschaltet ist. Sonst muss man manuell verbinden, was lästig ist. Das ist wohl ein generelles Problem von Android 7.1.1. Hoffe mit einem Firmware Update wird das Problem noch behoben.

OBDII mit Bluetooth wird nicht unterstützt, nur OBDII mit WIFI.

Das System lief bisher stabil. Werde die Wochen noch weitertesten...

Falls ihr Fragen habt, einfach hier stellen. :)

Cic-6-5-original
Bmw-f30-android7-10-25-01
Bmw-f30-android7-10-25-02
+7
Beste Antwort im Thema
Themenstarteram 11. Juni 2018 um 0:45

Hallo zusammen,

nachdem ich schon länger mit dem Gedanken spiele den kleinen 6.5 Zoll Bildschirm ohne Navigation in meinem F30 (2012) zu ersetzen, habe ich mich ein bisschen in die Materie eingelesen.

Ein Upgrade auf Navi Professional mit größerem Display ist mir zuviel Aufwand und zu teuer. Deswegen habe ich mich nach Alternativen umgeschaut. Im Netz findet man inzwischen viele Nachrüst Navigationssysteme aus China auf Android Basis mit 10.25 Zoll Bildschirm zu einem guten Preis. Diese Geräte lassen sich Plug & Play einbauen ganz easy ohne Codierungen. Die Steuerung erfolgt mit iDrive Controller, Lenkrad Tasten und Touchscreen. Der Umstand, dass sie noch mit Android 4.4.4 laufen und nur 1GB Arbeitsspeicher haben, hat mich davon abgehalten so ein System zu bestellen.

Vor einigen Wochen bin ich aber durch ein englisches Forum auf eine neue Generation der Geräte aufmerksam geworden. Diese neue Generation hat nun Android 7.1.1 und 2GB Arbeitsspeicher an Bord. Ich habe mir ein Testgerät bestellt und möchte euch hier meine Erfahrung teilen.

Technische Daten

Unterstützt BMW F30 / F31 (2011-2017 CIC NBT)

CPU Rockchip PX3 1.6GHz quad core

Arbeitsspeicher 2GB

Flash 32GB

OS Android 7.1.1

10.25 Zoll Touchscreen Bildschirm (1280*480)

Bluetooth Telefon / Musik

Mirrorlink: AirPlay(iPhone), Miracast (Android)

AUX video output, video input (Rückfahrkamera, DVR, TV), AUX audio input

2x USB

1x SD Card Slot

Installation

Auf Youtube gibt es viele Howto Videos. Im Grunde muss man die Klimablende abnehmen und die Kabel am Radio / Navi umstecken. Den alten Bildschirm dann durch neuen ersetzen. Alles Plug & Play ohne Codierung.

Selbst für Ungeübte ist der Einbau gut machbar in 2-4 Stunden. Man braucht Torx 20 Schraubenzieher, am besten noch Zierleisten Werkzeuge und ein bisschen Musik :)

GPS Antenne Kabel habe ich nach rechts verlegt (Kanal über Handschuhfach), so dass ich die GPS Antenne unter der Windschutzscheibe plaziert habe. GPS Empfang ist sehr gut.

Zum eigentlichen Navigationssystem habe ich noch Zubehör bestellt. DAB+ USB Radio Modul und Rückfahrkamera. DAB Antenne klebt ebenfalls rechts unter der Windschutzscheibe. Auch hier ist der Empfang gut. Rückfahrkamera habe ich auch noch installiert und das Kabel nach vorne verlegt.

Ich musste übrigens auch kein Audio Kabel verlegen vom Navigationssystem zum AUX Anschluss unter der Armlehne. Sound war von Anfang an da.

Mein Eindruck

Das Booten des Android Systems dauert ca. 30 Sekunden. Das ist nicht so schnell wie das Original BMW System, aber immer noch schnell genug. Die Sprache lässt sich umstellen auf Deutsch.

Die Steuerung erfolgt mit iDrive Controller, Lenkrad Tasten und Touchscreen. Das funktioniert auch sehr gut, das System reagiert flüssig. Mit der Telefontaste am Lenkrad kann man Telefonate via Bluetooth annehmen und mit der Freisprechtaste kann man die Navigations-App direkt starten. Die Standard Navigations-App kann man konfigurieren. Ich habe mich für Sygic entschieden, aber man kann natürlich auch Google Maps oder Waze usw. wählen.

Ich habe auch ein paar Apps aus dem Play Store installiert und ausprobiert. Amazon Prime Music und Spotify funktionieren soweit auch ganz gut. Am Lenkrad kann man per Scrollrad zum nächsten Titel springen. Schade, dass man nicht eigene Apps nach Wahl auf die Kachel im Hauptmenü legen kann (z.B. Spotify hinter Musik Kachel). App Wahl geht zurzeit nur bei der Navigation Kachel.

Sound Qualität war am Anfang nicht gut, ich musste zuerst die Lautstärke reduzieren auf 15 und schon war der Sound wieder wie das Original.

Das Original BMW Menü ist in einem Splitscreen Modus weiterhin anzeigbar. So kommt man jederzeit noch zu den Einstellungen.

Video

Ich habe auch ein Video aufgenommen von der Bedienungsoberfläche.

https://www.youtube.com/watch?v=NMWD1I3H6TA

Fotos

Siehe Galerie

Probleme

WLAN verbindet sich nicht automatisch mit dem Hotspot des Smartphones. Das automatische Verbinden funktioniert nur, wenn vor dem Booten des Android Systems der Hotspot am Smartphone bereits eingeschaltet ist. Sonst muss man manuell verbinden, was lästig ist. Das ist wohl ein generelles Problem von Android 7.1.1. Hoffe mit einem Firmware Update wird das Problem noch behoben.

OBDII mit Bluetooth wird nicht unterstützt, nur OBDII mit WIFI.

Das System lief bisher stabil. Werde die Wochen noch weitertesten...

Falls ihr Fragen habt, einfach hier stellen. :)

+7
410 weitere Antworten
Ähnliche Themen
410 Antworten

Hallo zusammen,

nach wochenlangem überlegen wollte ich mir jetzt eigentlich so ein 10.25 mit Android 7.1 und 2GB holen. Nun habe ich aber ein YouTube Video gesehen, in dem das 7.1 System als crashgefährded und anfällig für Überhitzung genannt wird und man lieber eine 8.1 Version nehmen soll. Das hat mich jetzt wieder ein bisschen nachdenklich gemacht, dachte das sind alles Probleme der alten Version?! Die Mehrheit hier scheint mir zufrieden zu sein was ich bisher lesen konnte, oder hat sich da wieder was getan?

Eigentlich sollte es dieses von ewaying.com werden.

Was für eine Alternative DAB Antenne könnt ihr empfehlen, bzw. was für einen Anschluss brauche ich, die Klebeantenne für die Scheibe finde ich so lala.

Grüße

Tom

am 16. März 2019 um 13:48

Hallo zusammen,

nach Anschluss des Android Systems habe ich noch ein problem, dass ich nicht gelöst bekomme.

Das Tablet hängt sich immer beim einlegen des Rückwärtsganges auf...

Musik spielt weiterhin, jedoch bleibe ich immer im Rückwärtsgang Modus auf dem Tablet....

Jemand eine Ahnung?

Zitat:

@bmwf3020 schrieb am 5. März 2019 um 14:46:09 Uhr:

..ich habe den gleichen display e.t.c bestellt..jedoch habe ich sehr mühe ..die rückwärtskamera zu installieren..könntest du mir evtl dabei behilflich sein?..

 

meinw whatsappnr wäre 0041767799056 wäre dir sehr dankbar

Habe meine rückwärtskamera gestern bekommen und angeschlossen läuft alles wie es soll.

 

Habe den original Stecker von der Heckklappe angeschlossen passt Ja auch nur der eine Wo man nichts falsch machen kann. Dann habe ich das gelbe Cinch Kabel an die Kamera gesteckt und zum Android verlegt und am Kamera Eingang angeschlossen. Dann den beiliegenden Stromkabel an die Kamera gesteckt und davon nur die plus Leitung zum Android verlegt und auf das plus vom Android kamara plus Kabel angeschlossen. Als ich dann den Rückwärtsgang eingelegt habe hat die rückwärtskamera auch schon fungtioniert alles perfekt.

 

Gruß Dirk

Hallo,

ich lese dass sich durch die NAV Taste am iDrive Controller das Navi-APP am Android starten lässt. Lässt sich diese Verknüpfung auch abschalten? Ich habe das Integrated Navigation von BMW (leider) installiert. Zu dem Navi komme ich nur durch diese Taste.

Grüße !

Hallo zusammen,

ich habe mal eine Frage an diejenigen, die bereits ein Android Navi nachgerüstet haben. Ausgangslage war bei mir ein F11 von 2011 mit Navi Business (CIC MID).

Das Android Teil (Android 7.1 mit 2GB) habe ich mir direkt von AliExpress bestellt und bereits verbastelt. Soweit bin ich recht zufrieden. Allerdings tauchen jetzt zwei Fragen bei mir auf.

Zum einen hatte ich hinten am Bildschirm (CID) zwei Kabel anliegend. Einmal den LVDS, der direkt ins Android Gerät geht. Zum zweiten aber auch einen (ich glaube) 4-Adrigen Stecker, für den ich kein Gegenpart gefunden habe. Damit liegt er jetzt unangeschlossen hinter der Verkleidung. Kann mir jemand sagen, wofür dieser Stecker gut ist, bzw was darüber gesteuert wurde?

Vielleicht hat er auch etwas mit meinem zweiten Problem zu tun:

Seit der Installation vom Android spinnt meine Ambientebeleuchtung. Sie geht permanent an und aus. Die reguläre im Dachhimmel, als auch die nachträgliche verbaute in den Türen.

Sinngemäß sagt mir Rheingold, dass die Klemme 58g Kurzschluß hat und dass der „Status Helligkeit Umgebung – Empfänger Kombi 0x2A5“ fehlen würde.

Hat jemand diese Probleme auch bereits gehabt?

Viele Grüße

Hallo Leute,

Ich Schlaumeier hab wohl zu sehr an den Einstellungen rumgespielt.

Bin unter erweiterten Einstellungen mit dem PW 1314 rein und hab die verschiedenen Oberflächen ausprobiert.

- NBT

- EVO

- EVO neu

- ID6

Usw.

Hat alles funktioniert. Dann wurde ich übermütig und hab mal auf Audi eingestellt ich Depp.

So seitdem Schwarzer Bildschirm. In die Android Einstellungen komme ich, aber nicht in die erweiterten Einstellungen.

Hat jemand eine Idee, wie ich da wieder reinkommen?

Schöne Grüße

Stromversorgung entfernen, wenn das nicht hilft, nach "Reset" suchen am Gerät und in Manual. Könnte auch was sein, wo man einen Büroklammerdraht reinstecken muss oder sowas. Wenn es kann schlimm kommt, musst du das Gehäuse abbauen und womöglich einen Jumper überbrücken, wie beim PC auf dem Motherboard.

Achja, wenn es eine interne Batterie gibt, die rausnehmen wäre auch einen Versuch wert.

Da müsste ein Reset Loch vorne am Bildschirm sein einfach mal versuchen.

 

Gruß Dirk

Hab's gefunden. Meine nie verwendeten Tasten am idrive waren die Lösung. Nämlich die "Option" - Taste rechts unten am idrive. Damit kommt man in das Einstellungs-Menü in der man auf Erweiterte Einstellungen klicken kann.

Zurück auf "EVO" geschaltet und schon war alles wieder da.

Again what learned.

Zitat:

@onizuka007 schrieb am 8. August 2018 um 21:45:57 Uhr:

Oben habe ich bereits Update Files für Ugode Geräte auf Google drive hochgeladen.

Link:

https://drive.google.com/.../1mWtI61GU8GReGQ-PjwcjBjFXM34EGaoE

Achtung: Update Files sind herstellerspezifisch! Ich rate davon ab, diese auf Geräte von anderen Hersteller zu installieren. Auf eigene Gefahr! Im schlimmsten Fall kann man das Gerät bricken oder das Auto explodiert! ;) Ich übernehme keine Haftung.

Wer es dennoch riskieren möchte:

- Archiv entpacken

- die px3.img Datei auf einen leeren USB Stick kopieren

- USB Stick anstecken an Android USB Port

- paar Sekunden warten, dann kommt ein Fenster mit der Frage, ob man Update machen möchte

- bestätigen. Android System startet neu und installiert Update

- Wenn Update fertig ist, USB Stick abziehen. System bootet neu

Hallo, mein Android läuft eigentlich ganz gut. Die Frage ist, soll ich jetzt ein Update durchführen, oder nicht?

1. Was genau bringt ein Android-Update?

Meine Android Version momentan ist 20180801

Muss ich die darauffolgenden Updates der Reihe nach installieren, oder genügt die Installation des letzten, aktuellen Updates?

2. Was bringt ein MCU-Update?

Auch hier gibt es scheinbar verschiedene Versionen. Woher weiß ich welche ich brauche?

Bei meiner momentanen MCUVersion steht irgendwas von NBT-HW7-180791, ich habe aber ganz sicher eine Champ2-Headunit (ist das dann übrigens CCC oder CIC????).

 

3. Wozu folgende zwei Updates?

- Configuration-CarType-Factory.rar

- Configuration-Factory-DVR-DAB.zip

Bitte um Rat, vielleicht liest es ja auch @onizuka007

Weiß jemand wie ich diesen Splitscreen wegbekomme? Oder geht das gar nicht? Die rechte Anzeige nervt nämlich...

Navi

Zitat:

@Velik schrieb am 8. Mai 2019 um 18:06:02 Uhr:

Weiß jemand wie ich diesen Splitscreen wegbekomme? Oder geht das gar nicht? Die rechte Anzeige nervt nämlich...

Du musst in deinem HeadUnit was um codieren.

HU_ENTRYNAV> 3000 HMI > DISPLAY_SIZE_RESOLUTION = 10.25_1280x480

HU_ENTRYNAV> 3001 EXBOX > DISPLAY_VARIANTE = breites_display

Aber der Splitscreen kommt doch in diesem Fall nicht von der HU, sondern von dem Android-Bildschirm, oder?

Deswegen müsste man das irgendwo in den Einstellungen des Bildschirms finden, denke ich (ohne Ahnung von dem Gerät zu haben).

Normalerweise nix um codieren geht eigentlich alles übers Android wenn es nicht darüber geht dann haben die das in den Einstellungen vom Android auch nicht zum umstellen vom Werk aus in die Software vom Android freigegeben so das man damit leben muss. Wie gesagt übers Android und nicht übers Fahrzeug.

 

Erweiterte Einstellung, Passwort sollte: 1314 sein.

Und da kann man die Grösse was original verbaut war eigentlich wählen damit die Grösse mit dem original übereinstimmen.

 

Gruß Dirk

Zitat:

@TigraDirk schrieb am 8. Mai 2019 um 19:04:21 Uhr:

Normalerweise nix um codieren geht eigentlich alles übers Android wenn es nicht darüber geht dann haben die das in den Einstellungen vom Android auch nicht zum umstellen vom Werk aus in die Software vom Android freigegeben so das man damit leben muss. Wie gesagt übers Android und nicht übers Fahrzeug.

Erweiterte Einstellung, Passwort sollte: 1314 sein.

Und da kann man die Grösse was original verbaut war eigentlich wählen damit die Grösse mit dem original übereinstimmen.

Gruß Dirk

Danke erstmal für die Antworten. Falls es nicht ganz ersichtlich ist, es betrifft aufjedenfall das Interface von Android. In den Einstellungen habe ich mich schon totgewälzt, dürfte wohl wirklich vom Hersteller so gewollt sein.

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. BMW
  5. 3er
  6. F30, F31, F34 & F80
  7. [Review] BMW F30 / F31 10.25 Zoll Nachrüst Navigation System (Android 7.1.1 / 2GB)