ForumPolo 6
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volkswagen
  5. Polo
  6. Polo 6
  7. "Downgrade" von 1er BMW auf Polo

"Downgrade" von 1er BMW auf Polo

VW Polo 6 (AW)

Hallo Zusammen,

wir sind vor einem Jahr in die Stadt gezogen, so dass wir zur Arbeit zu Fuß gehen können und auch das allermeiste (selbst shopping) auch zu Fuß geht.

Unterm Strich sitze ich vllt. noch 1x wöchentlich im Auto und dann meist auch nicht Autobahn (oder wenn, dann ist die Autobahn dicht).

Deshalb ist mein jetziger BMW 125D (2 Liter Biturbo Diesel mit 450NM und 224 PS mit Vollausstattung) absolut überdimensioniert. Leasing läuft zum Juni 2019 aus und deshalb bin ich mir mittlerweile fast schon sicher, dass es ein VW Polo wird.

Gründe, die für den Polo sprechen:

7-Stufen DSG (bin beim BME mit der 8-Stufen Automatik verwöhnt und brauche deshalb eine gute Automatik).

ACC Tempomat: Für mich etwas, worauf ich nie wieder verzichten möche! Der ACC im 1er geht quasi direkt an, sobald ich die Tiefgarage verlasse. Im Stasdtverkehr, über Landstraße, auf der BAB.... der ACC ist quasi immer an und entlastet mich massiv im Kolonenverkehr (das ist bei unserem Verkehrsaufkommen hier eigentlich immer der Fall).

Allgemein kann man den Polo wirklich sehr gut ausstatten. Geht dann kostentechnisch auch schnell zwischen 22-27T.... je nachdem, ob ich noch Optikkram wie Alus,reinnehme, oder auch nicht. Wobei mein 1er auch knappe 48T€ Liste war.

Will aber (da Firmenwagen) nicht mehr Fahrtenbuch führen, sondern mit 1% Versteuerung...deshalb macht ein 50T€ PKW auch keinen echten Sinn.

Die hohe Leistung meines 1er (6,1 Sek. auf 100, 250 max jederzeit abrufbar) kann ich quasi nirgends mehr abrufen... bei uns sind die Straßen wirklich immer dicht und auch bei den längeren Touren vor 1-2 Jahren (Gardasee, etc.) waren die Straßen immer dicht. Selbst wenn die Gasse mal frei ist, wird man ständig von Baustellen oder Limits "eingebremst".... Fazit: so viel Power brauche ich nicht!

Die Fragen, die ich habe sind:

Ich komme ja von >200 PS und 450 NM... wid mir der 95/115 PS TSI hier zu schwach vorkommen? (hatte vor kurzem mal nen 116i 1,5 Liter 3 Zylinder von BMW als Leihwagen...reichte eigentlich aus, nur beim auffahren auf die Autobahn hate och kurz Angst, dass ich nicht drauf komme).

Ist die Navi vom Polo brauchbar? Im BMW bin ich mit der Navi sehr gut zurechtgekommen (iDrive).

Taugen die 600 Watt Soundboxen im Polo was?

Ist ein 95/115 PS Polo auch langsteckentauglich? Also mal eben 1000 KM nach Italien runter? (ich meine: ist ja sowieso meistens geschwindigkeitslimitiert)

Gibt es noch irgendwas zu beachten bei der Polo Bestellung?

Beste Antwort im Thema

Nein, Kia-Fanboy, im Gegensatz zu dir ist bei mir alles in Ordnung. Und nun wieder husch-husch mit dir ins Kia-Forum.

211 weitere Antworten
Ähnliche Themen
211 Antworten

Ganz ehrlich,ich würde das nicht machen...

Preislich tut sich der Highline mit vernüftiger Ausstattung nicht viel zum GTI

Ich würde einen Polo GTI nehmen, dann hast du auch das bessere 6-Gang DSG

Vom 8-Gang Wandler zum 7 Gang DSG ist ein Rückschritt.Zum 6-Gang ein etwas kleinerer Rückschritt

Ich meine der neue 1er soll auch DSG bekommen, Man kann nur hoffen das das besser und haltbarer wird wie das von VW.

Nächstes Jahr im Juni könnte man auch einen neuen 118i nehmen

Das Navi mach seinen Dienst gut,Besser finde ich aber de I-Drive Controller da das Media Touch Bedienung hat.Bei unserem Golf sieht man immer die Fingerabdrücke

Dafür, daß Du nur 1x wöchentlich im Auto sitzen willst, ohne BAB, wie Du schreibst, machst Du Dir schon etwas seltsame Gedanken!

Oder wolltest Du uns allen hier nur mitteilen, was für einen tollen BMW Du gerade (noch) hast?

Zitat:

@Kiwi67 schrieb am 15. Oktober 2018 um 16:18:27 Uhr:

Dafür, daß Du nur 1x wöchentlich im Auto sitzen willst, ohne BAB, wie Du schreibst, machst Du Dir schon etwas seltsame Gedanken!

Oder wolltest Du uns allen hier nur mitteilen, was für einen tollen BMW Du gerade (noch) hast?

Nicht ich habe den 1er, sondern die Leasingbank. Ich zahle nur für die Nutzung.

Welche Gedanken sind seltsam?

Zitat:

@MGeee schrieb am 15. Oktober 2018 um 16:39:24 Uhr:

Zitat:

@Kiwi67 schrieb am 15. Oktober 2018 um 16:18:27 Uhr:

Dafür, daß Du nur 1x wöchentlich im Auto sitzen willst, ohne BAB, wie Du schreibst, machst Du Dir schon etwas seltsame Gedanken!

Oder wolltest Du uns allen hier nur mitteilen, was für einen tollen BMW Du gerade (noch) hast?

Nicht ich habe den 1er, sondern die Leasingbank. Ich zahle nur für die Nutzung.

Welche Gedanken sind seltsam?

Na, ACC, DSG, Navi, 600W Sound, die Sorge, dass 115 PS nicht reichen könnten etc

Zitat:

@Tappi 64 schrieb am 15. Oktober 2018 um 16:16:58 Uhr:

Ganz ehrlich,ich würde das nicht machen...

Preislich tut sich der Highline mit vernüftiger Ausstattung nicht viel zum GTI

Ich würde einen Polo GTI nehmen, dann hast du auch das bessere 6-Gang DSG

Vom 8-Gang Wandler zum 7 Gang DSG ist ein Rückschritt.Zum 6-Gang ein etwas kleinerer Rückschritt

Ich meine der neue 1er soll auch DSG bekommen, Man kann nur hoffen das das besser und haltbarer wird wie das von VW.

Nächstes Jahr im Juni könnte man auch einen neuen 118i nehmen

Das Navi mach seinen Dienst gut,Besser finde ich aber de I-Drive Controller da das Media Touch Bedienung hat.Bei unserem Golf sieht man immer die Fingerabdrücke

Polo GTI wäre mir zu "sportlich" (der hat bestimmt nen Sound-Aktor, Tieferlegung, etc.).

Ich fahre meinen 1er ja auch so gut wie nie aus und der Polo GTI dürfte ähnlich gut gehen, wie der 125D.

Im Prinzip nutze ich die Leistung ja nicht (außer das beschriebene Beispiel: Autobahnauffahrt)

BMW hat halt deutlich höhere Listenpreise und da ich zukünftig 1% Regelung mache, kosten mich jede 10T€ Listenpreis zusätzlich ca. 35-40€/Monat (neben den Leasinggebühren) und das vom versteuerten Netto. Deshalb wäre ein neuer 1er eigentlich nicht sinnvoll.

Wie geschrieben nutze ich das Auto aber kaum noch, weshalb ein hochgerüsteter Polo ja eigentlich völlig ausreicht.

7-Stufen DSG: ist die wirklich so schlecht, wie ihr Ruf? Kollege meinte, dass die oft kaputt geht, aber das müsste VW doch mittlerweile im Griff haben.

Zitat:

@Kiwi67 schrieb am 15. Oktober 2018 um 16:44:45 Uhr:

Zitat:

@MGeee schrieb am 15. Oktober 2018 um 16:39:24 Uhr:

 

Nicht ich habe den 1er, sondern die Leasingbank. Ich zahle nur für die Nutzung.

Welche Gedanken sind seltsam?

Na, ACC, DSG, Navi, 600W Sound, die Sorge, dass 115 PS nicht reichen könnten etc

ACC sehe ich im heutigen Verkehr als zwingend notwendig an. Hatte ich ja geschrieben, dass bei uns IMMER dicke Supp ist und ich habe keine Lust mich darüber aufzuregen, dass der Vordermann bei 50 nur 40 fährt, oder bei 100 grad mal die 80 schafft. Mit ACC hängt sich das Auto dahinter und ich muss dieses Trauerspiel nicht noch nach"fahren".

Ausstattung allgemein sollte schon rein, aber ein "Klein"wagen wie der Polo reicht von der Größe her absolut aus. Der Polo ist (neben dem Mini, der ca. 10T€ teurer wäre) der einzige "Klein"wagen, welcher dieses Ausstattungsniveau bietet.

Es sind ja nicht nur die AB-Auffahrten

Auch am Berg merkt man es

Als Vernuftentscheidung ist der Polo mit 115 PS sicher gut

Es gibt hier einige Threads über das 7 Gang DSG.Im Golf ist es bis zum 150PS Benziner auch verbaut.Beim 7-Gang laufen die Kupplungen trocken,beim 6-Gang im Ölbad.Das 6-Gang ist besser und macht viel weniger Probleme.

Beim Polo gibt es das 6-Gang aber nur beim GTI

Na ja... Für 1x die Woche Auto fahren kann man auch mal die anderen Idioten ertragen.

ACC vom Polo ist unvollständig... Du musst nach 3 Sekunden Stillstand auf die Bremse treten, sonst fährt der Karren wieder los...

Zitat:

@Kiwi67 schrieb am 15. Oktober 2018 um 16:54:45 Uhr:

Na ja... Für 1x die Woche Auto fahren kann man auch mal die anderen Idioten ertragen.

ACC vom Polo ist unvollständig... Du musst nach 3 Sekunden Stillstand auf die Bremse treten, sonst fährt der Karren wieder los...

beim 1er geht der ACC auch nach 3 Sek. Stillstand "aus". Wenn der Vordermann wieder losfährt, muss ich 1x kurz das Gas antippen.

Muss mir das anscheinend sehr genau bei der Probefahrt anschauen. ACC ist für mich das wichtigste Extra am Auto (viel wichtiger als z.B. Motorleistung).

Zitat:

@Tappi 64 schrieb am 15. Oktober 2018 um 16:53:53 Uhr:

Es sind ja nicht nur die AB-Auffahrten

Auch am Berg merkt man es

Als Vernuftentscheidung ist der Polo mit 115 PS sicher gut

Es gibt hier einige Threads über das 7 Gang DSG.Im Golf ist es bis zum 150PS Benziner auch verbaut.Beim 7-Gang laufen die Kupplungen trocken,beim 6-Gang im Ölbad.Das 6-Gang ist besser und macht viel weniger Probleme.

Beim Polo gibt es das 6-Gang aber nur beim GTI

Würde ja Leasing machen (mit 3. Jahr Garantie). wäre also Ein Problem für VW, nicht für mich.

Setzt Dich in den Polo und dann lass es. Du kannst auch einfach einen 1er mit einfacherem Motor kaufen, dann hast Du alles was Du magst und trotzdem geringere Kosten ohne ein billiges Auto zu fahren.

Ich steige auch vom x3 3,0sd auf um polo so ist das leben

Zitat:

@TC27 schrieb am 15. Oktober 2018 um 17:08:41 Uhr:

Ich steige auch vom x3 3,0sd auf um polo so ist das leben

Wie verlief die Probefahrt? Warst Du im Vergleich zu BMW zufrieden?

Zitat:

@Tappi 64 schrieb am 15. Oktober 2018 um 16:53:53 Uhr:

Es sind ja nicht nur die AB-Auffahrten

Auch am Berg merkt man es

Als Vernuftentscheidung ist der Polo mit 115 PS sicher gut

Es gibt hier einige Threads über das 7 Gang DSG.Im Golf ist es bis zum 150PS Benziner auch verbaut.Beim 7-Gang laufen die Kupplungen trocken,beim 6-Gang im Ölbad.Das 6-Gang ist besser und macht viel weniger Probleme.

Beim Polo gibt es das 6-Gang aber nur beim GTI

Die Frage ist, gibt es aktuell noch Probleme mit dem 7 Gang DSG oder redest Du über Probleme, die Jahre zurück liegen? VW gibt ohne Probleme eine Anschlussgarantie auf das Fahrzeug, die das DSG mit beinhaltet. Die würden das für relativ kleines Geld wohl kaum machen, wenn sie gehäuft teure Reparaturen erwarten würden.

Ich lese solche Aussagen immer wieder, kann diese aber anhand der teilweise sehr alten Threads zum Thema nicht nachvollziehen. In meinem Bekanntenkreis gibt es ein halbes Dutzend VW-Fahrer, die das 7 Gang DSG haben und keiner hatte in den letzten drei Jahren Probleme.

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volkswagen
  5. Polo
  6. Polo 6
  7. "Downgrade" von 1er BMW auf Polo