• Online: 4.594

MOTORTESTS.de - Test und Erfahrungsberichte aus der MOTOR-TALK Community

rotherbach

SportsLounge Alles was mich an Autos interessiert.

23.10.2016 16:02    |    Rotherbach    |    Kommentare (3)    |   Stichworte: Corsa, Corsa B, Corsa-B, Kaufberatung, Opel, S93

Einleitung

 

Der Corsa B trat das schwere Erbe seines erfolgreichen Vorgängers 1993 an. As Design war fundamental anders, im Gegensatz zum kantigen und schlank wirkenden Corsa A wirkt der B organischer, runder und stämmiger von seiner Kontur. Der 5-Türer hat eine andere Seitenlinie und ein geändertes Heck. Alternativ gab es dazu noch eine Lieferversion namens Combi. Auf anderen Märkten wurden auch Kombis, Limousinen und Pickups angeboten, in Südamerika sind noch Modelle des Corsa B auf dem Markt. 1997 erfolgte ein mildes Facelift mit eher leichten Retuschen außen und umfangreicheren Modernisierungen im Innenraum, ehe der Corsa B im Jahr 2000 durch den Corsa C abgelöst wurde. Vom Corsa B gibt es eine Vielzahl an Sondermodellen.

 

Zu Beginn übernahm der Corsa B die meisten Motoren des Vorgängers. Im Laufe der Bauzeit wurden diese regelmäßig überarbeitet und durch moderne Motoren ergänzt. Bei den Benzinern gibt es Motoren von 1L bis 1.6L Hubraum. Die schwächste Maschine leistet 45 PS und die stärkste im GSI 109 PS. Die Benzinmotoren sind entweder brav laufende Allerweltsmotoren oder durchaus sportlich moderne Motoren. Die meisten Benziner können mindestens auf Euro2 aufgerüstet oder umgeschrieben werden. Bei den Dieseln gibt es weniger Auswahl, einen 1.5L Isuzumotor, der im Laufe der Zeit von einem 1.7L Motor abgelöst wurde. Diese decken eine Leistungsspanne von 50 bis 67 PS ab. Bei den Dieseln ist maximal Euro2 und eine rote Umweltplakette möglich. Einige der Motoren konnten mit einem Automatik- oder Halbautomatikgetriebe kombiniert werden.

 

Der Corsa B verkaufte sich ebenfalls sehr gut, musste sich aber einer wesentlich größeren Konkurenz stellen als sein Vorgänger. Der Corsa ist für einen Kleinwagen vergleichsweise geräumig und bietet gute Sitze. Fahrwerk und Lenkung sind gut ausbalanciert und schaffen einen guten Spagat zwischen Komfort und Agilität, dabei bleibt er gut beherrschbar und gutmütig. Der Corsa ist ordentlich verarbeitet, sein Korrosionsschutz versagt jedoch so langsam. Beim Corsa wurde der Fahrerairbag vergleichsweise früh als Serienoption eingeführt, so dass die Sicherheitsausstattung ein grade noch akzeptables Niveau erreicht. Im Laufe der Zeit wurde die Komfortausstattung immer weiter erweitert, so dass es auch eine große Anzahl an Corsas mit z.B. Klimaanlagen gibt.

 

Der Corsa B ist aktuell eher ein Verbrauchsfahrzeug, seine Fans bilden nur eine kleine Gruppe und sind aktuell noch eher dem Tuning zugeneigt. Daher sind B Corsa normalerweise günstig zu haben. Im Unterhalt sind die meisten Modelle ebenfalls günstig. Das Preisniveau für Ersatzteile ist allgemein niedrig.

 

Typische Schwachstellen des Opel Corsa B:

 

Benzinmotoren:

  • verharzendes Abgasrückführungsventil führt zu schlechtem Motorlauf, mangelhafter Gasannahme und schlechtem Startverhalten. Achtung! Wurden häufig stillgelegt!
  • 1.0 12V: Risse des Abgaskrümmers, Katflansch, Flexrohr, Zylinderkopfdichtungsprobleme, verschlissener Kettenspanner, gelängte Steuerkette, defekte Leerlaufsteller, defekte Luftmassenmesser
  • Alle 16V und 8V Ecotecmotoren mit D3 Norm ab Werk: undichte Wasserpumpe
  • 1.2 16V: defekte Leerlaufsteller, selten verschlissene Kettenspanner und gelängte Steuerketten, defekte Luftmassenmesser
  • Ölverlust an Ventildeckeln, Zylinderköpfen, Simmerringen, Getriebeausgang
  • 1.4/1.6 16V Motoren: verschlissene Hydrostößel, verkürztes Zahnriemenwechselintervall (4-Jahre, 60.000 km) beachten, können hohen Ölverbrauch zeigen, defekte Ölpumpen
  • defekte Kurbelwellensensoren (Fahrzeug stirbt bei Betriebstemperatur ab, startet erst wieder wenn kalt).
  • 1.6 16V: selten Zylinderkopfrisse

 

Dieselmotoren:

  • Haben grundsätzlich keine Servolenkung
  • bestenfalls rote Plakette möglich
  • Ventilspiel nicht kontrolliert und nachgestellt – abreißende Ventile
  • 1.5L: defekte Lichtmaschinen und Bremskraftverstärker (1 Kombiteil)
  • 1.5L: defekte Thermostate
  • Ölverlust an Ventildeckeln, Zylinderköpfen, Simmerringen, Getriebeausgang

 

Getriebe und Antrieb:

  • Ausreißendes Kupplungsseil
  • Ausgeleierte Schaltgestänge

 

Fahrwerk:

  • Diesel verschleiße die Vorderachsaufhängung sehr stark

 

Sicherheit:

  • ausgefallene Bremsregelung Hinterachse
  • Ausfälle und nur eingeschränkt funktionierende elektrische Servolenkung
  • defekte Warnblinklichtschalter bis Facelift
  • defekte Lichtschalter
  • sich nicht lösende Handbremsen
  • ausgeleierte Zündschlösser

 

Komfort:

  • sehr ungenaue Tankanzeige

 

Karosserie & Korrosion:

  • Risse in der B-Säule
  • Längsträger vorderer Unterboden
  • Federaufnahmen hinten
  • Döme vorne und hinten
  • Scheibenwischer Heckklappe
  • Motorhaube
  • Schweller und Schwellerendspitzen
  • Hinterachse
  • Tankeinfüllstutzen
  • Abflusslöcher Ersatzradmulde
  • Stoßdämpferführung hinten
  • Radlauf und Radlaufleiste
  • Türunterkanten
  • Radkästen, innen zum Kofferraum hin
  • A-Säule um die Türscharniere und -fangbändern

 

Bitte beachten: Gebrauchte Fahrzeuge hatten ein Leben vor dir. Daher können sie neben den typischen Mängeln auch ungewöhnliche Mängel, Macken und Fehler haben, die zu ermitteln unmöglich ist. Daher muss man jedes Auto individuell begutachten und darf sich nicht darauf verlassen, dass in einer Kaufberatung wirklich alle Fehler aufgeführt sind. Aus diesem Grund ist eine Kaufberatung ein Hilfsmittel und ersetzt im Zweifel keinen Fachmann und keine ausgiebige Begutachtung. Außerdem bemühe ich mich zwar ein möglichst vollständiges Bild zu geben, kann aber leider nicht gewährleisten, dass ich wirklich jeden Mangel recherchieren konnte.

 

Copyright: Rotherbach, 2016, Artikel darf bei Angabe der Quelle im Rahmen der Copyleft Regeln frei verwendet werden.

Hat Dir der Artikel gefallen?

23.10.2016 16:02    |    Rotherbach

Hallo,

 

Du möchtest zu der Informationssammlung etwas beitragen? Du hast einen Fehler gefunden?

 

Dann poste diese Informationen bitte als Kommentar. Ich werde Fehler natürlich prüfen und freue mich über die Ergänzung weiterer Schwachstellen und Stärken.

 

LG Kester


21.01.2017 16:28    |    Trackback

Kommentiert auf: Opel Corsa B & Tigra:

 

Kaufberatungen Opel Corsa B und Tigra A - Review

 

[...] Experten zum Modell.

 

Vielleicht könnt Ihr mir neue Informationen geben, die ich dann einarbeiten kann?

 

http://www.motor-talk.de/.../kaufberatung-opel-corsa-b-t5844132.html

http://www.motor-talk.de/.../kaufberatung-opel-tigra-a-t5844150.html

 

Ich würde mich über Kommentare [...]

 

Artikel lesen ...


16.10.2019 16:25    |    Trackback

Kommentiert auf: Allgemeine Kaufberatung:

 

Günstiges Studentenauto übergangsweise für 500 - 1000€

 

[...] nen neuen Zahnriemen, der letzte war also bei 180tkm fällig. Der Aufkleber sagt aber - der letzte ist wohl schon sehr lang her. Sprich - der kann morgen reißen. https://www.motor-talk.de/.../kaufberatung-opel-corsa-b-t5844132.html

18: im Grunde ein gutes und langlebiges [...]

 

Artikel lesen ...


Deine Antwort auf "Kaufberatung Opel Corsa B"

Informationen

gesperrte User

Folgenden Usern ist das Posten von Kommentaren und Beiträgen ausdrücklich untersagt, da Ihre Beiträge regelmäßig gegen die notwendigen Objektivitäts- und Wahrheitskritierien verstoßen.

  • Meehster
  • rudi333
  • Knecht ruprecht 3434
  • guruhu

Blogleser (92)