• Online: 4.246

MOTORTESTS.de - Test und Erfahrungsberichte aus der MOTOR-TALK Community

rotherbach

SportsLounge Alles was mich an Autos interessiert.

08.03.2017 20:47    |    Rotherbach    |    Kommentare (3)    |   Stichworte: Daihatsu, Kaufberatung, M2, Probleme, Schwächen, Schwachpunkte, Schwachstellen, YRV

Einleitung

 

Der YRV ist ein Minivan des japanischen Herstellers Daihatsu und wurde im Jahr 2000 als Nachfolger des Gran Move präsentiert. Er basiert auf dem Sirion. Der YRV ist deutlich sportlicher gestaltet als viele Mitbewerber und zeichnet sich durch eine ansteigende, keilförmige Seitenlinie und große Fensterflächen aus. Die Front wird von großen Scheinwerfern und einem kleinen Grill dominiert. Bereits im Jahr 2005 wurde der YRV durch den Materia ersetzt, ein Facelift wurde nicht durchgeführt.

 

Der YRV war mit drei verschiedenen Benzinmotoren angeboten. Die Basis bildete ein eher untermotorisiert wirkender Dreizylinder mit 58 PS. Der Motor ist zwar kernig und drehfreudig, aber mit der Vankarosserie schlicht überfordert. Der 1.3L Saugbenziner mit 87 PS liefert angemessene Fahrleistungen und konnte optional mit Allradantrieb und Automatik kombiniert werden. Darüber rangierte in Deutschland ein 1.3L Turbo mit 129 PS, dieser war in Deutschland ausschließlich mit Frontantrieb und Automatik verfügbar und lieferte in seiner Klasse herausragende Fahrleistungen.

 

Der YRV bietet ein gutes Raumgefühl, allerdings sind sowohl der Fond als auch der Kofferraum eher klein. Linderung schafft die in höheren Ausstattungen verfügbare verschiebbare Rücksitzbank, allerdings muss man sich dann entweder für Raum im Fond oder für Kofferraum entscheiden. Das Innenraumkonzept überzeugt in Summe mit pfiffigen Ideen und ist überdurchschnittlich variabel. Der Innenraum ist ordentlich verarbeitet, allerdings optisch sehr kunststofflastig und eintönig. Die Sitze sind zwar prinzipiell gut, aber haben eine leicht zu kurze Beinauflage, womit Langstrecken für größere Personen schnell ermüdend werden. Der Korrosionsschutz indes kann im Alter nicht mehr vollständig überzeugen. Der Fahrkomfort bewegt sich auf mittlerem Niveau, da der YRV vergleichsweise laut werden kann. Das Fahrwerk ist vergleichsweise knackig und hart abgestimmt, es zeigt dennoch keine dramatischen Sicherheitsnachteile und verfügt abgesehen von dem damals noch nicht verfügbaren ESP über eine ordentliche Sicherheitsausstattung und standfeste Bremsen. Die Komfortausstattung ist typischerweise überdurchschnittlich, man muss allerdings den Kleinwagenmaßstab der frühen 2000er Jahre anlegen.

 

Der YRV war in Deutschland als Neuwagen bereits kein großer Erfolg. Das Angebot ist daher eher klein, die Preise schwanken zwischen durchschnittlich und leicht überdurchschnittlich. Die Teilekosten sind eher hoch, selbst im Zubehör bewegen sich die Ersatzteilkosten eher im oberen Bereich.

 

Typische Schwachstellen des Daihatsu YRV (M2):

 

Benzinmotoren:

  • defekte, gestörte Drosselklappenpotis
  • verschlissene, defekte Ölabstreifringe – Öl im Luftfilterkasten, hoher Ölverbrauch
  • Ölverlust am Getriebeausgang
  • gestörte variable Ventilsteuerung

 

Getriebe und Antrieb:

  • Ölservice für Automatikgetriebe sollte um 20.000 km verkürzt werden.
  • Hoher Kupplungsverschleiß, Wechsel überdurchschnittlich teuer

 

Fahrwerk:

  • defekte, verschlissene Radlager

 

Sicherheit:

  • defekte Scheinwerferhöhenverstellung
  • wurde der Rückruf für das Lenkrad durchgeführt?

 

Komfort:

  • Ausfall Fensterheber
  • defekte Klimaanlagenkompressoren

 

Karosserie & Korrosion:

  • Korrosion Auspuffanlage
  • Korrosion Radkästen
  • Korrosion Schweller
  • Korrosion Querträger vor Reserveradmulde
  • Korrosion Bodengruppe

 

Bitte beachten: Gebrauchte Fahrzeuge hatten ein Leben vor dir. Daher können sie neben den typischen Mängeln auch ungewöhnliche Mängel, Macken und Fehler haben, die zu ermitteln unmöglich ist. Daher muss man jedes Auto individuell begutachten und darf sich nicht darauf verlassen, dass in einer Kaufberatung wirklich alle Fehler aufgeführt sind. Aus diesem Grund ist eine Kaufberatung ein Hilfsmittel und ersetzt im Zweifel keinen Fachmann und keine ausgiebige Begutachtung. Außerdem bemühe ich mich zwar ein möglichst vollständiges Bild zu geben, kann aber leider nicht gewährleisten, dass ich wirklich jeden Mangel recherchieren konnte.

 

Copyright: Rotherbach, 2017, Artikel darf bei Angabe der Quelle im Rahmen der Copyleft Regeln frei verwendet werden.

Hat Dir der Artikel gefallen? 2 von 2 fanden den Artikel lesenswert.

08.03.2017 20:47    |    Rotherbach

Hallo,

 

Du möchtest zu der Informationssammlung etwas beitragen? Du hast einen Fehler gefunden?

 

Dann poste diese Informationen bitte als Kommentar. Ich werde Fehler natürlich prüfen und freue mich über die Ergänzung weiterer Schwachstellen und Stärken.

 

LG Kester


Deine Antwort auf "Kaufberatung Daihatsu YRV"

Informationen

gesperrte User

Folgenden Usern ist das Posten von Kommentaren und Beiträgen ausdrücklich untersagt, da Ihre Beiträge regelmäßig gegen die notwendigen Objektivitäts- und Wahrheitskritierien verstoßen.

  • Meehster
  • rudi333
  • Knecht ruprecht 3434
  • guruhu

Blogleser (90)