• Online: 5.620

MVP-Cruiser

Tutorials und mehr

27.11.2019 19:48    |    MVP-Cruiser    |    Kommentare (2)

So ich habe mir mal die Mühe gemacht und den Wechsel der Handbremsseile mit Elektronischer Parkbremse dokumentiert.

Dies ist laut Renault zumindest in Europa nicht vorgesehen.

 

 

Arbeitszeit : ca 30 min

 

 

 

Benötigtes Werkzeug :

 

 

 

1x Werkstatttester

 

1x Torx Schraubendrehersatz

 

1x Radmutternschlüssel

 

1x Zange ( zum aushängen des Seils)

 

1x Dichtmasse oder Kleber oder Silikon

 

1x 10er Ring Schlüssel

 

 

Natürlich auch ein Druckschrauber der erleichtert die Arbeit bei der Abnahme der Räder.

 

 

Benötigtes Material: 2 Bremsseile jeweils links und rechts

 

gekauft bei Autoparts Online

 

der Satz 179,90€

 

 

Hier führe ich direkt an , das seitens Renault dies nicht vorgesehen ist und die gesamte Einheit mit Seilen ersetzt wird.

Der Teilepreis bei Renault 900,28€ Plus ca: 55 € Einbau

Der Teilepreis online 438,49€

 

 

 

Wie immer beginnen wir mit dem Anschliessen des Werkstatttesters.

Der Anschluss befindet sich in der Mittelarmlehne

2019112020191120

 

Dann müssen wir mit dem Steuergerät kommunizieren

2019112720191127

 

Und die Bremsanlage zur Montage freigeben

2019112720191127

 

Wer keinen Werkstatttester hat muss mit Fehlercode rechnen.

Der kann die Handbremse lösen und die Batterie abklemmen.

Im Anschluss kann trotzdem ein Fehlercode hinterlegt werden.

 

Dann entfernen wir die Räder. Nach Möglichkeit hat man ja einen Druckschrauber.

Danach müssen die Handbremsseile ausgehangen werden. Selbstverständlich beidseitig.

2019112720191127

2019112720191127

 

Dann machen wir uns an die Handbremseinheit.

Wir lösen den Stecker und die 10er Muttern. 2 Stück

2019112720191127

2019112720191127

2019112720191127

 

 

Die gesamte Einheit dann danach entnommen werden.

2019112720191127

 

Diese muss nun mit dem Torx Schraubendreher aufgeschraubt werden .

Die Einheit ist mit Kleber/ Dichtmasse verklebt.

Dann nehmen wir den Deckel ab.

2019112720191127

 

Nach dem Öffnen sehen wir nun das Innenleben mit den Handbremsseilbefestigungen.

Auf der rechten Seite schieben wir mit einem Schraubendreher den Überwurf nach hinten.

2019112720191127

 

Das Seil kann entnommen werden.

Dafür setzen wir das neue Seil ein und schieben den Überwurf einrastend drüber.

2019112720191127

 

Dann zur nächsten Seite.

Hier messen zuerst den sichtbaren Gewindenteil. Er sollte 60mm betragen.

Der Abstand wird ausgemesen und übertragen .

Das neue Seil mit gleichem Abstand wieder eingeschraubt.

2019112720191127

 

 

Wenn beide Seiten ersetzt sind muss das Gehäuse wieder verklebt werden bzw vor Wasser geschützt.

Dazu tragen wir Kleber auf die Naht der Dichtflächen auf.

Silikon , Karosseriekleber , Scheibenkleber . Die Farbe ist übrigens egal. In meinem Fall Transparent austrocknent.

2019112720191127

 

Den Deckel setzen wir dann vorsichtig wieder auf.

Es sollte kein Kleber nach innen laufen.

Die Schrauben werden wieder eingeschraubt.

2019112720191127

 

In umgekehrter Reihenfolge setzen wir die gesamte Einheit wieder unter das Auto.

2019112720191127

2019112720191127

 

Die Bremsseile werden wieder im Bremssattel eingehangen.

2019112720191127

2019112720191127

 

Nun wieder an den Werkstatttester und auf Anwenden gehen oder die Handbremse betätigen.

Die Seile ziehen sich zusammen un die Feststellbremse justiert sich.

Noch mal lösen , das Bremspedal treten und die Feststellbremse erneut betätigen.

Fehlercode löschen. Durch das Abziehen habt ihr einen Fehlercode verursacht.

 

Dann auf Funktion prüfen .

Der Bremsenprüfstand kann wenn möglich auch benutzt werden.

 

Gesetzliche Vorgaben besagen eine Abweichung von 50% ist zulässig.

Wenn ihr alles korrekt ausgeführt habt und eure Sättel OK sind sollte es annähern gleich bremsen.

 

Glückwunsch ihr habt soeben ca 800€ gespart. ( verglichen mit Renault)

 

2019112720191127

 

 

Ich möchte noch anfügen das ihr auf KEINEN FALL die NOTENTRIEGELUNG betätigt oder den Schalter der Festestellbremse so lange die Bremsseile nicht eingehakt sind.

 

Sollte dies passieren wir ja in der Regel behauptet die Einheit ist defekt und muss ersetzt werden.

Diese Aussage ist komplett FALSCH!!! Wie man dies wieder behebt seht ihr im extra Tutorial.

Trotzdem muss die Eineit sollte dies passieren wieder ausgebaut werden.

Also Extra Arbeitszeit.

 

Ich hoffe es hat es gefallen.

Hat Dir der Artikel gefallen? 3 von 3 fanden den Artikel lesenswert.

27.11.2019 22:42    |    bronx.1965

Hat es! Besten Dank für diesen informativen Beitrag. Dafür einen "Daumen"!


28.11.2019 19:28    |    Bastler9977

Ganz schön teuer so ein elektr. Handbremsseil und dazu noch recht kurzlebig . da verdient die Werkstatt recht gut dran .

An meinem alten Mazda hat das Bremsseil nach 18 Jahre kein Problem gemacht und ein Neues kostet bei Autoteile 6 E

 

Jetzt weiß ich endlich wofür diese elektrischen Handbremsen gut sind , denn sonst sehe ich keinen großen Sinn so etwas zu haben ..


Deine Antwort auf "Tutorial Handbremseile Laguna 3 erneuern ( bis 800€ sparen)"